Jump to content
Lu99

Palladium

Recommended Posts

Sovereign
Posted

 

Der Grund warum der Palladiumpreis so anzieht sind Chinas neue Abgasvorgaben.

Es gibt aktuell keine Chance die daraus resultierende Nachfrage zu befriedigen.

 

Es sei die Leute steigen um von Benzinern (Palladium Katalysator) auf Diesel (Platin Katalysator) oder auf Elektro (Motoren aus Kupfer) .

 

Meine Prognose: Die 3000$ pro Unze sehen wir auch noch.

 

Ich überlege gerade umzuschulen, auf Katalysatordieb.

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
mike4001
Posted · Edited by mike4001

Ja meine einzelne Maple Leaf Palladium Münze die ich ~2014 gekauft habe ist mittlerweile glaub ich mein bestes Investment mit einer steuerfreien Rendite von ~17% jährlich ;-)

 

(Und das sind die 20% USt. beim Kauf [Österreich] schon mit eingerechnet)

Share this post


Link to post
DST
Posted
vor 10 Minuten von mike4001:

Ja meine einzelne Maple Leaf Palladium Münze die ich ~2014 gekauft habe ist mittlerweile glaub ich mein bestes Investment mit einer steuerfreien Rendite von ~17% jährlich ;-)

 

(Und das sind die 20% USt. beim Kauf [Österreich] schon mit eingerechnet)

Jetzt würde ich noch gerne wissen: Hast du nur auf Palladium gesetzt oder hast du ein ganzes Sammelsurium an Metallen? :P

Share this post


Link to post
mike4001
Posted · Edited by mike4001
vor 24 Minuten von DST:

Jetzt würde ich noch gerne wissen: Hast du nur auf Palladium gesetzt oder hast du ein ganzes Sammelsurium an Metallen? :P

Nein, eigentlich 90% Gold und 10% Silber.

 

Hab mir nur aus einem Spieltrieb heraus eine Münze Platin und eine Münze Palladium gekauft. Platin hat dafür derzeit eine negative Rendite von -7,7% ;-) (wieder nach allen Steuern)

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 2 Stunden von mike4001:

Nein, eigentlich 90% Gold und 10% Silber.

 

Hab mir nur aus einem Spieltrieb heraus eine Münze Platin und eine Münze Palladium gekauft. Platin hat dafür derzeit eine negative Rendite von -7,7% ;-) (wieder nach allen Steuern)

Vielleicht wird es so langsam mal Zeit für ein Rebalancing? ;) Ich habe keine Ahnung von Charttechnik aber meinen Paint-Skills zufolge könnte sich eine Investition in Platin durch aus lohnen ;) 

 

Platinpreis.png

 

Quelle: https://www.finanzen.net/rohstoffe/platinpreis

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
vor 18 Stunden von Sovereign:

Es gibt aktuell keine Chance die daraus resultierende Nachfrage zu befriedigen.

 

Es sei die Leute steigen um von Benzinern (Palladium Katalysator) auf Diesel (Platin Katalysator) oder auf Elektro (Motoren aus Kupfer) .

Meiner Ansicht nach dürfte das passieren, was bei solch hohen Preisdifferenzen immer passiert, sofern möglich: der Markt steigt auf das günstigere Metall um.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

Sind Erwartungen (vermutete Entwicklungen) bei Rohstoffen, in diesem Fall eine ansteigende Platinnachfrage wegen zu teuren Palladiumpreisen, bereits wie bei Aktien im Kurs eingepreist oder zählt hier mehr der reale Status Quo?

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Der 46% Weltmarktanteil Russlands an der Palladiumproduktion zeigt Wirkung. Platin/Palladium wurde bisher meist per Flugzeug transportiert.

Palladium ist auf Alltime-High über 3000$/oz. Eine Verdoppelung innerhalb 3 Monaten.

 

Gold und Platin steigen auch, haben das Alltime-High aber noch nicht erreicht. Nickel, Kupfer, Zink, Aluminium sind ebenfalls auf Alltime-High.

Share this post


Link to post
Hoshi123
Posted

Aktuell steht Palladium wieder auf unter $2200/oz.

 

Wie schätzt ihr die langfristige Entwicklung ein?

Lohnt es sich (langfristig) einzusteigen?

Vllt auch als stabilisierend zu Aktienpositionen?

 

Schon mal vielen Dank im Voraus

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Der Lieferengpass aus Russland ist wahrscheinlich nur temporär. Die Nachfrage hängt am Absatz von Abgaskatalysatoren. Solange es weiter Verbrennungsmotoren und es immer strengere Abgasvorschriften gibt wird auch Palladium nachgefragt.

Langfristig ist offen welche neue Anwendungen es geben wird. Die Hauptlieferländer Rußland und Südafrika sind problematisch. Der Preis wird weiter stark schwanken, mehr kann ich nicht vorhersagen.

Mir reicht es, wenn der Preis die nächsten 10 Jahre über 1000$ bleibt.

platinum-facts

Image4-platinum-worldmineproduction-byco

 

Share this post


Link to post
Hoshi123
Posted

Vielen Dank für Deine sehr rasche Antwort.

 

Auf Platin komme ich wegen einer Aussage in folgendem Video:

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/ts24/boerselive/video-1013425.html

Auf die Frage um 6m15s antwortet Interview-Partner und Chef-Stratege von Berenberg Bernd Meyer um 7m40s sinngemäß, dass sowohl Platin als auch Palladium einen langfristigen Anlage-Horizont als Kapitalanlage hätten.

 

Palladium würde laut o.g. Video auch bei erneurbaren Energien zum Einsatz kommen.

Der folgende Artikel bestätigt letzteres, indem er den Einsatz von Palladium bei Brennstoffzellen erwähnt.

https://umweltschutzbund.de/2019/10/22/palladium-ein-rohstoff-der-zukunft/

 

Ich kann der Argumentation über positive langfristige Aussichten durchaus was abgewinnen; kann mir aber ebenso vorstellen, dass die temporären Effekte noch Spielraum nach unten lassen.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

@Hoshi123

Meyer spricht von strategischen Positionen, die "eine Dekade" gehalten werden können. In diesen Zeitraum werden Abgaskatalysatoren weiter der Treiber sein. Auch viele andere chemische Reaktionen werden durch PGMs katalysiert, die zukünftig notwendige Menge ist aber offen. Wenn sich heutige PEM-Brennstoffzellen und Elektolysezellen durchsetzen wird der Bedarf sehr hoch. Wenn sich allerdings z.B. alkalische Zellen durchsetzen, entsteht dort weniger PGM Bedarf. Die Entwickler bemühen sich die Kosten und damit den PGM-Bedarf soweit möglich zu reduzieren. Für die gleiche Wirksamkeit braucht man heute weniger Katalysator als früher. Allerdings sind die Anforderungen und damit der PGM Bedarf pro Fahrzeug gestiegen. Deshalb habe ich keine Prognose über 10 Jahre.

 

Platin und Palladium sind langfristig in Grenzen austauschbar und kommen auch oft gemeinsam vor. Man hat früher für die Katalysatorentwicklung Palladium bevorzugt, weil es etwas häufiger vorkommt und damals billiger war. Da man dann mehr Palladium brauchte blieb Platin übrig. Bei PGMs sind sowohl Nachfrage als auch Angebot sehr inelastisch, man kann nicht ausweichen und der Preis schwankt stark. An Platin sieht man ab 2010 was passiert wenn der Bedarf (dort wg. Dieselgate) nachläßt.

quite-unusual-platinum-palladium-ratio

img_5a6e20a21c5b2.png

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted
Am 6.4.2022 um 23:38 von reko:

 

Mir reicht es, wenn der Preis die nächsten 10 Jahre über 1000$ bleibt.

platinum-facts

 

 

Ich entnehme dem, dass Du in Pt und Pd investiert bist? Wenn ja, wie?

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

@SchlumichGeneration Mining

Die Marathon Mine in Ontario ist noch nicht gebaut. Z.Z. läuft die öffentliche Anhörung.

Es soll zuerest das Palladium reichere Erz gefördert werden, anschließend das Kupfer reichere Erz (ist nicht im NPV enthalten).

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted

OK - danke dir. Das ist dann aber noch mal eine Ecke spekulativer, wenn im Vorfeld noch regulatorische Hürden zu nehmen sind und somit nicht mein Beuteschema

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 13 Minuten von Schlumich:

OK - danke dir. Das ist dann aber noch mal eine Ecke spekulativer, wenn im Vorfeld noch regulatorische Hürden zu nehmen sind und somit nicht mein Beuteschema

Mit Genehmigung (vermutlich bald) ist der Bau so gut wie sicher. Die Stadt ist dafür - braucht Arbeitsplätze wenn die Hemlo Mine schließt, die Papierfabrik hat bereits geschlossen.

Mit den unmittelbar benachbarten First Nations hat man sich auch geeinigt und Wheaton hat bereits die erste Anzahlung für den Platinstream geleistet.

Ich bin erst seit November dabei, gewöhnlich warte ich die Genehmigung und Finanzierung ab.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

2022/04/11 Palladium price set to rally for years on shortages, Impala Platinum says

Zitat

.. lack of “major investment in new supply”

.. “I believe that the fundamental market dynamics are going to provide strong price support for our metals for at least the next four or five years, potentially even longer.”

.. London market suspended the only two accredited Russian refiners from minting platinum and palladium for the market.

..

Still, PGM miners may face near-term risk from a softening of global auto production against a backdrop of rising inflation and ongoing supply chain constraints even though “strong for longer remains the base case,” RMB Morgan Stanley analysts’ said

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

2022/04/13 Palladium: 5 reasons stronger for longer

  • Supply Uncertainty
  • Soaring Demand
  • Dormant Mine Supply
  • Jurisdiction Risks
  • Inflation Concerns

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...