Dividenden-Pirat

Wir sind Piraten

  • piraten
  • aktien
  • dividendenerhöhung
  • aktienrückkauf
  • dividenden
543 posts in this topic

Posted · Edited by reko

@Dividenden-PiratBedauere das ist mir zu viel Arbeit und ohne Hintergründe mM auch sinnfrei. Ich diskutiere aber gerne über einzelne Aktien.

Jeder muß seine Hausaufgaben auch selbst machen.

Share this post


Link to post

Posted

vor 14 Stunden schrieb Dividenden-Pirat:

 

Persönliches KGV: 11,45

Nicht böse sein, aber ein persönliches KGV zu ernennen ist Unsinn. Erst recht als Anfänger, lass das besser. Andere Fakten sind treffender und zielführender. 

Share this post


Link to post

Posted

Erstmal Glückwunsch zum erneuten Strategiewechsel.

Ganz ehrlich, finde es super, dass du dran bleibst und Erfahrungen sammelst, egal wie hart der Gegenwind hier ist.

Man muss auch erstmal Erfahrungen sammeln und schauen, ob man mit dem gewählten Weg klar kommt.

Habe auch Lehrgeld bezahlt und bin heute mit meiner Strategie ganz zufrieden, auch wenn er nicht "forumkonform" ist.

Dieses starre Festhalten an bestimmte Kennzahlen wäre für mich nichts, hätte damit Aktien wie Tencent, Alibaba oder UnderArmour nie gekauft.

Man muss immer den Einzelfall betrachten und auch da kann man oft falsch liegen.

 

Meine Empfehlung an dich:

- hauptsächlich sollte ein ETF, max zwei bespart werden und daran sollte langfristig festgehalten werden

- daneben mit Spielgeld investieren in bestimmte Unternehmen

 

Für jemanden so unsicheren und unerfahren wie dich, denke ich die beste Lösung.

Share this post


Link to post

Posted

Aufgrund der Beiträge, habe ich mich mal an meine erste KGV Bereinigung gemacht. Das Unternehmen dafür, ist Gilead.

 

Schritt 1. -> https://www.sec.gov

Schritt 2. -> Suche 8-K

Schritt 3. -> Q1 Zahlen für das Jahr was man bereinigen möchte - https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/882095/000088209518000005/0000882095-18-000005-index.htm

 

Schritt 4. -> 

 

Bildschirmfoto 2018-05-29 um 17.14.55.png

 

Amortization in dem Beispiel - 0,65$

Akitenoptionen in dem Beispiel - 0.28$

Tax Reform impact in dem Beispiel - 4.16$

 

Macht am Ende: 3,75$

 

Das gemacht bis 2004

 

Ergibt am Ende folgendes Bild:

 

Bildschirmfoto 2018-05-29 um 17.22.46.png

 

Der KGV Schnitt von Gilead liegt bei ca. 18

Aktuell liegt das KGVe für 2018 + 1/2 2019 bei 13,37 was einer Differenz von 35% entspricht. 

Ein Fairer Wert bei dem KGVe würde bei 90,33$ liegen.

 

Ich bitte um Überprüfung ggf. um Korrektur.

 

Vielen Dank :-)

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Gilead ist ein Beispiel mit extrem nichtlinearen Gewinnverlauf. Gilead hat vor kurzem Kite für 12 Mrd$ übernommen. Da glaube ich, dass der 14 Jahresdurchschnitt wenig geeignet ist für eine Prognose.

Share this post


Link to post

Posted

vor 6 Minuten schrieb reko:

Gilead ist ein Beispiel mit extrem nichtlinearen Gewinnverlauf. Gilead hat vor kurzem Kite für 12 Mrd$ übernommen. Da glaube ich, dass der 14 Jahresdurchschnitt wenig geeignet ist für eine Prognose.

 

Das ist mir schon klar... Es geht jetzt nur ob ich es richtig angegangen bin... nicht darum, dass ich Gilead kaufen möchte ^_^

Share this post


Link to post

Posted

Hallo, hier eine sicherlich recht interessante Anmerkung zur Berechnung des KGV: https://www.alleaktien.de/das-kgv-komplott/

Share this post


Link to post

Posted · Edited by reko

@Dividenden-PiratKann ich nicht sagen.

Bei den Korrekturen musst du im Einzelfall entscheiden ob das ein einmaliger oder sich wiederholender Effekt ist.

Bei KGV 2018 + 1/2 2019  weiss ich nicht was du damit meinst und wer die Zahlen geschätzt hat. Das scheint in deine Berechnung auch nicht einzugehen. Zweifel habe ich, dass dein eingesetzter zukünftiger Gewinn 5,03 $ EPS eine gute Prognose ist und dein gemitteltes KGV fair ist.

 

Share this post


Link to post

Posted

vor 6 Minuten schrieb reko:

@Dividenden-PiratKann ich nicht sagen.

Bei den Korrekturen musst du im Einzelfall entscheiden ob das ein einmaliger oder sich wiederholender Effekt ist.

Bei KGV 2018 + 1/2 2019  weiss ich nicht was du damit meinst und wer die Zahlen geschätzt hat. Das scheint in deine Berechnung auch nicht einzugehen. Zweifel habe ich, dass dein eingesetzter zukünftiger Gewinn 5,03 $ EPS eine gute Prognose ist und dein gemitteltes KGV fair ist.

 

 

Also als KGV 2018 + 1/2 2019 meine ich folgendes

 

KGV 2018 - Montag 1 - 3 ist bekannt + 3/4 der Jahresschätzung + die 1/2 Schätzung von 2019. 

 

Das meine ich. 

 

 

Share this post


Link to post

Posted

vor 15 Stunden schrieb Dividenden-Pirat:

Bildschirmfoto 2018-05-29 um 17.22.46.png  6   42 kB

 

Der KGV Schnitt von Gilead liegt bei ca. 18

 

Mal unabhängig von dem Rest des Beitrags und der dazugehörigen Bewertung zu der ich wenig Input geben kann aufgrund mangelndes Wissens zu Gilead...

 

Aber wie kommst du zu einen KGV Schnitt von knapp 18 wenn JEDES KGV seit 2004 deutlich unterhalb dieses Wertes ist?

Share this post


Link to post

Posted

Oh stimmt hatte die falschen Kurse gezogen... wird nachher nochmal geändert  :-)

Share this post


Link to post

Posted

Moin,

 

so etwas wie das KGV muss man bei Standardwerten nicht selbst ermitteln.

Siehe z.B. BigCharts. Da heißt das KGV dann P/E Ratio:

Gilead KGV in der 2. Grafik

 

 

Share this post


Link to post

Posted

vor 25 Minuten schrieb Laser12:

Moin,

 

so etwas wie das KGV muss man bei Standardwerten nicht selbst ermitteln.

Siehe z.B. BigCharts. Da heißt das KGV dann P/E Ratio:

Gilead KGV in der 2. Grafik

 

 

 

Ist das bereinigt?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by reko

vor 25 Minuten schrieb Dividenden-Pirat:

Ist das bereinigt?

 

Selbst wenn bereinigte KGVs dort stehen, muss man sich noch Gedanken machen ob man diese Bereinigung für sinnvoll hält. Manchmal sind diese Daten auch fehlerhaft. Aber für eine erste Grobeinschätzung ist es ganz brauchbar.

Ich bevorzuge mehr Zahlen z.B. von Yahoo.finance , Google.financeBoomberg, Morningstar,.

Wäre interessant wer welche Datenquelle (Dienstleister) benutzt. Mit 2 verschiedenen Quellen wäre man schon etwas sicherer.

Share this post


Link to post

Posted

vor 12 Minuten schrieb reko:

 

Selbst wenn bereinigte KGVs dort stehen, muss man sich noch Gedanken machen ob man diese Bereinigung für sinnvoll hält. Aber für eine erste Grobeinschätzung ist es ganz brauchbar.

Ich bevorzuge mehr Zahlen z.B. von Yahoo.finance , Google.financeBoomberg, Morningstar

 

Danke Yahoo gefällt mir ganz gut auch die Historischen Kurse, werden ja Adjusted nach Split und Dividende angegeben :-)

Share this post


Link to post

Posted

vor einer Stunde schrieb reko:

Wäre interessant wer welche Datenquelle (Dienstleister) benutzt. Mit 2 verschiedenen Quellen wäre man schon etwas sicherer.

Ariva für deutsche Werte und die großen Internationalen.

Share this post


Link to post

Posted

Man kann viel bereinigen....und am Endes ist es trotzdem noch Quatsch mit Soße, der sich nicht sinnvoll vergleichen lässt. 

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Dividenden-Pirat

Hier das Update:

 

Bildschirmfoto 2018-06-01 um 11.57.22.png

Bildschirmfoto 2018-06-01 um 12.07.18.png

Bildschirmfoto 2018-06-01 um 12.07.22.png

Bildschirmfoto 2018-06-01 um 12.07.48.png

 

Dividende

 

Bildschirmfoto 2018-06-01 um 11.57.29.png

Bildschirmfoto 2018-06-01 um 11.57.34.png

Bildschirmfoto 2018-06-01 um 11.57.49.png

 

 

Dividende gab es diesen Monat von Bayer und Paychex. Die Dividende von Bayer wurde heute reinvestiert. 

 

Nächsten Monat, wird es zwei Dividendenzahlungen geben.

 

Unilever (06.06.18) & Visa (05.06.18)

 

Ausblick:

 

Am Ende des Monat, soll es einen weiteren Kauf geben. Ich suche ein Unternehmen von guter Qualität welche im Rhythmus Januar, April, Juli und Oktober auszahlen.

 

Folgende Kandidaten sind zu dem Punkt auf meiner Watchlist:

 

1. Ecolab

2. Medtronic

3. Gilead Sciences

4. Union Pacific

5. Philip Morris

 

Für Vorschläge bin ich offen.

 

Ich wünsche euch einen angenehmen Juni.

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by MyNameIsNobødy

Da wären noch einige zu nennen wie z.b Altria, Nike, Cisco etc.

 

Aber schau am besten mal selbst. Hier sind einige in einem Dividenden Kalender aufgeführt.

 

https://aktienfinder.net/dividenden-kalender

Share this post


Link to post

Posted

Wieso sucht man sich Unternehmen aus, weil die zu bestimmten Zeitpunkten ausschütten.

Ich werde es nie begreifen.

Das Ausschüttungsdatum sollte weit hinten in der Relevanz der Aktienauswahl stehen.

Zumal du nicht in den Größenordnungen investierst, in denen große Beträge anfallen.

Deine Dividenden sind so gering, dass man diese nochniemals direkt reinvestieren kann, ohne dass man sich an Ordergebühren dumm und dämlich zahlt.

Share this post


Link to post

Posted

vor 17 Minuten schrieb feymo211283:

Wieso sucht man sich Unternehmen aus, weil die zu bestimmten Zeitpunkten ausschütten.

Ich werde es nie begreifen.

Das Ausschüttungsdatum sollte weit hinten in der Relevanz der Aktienauswahl stehen.

Zumal du nicht in den Größenordnungen investierst, in denen große Beträge anfallen.

Deine Dividenden sind so gering, dass man diese nochniemals direkt reinvestieren kann, ohne dass man sich an Ordergebühren dumm und dämlich zahlt.

 

Kann ich nur unterstreichen. Vor allem da amerikanische Unternehmen eh in der Regel quartalsweise ausschütten. Momentan würde ich AT&T kaufen. 

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Stunde schrieb feymo211283:

Wieso sucht man sich Unternehmen aus, weil die zu bestimmten Zeitpunkten ausschütten.

Ich werde es nie begreifen.

Das Ausschüttungsdatum sollte weit hinten in der Relevanz der Aktienauswahl stehen.

Zumal du nicht in den Größenordnungen investierst, in denen große Beträge anfallen.

Deine Dividenden sind so gering, dass man diese nochniemals direkt reinvestieren kann, ohne dass man sich an Ordergebühren dumm und dämlich zahlt.

 

vor einer Stunde schrieb Schildkröte:

 

Kann ich nur unterstreichen. Vor allem da amerikanische Unternehmen eh in der Regel quartalsweise ausschütten. Momentan würde ich AT&T kaufen. 

 

Also die Dividende reinvestiere ich via Sparplan zu 1,5% Ordergebühren, dass ist für mich akzeptabel.

 

Ich möchte nur noch einen Wert haben den ich nach diesem Aspekt aussuche.

Ich brauche das Psychologisch, dass ich jeden Monat eine Dividende erhalte.

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by reko

vor 28 Minuten schrieb Dividenden-Pirat:

Ich brauche das Psychologisch, dass ich jeden Monat eine Dividende erhalte.

 

Es gibt Aktien die monatlich Dividende zahlen. Da reicht dann eine  Aktie für die Psychologie ;)

 

Diese Aktien werden insbesondere in US und Kanada gerne als Alterseinkommen genommen.

The Best Monthly Dividend Stocks: All 41 Stocks That Pay Monthly Dividends

Share this post


Link to post

Posted

vor 23 Minuten schrieb reko:

 

Es gibt Aktien die monatlich Dividende zahlen. Da reicht dann eine  Aktie für die Psychologie ;)

 

Diese Aktien werden insbesondere in US und Kanada gerne als Alterseinkommen genommen.

The Best Monthly Dividend Stocks: All 41 Stocks That Pay Monthly Dividends

 

Danke für die Info :-) echt klasse wie man hier unterstützt wird. :-)

Share this post


Link to post

Posted · Edited by reko

vor 25 Minuten schrieb Dividenden-Pirat:

Danke für die Info :-) echt klasse wie man hier unterstützt wird. :-)

Diese Aktien sind nicht so abwegig. Ich finde kanadische Pipelines ganz iinteressant

Allerdings gibt es auch Limited Partnerships (LP) und Limited Liability Partnerships (LLP), die in USA Steuervorteile haben aber nicht für Kleinanleger in DE.

Man müsste eine US Steuererklärung abgeben, andernfalls wird der US Steuerhöchstsatz verrechnet.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now