Jump to content
chaosmuc

VanEck Vectors Global Equal Weight und Sustainable World Equal Weight

Recommended Posts

chaosmuc
Posted

Hallo zusammen,

heute möchte ich zwei ETFs vorstellen:

  • VanEck Vectors Global Equal Weight (TGET)

und

  • VanEck Vectors Sustainable World Equal Weight (TSWE)

Ausgangspunkt, dass ich mich mit den beiden ETFs beschäftigt habe, war die Beobachtung der Welt am Sonntag (bei der ich eigentlich alle zwei Wochen "Kauft MSCI ACWI!" schreibt), dass 10% vom MSCI AWCI aus Facebook, Apple, Amazon, Microsoft und Google besteht, und der darauf folgende Thread

Doch nun zu den technischen Daten:
 

VanEck Vectors Global Equal Weight (TGET)

 

 

VanEck Vectors Sustainable World Equal Weight (TSWE)

 

 

 

Performancevergleich
Entwicklung nach Jahren und dazu zum Vergleich den Vanguards FTSE Developed World Distr (WKN: A12CX1), da dieser dasselbe Anlageuniversium verwendet (inkl. Südkorea)     und auch quartalsweise ausschüttet:
Die Daten Stammen von den Webseiten von Morningstar

 


| Name            | 2013   | 2014   | 2015   | 2016  | 2017  | 2018   | 2019   | 31.01.20 |
| TGET            | 23,82% | 14,14% | 10,89% | 8,05% | 7,35% | -5,15% | 27,05% | -0,6%    |
| TSWE            |        | 16,85% | 9,89%  | 8,68% | 8,51% | -5,22% | 26,46% | -0,48%   |
| Vanguard A12CX1 |        |        | 10,6%  | 10,7% | 8,39% | -4,85% | 29,4%  | 1,06%    |

(Wie bekomme ich hier vernünftige Tabellen?)

 

Der Vanguard hat insbesondere im Verlustjahr 2018 besser abgeschnitten.

Da sich seitdem ich angefangen habe, das hier aufzusetzen, einiges getan hat:

 


| Name   | YTD (onvista, 2020-02-29) | 
| TGET   | -6,34%                    |
| TSWE   | -5,83%                    |
| A12CX1 | -5,55%                    | 

 

Fondszusammensetzung 
Und schließlich hat mich interessiert, was so als nachhaltiger Index durchgeht. Da für TGET und TSWE alle Positionen auf der Webseite als Excel-Download zur Verfügung stehen, habe ich mal verglichen.

 

Meine Grundannahme: Da ja beide Fonds auf Index vom selben "Hersteller" basieren, werden die dieselben Länder und free-float Markkapitalisierungsberechnungsregeln haben, daher sollten die Aktien von TSWE bestehen aus Aktien aus TGET (ohne besonders "böse" Aktien) und besonders nachhaltige Aktien.

 

Erste Beobachtung: TGET hat 253 Positionen.....
Beim Vergleich sind mit folgende Positionen aufgefallen Details im angehängten ods:
 

| Name                            | TGET | TSWE | Zynisch/sarkastischer Kommentar von mir 
| Amazon                          | X    |      | Fragt Verdi: Amazon ist böse. 
| Alphabet                        | X    | X    | Don't be evil! Gut, glauben wir 
| Bayerische Motoren Werke Ag     | X    | X    | 
| Berkshire Hathaway Inc          | X    |      | 
| Blackrock                       | X    | X    | 
| Coca-Cola                       | X    |      |
| Continental Ag                  |      | X    | Nachhaltige Motorsteuergeräte! 
| Daimler Ag                      | X    | X    | 
| Deutsche Bank                   |      | X    | Ein nachhaltiges Investment! 
| Deutsche Börse                  |      | X    | Nachhaltiger Handeslplatz! 
| Facebook Inc                    | X    | X    | 
| Fiat Chrysler Automotive        |      | X    | Nachhaltige Automobile 
| General Motors Co               | X    |      | Nichtnachhaltiges Automotive 
| Goldman Sachs Group Inc/The     | X    | X    | Nachhaltig 
| Infineon Technologies Ag        | X    |      | Was machen die böses? 
| Intel                           | X    | X    |
| Linde Plc                       | X    |      | Wieder die Frage: Was machen die böses? 
| London Stock Exchange Group Plc |      | X    | Weiterer nachhaltiger Handelsplatz 
| Microsoft                       | X    |      | Da wird sich Bill aber nicht freuen 
| Nestle                          | X    | X    | Bei einigen Mitbürgern ja in starker Kritik, u.a.  wegen Investments in Wasser 
| Nissan Motor Co Ltd             |      | X    | Ein weiterer nachhaltiger Vertreter aus Automotive 
| Pepsico Inc                     | X    | X    | Im Vergleich zu Coca-Cola nachhaltig 
| Procter &Gamble Co/The          | X    |      | Anscheinend: Schlimmer als Nestle 
| Suzuki Motor Corp               |      | X    | Automotive ist nachhaltig! 
| Toyota Motor Corp               | X    |      | Über diese Bewertung wird sich die deutsche Umwelthilfe nicht freuen. 
| Uber Technologies Inc           |      | X    | Nicht nur in Deutschland umstritten
| Unilever                        | X    |      | Anscheinend: Schlimmer als Nestle! 
| Volkswagen Ag                   | X    |      | Dieselgate => keine Chance auf Nachhaltigkeit 

Im Anhang:

Von den Webseiten der ETFs die Exceldateien mit allen gehaltenen Positionen und mein Vergleich

 

ciao

chaosmuc

TGET_asof_20200213.xls TSWE_asof_20200213.xls Vergleich.ods

Share this post


Link to post
Franzi90
Posted · Edited by Franzi90

Den VanEck Vectors Global Equal Weight (TGET) habe schon seit einigen Monaten in meiner engeren Watchlist. Neben dem Equal Weight Ansatz mit jährlichem Rebalancing gefällt mir auch die Tatsache, dass dieser ETF komplett auf Wertpapierleihe verzichtet. ETFs, die komplett auf Wertpapierleihe verzichten, scheinen ja eher rar gesät zu sein.

 

Auf https://www.vaneck.com/ucits/etf/equity/tget/overview/de/ steht unter Key Points "Full physical replication and no securities lending."

 

Auch die Ländergewichtung gefällt mir besser als beim MSCI World (geringerer US-Anteil, dafür höherer Japan- und Europa-Anteil)

image.png.e7d60c93ad96a8e96068a9d0e6677945.png

Share this post


Link to post
etf-friese
Posted

Ist Minimum Equity Ratio (Mindestaktienquote) 50% steuertechnisch nicht eher unschön?

Share this post


Link to post
tyr
Posted
Am 2.3.2020 um 08:35 von etf-friese:

Ist Minimum Equity Ratio (Mindestaktienquote) 50% steuertechnisch nicht eher unschön?

 

Schauen wir mal (wenn es jetzt wieder einen Bann gibt: mir egal, immer drauf): 

 

https://www.vaneck.com/globalassets/home/media/managedassets/etf-europe/library/prospectuses/vaneck-vectors-etfs-nv-prospectus-de.pdf

Zitat

II. Allgemein

Die Gesellschaft legt das dem Teilfonds F (der «VanEck Vectors™ Global Equal Weight UCITS ETF») zuzuerkennende Vermögen gemäß den in diesem Anhang aufgeführten Anlagezielen und der Anlagestrategie an.

...

IV. Anlagegrenzen

Der Fonds darf nicht weniger als 51 % seines Nettoinventarwerts in Aktienwerten anlegen, die eine „Kapitalbeteiligung“ im Sinne von Artikel 2, Absatz 8 des deutschen Investmentsteuergesetzes darstellen.

 

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Gesetzestexte/Gesetze_Gesetzesvorhaben/Abteilungen/Abteilung_IV/18_Legislaturperiode/Gesetze_Verordnungen/2016-07-26-Investmentsteuerreformgesetz/3-Verkuendetes-Gesetz.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Zitat

§ 2 Begriffsbestimmungen

...

(6) Aktienfonds sind Invesmentfonds, die gemäß den Anlagebedingungen fortlaufend mindestens 51 Prozent ihres Wertes in Kapitalbeteiligungen anlegen.

 

Für mich eindeutig.

Share this post


Link to post
Peeder
Posted
Am 2.3.2020 um 08:35 von etf-friese:

Ist Minimum Equity Ratio (Mindestaktienquote) 50% steuertechnisch nicht eher unschön?

Könnt ihr mir bitte kurz sagen, was daran steuertechnisch unschön sein könnte? Danke.

Share this post


Link to post
etf-friese
Posted

Für private Anleger sind bei reinen Aktienfonds 30 Prozent aller Erträge steuerfrei. Das gilt auch für Mischfonds, die mindestens 51 Prozent in Aktien investieren. Bei Mischfonds mit einem Aktienanteil von mindestens 25 Prozent ist die steuerfreie Pauschale auf die Erträge geringer. Sie liegt nur noch bei 15 Prozent.

 

Das VanEck es nicht schafft die Angabe der Aktienquote im Prospekt (51%) auch auf die Webseite zu bringen (50%) hatte hier zur Verwirrung geführt.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

Letztes Jahr wurde die Mindestaktienquote für eine 30% TFS auf [mehr als] 50% gesenkt.

Share this post


Link to post
etf-friese
Posted

Korinthenkackermodus:

 

https://www.bvi.de/faq/faq-investmentsteuerreform/

 

Zitat

Das Investmentsteuergesetz wurde durch das Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 11.12.2018 geändert. Nunmehr werden Aktienfonds wie folgt definiert: Aktienfonds sind Investmentfonds, die gemäß den Anlagebedingungen fortlaufend mehr als 50 Prozent ihres Aktivvermögens in Kapitalbeteiligungen anlegen.

 

vor 1 Stunde von DST:

Letztes Jahr wurde die Mindestaktienquote für eine 30% TFS auf 50% gesenkt.

In 2019 gab es noch eine Änderung?

Share this post


Link to post
DST
Posted

Danke für die Richtigstellung.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.