Jump to content
Raccoons Finest

Royal Bank of Scotland - Tier 1 Anleihen

Recommended Posts

Raccoons Finest
Posted · Edited by Raccoons Finest
Hoffe, ich habe es jetzt passend geändert

A0DG4P ROYAL BK SCOTLD 04/UND. 1

 

WKN: A0DG4P  

ISIN: XS0205935470

 

Kupon in % : 5,500

Rendite in %: 5,327

Stückzinsen: 4,889

 

Kurs: 100,76

Eröffnung / Vortag: 100,76 / 100,76

52 W. Tief: 93,60 (05.12.2016)

52 W. Hoch: 101,88 (02.10.2017)

 

Kupondaten

Kupon in %: 5,500

Erstes Kupondatum: 31.12.2005

Periodenunterschiede Kupons:

Überlanger erster, normaler letzter Kupon

Zahlweise: Kupon

Zinszahlung: normal

nächster Zinstermin: 31.12.2017

Zinstermin Periode: ganzjährig

Zinstermine pro Jahr: 1

Zinslauf ab: 29.11.2004

 

Emissionsdaten

Emittent: The Royal Bank of Scotland Group PLC

Emissionsvolumen: 1.250.000.000

Emissionswährung: EUR

Emissionsdatum: 29.11.2004

 

Information zur Kündigung

Kündigungstyp: Ohne Einschränkung zum Termin sowie vierteljährlich danach

Kündigungsoption am: 31.12.2009

Kündigung zu Rücknahmepreis: 100

 

Stammdaten

Name: ROYAL BK SCOTLD 04/UND. 1

ISIN: XS0205935470

WKN: A0DG4P

Land: Grossbritannien

Stückelung: 1000

Stückelung Art: Prozent-Notiz

Nachrang: Ja

S+P Rating: B+

 

Prospekt: https://investors.rbs.com/~/media/Files/R/RBS-IR/covered-bonds/pdf/rbs-cb-prospectus-19-12-16.pdf

 

Nochmal verlinkt (Diesmal von der Börse Stuttgart): 

https://www.boerse-stuttgart.de/de/The-Royal-Bank-of-Scotland-Group-PLC-Anleihe-XS0205935470

 

Share this post


Link to post
Cef
Posted · Edited by Cef

 

Für einen ersten Beitrag (Willkommen im WPF)

ist das ein bischen dünn.

 

Wenn Du einen Thread eröffnest solltest Du nicht einfach per C&P aus irgendeinem Portal kopieren

und dann ohne eigene Bearbeitung 

(inhaltlich wie formal)

nur die Frage aller Fragen stellen.

 

Sonst bekommst Du als Antwort gar noch „42“

 

So wirst Du Glück brauchen das sich jemand mit eigener Leistung herablässt Dir die Arbeit zu machen ...

 

Was hältst Du denn von der Anleihe?

Share this post


Link to post
Raccoons Finest
Posted · Edited by Raccoons Finest

Okay, da bin ich wohl voll ins Fettnäpfchen getreten. 

 

Hallo erstmal :-)

 

Ich habe mich, dachte ich zumindest, an die Vorgaben zur Themeneröffnung gehalten. Sprich, alle wichtigen Daten von dem entsprechenden Portal kopiert. 

 

Ich bin mir nicht sicher, was ich von dieser (Hybrid-)Anleihe halten soll. Deshalb frage ich ja hier nach. 

 

Diese Anleihe läuft ja schon relativ lang. Steht, trotz Finanzkrise von 2007/08 und der damit verbundenen Schwierigkeiten für die RBS, immer noch. Mittlerweile gehört dem britischen Staat 84%, was jedoch bis 2020 um 3/4 reduziert werden soll. 

 

Wo liegt das Risiko bei dieser Anleihe?

- Zinszahlungen können ausgesetzt werden, werden aber nachgeholt

- Mir kann gekündigt werden

- RBS geht pleite und im schlimmsten Fall Totalverlust. 

 

Damals wurden die Anleger mit unterschiedlichsten Angeboten zum Verkauf gedrängt. Zwischenzeitlich hätte man meinen können, sie würde untergehen. Aber sie lebt immer noch und wird wohl in den nächsten Jahren nicht verschwinden

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Als Minimum würde ich in der Eröffnung den Prospekt erwarten, ohne den man bei Tieren gar nichts machen sollte.

Share this post


Link to post
Raccoons Finest
Posted

Hätte ich auch gemacht, jedoch finde ich es nicht. Auf der Seite von RBS Investor Relations bekomme ich nichts angezeigt. Aber evtl. suche ich ja auch nicht richtig 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein
vor 9 Minuten schrieb Raccoons Finest:

Hätte ich auch gemacht, jedoch finde ich es nicht. Auf der Seite von RBS Investor Relations bekomme ich nichts angezeigt. Aber evtl. suche ich ja auch nicht richtig 

 

Richtig.

 

Nachtrag: Hinweis in "Anleihen für Dummies" ergänzt.

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted
vor 4 Stunden schrieb Raccoons Finest:

- Mir kann gekündigt werden

 

 

Und zwar offensichtlich immer zum Quartalsende. Da sollte man einen Einstieg bei deutlich über pari schon überlegen. An der Stelle braucht man eine möglichst gut begründete Meinung, warum das Tierchen weiterlaufen sollte.

Einige Tiere haben ein erstaunlich langes Leben, weil noch teilweise anrechenbar und preiswerter als Coco etc. Aber wie sieht das hier aus?

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted
vor 9 Minuten schrieb Rubberduck:

An der Stelle braucht man eine möglichst gut begründete Meinung, warum das Tierchen weiterlaufen sollte.

 

Und in manchen Fällen hilft noch nicht mal das weiter. Kündigung kann auch aus nicht völlig rationalen Gründen erfolgen. Erinnere mich gerade an die Kündigung der Old Style-Tiere der Ersten Group.

Share this post


Link to post
Raccoons Finest
Posted

Jetzt wäre meine, wahrscheinlich recht naive, Frage, wie wahrscheinlich ist es, dass die RBS kündigt?

 

Wozu gibt es diese Anleihe, wenn man dort quasi jederzeit rausgekickt werden kann? 

 

Ich bin bin jetzt eher davon ausgegangen, dass man, wenn, nur auf Grund von fundamentalen Auswirkungen a la 2008 gekickt wird. 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
Am 20.11.2017 um 22:23 schrieb Raccoons Finest:

Was hat das Covered Bond Programme der RBS mit diesem Tier-1-Schweinkram zu tun?

 

Am 21.11.2017 um 07:22 schrieb Raccoons Finest:

Wo liegt das Risiko bei dieser Anleihe?

- Zinszahlungen können ausgesetzt werden, werden aber nachgeholt

Falsch: Non-cumulative Euro Preferred Securities

vanity schreibt zum Thema:

Klassisches T1 fixverzinst non cum.

 

Am 21.11.2017 um 12:27 schrieb Raccoons Finest:

Wozu gibt es diese Anleihe, wenn man dort quasi jederzeit rausgekickt werden kann?

Hast du dir mal überlegt, warum Finanzinstitute überhaupt Hybridkapital emittieren?

 

Lektüre:

Tier 1 Anleihen: Teufelszeug oder Ambrosia?

Renditeperlen aus dem Scherbenhaufen

 

und speziell zu den RBS-Tieren:

ROYAL BK OF SCOTLD GRP PLC,THE EO-PREF. SECS 2005(10/UND.)

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted · Edited by Rubberduck
vor 19 Stunden schrieb Raccoons Finest:

Ich bin bin jetzt eher davon ausgegangen, dass man, wenn, nur auf Grund von fundamentalen Auswirkungen a la 2008 gekickt wird. 

 

Die Tiere sind kein Fremd-, sondern (teilweise) Eigenkapital. Eigenkapital ist gut, aber teuer für den Emittenten. Deswegen wurde in der Finanzkrise ja gerade NICHT gekündigt. Man hätte nur noch sehr sehr teuer solche Instrumente ausgeben können.

 

Nach der Finanzkrise wurden die Spielregeln geändert. Die alten Tiere, die in der Finanzkrise nicht gecallt wurden, können zum Teil noch recht lange ihren Dienst tuen.

Die Regeln dafür (Phase out, Step-up vs Fixkupon etc) sind komplex und was für Profis. (Also nix für mich.) Die maßgeblichen Diskussionen findet man eher im Bondboard als hier.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...