Jump to content
Lu99

ProRealTime

Recommended Posts

Neo
Posted

Auch auf die Gefahr hin, das ich jetzt gesteinigt oder was noch schlimmer wäre, aus diesem Forum verbannt werde ... Klasse Link. :-"

 

@Pablo Escobar,

danke. Werde mal zum Üben die ganzen Beispiele nachprogrammieren.

 

Es gibt leider keine einfache Funktion hierfür.

 

Ohne Schleife wirds nicht gehen.

 

Da steht nicht drin das es nicht gehen würde er wendet es bisher nur nicht an bzw. er braucht es für die Beispiele nicht.

 

Es besteht also noch Hoffnung. :)

 

Neo

Share this post


Link to post
Onassis
Posted
@neo:

Ich habe es in prorealtime versucht aber keine Lösung gefunden.

Deshalb habe ich eine Anfrage an den Support von prorealtime geschrieben.

Wenn ich die Antwort erhalte, werde ich sie hier veröffentlichen!

Bis dann,

Onassis

So Leute,

 

die Antwort von ProRealtime ist eingetroffen.

Man kann es anscheinend doch so programmieren, das prorealtime wartet, bis beide Bedingungen erfüllt sind, auch wenn es nicht am gleichen Tag ist:

 

Hier die email:

Sehr geehrter Herr Onassis,

 

hier der gewünschte Code:

 

>

 

> *ONCE Delay = 5

 

>

 

> indicator1 = close

 

> indicator2 = Average[100](close)

 

>

 

> c1 = (indicator1 CROSSES OVER indicator2)

 

>

 

> IF c1 THEN

 

> c1Wait=1

 

> Wait = 0

 

> ENDIF

 

>

 

> IF c1Wait THEN

 

> IF Wait <= Delay THEN

 

> Wait = Wait + 1

 

> ELSE

 

> c1Wait=0

 

> ENDIF

 

> ENDIF

 

>

 

> indicator3 = RSI[14](close)

 

> c2 = (indicator3 >= 70.0)

 

>

 

> IF c1Wait AND c2 THEN

 

> BUY 100 %LIQUIDITY AT MARKET THISBARONCLOSE

 

> ENDIF

 

> *

 

> Mit freundlichen Grüßen,

 

Cornelia Klimm

 

ProRealTime

 

 

Das Beste an der ganzen Sache ist das "Sehr geehrter Herr Onassis" :D

 

Als dann neo, vielleicht hilft Dir diese Antwort weiter...

 

Onassis

Share this post


Link to post
Pablo Escobar
Posted

Ahaaaa, mit Delay stelle ich dann die Tage ein die maximal gewartet werden?! Erkenne ich das richtig?

Und das:

> IF Wait <= Delay THEN

 

> Wait = Wait + 1

 

fungiert dann sozusagen als Zählschleife, weil ja jeder Kurstag sowieso einzel interpretiert wird (Ist das da eigentlich ne Interpretersprache?).

Share this post


Link to post
Neo
Posted

Hi Onassis,

 

vielen Dank. Werde ich das gleich mal Testen.

 

Neo

Share this post


Link to post
aequitas
Posted

frage, wie kann ich z.B. definieren, dass ich alle Aktien aufgelistet haben will, die seit z.B. 300 tage nicht mehr UNTER dem z.B. gd200 war?

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Du suchst also Aktien, die eine relative Stärke haben!

Das kannst Du mit dem pro Screener machen.

 

Eine Abfrage, das der Kurs die letzen 300 Tage über der 200er GL liegen muss - zeigt der folgende code.

Ich habs selbst noch nicht ausprobiert, aber so ähnlich müsste es gehen!

 

hier der gewünschte Code:

>

> *ONCE Delay = 5

>

> indicator1 = close

> indicator2 = Average[200](close)

>

> c1 = (indicator1 > indicator2)

>

> IF c1 THEN

> c1Wait=1

> Wait = 0

> ENDIF

>

> IF c1Wait THEN

> IF Wait <= Delay THEN

> Wait = Wait + 1

> ELSE

> c1Wait=0

> ENDIF

> ENDIF

>

> indicator3 = RSI[14](close)

> c2 = (indicator3 >= 70.0)

>

> IF c1Wait AND c2 THEN

> BUY 100 %LIQUIDITY AT MARKET THISBARONCLOSE

> ENDIF

 

Onassis

Share this post


Link to post
Aktienfahnder
Posted

Hi @ all:

 

habe gesehen, dass Ihr einen schönen Thread zum Thema "prorealtime" habt. Vielleicht könnt Ihr mir helfen, ich habe zwei Fragen:

 

1. Aus irgendeinem Grund ist für mich die "Sprache" des Codes nicht ganz intuitiv. Ich möchte gerne Werte Filtern, bei denen ein Indikator (zum Beispiel: RSI) über zwei Tage hinweg nur gefallen ist. Wie kann ich das bei Prorealtime programmieren?

 

2. Alarme lassen sich sehr gut via Klick auf den Chart erstellen - aber, eine Problematik besteht beim Backtest: ich kann einen EMA als Indikator zeitlich verschieben, nach vorne, oder nach hinten - also etwa EMA(13)-3 - wäre 3 Perioden nach hinten verschoben. Das funktioniert im Graph sehr gut - aber, nicht im Backtest. Er zeigt an: ExponentialAverage[13](close)[-3] - wobei er das -3 nicht akzeptiert. Wie kann ich das Problem lösen?

 

Besten Dank,

Der Aktienfahnder

Share this post


Link to post
Lu99
Posted

@ Aktienfahnder..

 

zu Punkt 2

 

Negative Werte bei der Angabe der Periode sind nicht möglich..!!! Ein negativer Wert bedeutet dass Du eigentlich einen Wert aus der Zukunft nimmst. Oder anders rum zum Zeitpunkt "jetzt" kann der Wert (in deinem Fall EMA) nicht berechnet werden, da keine Daten zur verfügung stehen. Es kann dann nur einen Wert für den Zeitpunkt "jetzt-n" (in deinem Fall "jetzt-3") berechnet werden, das führt dazu, dass du zum Zeitpunkt "jetzt" gar keinen Wert zur verfügung hast.... und ohne Werte keine Signale.. somit ERROR...

 

ich hoffe das war verständlich...

 

 

Ciao Lu

Share this post


Link to post
Aktienfahnder
Posted

@Lu99:

 

nein, es war leider nicht verständlich - denn, ich kann bei Prorealtime den Indikator im Chart in der Tat nach hinten verschieben. Ich nehme ja keinen EMA[-3], sondern einen EMA[13], den ich einfach nach hinten verschiebe - und, das funktioniert gut im Chart. Nur im Backtest eben nicht! (Als Beispiel sei mal der Ichimoku genannt - da werden die EMA´s auch verschoben!)

 

Grüße,

Der Aktienfahnder

Share this post


Link to post
CSK
Posted

zu 1

 

Hier ist der hoffentlich gewünschte Code

 

// Indicator

indicator1 = RSI[14](close)

// Bedingungen
// die zahl in den []-Klammern bedeutet wie viel Perioden man zurück gehen soll

c1 = (indicator1 < indicator1[1])
c2 = (indicator1[1] < indicator1[2])

criteria = RSI[14](close)

SCREENER[c1 and c2] (criteria AS "RSI")

 

Ein bisschen schnell geschrieben, müsste aber funktionieren

Share this post


Link to post
Aktienfahnder
Posted

Thx CSK! :thumbsup:

Share this post


Link to post
CSK
Posted
2. Alarme lassen sich sehr gut via Klick auf den Chart erstellen - aber, eine Problematik besteht beim Backtest: ich kann einen EMA als Indikator zeitlich verschieben, nach vorne, oder nach hinten - also etwa EMA(13)-3 - wäre 3 Perioden nach hinten verschoben. Das funktioniert im Graph sehr gut - aber, nicht im Backtest. Er zeigt an: ExponentialAverage[13](close)[-3] - wobei er das -3 nicht akzeptiert. Wie kann ich das Problem lösen?

 

 

Ich glaube das liegt daran. Das man nicht -3 verwenden soll beim BT sondern 3 siehe bei meinem Code

 

Hoffe es hilft

Share this post


Link to post
pvdb
Posted

Hi,

 

ich habe da mal eine kleine Frage zu prorealtime, was ich seit einigen Tagen intensiv teste und mir bisher sehr zusagt. besonders der probuilder hats mir angetan.

 

ich habe mich auf deren homepage mal über die realtime preise informiert. hierbei interessieren mich überwiegend frankfurt, xetra und zertifikate. leider sind hierzu keine preise angegeben. ist es nicht möglich diese realtimes für prorealtime zu erwerben oder verstecken sich diese hinter einer anderen bereichnung? eine kontaktanfrage hat bisher keine antwort ergeben.

 

bei tradesignal auf der homepage zum beispiel finde ich die realtimes die ich will (bezeichnung "xetra realtime"), außer die zeritifkate, da weiß ich nicht wo die zugehören.

 

wie schauts bei pro realtime aus? gibt es da die realtime die ich suche? wenn ja, wie ist die bezeichnung?

 

phil

Share this post


Link to post
terminus
Posted

Hallo, ich bin neu hier und stelle mich gleich mal mit ner Frage ein :-"

 

...ich als prorealtimenoob würde gerne mal von euch wissen, warum folgendes nicht funzt:

 

c1 = HIGHEST[50](CLOSE)

c2 = (DClose(0) > 1.0)

 

 

screener (c1 and c2)

 

ausgegeben sollen Werte werden, deren letzter Schlusskurs auf min. 1 liegt und die zum aktuell auf einem 50 Tageshoch gehandelt werden.

 

Hab ich da etwas komplett falsch gemacht?

 

Ich habe es vorher auch so versucht:

 

c2 = (close > 1)

 

aber da hatte ich das selbe Problem, dass die ausgespuckten Werte auch kleiner 1 waren.

 

Grüße

terminus

Share this post


Link to post
reza
Posted

Hat jemand Erfahrung mit dem Realtimeabo von ProRealtime? Für Intradayfreaks müsste das ja sehr interessant sein. http://www.prorealtime.com/de/

 

Werde die Tage mal dieses 7-Tage-Test-Abo machen, mal schauen!

Share this post


Link to post
reza
Posted

Hab mich jetzt mal für den 7-Tage-Test angemeldet, werde dann dementsprechende Erfahrung hier posten, ob sich 19 monatlich rentieren. :blink:

Share this post


Link to post
pvdb
Posted

und was ist raus geworden? :)

Share this post


Link to post
german trader
Posted

Hallo,

 

habe mich vor einigen Tagen bei ProRealTime für die 7Tage Testversion angemeldet. Die Software ist sehr übersichtlich - erstaunt war ich, als ich vom Deutschland-Support angerufen und gefragt wurde, ob ich zufrieden wäre und gerne kostenlos real time-Daten nutzen möchte. Nicht schlecht!

 

Kann prt nur empfehlen - hab´s verglichen, Daten sind zuverlässig, Preis scheint auch gut zu sein.

Nachteil: Bieten keinen Deutschen Markt in real time an - Der Support meinte, wird demnächst (ab Mitte des Jahres) angeboten.

 

Würde mich freuen, wenn noch jemand etwas dazu schreibt - werde sonst mal ein 3 Monate-Abo abschließen.

 

MFG

Share this post


Link to post
desesperado
Posted
Bieten keinen Deutschen Markt in real time an - Der Support meinte, wird demnächst (ab Mitte des Jahres) angeboten.

 

Danke für die Info

 

Dax, Dax Werte oder Dax Futures nicht in Real-Time ?

Tec-Dax, MDax dann wahrscheinlich auch nicht ;)

Share this post


Link to post
sebi
Posted

Laut website gibt es bei "World Indices" den Dax sowie "EUREX Futures (DAX, Bund, EuroStoxx50, ...)"

einzelne Werte wohl nicht.

Share this post


Link to post
desesperado
Posted

danke Dir sebi :thumbsup: hatte das auch so verstanden,

hatte mich gestern auch auf der HP umgesehen, da TS oft nervig ist, die Ladezeiten der Charts sind oft extrem lange

 

015.gif

Share this post


Link to post
Schmunzelhase
Posted

Hi

 

Ich habe bei Pro-Realtime das Problem das meine TecDax Charts nur noch bis Ende 2002 gehen, liegt das daran das ich die kostenlose Version nutze oder haben die das allgemein rausgestrichen?

 

Mfg

Share this post


Link to post
mr.horeb
Posted

Hallo,

 

wenn ich in prt einen indikator eingebe (also selber erstelle) - wie speichere ich den denn ab?

 

bislang ist der bei jedem neustart wieder weg. :'(

 

gruß,

horeb

Share this post


Link to post
german trader
Posted
Hi

 

Ich habe bei Pro-Realtime das Problem das meine TecDax Charts nur noch bis Ende 2002 gehen, liegt das daran das ich die kostenlose Version nutze oder haben die das allgemein rausgestrichen?

 

Mfg

 

Also ich kann in der Zeitebene auf Monatscharts gehen und dann sehe ich den TecDax Chart bis 1998!

 

Hallo,

 

wenn ich in prt einen indikator eingebe (also selber erstelle) - wie speichere ich den denn ab?

 

bislang ist der bei jedem neustart wieder weg. :'(

 

gruß,

horeb

 

Hallo Horeb,

habe schon mehrer Indikatoren erstellt - bei mir sind sie auch gespeichert. Geh mal nach Erstellung auf Datei -> Speichern. Deine Indiktoren sollten dann beim nächsten Start wieder da sein.

Share this post


Link to post
TurboLuke
Posted

ich teste gerade die kostenlose version von prorealtime.

kann mir jemand sagen, wie ich den price channel indikator hinzufügen könnte in die charts?

muss man den einprogrammieren? vielleicht hats ja schon jemand gemacht

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...