Jump to content
checker-finance

Aktientransaktionen: Käufe und Verkäufe

Recommended Posts

Kontron
Posted

Kauf Celgene (WKN.881244) zu 85,59

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Am 25.4.2017 um 11:49 schrieb Schildkröte:

Kauf: (heute) 

Unternehmen: Marriott 

WKN: 913070

Kurs: 86,38€

Börse: Frankfurt 

 

Verkauf:

Unternehmen: Marriott 

WKN: 913070

Kurs: 104,191€

Börse: Frankfurt 

 

Grund:

Ich bin in letzter Zeit mal wieder mein Depot durchgegangen und habe meine Strategie hinterfragt. Da ich nicht mehr zu diesem Investment stehe (sehr zyklisch und wettbewerbsintensiv sowie recht optimistisches financial engineering - den Bereich Luxus kann man auch wesentlich entspannter mit LVMH & Co. abdecken), habe ich heute die Reißleine gezogen. Mit der Performance kann ich ganz gut leben. 

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Am 6.11.2017 um 11:14 schrieb Schildkröte:

Verkauf:

... 

Grund:

Ich bin in letzter Zeit mal wieder mein Depot durchgegangen und habe meine Strategie hinterfragt. ...

 

Verkauf:

Unternehmen: John Deere 

WKN: 850866

Börse: XETRA 

Kurs: 116,75€

 

Grund:

Vom Grundsatz her siehe oben. Zwar bin ich vom Geschäftsmodell her von John Deere prinzipiell nach wie vor überzeugt und bei den Agrarrohstoffpreisen scheint auch die Trendwende (ein wesentlicher Grund für die Gewinnrückgange in den letzten Jahren) erreicht zu sein. Allerdings ist die Aktie im Zuge der (Trump-)Rallye charttechnisch dermaßen durch die Decke geschossen, dass die Aktie fundamental völlig überteuert ist, auch bei mittelfristig zu erwartenden EPS wie zuletzt um 2013 herum. Bei so einem Extremzykliker kann man dann auch mal die Reissleine ziehen. Warren Buffett ist übrigens schon im Frühjahr bei John Deere ausgestiegen.

Einen Teil des Geldes aus den Verkäufen von Marriott und John Deere habe ich reinvestiert in den Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds (WKN: A1W5T2, Börse: Stuttgart, Kurs: 52,57€) als riskante Beimischung und zum kontinuierlichen Ausbau des Rentenanteiles vom Depot. Mit dem Rest des Geldes wird (aus privaten Gründen) der Cashbestand weiter sukzessive erhöht. 

Share this post


Link to post
Wumbata
Posted

Kauf: Archer Daniels Midland WKN: 854161 zu 34,17 €

Gründe:
Dividendenaristokrat mit recht stabiler Dividende um 3 %
Ausschüttungsquote unter 50%
Kurs auf Drei-Jahres-Tief, gute Aussichten, falls es zur Trendwende
bei den Agrarrohstoffen kommen sollte

 

Share this post


Link to post
Snowky
Posted

Kauf: Technotrans WKN: A0XYGA zu 50,69 € am 08.11.

Gründe:
- Zahlen vom 07.11. und Ausblick sehen stabil aus

- Kleine Dividende wird gezahlt

- Branchendiversifikation für mich

- wollte kleines dt. Spezialunternehmen haben 

 

 

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher
vor einer Stunde schrieb Ramstein:

 

Aber des Deutschen liebster Wahn ist der Steuersparwahn.

 

Da bin ich dabei:

Reinvest der Teiltilgungen PBA20 Anleihe A0GJKV in Deutsche Telekom Aktie WKN 555750 zu 15,1€.

Idee -> Cashflow fürs Depot generieren. Bei 0,65€ erwarteter Dividende ergibt sich eine Dividendenrendite von 4,3% p.a. inkl. Steuerstundung bis zum Verkauf der Aktie.

Wer als Privatier freiwillig gesetzlich krankenversichert ist, bräuchte Ausschüttungen/Dividenden/Kupons von 7,6% p.a. um eine vergleichbare Rendite nach Abzug der Krankenkassenbeiträge und Steuern zu erzielen.

Solange die Ausschüttungen konstant sind bzw. sogar steigen und man das investierte Geld nicht benötigt, könnte es gut gehen.

 

Share this post


Link to post
Gaspar
Posted

Verkauf

National Grid zu 10,30 und 10,23 € (ein Drittel) - anhaltend schlechte Performance und teilweise fragwürdiges Geschäftsmodell - raus aus meinen Top 10

 

Kauf

BP PLC zu 5,83 € (Normaler Posten)

Share this post


Link to post
Albanest
Posted

Zur Abwechslung mal wieder was solides:

 

Kauf AT&T zu 29,05.

 

(Stehe dem Time Warner Deal relativ neutral gegenüber.)

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher
Am ‎20‎.‎05‎.‎2013 um 19:05 schrieb Schildkröte:

Aktuell sind die Kurse für Käufe zwar zu hoch, aber unabhängig davon:

 

- Nestlé

- Coca Cola

- Procter & Gamble

- Johnson & Johnson

- General Electric

 

Zu den ersten vier Schlaftabletten muss man wohl nix mehr sagen. Colgate-Palmoive könnte da auch durchaus stehen. Bei Tabak-, Alkohol und (reinen) Pharmaziewerten bin ich etwas skeptisch(er), da man dort gewisse Imponderabilien mit einkalkulieren sollte.

GE ist zwar ein recht zyklischer Wert, hat sich in seiner Historie aber zig-mal immer wieder neu erfunden (ähnlich wie IBM).

 

Stammt von 2013, aber sollte noch immer stimmen, daher Kauf heute General Electric WKN 851144 zu 16,18 über Tradegate,  Ersteinstieg mit Depotanteil < 0,5%

Share this post


Link to post
Sallysha
Posted

Kauf Cardinal Health (880206) 49,99€. Dividendenaristokrat der in den letzten Wochen mächtig abgegeben hat.

Share this post


Link to post
Yerg
Posted

Kauf: Gilead Sciences (GILD/US3755581036) für 60,23€.

Die Biotech-Aktien schwächeln alle und Gilead ist wieder auf das Niveau vom Spätsommer zurückgefallen, vor der KITE-Übernahme. Die letzten Quartalszahlen vor etwas über einer Woche waren nicht berauschend, aber in Ordnung. Daher habe ich die niedrigen Kurse heute für einen Nachkauf genutzt.

Share this post


Link to post
Herrscherheinz
Posted

Kauf: JSC Valmieras stikla (917431) zu 3,888 €

Ein lettischer Glasfaserhersteller (technisch, nicht optisch), hab ich durch Zufall im BondBord aufgeschnappt und fand ich recht interessant

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted

Verkauf: Linde @182,20 EUR

Ist das Thema auch durch.

MfG

Share this post


Link to post
Vette
Posted

Kauf Lithium Enegri Exploration INC. zu 0,538 €

 

Lithium ist begehrt und wird immer mehr benötigt und bei der oben genannten Firma fangen im Dezember vielversprechende Bohrungen an, zudem im Besitz der zweitgrößten Lithiumlagerstätte Argentiniens. Produktion / Reserven von Lithium kommt in Argentinien, nach Australien und Chile an dritter Stelle, vor China.

 

Ausserdem ist der CEO mit einer hohen Anzahl an Aktien eingestiegen.

Share this post


Link to post
Kenthaos
Posted

Kauf von FRoSTA AG (606900) zu 74,80€.

Grund: starker Kursrückgang ohne ersichtlichen Grund. Da ich die Aktie schon länger aufgrund guter Fundamentaldaten beobachte und weiterhin von dem Unternehmen überzeugt bin, habe ich dies als Einstieg genutzt.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte

Verkauf: (gestern

Unternehmen: Colgate-Palmolive 

WKN: 850667

Börse: Tradegate 

Kurs: 61,38€

 

Grund:

Zwar handelte es sich ursprünglich um ein Basisinvestment. Aber die Aktie ist sehr teuer und vor allem ist das Unternehmen seit mehreren Jahren ziemlich wachstumsschwach. Hinzu kommt das nicht vorhandene Eigenkapital. Da gibt es im Konsumgüterbereich nüchtern betrachtet attraktivere Branchenvertreter.

Btw hat es mich gewundert, dass diese Aktie in Deutschland nur sehr wenig gehandelt wird. Die Liquidität ist für Privatanleger allerdings ausreichend. 

Das Geld wurde heute reinvestiert in einen EM-Unternehmensanleihen-ETF (mein erster ETF überhaupt, selbstverständlich voll replizierend - WKN: A1JWS3, Börse: XETRA, Kurs: 88,12€), um den Rentenanteil im Depot konsequent weiter auszubauen. 

In diesem Zusammenhang hatte ich vorige Woche einen Rentenfonds für US-Hochzinsanleihen direkt von der Fondsgesellschaft Fidelity erworben (WKN: 551049).

Share this post


Link to post
Albanest
Posted

Kauf:

 

Omega Healthcare Investors (WKN: 890454) zu € 23.20

 

 

aktueller Kommentar zu OHI:

Seeking Alpha - link

Share this post


Link to post
Yerg
Posted

Zwei kleine Nachkäufe heute:

Deutsche EuroShop (WKN 748020) für 32,49€

Metro (WKN BFB001) für 15,71€

Share this post


Link to post
Albanest
Posted · Edited by Albanest

Verkauf: SAP (716460) @ € 96,50.

 

Kauf: Fresenius (578560) @ € 61,50.

 

Share this post


Link to post
Sascha.
Posted

Kauf: Berkshire Hathaway @ 154,65€.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Am 28.3.2017 um 10:13 schrieb Schildkröte:

Kauf: Hella

WKN: A13SX2

Börse: Xetra 

Kurs: 40,64€

 

Am 11.7.2017 um 10:42 schrieb Schildkröte:

Kauf: FedEx 

WKN: 912029

Börse: Frankfurt 

Kurs: 192,356€

 

Verkauf (heute):

 

FedEx 

Börse: XETRA 

Kurs: 182,50€

 

Hella 

Börse: XETRA 

Kurs: 50,44€

 

Kauf (heute):

 

Fresenius 

WKN: 578560

Börse: XETRA 

Kurs: 61,25€

 

Begründung:

Wie schon einige Male erläutert, bin ich in letzter Zeit immer wieder mal das Depot durchgegangen und habe bestimmte Unternehmen hinterfragt und ggf. verkauft.

FedEx und Hella sind zwar erst vor wenigen Monaten ins Depot gewandert und beide sind derzeit moderat bewertet sowie wachstumstark. Allerdings sind sie auch sehr zyklisch und es droht ernstzunehmende Konkurrenz am langen Horizont. Einerseits drängt Amazon ins Logistikgeschäft. Andererseits haben Continental und Osram kürzlich eine Allianz geschmiedet, von der wachsenden chinesischen Konkurrenz ganz zu schweigen. 

Zwar hätte man die Aktien aufgrund des Vorsprunges beider Unternehmen noch eine Weile halten und erst im nächsten Boom abstoßen können. Aber wer kann schon Market Timing. 

Die Jahresendrallye zeigt erste Ermüdungserscheinungen. Da gibt es doch schlechtere Verkaufszeitpunkte. Mit der roten Null bei FedEx kann ich leben und die Performance bei Hella war nicht übel. 

Reinvestiert wurde ein Teil des Geldes in Fresenius, welche gut in mein Beuteschema passt. Die Aktie ist zuletzt charttechnisch gut zurückgekommen, fundamental nur leicht überteuert und nach wie vor wachstumstark. Die einzelnen Standbeine haben jeweils einen recht hohen Burggraben. 

Zudem bin ich mit einem weiteren Teil des Geldes eine erste Position beim Rentenfonds Deka-Wandelanleihen (WKN: 693798) eingegangen, um den Rentenanteil vom Depot weiter auszubauen. 

Share this post


Link to post
TWP17
Posted

Nachkauf (heute):

Fresenius 

WKN: 578560

Kurs: 61,03€

 

Kauf (heute):

Incyte 

WKN: 578560

Kurs: 80,79€

 

Konzentriere mich auf Gesundheitswesen in meinen Aktiendepot. Fresenius habe ich bereits seit Jahrzehnten und finde den aktuellen Kursrückgang übertrieben und die Wachstumsaussichten sind noch wie vor intakt. Gehe aktuell auch von keiner größeren Abschreibung Anfang 2018 aus. 

Incyte ist eine Spekulation, glaube nach wie vor das früher oder später ein Übernahmeangebot kommt, da bestimmte Biotech-Player in den USA  eine neue Story verkaufen müssen. Ist auch relativ zurückgekommen seit dem Sommer.

 

Share this post


Link to post
Soba
Posted

Kauf heute

 

General Electric , WKN 851144 @ 15,xx €

 

bereits am 30.11.2017

 

7C Solarparken AG , WKN A11QW6 @ 2,40€

BYD Co. Ltd. , WKN A0M4W9 @ 7,71 €

Teva Pharmaceutical , WKN 883035 @ 12,53 €

Share this post


Link to post
müllermeier
Posted

Verkauf einer Restposition First Majestic Silver zu 5,58 im Direkthandel.

Meine Spekulationen mit Minenwerten in Gold und Silber sind damit beendet.

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...