Jump to content
hund555

Wer die Kurse manipuliert und warum ein verlorenes Jahrzehnt droht

Recommended Posts

hund555
Posted

Hallo zusammen,

hier ein sehr interessantes Video über Kursmanipulationen, Aktienrückkäufe und ihre Risiken mit Beispielen. Wer eine Stunde Zeit hat, ist dieses Video zu empfehlen.

 

 

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted

Ich habe das Video nicht angeschaut. Da erkennt hoffentlich auch der letzte Blödmann, dass es nicht zu empfehlen ist.

Share this post


Link to post
hund555
Posted

Hauptsache in jedem Thread Müll praktizieren.

Ich verstehe nicht, warum Mods zulassen das Forum von manchen Usern zu verwahrlosen.

 

Es macht nur Sinn hier seinen Kommentar abzugeben, wenn man das Video gesehen hat, alles Andere ist schlicht keine Bereicherung und somit unnötig!

Share this post


Link to post
odensee
Posted

Unkommentiert und ohne Zusammenfassung Videos posten kann man auch als "Müll produzieren" zusammenfassen.

 

Schreibe statt dessen doch einfach die wichtigsten Aussagen auf.

Share this post


Link to post
dev
Posted
vor 1 Stunde von hund555:

hier ein sehr interessantes Video über Kursmanipulationen, Aktienrückkäufe und ihre Risiken mit Beispielen. Wer eine Stunde Zeit hat, ist dieses Video zu empfehlen.

War interessant, Danke.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 17 Minuten von odensee:

Unkommentiert und ohne Zusammenfassung Videos posten kann man auch als "Müll produzieren" zusammenfassen.

 

Schreibe statt dessen doch einfach die wichtigsten Aussagen auf.

Steht doch im ersten Satz worüber das Video geht. Zusammenfassung von 60 min. lasse ich lieber sein, sind viele Details was ich falsch wiedergeben könnte.

 

 

 

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 14 Minuten von hund555:

Steht doch im ersten Satz worüber das Video geht. Zusammenfassung von 60 min. lasse ich lieber sein, sind viele Details was ich falsch wiedergeben könnte.

Irgendetwas musst Du ja interessant und empfehlenswert gefunden haben. Oder war das schon falsch wiedergegeben?

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 2 Minuten von Schwachzocker:

Irgendetwas musst Du ja interessant und empfehlenswert gefunden haben. Oder war das schon falsch wiedergegeben?

 

vor 2 Stunden von hund555:

Wer die Kurse manipuliert und warum ein verlorenes Jahrzehnt droht

....

über Kursmanipulationen, Aktienrückkäufe und ihre Risiken mit Beispielen.

 

Share this post


Link to post
penga
Posted · Edited by penga

Leider nur ein reißerisches Panik-Video ohne handlungsleitenden Mehrwehrt. "Amerikanische Unternehmen machen keine Gewinne, sind hochverschuldet; was ist, wenn der Zins steigt?; der schwarze Schwan kann jeden Moment kommen, die Anleger müssen sich bewusst sein, bla bla bla."

Alternativer Video-Titel: "Wichtige News nur Schleichwerbung für den eigenen Fonds?".

Share this post


Link to post
hund555
Posted · Edited by hund555

Tja, das ist vielen Anlegern aber nicht bewusst, dass die Gewinne bei amerikanischen Werten letzte Jahre nicht gestiegen sind. Die sehen steigende Kurse und denken alles ist gut.

Wieviel schätzen Beiersdorf als sichereren Wert als McDonald's ein? Wenige - ist aber so!

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
vor 2 Minuten von hund555:

Tja, das ist vielen Anlegern nicht bewusst, dass die Gewinne bei amerikanischen Werten letzte Jahre nicht gestiegen sind. Die sehen steigende Kurse und denken alles ist gut.

Wieviel schätzen Beiersdorf als sichereren Wert als McDonald's ein? Wenige - ist aber so!

Dass Kurse von Zinsen abhängig sind ist jetzt keine bahnbrechend neue Erkenntnis.

Wenn das viele Anleger nicht wissen, ist das eine persönliche Bildungslücke aber ganz sicher kein Grund für so ein reißerisches Video.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 1 Minute von DrFaustus:

Dass Kurse von Zinsen abhängig sind ist jetzt keine bahnbrechend neue Erkenntnis.

Wenn das viele Anleger nicht wissen, ist das eine persönliche Bildungslücke aber ganz sicher kein Grund für so ein reißerisches Video.

Ne, nicht höhere Kurse wegen niedrigen Zinsen. Es geht um Aktienrückkäufe und hohe Verschuldungen, das trift auf viele amerikanische Unternehmen.

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
vor 1 Minute von hund555:

Ne, nicht höhere Kurse wegen niedrigen Zinsen. Es geht um Aktienrückkäufe und hohe Verschuldungen, das trift auf viele amerikanische Unternehmen.

Aktienrückkäufe kann man mit Kapitalerhöhungen rückgängig machen und mit dem Kapital dann die Schulden tilgen.

 

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 2 Minuten von DrFaustus:

Aktienrückkäufe kann man mit Kapitalerhöhungen rückgängig machen und mit dem Kapital dann die Schulden tilgen.

 

Wenn das Unternehmen gerade in Schwierigkeiten ist, zieht es ziemlich auf den Kurs.

Anderes Beispiel IBM, das Unternehmen hat in letzten ~20 Jahren mehr für Aktienrückkäufe ausgegeben als es heute auf der Börse wert ist.

Share this post


Link to post
dev
Posted · Edited by dev
vor 17 Minuten von DrFaustus:

Aktienrückkäufe kann man mit Kapitalerhöhungen rückgängig machen und mit dem Kapital dann die Schulden tilgen.

Zu KGV 25, Aktien zurück kaufen, um bei einem KGV 12 eine Kapitalerhöhung durchführen.

Würdest du bei einer mitmachen, wenn das Eigenkapital Negativ ist?

 

Und wo ist hierbei der Mehrwert für den Aktionär ( Buy & Hold )?

 

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted · Edited by DrFaustus
vor 6 Minuten von dev:

Zu KGV 25, Aktien zurück kaufen, um bei einem KGV 12 eine Kapitalerhöhung durchführen.

Du weißt, dass das KGV dann 12 sein wird? Wo bekomme ich so eine Glaskugel?

Zitat

Würdest du bei einer mitmachen, wenn das Eigenkapital Negativ ist?

Kommt auf die Konditionen an, zu denen die neuen Aktien begeben werden. Meist bekommt man ja einen Kursabschlag. Und nach den KE ist das EK dann ja nicht mehr negativ.

Zitat

 

Und wo ist hierbei der Mehrwert für den Aktionär ( Buy & Hold )?

Wo der Mehrwert ist, kann jeder für sich selbst entscheiden.

Was meinst du jetzt? von Aktienrückkäufen? Na ganz einfach: Der vorhandene Gewinn verteilt sich auf weniger Aktien, ergo hast du einen höheren EPS als vorher.

Zitat

 

Hast du das Video gesehen oder laberst du nur?

Nein, ich habe es nicht gesehen und werde es auch nicht. Das Startbild schreckt mich schon zu sehr ab.

Außerdem kenne ich Manfred Hübner nicht und wüsste nicht wieso ich eine Stunde meiner Zeit opfern sollte um ihm zuzuhören.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 5 Minuten von dev:

Zu KGV 25, Aktien zurück kaufen, um bei einem KGV 12 eine Kapitalerhöhung durchführen.

Würdest du bei einer mitmachen, wenn das Eigenkapital Negativ ist?

 

Und wo ist hierbei der Mehrwert für den Aktionär ( Buy & Hold )?

 

Eben. So ungefähr ist Daimler vorgegangen und hat Kapital der Aktionäre vernichtet.

 

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
vor 2 Minuten von hund555:

Eben. So ungefähr ist Daimler vorgegangen und hat Kapital der Aktionäre vernichtet.

 

Und das wäre ohne Rückkäufe nicht passiert?

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 2 Minuten von DrFaustus:

Das Startbild schreckt mich schon zu sehr ab.

Vom Startbild auf das ganze Video herzuleiten, naja ...

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
vor 1 Minute von hund555:

Vom Startbild auf das ganze Video herzuleiten, naja ...

Naja, soll ich erst eine Stunde zuschauen um dann festzustellen, dass es verschwendete Zeit war?

Irgendein Kriterium zur Selektion muss ich ja nehmen, sonst kann ich 4000 Stunden am Tag irgendwelche Videos schauen.

Share this post


Link to post
hund555
Posted · Edited by hund555
vor 4 Minuten von DrFaustus:

Und das wäre ohne Rückkäufe nicht passiert?

Draw Down ist natürlich höher, wenn ich teuer Aktien kaufe und sie billig veräußern muss, dazu noch Schulden.

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
vor 2 Minuten von hund555:

Draw Down ist natürlich höher, wenn ich teuer Aktien kaufe und sie billig veräußern muss, dazu noch Schulden.

Ja, stimmt das hätte das Management natürlich vorher wissen MÜSSEN. Schließlich weiß man ja in welche Richtung sich die Aktien bewegen.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 3 Minuten von DrFaustus:

Naja, soll ich erst eine Stunde zuschauen um dann festzustellen, dass es verschwendete Zeit war?

Irgendein Kriterium zur Selektion muss ich ja nehmen, sonst kann ich 4000 Stunden am Tag irgendwelche Videos schauen.

Bewerungen können da helfen, 98% bei dem Video positiv.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 34 Minuten von hund555:

Anderes Beispiel IBM, das Unternehmen hat in letzten ~20 Jahren mehr für Aktienrückkäufe ausgegeben als es heute auf der Börse wert ist.

Das hat nichts miteinander zu tun.

Ein Aktienrückkauf ändert nichts am Firmenwert.

Eine Firma hat Kapital, das sie nicht braucht d.h. sie sieht keine sinnvollen Zukäufe oder Investitionen.

Sie kann das überschüssige Kapital als Cash halten (oder Kredite zurückzahlen), eine Sonderdividende ausschütten oder sie kann Aktien zurückkaufen.

Man kann relativ sicher sein, dass die Hauptaktionäre oder zumindest die Aufsichtsräte (als Aktionärsvertreter) nach den Wünschen gefragt werden.

Ein Aktienrückkauf hat den Vorteil, dass keine Steuer beim Aktionär anfällt und idealisiert sollte der Effekt sehr ähnlich wie eine Sonderdividende sein.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...