Jump to content
andig

Tech ETF - allgemeines Klumpenrisiko

Recommended Posts

Merol Rolod
Posted
vor 2 Stunden von cutter111th:

sondern eben auch so schwarze Schwäne wie nun Corona

Weil ich es hier im Forum immer mal wieder lese eine kurze OT-Einstreuung meinerseits: Der "Erfinder" des schwarzen Schwans ist übrigens der Meinung, dass die Corona-Pandemie gerade kein schwarzer Schwan ist. Da bin ich ganz seiner Meinung.

Share this post


Link to post
cutter111th
Posted · Edited by cutter111th
vor 10 Minuten von Merol Rolod:

Weil ich es hier im Forum immer mal wieder lese eine kurze OT-Einstreuung meinerseits: Der "Erfinder" des schwarzen Schwans ist übrigens der Meinung, dass die Corona-Pandemie gerade kein schwarzer Schwan ist. Da bin ich ganz seiner Meinung.

Da kann man jetzt diskutieren. Ich hatte das hier im Februar vor dem Lockdown auch mal geschrieben. Da man Corona da bereits kannte. Als ich das schrieb bezog ich das aber noch auf die Auswirkungen auf China und somit den Rest der Weltwirtschaft  im Zusammenhang mit neuen Allzeithochs. 
 

Was der Erfinder schreibt ist mir dahingehend egal, weil ich meine, dass man bis Italien solche Maßnahmen für Europa und dem Rest der westlichen Welt noch für nicht möglich gehalten hätte. Und eben diese Maßnahmen würde ich schon als Black Swan bezeichnen. Das hat keiner kommen sehen. Man dachte im Februar ja noch, dass nicht mal das Virus kommt, geschweige denn, dass es solch heftige Maßnahmen auch bei uns nach sich zieht. 
 

es waren dann ja auch die Lockdowns die zum Crash geführt haben, dann noch kombiniert mit dem Ölkrieg.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

Dass dieser angeblich weiße Schwarn aber genau in diesem Jahr auftaucht war meines Erachtens höchst unwahrscheinlich und so nicht vorhersehbar, oder doch? Gibt es zu dem Thema gute Untersuchungen, die nahelegen, dass aufgrund aktueller Begebenheiten z.B. alle 10 - 30 Jahrzehnte mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit eine globale Pandemie in Erscheinung tritt?

 

Falls ja wäre das wohl mit ein Grund Tech-Unternehmen überzugewichten und klassische Nicht-Basiskonsumgüter unterzugewichten, sofern innerhalb der kommenden 10 - 20 Jahre noch immer keine weitere Pandemie ausgebrochen wäre. Sozusagen als Kapitalschutz vor der nächsten Pandemie, die anscheinend mit Sicherheit irgendwann kommen wird. Und umso länger keine Pandemie ausgebrochen ist, desto wahrscheinlicher sollte ein Ausbruch werden.

Share this post


Link to post
WolfderMauerstr.
Posted

Die Welt ist nicht schwarz-weiß, und genauso die Schwäne, jemand der dafür streitet, dass es ein glatter weißer Schwan war, dem kann man nur sagen: Ja wieso bist du dann nicht ausgestiegen davor du Schlaumeier? Da grüßt wieder der Elfenbeinturm, der gut daherreden kann, gerne den Rückspiegel putzt, aber keine Rendite macht.

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
vor 20 Stunden von cutter111th:

Was der Erfinder schreibt ist mir dahingehend egal

Das ist ein sehr seltsamer Ansatz - ein theoretisches Konstrukt nutzen und dann einfach absichtlich anders verwenden als vom Erfinder erdacht. Das kann ja nur zu Missverständnissen führen. Naja...was solls.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 8 Minuten von Merol Rolod:

Das ist ein sehr seltsamer Ansatz - ein theoretisches Konstrukt nutzen und dann einfach absichtlich anders verwenden als vom Erfinder erdacht. Das kann ja nur zu Missverständnissen führen. Naja...was solls.

Du bist wohl noch nicht so gut mit cutters Diskussionsstil vertraut ;) De facto mag er Diskussionen noch nicht mal :D 

Share this post


Link to post
cutter111th
Posted
vor 2 Stunden von Merol Rolod:

Das ist ein sehr seltsamer Ansatz - ein theoretisches Konstrukt nutzen und dann einfach absichtlich anders verwenden als vom Erfinder erdacht. Das kann ja nur zu Missverständnissen führen. Naja...was solls.

Hast du mal einen Link zu seinen genauen Aussagen. Wie gesagt, imho ist es auch eine Frage, worauf genau er sich bezieht. Corona selbst wäre für mich auch kein Black Swan. Ebenso das die Märkte, nachdem sie die Lage in China im Januar und Februar nahezu ignoriert haben und zu neuen Allzeithochs aufgestiegen sind. 

 

Aber sorry,dass was dann vor allem hier in der westlichen Welt folgte, hat wohl kaum einer kommen sehen und eben solch unerwartete und unvorhersehbare Ereignisse bezeichnet man in der Regel als Black Swan. Nun kann es natürlich sein, dass der Erfinder dieser Bezeichnung die Regeln hier strenger definiert hat,. Denn natürlich kann man argumentieren, dass man das dennoch hätte voraussehen können. Das sich das Virus ausbreitet war möglich, die Pandemiepläne der Länder hätte man sich ebenfalls angucken können. Von daher klar, kein Black Swan. Klassisch sind das die in Türme fliegenden Passagierflugzeuge. 

 

Das ist aber vollkommen unwichtig, weil die gesamte Finanzwelt dahingehend von einem Black Swan spricht. So lange ist das nicht her. Denkt mal zurück. Das wir hier in der westlichen Welt ähnliche Maßnahmen ergreifen wie China hat schlicht jeder für vollkommen unmöglich gehalten. 

 

 

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

Ob Taleb wohl nach Ausbruch des Virus Short gegangen ist? Ich bezweifel es ;)

Share this post


Link to post
cutter111th
Posted
vor 55 Minuten von DST:

Ob Taleb wohl nach Ausbruch des Virus Short gegangen ist? Ich bezweifel es ;)

Eben, hatten wir ja mit SARS und MERS schon. 
 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.