Sign in to follow this  
Followers 0

ETF Sparplan - Fragen

  • ETF
  • Sparplan
  • Strategie
  • Anlage
  • Bewertung
  • Rat
57 posts in this topic

Posted · Edited by keviin_

Guten Morgen zusammen,

 

meine Freundin und ich wollte gerne einen ETF Sparplan besparen. Wir sind bei der ING Diba, ja ich weiß es gibt vielleicht günstigere aber hier fühlen wir uns einfach wohl und haben unser Konto dort auch.

So nun zu meiner Frage, wir wollen gerne 100,00€ jeden Monat besparen, für den Anfang.

 

Ich habe mir auch schon einen ETF rausgesucht:

 

=> iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) - Dieser hat einen TER von 0,20% - Kostet pro Order 1,75% - Dieser scheint mir aber ein guter ETF zu sein. ( IE00B4L5Y983 )

=> iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc) Share Class - Dieser hat einen TER von 0,60% - Dieser ist aber bei der Diba ohne 1,75% zu besparen - Scheint auch ein guter zu sein ( IE00B6R52259 )

 

 

Welchen von den beiden bespare ich jetzt?

Lieber mehr TER dafür keine 1,75% oder lieber 0,20% TER dafür aber 1,75% pro Order.

 

Damit komme ich noch nicht so ganz parat.

Oder habt ihr vielleicht einen besseren Fond?

 

Wir haben auch kein Problem damit, die 100€ zu spliten, das wäre auch Ok.

 

Viele Grüße und ein schönes Wochenende und einen tollen 1. Advent.

 

LG,

 

Kevin

Share this post


Link to post

Posted

vor 14 Minuten von keviin_:

Welchen von den beiden bespare ich jetzt?

Lieber mehr TER dafür keine 1,75% oder lieber 0,20% TER dafür aber 1,75% pro Order.

Genau genommen ist nicht die TER die entscheidende Größe sondern die Trackingdifferenz ("TD"). Die kannst du z.B. hier im Forum finden, gibt einen Thread dazu, der oben im Fonds-Unterforum "angepinnt" ist. Aber nehmen wir mal die TER und gehen davon aus, dass die sich die nächsten Jahre nicht ändert. Dann "zahlst" du jedes Jahr für den ACWI 0,4%-Punkte mehr an TER. In 5 Jahren bist du dann schon bei 2%. Der ETF mit der günstigeren TER ist also vorzuziehen.

 

Da die Auswahl eines ETFs aber keine Lebensentscheidung ist (du kannst ja jederzeit den Sparplan stoppen und einen neuen beginnen), ist es das wichtigste, einfach anzufangen. Und da sied ihr ja dabei. Lass dich da nicht irritieren. :thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted

Ok, super, vielen Dank für deinen Beitrag.

 

Also habe ich mit dem iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) nichts verkehrt gemacht?

 

Wir wollen das ganze über einen langen Zeitraum besparen, so um die 20 Jahre.

 

Wir haben auch hier, eine Einmalzahlung i.H.v. 500,00€ getätigt.

 

VG

Share this post


Link to post

Posted

vor 11 Minuten von odensee:

Genau genommen ist nicht die TER die entscheidende Größe sondern die Trackingdifferenz ("TD"). Die kannst du z.B. hier im Forum finden, gibt einen Thread dazu, der oben im Fonds-Unterforum "angepinnt" ist. Aber nehmen wir mal die TER und gehen davon aus, dass die sich die nächsten Jahre nicht ändert. Dann "zahlst" du jedes Jahr für den ACWI 0,4%-Punkte mehr an TER. In 5 Jahren bist du dann schon bei 2%. Der ETF mit der günstigeren TER ist also vorzuziehen.

 

Da die Auswahl eines ETFs aber keine Lebensentscheidung ist (du kannst ja jederzeit den Sparplan stoppen und einen neuen beginnen), ist es das wichtigste, einfach anzufangen. Und da sied ihr ja dabei. Lass dich da nicht irritieren. :thumbsup:

Die 1,75% Ordergebühren sind aber doch etwas mehr als die 0,4% TER-Differenz? Oder stehe ich gerade auf dr Leitung?

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Minute von CorMaguire:

Die 1,75% Ordergebühren sind aber doch etwas mehr als die 0,4% TER-Differenz? Oder stehe ich gerade auf dr Leitung?

 

Das hatte ich mich ja auch gefragt .. Jeden Monat 1,75% oder jährlich 0,4% mehr.

Deshalb war da ja meine Frage, bin mir aber nicht ganz sicher darin.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by odensee

vor 3 Minuten von CorMaguire:

Die 1,75% Ordergebühren sind aber doch etwas mehr als die 0,4% TER-Differenz? Oder stehe ich gerade auf dr Leitung?

Es ist noch früh am Tag, es ist Wochenende, aber wenn ich richtig gerechnet habe, zahlt man in 5 Jahren mehr an TER als die einmalige Ordergebühr. Für Langfristanleger (so vermute ich den TE) wäre dann also niedrige TER und Ordergebühr die günstigere Variante.

 

Dazu noch (an Kevin) die "Kostenlos"-Aktion wird irgendwann beendet werden.

 

vor 1 Minute von keviin_:

 

Das hatte ich mich ja auch gefragt .. Jeden Monat 1,75% oder jährlich 0,4% mehr.

Deshalb war da ja meine Frage, bin mir aber nicht ganz sicher darin.

Für 100 Euro zahlst du die 1,75 einmalig, die 0,4% mehr dagegen jedes Jahr.

Share this post


Link to post

Posted

Lyxor MSCI All Country World UCITS ETF Acc (EUR) - Was wäre denn mit diesem? - 0% Ordergebühren - 0,45% TER

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Minute von odensee:

Es ist noch früh am Tag, es ist Wochenende, aber wenn ich richtig gerechnet habe, zahlt man in 5 Jahren mehr an TER als die einmalige Ordergebühr. Für Langfristanleger (so vermute ich den TE) wäre dann also niedrige TER und Ordergebühr die günstigere Variante.

 

Dazu noch (an Kevin) die "Kostenlos"-Aktion wird irgendwann beendet werden.

Wieso einmalig? Ich hätte gedacht die 1,75% fallen bei jedem monatlichen Kauf des Sparplans an?

Share this post


Link to post

Posted

Gerade eben von CorMaguire:

Wieso einmalig? Ich hätte gedacht die 1,75% fallen bei jedem monatlichen Kauf des Sparplans an?

 

Das ist auch so, insgesamt zahle ich dafür pro Jahr c.a 21€ gerundet

Share this post


Link to post

Posted

Gerade eben von CorMaguire:

Wieso einmalig? Ich hätte gedacht die 1,75% fallen bei jedem monatlichen Kauf des Sparplans an?

Ja, aber für jede 100 Euroi nur einmal.

Share this post


Link to post

Posted

Ich glaube ich steh auf dem Schlauch.

 

Bezahle ich im Grunde nicht mehr an Ordergebühren als TER?

 

Wenn ich 12x100€ einzahle bin ich, wie oben schon gesagt, bei 21€ pro Jahr nur an Kaufkosten?

 

 

Share this post


Link to post

Posted

vor 3 Minuten von keviin_:

Lyxor MSCI All Country World UCITS ETF Acc (EUR) - Was wäre denn mit diesem? - 0% Ordergebühren - 0,45% TER

Der kostet im Sparplan aber auch 1,75%

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Minuten von CorMaguire:

Wieso einmalig? Ich hätte gedacht die 1,75% fallen bei jedem monatlichen Kauf des Sparplans an?

Ja. Aber die 1,75% fallen nur auf den Sparbetrag an. Die 0,4% auf dein gesamtes Depotvolumen : >

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Minute von intInvest:

Ja. Aber die 1,75% fallen nur auf den Sparbetrag an. Die 0,4% auf dein gesamtes Depotvolumen : >

Ahhh jetzt ja, muss man mal eine kleine TabKalk bemühen :)

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Minute von intInvest:

Ja. Aber die 1,75% fallen nur auf den Sparbetrag an. Die 0,4% auf dein gesamtes Depotvolumen : >

 

Rechne ich falsch?

 

Ich rechne so:

12 x 100€ = 21€ Gebühren

 

Zahle ich nun 12*100€ ein, habe ich erstmal 1200€

Gehen wir von JÄhrlich 5% aus, bin ich bei 1260€, davon 0,6% = 7,56 € ?

 

Korrigiert mich bitte, fals ich einen Denkfehler habe

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Minute von keviin_:

 

Rechne ich falsch?

 

Ich rechne so:

12 x 100€ = 21€ Gebühren

 

Zahle ich nun 12*100€ ein, habe ich erstmal 1200€

Gehen wir von JÄhrlich 5% aus, bin ich bei 1260€, davon 0,6% = 7,56 € ?

 

Korrigiert mich bitte, fals ich einen Denkfehler habe

Du "zahlst" die TER auf das komplette Depotvolumen. 0,6% von 1200 sind 7,20. Und das jedes Jahr. Nach 10 Jahren bist du bei 72 Euro.

 

(Du "zahlst" das übrigens nicht irgendwie von deinem Verrechnungskonto, die TER entnimmt die KVG einfach dem Fonds.)

Share this post


Link to post

Posted

Das Depot steigt im Wert ja immer weiter, deswegen verringern die laufenden Kosten den Zinseszinseffekt, was nach einigen Jahren stärker wirkt - hier gibt's einen Rechner dafür: https://www.etfs.de/kostenrechner/

 

Statt der TER immer auf die TD achten: https://www.trackingdifferences.com/

Share this post


Link to post

Posted

Hab ich das richtig eingetragen?

1.JPG

2.JPG

Ich habe auch die TD beachtet.

 

Bei dem 1. sind es 0,12% seit 2010

Bei dem 2. 0,25 seit 2012

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by CorMaguire

Meine kleine Kalk meint ab dem 5.ten Jahr übersteigen die Kosten des zweiten Fonds die des ersten, im achten Jahr ist dann auch der anfängliche Kostenvorteil aufgebraucht (bei einer angenommenen Rendite von 0). Wobei wir bei einer Sparrate von 100€ von 15€ - 35 € reden :) Muss einem also keine schlaflosen Nächte bereiten.

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Minute von CorMaguire:

Wobei wir bei der Sparrate von 15€ - 35 € reden :) Muss ienm also keine schlaflosen Nächte bereichten.

Womit wir wieder bei Beitrag #2 sind und insbesondere:

vor 58 Minuten von odensee:

ist es das wichtigste, einfach anzufangen.

 

vor 18 Minuten von keviin_:

Hab ich das richtig eingetragen?

Da man nicht sehen kann, was du eingetragen hast (Jahre, Sparsumme etc.): vermutlich ja ;)

 

vor 18 Minuten von keviin_:

Ich habe auch die TD beachtet.

Aber nicht bei deiner Berechnung.

Share this post


Link to post

Posted

vor 6 Minuten von odensee:

Womit wir wieder bei Beitrag #2 sind und insbesondere:

 

Da man nicht sehen kann, was du eingetragen hast (Jahre, Sparsumme etc.): vermutlich ja ;)

 

Aber nicht bei deiner Berechnung.

100 € Rate , 20 Jahre , 5,5% pro Jahr

 

Gut, hab das jetzt nur auf der Seite allgemein verglichen :>

Share this post


Link to post

Posted

vor 8 Minuten von odensee:

Womit wir wieder bei Beitrag #2 sind und insbesondere:...

Du, ich nich :) Ich stand ja bezüglich des TER auf der Leitung und bin da jetzt runter. Danke dafür:)

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Quailman

Wollt ihr die 100€ mtl. Zusammen sparen, also jeder 50€? Oder jeder 100€?

 

unabhängig davon würde ich empfehlen, dass jeder von euch (getrennt) nen Sparplan anlegt. Falls es wider Erwarten mal endet* klingt macht das vieles leichter 

Share this post


Link to post

Posted

vor 8 Minuten von Quailman:

mal nachbrennend klingt

 

???

 

Stimme aber zu – getrennte Anlage ist auch steuerlich einfacher.

Share this post


Link to post

Posted

Schau dir mal den Vanguard FTSE All World mit WKN A1JX52 an. Finde ich persönlich die einfachste 1 ETF Lösung. Er enthält auch etwas Emerging Markets. Jeder von euch sollte seinen eigenen Sparplan haben - so gibts es womöglich unnötig Stress, falls die Beziehung nicht hält.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0