Jump to content
DST

Deutsche AGs mit Potenzial zum Börsenstar ⭐

Recommended Posts

DST
Posted · Edited by DST

Der Höhenflug der deutschen Tech-"Erfolgsstory" Wirecard dürfte seit gestern endgültig Geschichte sein. Welches deutsche Unternehmen hat eurer Meinung nach das Potenzial zum nächsten großen Börsenstar?

 

Mein Vote geht an TeamViewer! :king:

Share this post


Link to post
dutchcapitalist
Posted

Wieso genau? Bzw. was ist genau mit Wirecard passiert? Bin da nicht ganz nachgekommen.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted

Scherzkeks 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 57 Minuten von DST:

Der Höhenflug der deutschen Tech-"Erfolgsstory" Wirecard dürfte seit gestern endgültig Geschichte sein. Welches deutsche Unternehmen hat eurer Meinung nach das Potenzial zum nächsten großen Börsenstar?

 

Mein Vote geht an TeamViewer! :king:

Paß auf, was du schreibst – den Vergleich mit Wirecard könnte man (freundlich formuliert) als Rufschädigung auffassen.  :-*

Share this post


Link to post
stagflation
Posted · Edited by stagflation
vor 1 Stunde von DST:

Der Höhenflug der deutschen Tech-"Erfolgsstory" Wirecard dürfte seit gestern endgültig Geschichte sein. Welches deutsche Unternehmen hat eurer Meinung nach das Potenzial zum nächsten großen Börsenstar?

 

Interessante Frage!

 

Es muss ein Unternehmen sein, das einerseits groß genug ist und andererseits Dinge verkauft, die zwar keiner braucht, die aber gut klingen! Nur so kann ein Unternehmen richtig hoch-gehypt werden!

 

SPON schreibt zum möglichen Nachfolger von Wirecard im DAX:

Zitat

Chancen hätten derzeit Zalando, Delivery Hero und Symrise.

 

Symrise ist ein solides Unternehmen und stellt auch bodenständige Produkte her - scheidet also aus.

 

Aber Zalando und Delivery Hero wären sehr gute Kandidaten für den nächsten großen Börsenstar.

 

Share this post


Link to post
PapaPecunia
Posted
vor 27 Minuten von stagflation:

 

Aber Zalando und Delivery Hero wären sehr gute Kandidaten für den nächsten großen Börsenstar.

 

 

Sehe ich aber auch gute Chancen, dass die zeitnah wieder verglühen. Ebenso TeamViewer.

Delivery Hero verbrennt nur Geld und TeamViewer ist ordentlich verschuldet. Zalando ist äußerst sportlich bewertet.

 

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 7 Stunden von stagflation:

 

Interessante Frage!

 

Es muss ein Unternehmen sein, das einerseits groß genug ist und andererseits Dinge verkauft, die zwar keiner braucht, die aber gut klingen!...

Du meinst so etwas wie Apple?

Share this post


Link to post
Lynch
Posted
vor 10 Stunden von DST:

Der Höhenflug der deutschen Tech-"Erfolgsstory" Wirecard dürfte seit gestern endgültig Geschichte sein. Welches deutsche Unternehmen hat eurer Meinung nach das Potenzial zum nächsten großen Börsenstar?

 

Mein Vote geht an TeamViewer! :king:

Du meinst "Börsenstar" im negativen Bereich?

Share this post


Link to post
Bit
Posted

meinst du wirklich erfolgreiche zukunftsunternehmen oder eher welche die es leider nichts schaffen werden sich zu etablieren?

Share this post


Link to post
Unknown
Posted · Edited by Unknown
vor 36 Minuten von Bit:

meinst du wirklich erfolgreiche zukunftsunternehmen oder eher welche die es leider nichts schaffen werden sich zu etablieren?

 

Eher Unternehmen ohne echten USP.  Wirecard war nix besonderes. Zalando & Teamviewer ebenfalls nicht. 

 

Da Apple reinzubringen..nun ja...typische Schwackzocker Troll-Aktion, wie immer. Ein Pausenclown braucht jedes Forum :-).

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted

Verstehe den Sinn hinter dem Thread nicht? Geht es um einen ernsthaften "Star" in der deutschen Aktienlandschaft oder um das Unternehmen, was neben Wirecard den größten Hype erfährt und deshalb auch bald "platzen" könnte. 

Share this post


Link to post
Joe32
Posted · Edited by Joe32
vor 59 Minuten von Unknown:

Da Apple reinzubringen..nun ja...typische Schwackzocker Troll-Aktion, wie immer. Ein Pausenclown braucht jedes Forum :-).

So abwegig finde ich das nicht, es kann jede Firma treffen, egal wie erfolgreich sie ist.

 

Hier die letzten Jahrzehnte z.b.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Unternehmenszusammenbrüchen_und_-skandalen

Share this post


Link to post
Onkel Baldrian
Posted · Edited by Onkel Baldrian
vor einer Stunde von Joe32:

So abwegig finde ich das nicht, es kann jede Firma treffen, egal wie erfolgreich sie ist.

Wie war das mir Hermstedt vor vielen Jahren? Vom ISDN-Star (ISDN = Ist solches denn nötig?) im Nichts gelandet, weil DSL sich durchsetzte. Dabei hätten die sich besser mit Loewe zusammen getan, um Video - Audio zu digitalisieren. Zwei Krüppel hätten da sehr wohl etwas auf die Beine stellen können. 

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 2 Stunden von Unknown:

Da Apple reinzubringen..nun ja...typische Schwackzocker Troll-Aktion, wie immer. Ein Pausenclown braucht jedes Forum :-).

Kannst du mal etwas genauer erläutern, wieso

vor 13 Stunden von stagflation:

Es muss ein Unternehmen sein, das einerseits groß genug ist und andererseits Dinge verkauft, die zwar keiner braucht, die aber gut klingen!

auf Apple deiner Meinung nach nicht zutrifft? Meinst du, Apple ist nicht groß genug oder meinst du, irgendjemand braucht wirklich Apple-Produkte? Dass das Zeug gekauft wird wie blöd, kann sich schnell mal ändern....

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 3 Stunden von Bit:

meinst du wirklich erfolgreiche zukunftsunternehmen oder eher welche die es leider nichts schaffen werden sich zu etablieren?

Eher ersteres, aber Wirecard ist natürlich ein gutes Beispiel dafür, dass alles was schnell und stark steigt ("Börsenstar") sogar noch schneller und stärker wieder fallen kann. Anhand der FAANG-Aktien sieht man aber, dass es auch anders geht. Auch SAP ist für mich eines der wenigen DAX-Unternehmen, bei dem ich noch immer großes Potenzial sehe.

 

Denn sind wir mal ehrlich, bei den meisten DAX-Unternehmen ist die Luft doch schon lange drausen, weswegen ich auch niemals in einen DAX-ETF investieren würde. Die Kandidaten mit Potenzial stecken eher in MDAX, SDAX und TecDAX. Wirecards Zeit im DAX (seit dem 24. Sep. 2018) war auch schon vor dem Crash nicht gerade die beste.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 52 Minuten von odensee:

Dass das Zeug gekauft wird wie blöd, kann sich schnell mal ändern....

Leider nicht, und genau hier liegt Apples Erfolgsgeheimnis. Die Kunden sind in dem System regelrecht gefangen. Einerseits weil Apple nur mit Apple kompatibel ist und du keine Lust hast auf ein anderes System umzusteigen, und auf der anderen Seite, weil es für viele ein Statussymbol ist. Du wirst vermutlich mehr iPhones in den Po-Taschen von jungen Frauen sehen als Smartphones von anderen Herstellern. Es existieren auch nahezu keine Musikvideos in denen die Künstler nicht mit Iphones ausgestattet sind, vor allem nicht bei Genres, bei denen Angeberei auf der Tagesordnung steht.

Share this post


Link to post
Talisker
Posted

Das kann auch eine vorübergehende Erscheinung sein, daß Apple-Produkte so begehrt sind. Das Apple-Ökosystem ist in dieser Form vielleicht einzigartig aber nicht alternativlos und kann auch schnell wieder seinen Reiz als Status- oder Lifestyle-Bürge wieder verlieren. Eingefleischte Nutzer und Wechselunwillige wird das dann zwar nicht abhalten, aber die sind auch nicht für das Gros der Umsätze verantwortlich.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 9 Minuten von Talisker:

Das kann auch eine vorübergehende Erscheinung sein, daß Apple-Produkte so begehrt sind. Das Apple-Ökosystem ist in dieser Form vielleicht einzigartig aber nicht alternativlos und kann auch schnell wieder seinen Reiz als Status- oder Lifestyle-Bürge wieder verlieren. Eingefleischte Nutzer und Wechselunwillige wird das dann zwar nicht abhalten, aber die sind auch nicht für das Gros der Umsätze verantwortlich.

:thumbsup:

 

Ergänzend: es ging um die Frage, wer WIRD der nächste Börsenstar. Hätte man die Frage vor 20 Jahren gestellt, wäre Apple durchaus ein Kandidat gewesen - und da bin ich ganz bei Schwachzocker... nachher ist man immer klüger.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 3 Stunden von DST:

Auch SAP ist für mich eines der wenigen DAX-Unternehmen, bei dem ich noch immer großes Potenzial sehe.

Du siehst großes Potential!? Die SIND groß, teuerstes deutsches Unternehmen.

Share this post


Link to post
Chips
Posted
vor 6 Minuten von hund555:

Du siehst großes Potential!? Die SIND groß, teuerstes deutsches Unternehmen.

Ja "groß". Apple hatte vor 10 Jahren so eine Marktkapitalisierung, nun sind sie 10mal so viel wert. 

 

Ich werf mal ein paar Namen in den Raum: 

- Delivery Hero

- Teamviewer

- Zalando

 

Alles Namen, die man kennt und das ist schon mal was...

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor einer Stunde von hund555:

Du siehst großes Potential!? Die SIND groß, teuerstes deutsches Unternehmen.

Der Logik nach hätten die FAANG-Aktien (schon lange) kein großes Potenzial mehr.

Share this post


Link to post
Unknown
Posted · Edited by Unknown
vor 4 Stunden von DST:

Leider nicht, und genau hier liegt Apples Erfolgsgeheimnis. Die Kunden sind in dem System regelrecht gefangen. Einerseits weil Apple nur mit Apple kompatibel ist und du keine Lust hast auf ein anderes System umzusteigen, und auf der anderen Seite, weil es für viele ein Statussymbol ist. Du wirst vermutlich mehr iPhones in den Po-Taschen von jungen Frauen sehen als Smartphones von anderen Herstellern. Es existieren auch nahezu keine Musikvideos in denen die Künstler nicht mit Iphones ausgestattet sind, vor allem nicht bei Genres, bei denen Angeberei auf der Tagesordnung steht.

Immer dieselbe schwache Aussage, als würde Apple nur der Apfel ausmachen. Die letzten Jahre im Koma verbracht? Ich habe Windows & Apple Rechner daheim. Beide fristen ihr Dasein daheim, kann also nicht damit angeben. Und mit dem Macbook ist es einfach eine wahre Freude zu arbeiten - allein das Trackpad. Es klingt immer so als würde Apple nur Modeartikel produzieren, realitätsfern. Die Airpods werden auch nicht nur gekauft, weil sie so scheisse im Grunde aussehen. Weil die Produkte eben mittelfristig überzeugen & Mehrwert bieten. Ob man das über den Preis sagen, anderes Thema, aber Angebot & Nachfrage... .

 

Wenn die Produkte Müll sind, hilft es auch nicht superstars damit rumlatschen zu lassen. Vor allen ding bei dieser langen Zeitspanne des Erfolgs... . Wenn der angebliche "Yuppie" Kunde nicht vernünftig damit arbeiten kann oder Ohrenbluten bekommt, gibt der sein Geld anderweitig aus.

Share this post


Link to post
hund555
Posted · Edited by hund555
vor 43 Minuten von DST:

Der Logik nach hätten die FAANG-Aktien (schon lange) kein großes Potenzial mehr.

Großes Potential ist für mich ein Small Cap welches 30-40% p.a. wachsen kann.

 

Aber SAP ist ein sehr guter und robuster Wert, ist meine 5. größte Position aktuell.

Share this post


Link to post
Talisker
Posted
vor 12 Minuten von Unknown:

 

Wenn die Produkte Müll sind, hilft es auch nicht superstars damit rumlatschen zu lassen.

Wer hat denn behauptet, daß die Produkte Müll sind? Nur weil ein Produkt seinen Zweck erfüllt, wird es aber nicht unersetzbar. Natürlich spielt der Lifestyleaspekt für Apple eine große Rolle, was denn sonst.

Share this post


Link to post
Unknown
Posted
vor 15 Minuten von Talisker:

 Natürlich spielt der Lifestyleaspekt für Apple eine große Rolle, was denn sonst.

Bei so wenig Textverständnis, verlier ich die Lust weiter zuschreiben. Diskutieren wir lieber über die neuen Rising Stars.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.