Penta Plexity

Musterdepot von Penta Plexity

  • Analyse
  • Charttechnik
  • Musterdepot
39 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Darf ich mal fragen, wieviel verdienst du tatsächlich mit dem Traden, nach Abzug Gebühren und Steuer?

Deine Positionen sind ja recht klein- lohnt sich das wirklich? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 58 Minuten schrieb Portfolio2055:

Darf ich mal fragen, wieviel verdienst du tatsächlich mit dem Traden, nach Abzug Gebühren und Steuer?

Deine Positionen sind ja recht klein- lohnt sich das wirklich? 

Am 19.12.2018 um 19:26 schrieb Penta Plexity:

 

Die 1.000€ sind natürlich als „Probe“ gedacht, ob sich mit Charttechnik was zu erreichen ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Alles klar. Bislang habe ich 15-20% als Spekulationen zugelassen. Dann aber halt nicht zum Traden. Sondern eher Cannabis und China. Bin gespannt wie es bei dir läuft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 17 Minuten schrieb Portfolio2055:

Alles klar. Bislang habe ich 15-20% als Spekulationen zugelassen. Dann aber halt nicht zum Traden. Sondern eher Cannabis und China. Bin gespannt wie es bei dir läuft!

Danke. Dieser Versuch soll auch meinem Portmonae nicht weh tun - ich bin ja Neuling auf diesem Gebiet, zumindest was traden betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Penta Plexity

Am 11.1.2019 um 17:49 schrieb Penta Plexity:

Auf diese Bewegung möchte ich mit einer Short Position spekulieren. Ausgang ist Doji, mit seinem Tagestief. StopBuy für DE000DS9TNE0 bei 0,75€

 

Hallo Tradergemeinde,

leider wurde Auftrag heute erst bei 0,78€ ausgeführt.

Nächste Unterstützung bei Wirecard lauert zw. 131,32€ und 132,48€

 

Depot.PNGUnbenannt.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Geht es hier weiter?

Was passiert mit Wirecard

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 21 Stunden schrieb Kontron:

Geht es hier weiter?

Was passiert mit Wirecard

 

Hallo Tradergemeinde,

natürlich geht es hier weiter :-)

Es ist ist nur so, meiner meinung nach, dass die Lage unverändert sei. So Lange das Hoch vom 09.01 nicht überboten ist, gehe ich von o.g Muster aus.

Zweiter Chart: 4 Std. Chart

 

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mit dem Wirecard short Zertifikat (DE000DS9TNE0) hast du ja bereits beim Kauf einen ganz schönen Hebel ausgesucht. Noch so ein Tag wie heute, dann ist das Teil KO.

Obwohl ich zugegebenermaßen von Charttechnik weder viel verstehe noch viel davon halte finde ich deine Dokumentation hier ganz spannend. Daher danke, dass du uns auf dem Laufenden hältst.

 

Lässt du denn jetzt das Wirecard Zertifikat einfach laufen, oder überlegst du auch die Verluste zu begrenzen? Setzt man sich als "Charttechnik Trader" Limits wann man Gewinne auch mal mitnimmt? Oder immer laufen lassen solange die Chartsignale in die entsprechende Richtung zeigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 18 Stunden schrieb uang:

Mit dem Wirecard short Zertifikat (DE000DS9TNE0) hast du ja bereits beim Kauf einen ganz schönen Hebel ausgesucht. Noch so ein Tag wie heute, dann ist das Teil KO.

Obwohl ich zugegebenermaßen von Charttechnik weder viel verstehe noch viel davon halte finde ich deine Dokumentation hier ganz spannend. Daher danke, dass du uns auf dem Laufenden hältst.

 

Lässt du denn jetzt das Wirecard Zertifikat einfach laufen, oder überlegst du auch die Verluste zu begrenzen? Setzt man sich als "Charttechnik Trader" Limits wann man Gewinne auch mal mitnimmt? Oder immer laufen lassen solange die Chartsignale in die entsprechende Richtung zeigen?

Hallo Tradergemeinde.

Ja und es war so ein Tag. Mein StopLos war mit dem KO gleich. Wenn StopLos überschritten/unterschritten ist, dann ist meine Position auf der falschen Seite gewesen, wie heute, und Schein ausgeknockt wird, somit spare ich Verkaufskosten. Schein wird dann halt aus dem Depot ausgebucht.

Da heute der besagte Hoch überboten wurde, gelten Ziele nach oben: zunächst 170, dann 180€. Auch IHK Indikator, sobald Kurs über die "Wolke" notiert, komplett auf Kaufen stehen wird.

 

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNG

 

Ich versuche, so lange keine andere Signale gekommen sind, Position laufen zu lassen.

Da Markt (DAX) heute aus der Seitwärtsrange ausgebrochen ist, gehe ich von weiter steigenden Kursen aus und somit die Aktien von Drillisch (da Kursziel zunächst erreicht wurde) auf Erholungskurs. Mögliches Ziel dieser Bewegung: 42-43€ (X-Bereich). Daher stelle diese Position heute glatt, siehe Auszug.

 

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNG

 

Long auf DAX

DAX hat sich heute für eine Richtung entschlossen, leide war das nicht meine Richtung und somit 7X Muster, mit seinen Kursziele intakt. Ich denke mind. 12.000 Punkte müssten hier drin sein, vielleicht sogar 12.800 bis Mitte März.

 

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNGDepot.PNG

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Danke,

Deine ausdauer hätte ich nicht,hatte es selbst mal Versucht,habe es aber nach sehr kurzer Zeit wieder gelassen.

Mir hatte einer mal geschrieben,er war auch eine lange Zeit hier vertreten,davon könnte er nicht leben

von 10 Scheinen gehen etwa 8 in die Grütze,und mit den 1-2 anderen muss man erst mal wieder die Verluste ausgleichen und dann am besten noch einen Gewinn erzielen.

Mal als Beimischung,Ok, aber sonst.

 

Wenn du bei Drillich Long gehst und dieser Schein ist mal im Plus,setzt du dann dein Stopp Los auf Einstand?als Absicherung oder lässt Du sie bis zu deinen Ziel laufen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 32 Minuten schrieb Kontron:

Wenn du bei Drillich Long gehst und dieser Schein ist mal im Plus,setzt du dann dein Stopp Los auf Einstand?als Absicherung oder lässt Du sie bis zu deinen Ziel laufen?

Nein, Drillisch werde ich nicht „longen“

Meine Absicht ist, bei dieser Aktie bis 42€ – 44€ zu warten und wenn Kurs dort Widerstand findet (ich denke 2 max. 3 Wochen), eher auf der Shortseite positionieren, weil hier sehe ich die Möglichkeit, dass die Aktie noch mal 30€ anlaufen könnte.

 

Aber allgemein will ich versuchen, so lange Wert in meine Richtung bewegt, die Gewinne laufen zu lassen. Weil, wie du schon bemerkt hast, muss man versuchen die schief gelaufene Trades, wieder ausgleichen zu können.

Gutes Beispiel hierfür ist z.B. Gold. Oktober bzw. November – Kaufsignal, mit dem Kursziel 1290 – 1325, max. 1340. In Aufwärtsbewegung zieht man lediglich die Stops unter den letzten Swingboden nach. Bis im 4 Stunden Chart am 10.01 ein Verkaufsignal erschien.

 

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNG

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Tradergemeinde,

ich habe da eine Frage. Weißt jemand, wann die Aktien von UTD. Internet, ISIN: DE0005089031, zum ersten Mal an der Börse gehandelt wurden? Laut Yahoo Finanze sollte Erstnotierung am 14.01.2000 bei 2,00€ stattgefunden haben.

Den, wenn ich mich nicht verrechnet habe, besteht bei der Aktie eine Chance bis Ende Februar auf 47,00€ zu steigen. Nach X-Sequentials steht die Aktie kurz davor, die Kaufsignale zu generieren.

 

MfG Penta

 

Unbenannt.PNGUTD - Gann Methode, Tageschart.PNGUTD-Gann Methode, Wochenchart.PNG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 6 Minuten schrieb Penta Plexity:

Laut Yahoo Finanze sollte Erstnotierung am 14.01.2000 bei 2,00€ stattgefunden haben.

Zitat aus Wikipedia:

Der Euro galt seit dem Jahr 1999 als Buchgeld; er wurde am 1. Januar 2002 als Bargeld eingeführt.

 

Jahr 2000, da sollte das dann noch DM gewesen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 11 Minuten schrieb west263:

Zitat aus Wikipedia:

Der Euro galt seit dem Jahr 1999 als Buchgeld; er wurde am 1. Januar 2002 als Bargeld eingeführt.

 

Jahr 2000, da sollte das dann noch DM gewesen sein.

Danke West,

das ist korrekt, wobei die Kurse dann in € zurück gerechnet wurden. €/$ gabs ja auch länger als 1999, siehe Chart.

Mal vom Preis abgesehen, wichtiger sind ja die Zeiten, wann die Aktie überhaupt zum ersten Mal an der Börse gelistet war.

Unbenannt.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden