Trackingdifferenzen von Aktien-ETFs auf Standardindizes

  • ETF
  • Steuerstatus
  • Trackingdifferenz
1,457 posts in this topic

Posted

vor 24 Minuten schrieb tyr:

Es gibt wieder neue ETF. iShares hat am 5. März 2018 eine ausschüttende Anteilsklasse vom Fonds iShares Core MSCI EM IMI aufgelegt, den IE00BD45KH83 (Ticker EIMU): https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/produkte/295689/

 

Vielen Dank fuer den Hinweis, hab's gleich im Eingangspost aufgenommen.

 

Share this post


Link to post

Posted

Am 14.5.2018 um 19:25 schrieb tyr:

 

 

Es gibt wieder neue ETF. iShares hat am 5. März 2018 eine ausschüttende Anteilsklasse vom Fonds iShares Core MSCI EM IMI aufgelegt, den IE00BD45KH83 (Ticker EIMU): https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/produkte/295689/

 

Könntest du diesen Fonds in deiner nächsten Aktualisierung bitte mit aufnehmen?

 

Es handelt sich aber im Prinzip den gleichen Fonds, oder? TER etc. ist laut dem KIID gleich. Und da es ja nur eine neue Anteilsklasse des gleichen Fonds ist, kann man doch davon ausgehen, dass die Trackingdifferenz die selbe ist, korrekt?

Einziger Unterschied ist also wirklich nur, dass ich wählen kann, ob ich einen Ausschütter oder Thesaurierer haben möchte?

Share this post


Link to post

Posted

Am 29.5.2018 um 19:49 schrieb GoGi:

Und es gibt einen relativ neuen ETF auf den MSCI World Small Cap. https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/produkte/296576/

 

Vielen Dank fuer den Hinweis, habe den ETF gleich in den Eingangspost aufgenommen.

 

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

 

ich bin auf der Suche nach einem ausschüttenden physisch replizierenden Sparplan ETF der bei der DKB gespart werden kann (für meine Frau). 

 

Laut Übersicht mit den TD Differenzen & Just ETF bieten sich diese 4 an.

 

- HSBC MSCI World UCITS ETF USD / DE000A1C9KL8 / TER: 0.15 / TD: 0,14

- Xtrackers MSCI World Index UCITS ETF 1D / IE00BK1PV551 / TER: 0.19 / TD: -0,2

- UBS ETF (LU) MSCI World UCITS ETF (USD) A-dis /  LU0340285161 /  TER: 0.30 / TD: 0,24

- iShares MSCI World UCITS ETF (Dist) / IE00B0M62Q58 / TER: 0,5 / TD: 0,17

 

Demnach wäre der HSBC der günstigste und der ETF der Wahl. Was ich aber nicht verstehe und mich verunsichert:

 

- die anderen ETFs haben alle Morning Star Rating von 4 Sternen bis auf den HSBC

- der HSBC wird nicht aktiv auf der DKB Seite beworben

- der Fond hatte 2016 massiv an Fondsvolumen verloren und ist jetzt wieder auf > 500k Mio gestiegen

http://www.trackingdifferences.com/ETF/ISIN/DE000A1C9KL8

 

Habe ich irgendwas übersehen bzw. hat der ETF eine Macke bzw. gibt es Gründe den ETF nicht zu kaufen?

 

 

Share this post


Link to post

Posted

@Gabora: Der günstigste ist der Xtrackers; vielleicht hast Du das Minuszeichen übersehen.

Share this post


Link to post

Posted

Danke!

 

Auf der DKB Seite wird der ETF ohne Sterne ausgewiesen und deswegen auch bei den vor-selektierten Sparplänen nicht angezeigt (nur 4 & 5 Sterne), obwohl er Sparplanfähig ist. 

 

Wir haben uns jetzt für den X-Trackers entschieden, auf Grund der geringeren TD und da der TER Unterschied auch nur sehr gering ist.

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Die TD-Berechnung vom Xtracker beruht nur auf den letzten zwei Jahren, weil der relativ jung ist.

In dieser Zeit hatte der HSBC auch -0.2, so dass man die beiden als gleichwertig sehen kann.

Share this post


Link to post

Posted

Am 5/31/2018 um 10:45 schrieb Holzmeier:

Vielen Dank fuer den Hinweis, habe den ETF gleich in den Eingangspost aufgenommen.

:thumbsup:

 

Weiterhin gibt es seit Januar diesen Jahres noch physisch vollreplizierende Comstage ETF ohne Wertpapierleihe mit Fondsdomizil Deutschland: https://www.comstage.de/News/PressArticles.aspx?c=235887 

 

Könntest du daraus den ComStage 1 STOXX Europe 600, DE000ETF9603 in die nächste Aktualisierung deiner Übersicht mit aufnehmen? Infos der KAG zu diesem Fonds: https://www.comstage.de/Products/ProductDetails.aspx?p=561496235

laufende Kosten dieses Fonds (KIID): 0,19%

Share this post


Link to post

Posted

Da ist ja momentan richtig Dynamik drin ... Vielen Dank, habe den ETF gleich im Eingangspost eingefuegt.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by tyr

Am 5/29/2018 um 14:05 schrieb gordon_gekko:

Es handelt sich aber im Prinzip den gleichen Fonds, oder?

 

Ja. Ein Fonds, aber verschiedene Anlageklassen.

 

Zitat

TER etc. ist laut dem KIID gleich. Und da es ja nur eine neue Anteilsklasse des gleichen Fonds ist, kann man doch davon ausgehen, dass die Trackingdifferenz die selbe ist, korrekt?

 

Ob das so sein muss ist mir nicht bekannt. Im KIID steht z. B. geschrieben:

 

Zitat

Nach irischem Recht hat iShares plc die Verbindlichkeiten seiner Teilfonds rechtlich voneinander getrennt (d.h. die Vermögenswerte des Fonds werden nicht zur Befriedigung der Verbindlichkeiten anderer Teilfonds von iShares plc verwendet). Die Vermögenswerte des Fonds werden zudem von den Vermögenswerten anderer Teilfonds getrennt verwahrt. Vermögenswerte und Verbindlichkeiten einer Anteilklasse wären ausschließlich der Anteilklasse zuzuweisen; gemäß irischem Gesetz gibt es jedoch keine Trennung der Verbindlichkeiten zwischen Anteilklassen.

 

Im Verkaufsprospekt findet man folgende Aussagen:

 

Zitat

Jede Anteilklasse eines Fonds verfügt über ein Verzeichnis der Zusammensetzung des Anlagenbestandes, das sich vom Verzeichnis der Zusammensetzung des Anlagenbestandes anderer Anteilklassen desselben Fonds unterscheiden kann (jedoch nicht unterscheiden muss).

...

„Anteilklasse“: Jede Anteilklasse, die einem bestimmten Fonds zugerechnet werden kann und die Beteiligungsrechte an den Vermögenswerten und Verbindlichkeiten dieses Fonds vermittelt, wie unter „Anteilklassen“ im Kapitel „Die Gesellschaft“ dieses Prospekts beschrieben.

...

Weitere Anteilklassen, darunter auch Anteilklassen, deren Art nicht oben aufgeführt ist, können künftig von der Gesellschaft in deren Ermessen gemäß den Auflagen der Zentralbank zu jedem Fonds hinzugefügt werden. Die Auflegung zusätzlicher Anteilklassen wird nicht zu einer wesentlichen Beeinträchtigung der mit den bestehenden Anteilklassen verbundenen Rechte führen.

 

Ich interpretiere das so: es kann so sein, muss aber nicht. Zudem ist das m. E. einigermaßen unwichtig, da das Anlageziel eines solchen Indexfonds ja die möglichst genaue Abbildung des Index ist und keine Erzielung von irgendeiner mikroskopischen Outperformance. Niedrige Kosten halte ich für wichtiger. Die bringen m. E. eher eine verlässliche Aussicht auf genaue Indexabbildung als vergangene negative Abbildungsdifferenzen anderer Anteilsklassen des selben Fonds.

 

Ich finde den Fonds eher interessant wegen dem marktbreiten IMI-Index, der Fondskonstruktion, den niedrigen Kosten und der m. E. bisher oft verlässlichen Arbeitsweise von iShares ohne öftere unerwartete Ärgernisse für den Anleger.

 

Zitat

Einziger Unterschied ist also wirklich nur, dass ich wählen kann, ob ich einen Ausschütter oder Thesaurierer haben möchte?

 

Ob das so sein wird werden wir in Zukunft sehen.

 

Machen wir mal einen Kurzvergleich mit XETRA-Schlusskursen, z. B. http://www.boerse-frankfurt.de/etp/historisch/iShares-Core-MSCI-Emerging-Markets-IMI-UCITS-ETF-IE00BKM4GZ66/ITF/6.4.2018_3.6.2018#Kurshistorie

 

Schlusskurs EM IMI ausschüttend 06.04.2018 4,0275

Schlusskurs EM IMI ausschüttend 01.06.2018 4,1380

Differenz: +2.7%

 

Schlusskurs EM IMI thesaurierend 06.04.2018 24,7790

Schlusskurs EM IMI thesaurierend 01.06.2018 25,4750

Differenz: +2,8%

 

Was sagt das für die Zukunft für längere Zeiträume? Nichts. Wir erinnern uns:

 

Zitat

Die aufgeführten Zahlen beziehen sich auf die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Entwicklung und sollte nicht der alleinige Entscheidungsfaktor bei der Auswahl eines Produkts oder einer Anlagestrategie sein.

 

Spaß an vergangenen TDs kann man trotzdem haben, die Aussagekraft für zukünftige Renditen ist begrenzt.

Share this post


Link to post

Posted

@tyr: Danke für die ausführliche Antwort :thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted

vor einer Stunde schrieb tyr:

:thumbsup:

 

Weiterhin gibt es seit Januar diesen Jahres noch physisch vollreplizierende Comstage ETF ohne Wertpapierleihe mit Fondsdomizil Deutschland: https://www.comstage.de/News/PressArticles.aspx?c=235887 

 

Könntest du daraus den ComStage 1 STOXX Europe 600, DE000ETF9603 in die nächste Aktualisierung deiner Übersicht mit aufnehmen? Infos der KAG zu diesem Fonds: https://www.comstage.de/Products/ProductDetails.aspx?p=561496235

laufende Kosten dieses Fonds (KIID): 0,19%

 

Hi,

 

den einzigen Unterschied, den ich aktuell zw. den beiden Comstages ausmachen kann ist die abweichende Replikationsmethode.

Gibt es noch was anderes, was jemandem aufgefallen ist?

 

Grüße

Michi

 

20183503_Screenshot_000015.png

Share this post


Link to post

Posted · Edited by tyr

vor 21 Minuten schrieb whister:

Ich würde mich freuen, wenn auch die neuen Fidelity Indexfonds mit aufgenommen werden würden: https://www.fidelity.de/fonds/preise-und-wertentwicklung-der-indexfonds

 

Bevor man das tut würde ich diskutieren wollen, wo man denn als deutscher Privatanleger klassiche nicht-börsennotierte Indexfonds derzeit zu welchen Konditionen kaufen kann.

 

Beispiel: den genannten Fidelity MSCI Emerging Markets Index Fund P-ACC-EUR, ISIN IE00BYX5M476 kann man derzeit bei Flatex gar nicht kaufen. Bei der ING-Diba ebenfalls nicht. Bei der FFB dagegen logischerweise schon. Die Comdirect bietet den ebenfalls an. Lohnt es sich nun extra dafür ein neues FFB/Comdirect-Konto zu eröffnen?

 

Ich würde u.a. deshalb bevor in diesem Faden ETF und klassische Indexfonds nebeneinander stehen diskutieren, wie man beide Fondsarten sinnvoll vergleicht. Neben der Fondsperformance gibt es da noch ein paar weiche Unterschiede.

 

Bei XETRA notierte ETF sollte man bei jedem gängigen deutschen Onlinebroker kaufen können. Klassische Indexfonds sind nicht überall gleich günstig zugänglich. Was nicht heißt, dass man die deshalb ignorieren sollte. Einfach so in diese Index-ETF-Liste aufnehmen ohne vorherige Diskussion halte ich nicht für sinnvoll.

Share this post


Link to post

Posted

vor 15 Minuten schrieb whister:

Ich würde mich freuen, wenn auch die neuen Fidelity Indexfonds mit aufgenommen werden würden: https://www.fidelity.de/fonds/preise-und-wertentwicklung-der-indexfonds

 

Sind das überhaupt ETFs oder doch klassische Fonds? Sie werden offenbar an keiner deutschen Börse gehandelt und ein Handel bei Xetra ist laut Eingangspost (und meiner Meinung nach auch richtigerweise) ein Kriterium, um in die Liste aufgenommen zu werden.

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Minuten schrieb Randa-Michi:

 

Hi,

 

den einzigen Unterschied, den ich aktuell zw. den beiden Comstages ausmachen kann ist die abweichende Replikationsmethode.

Gibt es noch was anderes, was jemandem aufgefallen ist?

 

Grüße

Michi

 

20183503_Screenshot_000015.png  0   10 kB

 

Fondsdomizil, Wertpapierleihe. Die synthetischen Comstage swap-ETF betreiben m.W.n. Wertpapierleihe.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by whister

vor 10 Minuten schrieb skrause:

 

Sind das überhaupt ETFs oder doch klassische Fonds? Sie werden offenbar an keiner deutschen Börse gehandelt und ein Handel bei Xetra ist laut Eingangspost (und meiner Meinung nach auch richtigerweise) ein Kriterium, um in die Liste aufgenommen zu werden.

Oh, dann hast du Recht & die haben nichts in der Liste zu suchen.

 

Es handelt sich um Indexfonds, die derzeit nur über die KAG zu beziehen sind. Da es keinen Ausgabeaufschlag gibt und diese damit bei einigen Brokern ohne Handelskosten zu beziehen sind, sind diese meiner Meinung nach für klassische Buy & Hold Anleger interessant. 

Share this post


Link to post

Posted

Guten Abend, was ist denn von dieser Seite hier zu halten?

 

http://www.trackingdifferences.com/

Share this post


Link to post

Posted

Siehe hier:

 

Share this post


Link to post

Posted

Auch wenn ich selber zu den Erbsenzählern gehöre: Schöner Artikel

Share this post


Link to post

Posted

Der Satz im Fazit gefällt mir: "Verloren habe ich, wenn ich nicht vom Tagesgeld wegkomme."

 

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Stunden schrieb ViVestor:

 

Wieder mal 1A vom WPF abgeschrieben, noch eine Prise eigenes Erleben und noch weitere von anderen gelesene Sachen dazugemixt ("ein Schnaps", wie beim Loomann, so ein Zufall!) und fertig ist der neue Abschreibewesir-Blogeintrag.

 

Unterhaltsam zu lesen dennoch.

Share this post


Link to post

Posted

vor 3 Stunden schrieb tyr:

Unterhaltsam zu lesen dennoch.

Warum muss das Rad jedesmal neu erfunden werden ?

Wen störts also ?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now