otto03

Entwicklung €-Staatsanleihen

220 posts in this topic

Posted

vor 11 Stunden von Superwayne:

Ist das nicht alles eine Frage des Anlagehorizonts? Ich habe einen Anlagehorizont von 30+ Jahren und gehe davon aus, dass Aktien am Ende der 30 Jahre um einiges mehr wert sind als heute (zumindest nominal). Dass die Anleihenkurse die nächsten Monate und Jahre noch weiter nach oben gehen, kann ich mir noch irgendwie gut vorstellen, aber was ist in 30 Jahren? Die nächste Zinserhöhung haut die Kurse zusammen.

Und in den nächsten 30 Jahren kommt eine Zinserhöhung? 

Share this post


Link to post

Posted

vor 6 Stunden von marcero:
vor 18 Stunden von Superwayne:

Ist das nicht alles eine Frage des Anlagehorizonts? Ich habe einen Anlagehorizont von 30+ Jahren und gehe davon aus, dass Aktien am Ende der 30 Jahre um einiges mehr wert sind als heute (zumindest nominal). Dass die Anleihenkurse die nächsten Monate und Jahre noch weiter nach oben gehen, kann ich mir noch irgendwie gut vorstellen, aber was ist in 30 Jahren? Die nächste Zinserhöhung haut die Kurse zusammen.

Und in den nächsten 30 Jahren kommt eine Zinserhöhung? 

 

Das spielt überhaupt keine Rolle, bei Endfälligkeit wird pari ausgezahlt, dann war es ohnehin ein schlechtes Geschäft...der Kurs macht den Gewinn.

Share this post


Link to post

Posted

vor 21 Stunden von otto03:

Das Mantra des WPF - TG/FG ist die Wahl, mit €-Staatsanleihen hat man keine oder eine Minusrendite war zumindest 2019 falsch und war eigentlich die letzten Jahre falsch.

Mantra würde ich anders einsetzen, immerhin dient es dem Freisetzen spiritueller und mentaler Energien, was bei derartigen Anlageentscheidungen nun wahrhaftig nicht der Fall ist.

 

 

 

Share this post


Link to post

Posted

vor einer Stunde von pecunia magna:

Mantra würde ich anders einsetzen, immerhin dient es dem Freisetzen spiritueller und mentaler Energien, was bei derartigen Anlageentscheidungen nun wahrhaftig nicht der Fall ist.

 

 

 

Mantra ==> heilige Silbe, heiliges Wort, heiliger Vers  ==> TG/FG

hätte auch sagen können: TG/FG wurde wie eine Monstranz vor sich her getragen

 

Ich weiß - alles schief

Share this post


Link to post

Posted

vor einer Stunde von otto03:

Mantra ==> heilige Silbe, heiliges Wort, heiliger Vers  ==> TG/FG

hätte auch sagen können: TG/FG wurde wie eine Monstranz vor sich her getragen

 

Ich weiß - alles schief

 

Nein Otto es trifft, allein eine Korrektur was das Tempus angeht, es sollte Praesens sein..TG/FG wird wie eine Monstranz vor sich her getragen...;) das kann es ja eigentlich nicht sein bzw. für Anleger eigentlich nicht tragbar, wo bleibt da die Rendite, bei zwei Leben ja..aber wir haben nur eins, genau genommen reichen nicht einmal zwei Leben.

Finde deine Aufstellung klasse und bin fast ebenso von der Entwicklung überrascht.

Share this post


Link to post

Posted

renten2019.PNG

Share this post


Link to post

Posted · Edited by otto03

Die bisherigen Renditen für 2019 sehen zwar noch ordentlich aus, aber ......

Seit Ende August steigen die zukünftigen Renditen, die Euromidswapsätze ebenfalls.

RexP sinkt, Bund Future ebenfalls.

 

Bei allen in der Tabelle aufgeführten Werten sind die Kurse seit Ende August gesunken (außer natürlich bei den Shorties)

 

dummy.PNG

Share this post


Link to post

Posted · Edited by depotrocker

vor 11 Minuten von otto03:

Die bisherigen Renditen für 2019 sehen zwar noch ordentlich aus, aber ......

Seit Ende August steigen die zukünftigen Renditen, die Euromidswapsätze ebenfalls.

 

Bei allen in der Tabelle aufgeführten Werten sind die Kurse seit Ende August gesunken (außer natürlich bei den Shorties)

 

dummy.PNG  0   74 kB

 

 

 

Ob da Anleger mit AAA Anleihen mit Nullrenditen und Durationen im höheren einstelligen Bereich und aufwärts nicht noch gewaltig auf die Nase fallen werden ?

Share this post


Link to post

Posted

Die MidSwap Strukturkurve zeigt auch keine inversen Werte:

 

dummy1.PNG

Share this post


Link to post

Posted

Nur ein Anleger der nicht weiß was er tut fällt damit auf die  Nase, ich kenne hier und in den einschlägigen Foren niemanden der das vor hat. Mit einem E Roller fällt es sich bekanntlich leichter auf die Nase, auch mit zweistelliger Duration.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by depotrocker

vor 19 Minuten von Walter White:

Nur ein Anleger der nicht weiß was er tut fällt damit auf die  Nase, ich kenne hier und in den einschlägigen Foren niemanden der das vor hat

 

Ist das so? Dann ist ja alles gut.

Share this post


Link to post

Posted

vor 21 Stunden von depotrocker:

Ich kenne die Ahnungslosen von der Zeit, und um deiner nächsten Frage vor zu greifen, nein AAA Anleihen sind nicht mein Beutechema, da ich Pers. Einen zu großen Klumpen an sehr alten LV habe. Ich nehme den Wertverlust zwar zähneknirschend hin, freue mich aber dennoch der Steuerfreiheit.

Daher noch ein letztes Mal der Apell an dich nicht alles und jeden hier über einen Kamm zu scheren, wie du das immer handhabt bei und/oder /auch Neulingen. Erst wenn du dich in die Lage derer versetzt kannst auch du (vielleicht) auch mal helfen.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by depotrocker

vor 42 Minuten von Walter White:

Ich kenne die Ahnungslosen von der Zeit, und um deiner nächsten Frage vor zu greifen, nein AAA Anleihen sind nicht mein Beutechema, da ich Pers. Einen zu großen Klumpen an sehr alten LV habe. Ich nehme den Wertverlust zwar zähneknirschend hin, freue mich aber dennoch der Steuerfreiheit.

Daher noch ein letztes Mal der Apell an dich nicht alles und jeden hier über einen Kamm zu scheren, wie du das immer handhabt bei und/oder /auch Neulingen. Erst wenn du dich in die Lage derer versetzt kannst auch du (vielleicht) auch mal helfen.

 

Dieter Wermuth würde ich jetzt nicht unbedingt als "Ahnungslosen" bezeichnen. 

Share this post


Link to post

Posted

Am 11.9.2019 um 20:14 von depotrocker:

 

Dieter Wermuth würde ich jetzt nicht unbedingt als "Ahnungslosen" bezeichnen. 

Er selbst tut das aber, jedenfalls soweit es Zukunftsprognosen betrifft.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by otto03

vor 43 Minuten von Schwachzocker:

Er selbst tut das aber, jedenfalls soweit es Zukunftsprognosen betrifft.

 

Was er immerhin macht, er stellt mittels belastbaren Zahlen mögliche Zukunftsszenarien vor.

 

Das ist m.E. deutlich mehr/besser als das hier teilweise im WPF im Brustton der Überzeugung vorzufindende Geschwafel über zukünftige Entwicklungen. 

 

Ich schätze seine Beiträge im "Herdentrieb" sehr.

 

 

Share this post


Link to post

Posted

vor 45 Minuten von otto03:

 

Was er immerhin macht, er stellt mittels belastbaren Zahlen mögliche Zukunftsszenarien vor.

 

Das ist m.E. deutlich mehr/besser als das hier teilweise im WPF im Brustton der Überzeugung vorzufindende Geschwafel über zukünftige Entwicklungen. 

 

Ich schätze seine Beiträge im "Herdentrieb" sehr.

 

 

Ich auch! Aber auch dort ist nicht alles Gold was glänzt. 

Die Grundaussage des verlinkten Artikels: "Es wird eine Blase platzen, ich weiß nur nicht wann!" ist so exklusiv nun auch wieder nicht, und dann doch wieder nah am WPF-Niveau.

Share this post


Link to post

Posted

Am 11.9.2019 um 20:14 von depotrocker:

 

Dieter Wermuth würde ich jetzt nicht unbedingt als "Ahnungslosen" bezeichnen. 

Ich möchte nicht respektlos wirken aber entweder du hast den ersten Satz von Dieter nicht gelesen oder nicht verstanden. Dieser Satz besagt das er  nicht nur ahnungslos ist sondern auch noch umfassend dumm. Ich frage mich was dieser Mensch die letzten Jahre gemacht hat. Ich habe anders wie dieser Holzkopf gesehen das die Regel immer noch funktioniert, fallen die Zinsen, steigt der Kurs der Anleihen.

Lese dir Satz eins noch mal durch. Auf den Rest dieses Menschens, neeeiiin bitte nicht, möchte ich zumindest nicht eingehen.

Sorry Otto für OT.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by pillendreher

@Walter White 

So was bin ich von dir gar nicht gewöhnt. Aber jeder hat mal einen Sch... Tag.

 

Auch wenn man konträrer Ansicht ist, sollte man die Meinungen anderer respektieren.

Niemand ist deswegen ein Holzkopf, egal ob er recht hat oder auch nicht.

Ansonsten wird jede fruchtbare Diskussion im Keim erstickt.

 

PS

Wenn nur nicht diese vermaledeite Pfadabhängigkeit wäre, wäre ich wieder mal sehr geneigt den Bund-Future mit Hebel zu shorten.

Ich weiß: auch nur wieder das hier teilweise im WPF im Brustton der Überzeugung vorzufindende Geschwafel über zukünftige Entwicklungen (sorry otto03).  

 

Share this post


Link to post

Posted

Ich hatte in der Vorschau einen interessanten, wenngleich vermutlich politischen Beitrag von Al Bondy gesehen, wurde der gelöscht?

WW schwärmt von der Steuerfreiheit der alten Investments, ja, verführerisch, aber allein deswegen auf Gewinne zu verzichten,oder habe ich das falsch verstanden?

Otto sollte Gewinne mitnehmen, oder ist das nur fiktiv?

Aber wer glaubt es so noch Jahre zu sehen, verkalkuliert sich meiner Meinung nach.

Meiner Meinung nach ist es längst an der Zeit, sich aus dem Euro Raum zurückzuziehen, die EMs kommen und werden evtl. Währungsverwerfungen mit deren Staatsanleihen abfedern.

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Am 14.9.2019 um 22:52 von pillendreher:

Wenn nur nicht diese vermaledeite Pfadabhängigkeit wäre, wäre ich wieder mal sehr geneigt den Bund-Future mit Hebel zu shorten.

Geht mir seit einigen Tagen auch so. Man muss wohl akzeptieren, dass sich solche Produkte - wenn überhaupt - nur für ein sehr kurzfristiges Investment eignen...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now