Jump to content
Toni

Shopify Inc. (SHOP)

Recommended Posts

Toni
Posted · Edited by Toni
Am 10.5.2020 um 13:26 von AktieGlobal:

Seht ihr die "Corona-Krise" als Gefahr oder Chance für Shopify?

 

Gefahren:

- Viele kleine Unternehmen könnten Insolvent gehen / in Zahlungsschwierigkeiten geraten

- Verbraucher werden aus Zukunftsangst weniger konsumieren

=> Shopify könnte weniger Kunden gewinnen oder sogar verlieren. Ferner könnten die Einnahmen aus Zahlungen durch Verbraucher sinken.

 

Chancen:

- Verbraucher kaufen zukünftig vermehrt im Internet

- Unternehmen werden vermehrt auf Online-Verkauf setzen

=  Shopify könnte mehr Kunden gewinnen und die Einnahmen aus Zahlungen durch Verbraucher könnten steigen.

 

Bin mir recht unsicher, was "wahrscheinlicher" ist.

Diese Frage kann Dir wahrscheinlich noch nicht mal der Shopify-CEO beantworten.

 

Zur Zeit gibt es durch die Corona-Krise eher Rückenwind für Shopify, siehe meine Postings weiter oben.

 

Wenn sich die realwirtschaftliche Krise in den kommenden Quartalen jedoch dahin entwickelt,

dass viele Kleinunternehmen pleite gehen, kann das ganz anders ausgehen für Shopify.

 

Niemand kann das abschätzen, denke ich.

 

Auf 5 bis 10 Jahre gesehen, denke ich jedoch, dass der Trend zum Online-Einkaufen

und auch zum Online-Anbieten von Waren und Dienstleistungen stark zunehmen wird.

Dadurch wird Shopify wegen seines einzigartigen Omnichannel-Ansatzes eine

Monopolstellung erhalten bzw. die schon vorhandene kräftigen.

 

Der Aktienkurs ist IMO sehr schwer zu prognostizieren, da man das Unternehmen

nur sehr schwer bewerten kann...es steckt einfach sehr viel „Zukunftsmusik“ drin,

ohne dass große Gewinne gemacht werden. Aber das war bei Amazon genauso...

 

Ich halte es für möglich, dass Shopify sich über die kommenden 20 Jahre ähnlich

entwickeln wird wie Amazon. Und deswegen werde ich meine spekulative, noch

kleine Position halten, und zwar „durch dick und dünn“....

 

Share this post


Link to post
AktieGlobal
Posted

Danke für deine Antwort.

vor 5 Minuten von Toni:

Diese Frage kann Dir wahrscheinlich noch nicht mal der Shopify-CEO beantworten.

 

Das ist mir schon klar. Momentan kann keiner die Situation einschätzen. Mir ging es nur um andere Meinungen, um bei meiner Einschätzung mehre Aspekte berücksichtigen zu können.

 

Ich finde auch die Möglichkeit, seine Produkte, die man über seine Shopify-Website vertreiben kann, bei Amazon einzubinden, sehr interessant.

Ich denke, dass auch ich bei einem Rücksetzer einsteigen werde. Momentan ist mir der Kurs allerdings zu "heiß" gelaufen. 

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Langfristig sehe ich die Zukunft für Shopify sehr positiv, da der logischste

Schritt gemacht wird: Es wird Existenzgründern unter die Arme gegriffen,

Produkte anzubieten, zu vermarkten und das ganze zu optimieren.

Was kann sinnvoller sein? Somit wird auch der Arbeitslosigkeit entgegen gewirkt.

 

Man kann aber den Aktienkurs trotzdem so gut wie gar nicht prognostizieren,

es sind einfach zu viele unbekannte Faktoren im Spiel.


Aber eins weiß ich sicher: Shopify hat aufgrund der jetzt schon bestehenden

Monopolstellung eine hervorragende Zukunft auf 5, 10 und 20 Jahre bezogen.

Es ist sogar gut möglich, dass das Geschäftsmodell dem von Amazon überlegen ist.

 

Man wird sehen...

Share this post


Link to post
AktieGlobal
Posted
vor 9 Minuten von Toni:

Man kann aber den Aktienkurs trotzdem so gut wie gar nicht prognostizieren,

es sind einfach zu viele unbekannte Faktoren im Spiel.

 

In der Tat.

Rein bewertungstechnisch ist dieser viel zu hoch, aber zukunftstechnisch... ? Mal sehen.

Share this post


Link to post
kublai
Posted
vor 11 Minuten von Toni:

Langfristig sehe ich die Zukunft für Shopify sehr positiv, da der logischste

Schritt gemacht wird: Es wird Existenzgründern unter die Arme gegriffen,

Produkte anzubieten, zu vermarkten und das ganze zu optimieren.

Was kann sinnvoller sein? Somit wird auch der Arbeitslosigkeit entgegen gewirkt.

 

....

 

Monopolstellung eine hervorragende Zukunft auf 5, 10 und 20 Jahre bezogen.

Es ist gut möglich, dass das Geschäftsmodell dem von Amazon überlegen ist.

 

 

Oben hast du treffend auch den "moralischen" Vorteil vs Amazon erläutert..Kannst du auf den unteren Teil bitte näher eingehen?insbesondere Monopol und Geschäftsmodell...Ich bin in der Logistik tätig und meine Meinung zu Amazon verhindert wohl eine objektive Analyse..

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni
Am 10.5.2020 um 14:57 von kublai:

Kannst du auf den unteren Teil bitte näher eingehen? Insbesondere Monopol und Geschäftsmodell...

Das kannst Du auf der Homepage von Shopify ganz gut nachlesen.

Es wird ein sog. Omnichannel-E-Commerce-Ansatz verfolgt, d.h.

wenn Du mittels Shopify ein Unternehmen aufbaust, werden Dir

Tools zur Verfügung gestellt, Deine Produkte ohne viel Aufwand

zusätzlich auf vielen stark frequentierten Plattformen anzubieten:

 

https://www.shopify.com/plus/solutions/multi-channel-ecommerce

https://www.shopify.com/enterprise/omni-channel-retailing-commerce-what
 

Es gibt zwar einige Konkurrenten, aber der Platzhirsch ist Shopify.

Und wie es in der Internetbranche so ist: Der erste gewinnt und bleibt

der Gewinner, sofern er regelmäßig sein Geschäft an die Rahmenbedingungen

anpasst. Und auch in diesem Punkt ist Shopify ganz vorn mit dabei:

 

1C9DBCF8-7B0E-468D-9560-7114A8313448.thumb.jpeg.ec9d84ded45fab7ac41237cec8a8d4cb.jpeg

https://seekingalpha.com/article/4343556-shopify-inc-2020-q1-results-earnings-call-presentation

Omnichannel vervielfältigt natürlich die Umsätze, das kann Amazon nicht bieten...

Share this post


Link to post
kublai
Posted

Danke, klingt einleuchtend.Ich habe sogar auf ihre HP geschaut, dabei das erste mal seit Jahren auf Stellenangebote geklickt. Ich bin über die Jahre, zu einem "Nerd" (böse Kollegen behaupten das) Softwareentwicklungs Junk , verkommen. Ursprüngliches Ziel war ja TOP-Manager,hat aber Gott sei Dank nicht funktioniert. Wie auch immer, deren Angebote klangen sehr gut und innovativ...Bleibt auf der Watch und spätestens bei neuen Highs, ein Kauf..Schönes Wochenende Dir und euch! 

Share this post


Link to post
greenknight
Posted

Ein Artikel der FAZ über Shopify und den deutschen Mitgründer und CEO, allerdings nicht frei abrufbar: 

 

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/shopify-ein-koblenzer-gruender-startet-durch-16769795.html?premium

 

Bemerkenswert: Lindt hatte für 2021 in Kanada einen Online-Shop geplant. Nach Schließung der Läden wurde zusammen mit Shopify innerhalb von 5 Tagen ein Online-Shop aus dem Boden gestampft um die Osterhasen doch noch verkaufen zu können. 

Share this post


Link to post
dodi2o
Posted

Moin Toni, 

 

du bist doch der Meinung, das Shopify eine Monopolstellung hat bzw. sehr viel Potential aufweist. Jedoch sehe ich auf den ersten Blick nur geringe Unterschiede zwischen Shopify, Ionons und Wix. Alle bieten eigentlich das gleiche an nur das Shopify den Usern Dropshipping ermöglicht bzw. den Usern anbietet Waren von Shopifys eigenen Lagern zu verkaufen. Ist das der USP? Also mal abgesehen von den Zahlen. Ich habe in den letzten Wochen versucht mit Wix und Ionons einen Onlineshop aufzubauen. Da fiel mir auf das Wix zwar die besseren Tools hat, Ionos hat dafür aber den besseren Service. Zudem ist Wix viel günstiger als Ionos. Shopify habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert.

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni
vor einer Stunde von dodi2o:

Moin Toni, 

 

du bist doch der Meinung, das Shopify eine Monopolstellung hat bzw. sehr viel Potential aufweist. Jedoch sehe ich auf den ersten Blick nur geringe Unterschiede zwischen Shopify, Ionons und Wix. Alle bieten eigentlich das gleiche an nur das Shopify den Usern Dropshipping ermöglicht bzw. den Usern anbietet Waren von Shopifys eigenen Lagern zu verkaufen. Ist das der USP? Also mal abgesehen von den Zahlen. Ich habe in den letzten Wochen versucht mit Wix und Ionons einen Onlineshop aufzubauen. Da fiel mir auf das Wix zwar die besseren Tools hat, Ionos hat dafür aber den besseren Service. Zudem ist Wix viel günstiger als Ionos. Shopify habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert.

So genau weiß ich den Unterschied zu den Konkurrenzprodukten auch nicht.

 

Ich weiß nur, dass Shopify am beliebtesten ist, d.h Marktführer.

Aber ich sehe gerade, WooCommerce ist demnach (s. Link unten) noch beliebter...

 

8180F00F-2899-44DB-9367-B71F1DBD0ABD.thumb.jpeg.d45f996543350451af639778b213a1a1.jpeg


...aber warum sollte Shopify keine ernst zu nehmende Konkurrenz haben, das kann nicht schaden.

 

https://trends.builtwith.com/shop

https://trends.builtwith.com/shop/Shopify

795F601B-767A-4CF7-BCD1-B4B311EB99AB.thumb.jpeg.8831b8627dd2fb095743341e87636507.jpeg
 

Das sieht doch hervorragend aus!

 

Eventuell wird morgen etwas angekündigt, womit Shopify ein Alleinstellungsmerkmal

bekommt, das Unternehmen hat für morgen ein „Major announcement“ angekündigt.

Wir dürfen gespannt sein...

 

Share this post


Link to post
s1lv3r
Posted · Edited by s1lv3r
vor 15 Stunden von Toni:

Aber ich sehe gerade, WooCommerce ist demnach (s. Link unten) noch beliebter...

 

Der Vergleich zwischen WooCommerce und Shopify ist aber natürlich nicht so richtig zielführend, da man dann eine ausschließlich kommerzielle Lösung (Shopify) mit einer kostenlosen (OpenSource) Lösung vergleicht.

 

Das Problem bei Statistiken nach Verbreitung ist natürlich in der Folge auch, dass es hierbei rein um die Anzahl der Installationen geht und weder Traffic noch Umsatz analysiert wird. Platt formuliert, dürften von den ganzen WooCommerce-Installationen ungefähr die Hälfte nur 2 T-Shirts in der Woche verkaufen. :P WooCommerce profitiert einfach nur ungemein durch die unglaubliche Reichweite seiner WordPress-Basis und die damit verbundene niedrige Einstiegshürde, seinen schon vorhandenen WordPress Blog mit ein paar Klicks mit einem kostenfreien Shop-Plugin "aufzurüsten".

 

In dem Segment der rein kommerziellen Software as a Service eCommerce Anbieter führt halt im Moment m.M.n kaum ein Weg an Shopify vorbei. WooCommerce würde ich da nicht als wesentlichen Konkurrenten einstufen. Das Geschäftsmodell von Automattic ist auch einfach ein ganz anderes.

  

 

vor 15 Stunden von dodi2o:

Jedoch sehe ich auf den ersten Blick nur geringe Unterschiede zwischen Shopify, Ionons und Wix.

 

Ich würde einen Unterschied vor allem in der strategischen Ausrichtung der Unternehmen sehen:

 

  • Wix ist halt Ultra-Low-Cost von der Zielgruppe und (meiner Einschätzung nach) auch hauptsächlich auf Websites ausgerichtet. Online-Shops ist für die nur ein Zusatzgeschäft.
  • Ionos ist halt das Hosting-Business von 1&1. Erst einmal ist das (noch) hauptsächlich eine deutsche Geschichte (auch wenn in den letzten Jahren stark expandiert wurde - v.a. in den USA), andererseits ist deren Hauptgeschäft halt das Verkaufen von Serverkapazitäten. Onlineshops als SaaS-Lösung ist hier auch nur ein Nischengeschäft.

 

Von den drei genannten ist Shopify also das einzige Unternehmen, dessen komplettes Geschäftsmodell ausschließlich auf Onlineshops als Miet-Modell/SaaS-Lösung ausgerichtet ist.

 

PS: Ich bin nicht bei Shopify investiert, da ich beruflich in der Branche unterwegs bin und es als Klumpenrisiko ansehe in die Branche zu investieren in der man seine Brötchen verdient. Ich investiere nur in Sachen/Branchen, von denen ich absolut keine Ahnung habe. :P:lol:

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

@s1lv3r,

 

danke für die interessante Info!

 

vor 49 Minuten von s1lv3r:

Von den drei genannten ist Shopify also das einzige Unternehmen, dessen komplettes Geschäftsmodell ausschließlich auf Onlineshops als Miet-Modell/SaaS-Lösung ausgerichtet ist.

:thumbsup:

Share this post


Link to post
kublai
Posted
vor 2 Stunden von Toni:

@s1lv3r,

 

danke für die interessante Info!

 

:thumbsup:

auch von mir Danke!

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Shopify Fullfillment erklärt:

 

https://www.shopify.com/fulfillment

 

Share this post


Link to post
PopOff
Posted

Dank dir Toni habe ich die Shopify vor einigen Monaten gekauft. Ich lese deine Beiträge immer gerne :)

Share this post


Link to post
palast
Posted

Haltet ihr eigentlich einen Einstieg zum jetzigen Zeitpunkt noch für geeignet? Oder bedarf es eurer Meinung nach lieber entsprechender Rücksetzer?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...