Jump to content
Thomas

Wir begrüßen Cai Shen in unserem Moderatorenteam

Recommended Posts

Ramstein
Posted

Und falls man diese Elemente dann mit „Depp“ begrüßt, wird man gesperrt. Das ist nicht inklusiv genug. Vermutlich ist die korrekte Anrede „Liebe Leute, liebe Elite, lieber Pöbel!“. :P

Share this post


Link to post
Stift
Posted
vor 1 Stunde von Ramstein:

Und falls man diese Elemente dann mit „Depp“ begrüßt, wird man gesperrt. ...:P

 

Was bist du aber auch nachtragend :P

Share this post


Link to post
John Silver
Posted · Edited by John Silver
vor 6 Stunden von Cai Shen:

Das sehen wir auch, wenn jemand solche Fäden mit einer passenderen Adresse vorschlägt, geht die Arbeit (für uns) deutlich schneller von der Hand.

...

Ich dachte das Zusammenlegen von Threads hat keine Priorität mehr? :unsure:

 

www.wertpapier-forum.de/topic/37137-fragen-an-das-team/page/52/?tab=comments#comment-1279171

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted

Was heißt Priorität?! 

Wenn ein sinnvoller Vorschlag kommt, dann setzt sich einer von uns hin und verschiebt die Beiträge an passendere Stelle. 

Wichtiger findet die Mehrheit der Mitglieder durchaus die Entfernung verbaler Entgleisungen und Abwehr dümmlicher Spamversuche. 

Das ist jedenfalls mein Eindruck aus den eingehenden Meldungen der letzten Woche. 

Share this post


Link to post
Cef
Posted

Ich hatte bewusst darauf verzichtet meinen Beitrag, den

@John Silver hier zitiert hat, nochmals zu verlinken weil ich ungerne als Querulant eingestuft werden möchte.

 

Dann sage ich aber doch noch einmal etwas dazu:

Eine derartige Arroganz wie sie mir vom Forenbetreiber @Thomas im März entgegengebracht wurde finde ich schon sehr bemerkenswert.

 

Meine Einschätzung damals war, das die Anzahl der Klicks und Seitenaufrufe, die für einen Forenbetreiber finanziell sehr angenehm sind, hier offensichtlich höher rangiert als eine nicht ganz unberechtigte Kritik.

 

Also im Klartext:

Lieber viel Traffic, gegebenenfalls auch unter Inkaufnahme der inhaltlichen und strukturellen Wertigkeit eines Forums?

Das kenne ich zur Genüge aus anderen Foren.

 

 

Share this post


Link to post
multivitamin
Posted
vor 8 Stunden von Cef:

Meine Einschätzung damals war, das die Anzahl der Klicks und Seitenaufrufe, die für einen Forenbetreiber finanziell sehr angenehm sind, hier offensichtlich höher rangiert als eine nicht ganz unberechtigte Kritik.

 

Man kann sicher unterschiedlicher Meinung sein, wie in einem Forum moderiert werden sollte, aber eine solche Einschätzung bedarf meines Erachtens schon einer gewissen Boshaftigkeit.

Share this post


Link to post
Cef
Posted · Edited by Cef

@multivitamin

 

Nicht zu erkennen, das die meisten professionellen Foren

nicht auf altruistischer Grundlage betrieben werden, bedarf dafür 

meines Erachtens einer gewissen Naivität.

 

Wenn Du Dir einmal den kurzen Ablauf vom März ansiehst dürftest Du

erkennen, das eine (nicht nur von mir) sachlich vorgetragene Kritik

vom Forenbetreiber mit dem Begriff „Auskotzen“ abgewürgt werden sollte.

Und das auch erst auf nochmaliges Nachfragen hin.

 

Mir liegt etwas an diesem Forum, und ich versuche mit meinen begrenzten 

Fähigkeiten zu seinem Erfolg beizutragen.

Auch wenn es einmal deutliche Kritik ist.

Vom Forenbetreiber „A........“ vorgeworfen zu bekommen ist jedenfalls nicht innerhalb 

meines Erwartungshorizontes.

So behandle ich nicht - und so möchte ich nicht behandelt werden.

 

Ich erneuere meine Bitte daher nochmals ganz kurzgefasst, ohne erneute ausführliche Begründung:

 

Dem Überfluss an unnnötigen Threads, die das Forum vollmüllen,

um der besseren Lesbarkeit willen wieder stärker entgegenzuwirken.

 

Edit: Div Typos

 

 

Share this post


Link to post
Thomas
Posted

Cef, Feedback mit finaler totaler Aussage wie

Am 6.3.2020 um 14:22 von Cef:

Täuscht mich der Eindruck, oder wird seitens der Moderatoren überhaupt nicht mehr eingegriffen?

und

Am 6.3.2020 um 14:22 von Cef:

Und ich werde mir das Ganze jetzt erstmal von der Seitenlinie ansehen. Tschüss.

ist nun mal keine

vor 4 Stunden von Cef:

sachlich vorgetragene Kritik

Bitte verdrehe hier nichts!

 

In meiner Antwort kam der Wunsch

Am 7.3.2020 um 12:19 von Thomas:

Gib bitte konstruktive Kritik, was du dir gewünscht hättest, anstatt hier einfach Dampf abzulassen.

worauf größtenteils Pauschalisierungen folgten.

 

vor 4 Stunden von Cef:

Dem Überfluss an unnnötigen Threads, die das Forum vollmüllen,

Welche wären das? Um bei dieser pauschalen Aussage etwas mehr Licht ins Dunkle zu holen.

Share this post


Link to post
multivitamin
Posted
vor 6 Stunden von Cef:

@multivitamin

 

Nicht zu erkennen, das die meisten professionellen Foren

nicht auf altruistischer Grundlage betrieben werden, bedarf dafür 

meines Erachtens einer gewissen Naivität.

 

Nur ging deine Aussage deutlich darüber hinaus, nämlich dass deine angeblich begründete Kritik von Thomas aus monetärem Interesse abgebügelt würde.

 

Aber ok, ich ergänze boshaft um unverschämt.

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 3 Minuten von multivitamin:

Aber ok, ich ergänze boshaft um unverschämt.

Bringt doch nichts, wenn die Stimmung hier weiter angeheizt wird!

Share this post


Link to post
Cef
Posted · Edited by Cef

@Thomas

Ich empfinde Deinen letzten Post nicht als sachlich und angemessen.

 

Nochmal zum Ablauf dieser "Diskussion". Auch wenn es ein längerer Beitrag wird.

 

Als Anfang März

hier unglaublich viele (Parallel-)Threads und Posts zu Corona und diversen  Banal- oder Anfängerthemen-Themen

das Forum vollgemüllt hatten, habe ich im Thread "FRAGEN AN DAS TEAM" (wo auch sonst) die Frage gestellt:

Zitat

Täuscht mich der Eindruck, oder wird seitens der Moderatoren überhaupt nicht mehr eingegriffen?

(Der ganze Beitrag ist hier, Beitrag #1276 zu finden.)

Genau diese Frage jetzt (s.o) als 

vor 21 Stunden von Thomas:

... finaler totaler Aussage ...

zu bezeichnen ist bemerkenswert.

 

Zurück zum Ablauf:

Damals war Deine erste Reaktion zunächst noch:

Am 7.3.2020 um 12:19 von Thomas:

...

Was sollen wir deiner Meinung nach als Moderatoren nach deiner Meldung machen? ...

Gib bitte konstruktive Kritik, was du dir gewünscht hättest, anstatt hier einfach Dampf abzulassen.

Dampf abzulassen? Ich habe daraufhin nochmals, ausführlicher geantwortet und ausdrücklich meine (!) Sicht dargestellt.

Am 9.3.2020 um 14:51 von Cef:

...

Meine Kritik geht aus meinem letzten Post hervor.

 

Was ist, in meiner Wahrnehmung, aus dem Forum geworden?

 

Was ist mit dem Grundsatz, das in der Regel zunächst einmal selbst gegoogelt oder die SuFu zu Rate gezogen werden soll?

Warum wird für jede Fragestellung ein neuer Thead zugelassen?

Schlimmer:

Warum werden die x-ten Fragen zum gleichen Thema von Newbies als neue Threads akzeptiert statt in den Anfängerbereich verschoben?

Früher wurde hier durchaus mal „feucht durchgewischt“

und/oder eindeutige OT Diskussionen kurzerhand verschoben.

Dies diente nicht nur der Lesbarkeit von Threads, sondern auch ein wenig zur Disziplinierung.

Jetzt ist das Losplärren von zahlreichen in der Regel „neueren“ Usern fast die Regel.

 

Und Du weist sicher auch, das ich im konkteten Fall sogar mehrfach (sic!) darum gebeten hatte zu handeln,

nachdem (nicht nur ich) die notorischen User gebeten hatte das OT-Gequatsche woanders fortzusetzen.

Also von wegen "Dampf ablassen".

 

Das Forum wird so zu einem beliebigen Umschlagplatz schnell in die Tasten gehauener Posts von Möchtegern-Trollen.

Aktuelles Beispiel: 3 Threads zu Corona, in denen überwiegend deckungsgleich diskutiert wird.

 

Früher wurde hier in meiner Wahrnehmung engagierter, sachlicher und zielgerichteter diskutiert. Dass war auch ein Verdienst der Mods.

Trotz der heftigen Auseinandersetzungen, zB im Politikthread, die ich sehr wohl nicht ausklammern will.

 

Nicht falsch verstehen: Ich schätze die Arbeit der Moderatoren in der Regel sehr - auch wenn ich selbst mal betroffen war.

Aber ich habe aber den Eindruck das dies in den letzten Monaten zunehmend unterbleibt.

 

Mein Fazit deshalb : Ich habe hier viel gelernt und sicher auch mal den ein oder anderen OT-Beitrag (dann überwiegend aus der Humor-Ecke) gepostet.

Und bin auch durchaus polemisch geworden, der arme Toni kann zB ein Lied davon singen.

 

Aber inzwischen muss ich, um hier ernsthaft zu profitieren und den Überblick zu behalten, ständig neue Threads und User auf die Ignore- Insel verschieben.

Die scheint überfüllt. Neuaufnahmen auf der Urlaubsinsel von Eurer Seite scheint es auch nicht mehr zu geben.

 

Und ich könnte aus dem Stand mehrere User nennen, deren Auftauchen in einem Thread mit absoluter Sicherheit sein Zerfransen bedeuten.

 

Vielleicht bin ich ja der Einzige, der das so empfindet, mir egal.

 

Ich wünschte mir, das das WPF ein gut moderiertes Forum für den sachlichen und fachlichen Austausch zu den Themen ist, die uns hier alle interessieren.

Es muss ja nicht so straff sein wie das alte/neue Bondboard, aber die Beliebigkeit, die ich hier empfinde, ist nicht mehr mein Ding.

 

Geht des denn nur noch um die Zahl der Klicks?

 

Wenn sich das WPF nun anders entwickelt, kann ich ja leise fernbleiben oder jedenfalls nur noch Stippvisiten machen ...

So long.

Dies hast Du aktuell nun nochmals so eingestuft:

vor 21 Stunden von Thomas:

...  größtenteils Pauschalisierungen ...

Ich hatte den Eindruck, das hier durchaus konstruktive Vorschläge, insbesondere in den jetzt fett markierten Passagen enthalten waren.

Jedenfalls weiß ich nicht, was Du Du sonst erwartest hattest.

Daraufhin passierte im März zunächst .... nichts.

 

Daraufhin habe ich eine knappe Woche später nochmals nachgefragt:

Am 15.3.2020 um 20:26 von Cef:

@Thomas, @Mods

Ich finde es etwas wenig Reaktion wenn Du mir hier erst

“Dampf ablassen“ unterstellst und jetzt Schweigen herscht.

War meine Antwort nicht konstruktiv genug, oder ist das Problem nicht ausreichend klar geworden?

Die Reaktion auf meine ernst gemeinte Frage kam dann sofort mit den Worten:

Am 15.3.2020 um 22:11 von Thomas:

Der neue Beitrag von dir ist meiner Meinung nach auch überwiegend auskotzen. 

...

Tja.

Auch wenn der Rest des Beitrages dann Deine/Eure Sicht auf die Situation sicherlich zutreffend beschreibt

(ausführlich nachzulesen hier, Beitrag 1288) verblieb bei mir doch das Gefühl das letztlich meine "FRAGE AN DAS TEAM" in dieser Situation nicht aufgegriffen werden würde.

 

Mein Beitrag vom 9.3. war getragen vom Wunsch nach Qualität.

Daher meine Überlegung, die ich ja auch geäußert hatte: Cui bono? Quantität vor Qualität?

Nichts von Deiner Reaktion bis hierhin ließ mich darauf schließen das Du meine Sichtweise als Position akzeptierst.

Ich hatte mich daraufhin für einge Zeit ins Abklingbecken zurückgezogen.

 

_________

 

 

Als @Cai Shen jetzt Moderator wurde habe ich das Thema erneut vorgebracht. Sachlich.

Am 14.9.2020 um 14:59 von Cef:

Da aber auch über @Cai Shen hinausgehende Aspekte angesprochen wurden habe ich auch einen,

den ich an dieser Stelle vielleicht ansprechen darf (und vor allem ohne einen Thread dazu zu eröffnen, s.u.)

 

Gefühlt gibt es erheblich (!) mehr Themeneröffnungen zu beliebig banalen oder schon mehrfachst besprochen Themen.

Geschweige denn die zahlreichen Threads, die alle wunderbar in den jeweiligen „Anfänger“-Bereichen aufgehoben gewesen wären!!!

Auch die Forderung das zunächst Eigenrecherche und etwas Mühe eingesetzt werden soll wird imho immer weniger beachtet.

Neuankömmlinge machen sich imho oft überhaupt keine Mühe mehr, weil sie zahlreiche (manchmal gleichartig gestrickte) Themeneröffnungen vorfinden. Ich komme mit meinem THEMA-IGNORIEREN-Button jedenfalls kaum noch hinterher,

um die „ALLE AKTIVITÄTEN-Ansicht“ übersichtlich und lesbar zu halten.

 

Meine konkrete Bitte daher an die bisherigen und den neuen Mod:

Hier der Mod-Funktion wieder mehr nachkommen.

Ggf. User darauf aufmerksam machen und verschieben.

 

Danke

In den dann folgenden Beiträgen schrieb @John Silver ( und stellte damit erst den Bezug zum März-Geschehen im "FRAGEN AN ..."-Thread) her:

Am 14.9.2020 um 21:44 von John Silver:

Ich dachte das Zusammenlegen von Threads hat keine Priorität mehr? :unsure:

www.wertpapier-forum.de/topic/37137-fragen-an-das-team/page/52/?tab=comments#comment-1279171

und ich habe in den Beiträgen #55 und #57 geantwortet - und meine CUI BONO - Überlegung erneut geäußert..

 

Zurecht schreibt nun @Cai Shen

vor 18 Stunden von Cai Shen:

Bringt doch nichts, wenn die Stimmung hier weiter angeheizt wird!

Das sehe ich auch so - und das ist auch nicht mein Ziel.

Ich kann schon verstehen, das meine Frage nach dem CUI BONO als sehr provozierend aufgefasst wurde und wird.

 

Vielleicht provozierender, als es klug gewesen wäre. Sei´s drum:

Ich ziehe diese Bemerkung daher zurück.

Meine oben zitierte Bitte und Anregung an das Team vom 14.9. halte ich aufrecht.

 

Und:

Am 16.9.2020 um 09:31 von Cef:

 

Mir liegt etwas an diesem Forum, und ich versuche mit meinen begrenzten 

Fähigkeiten zu seinem Erfolg beizutragen.

Auch wenn es einmal deutliche Kritik ist.

Vom Forenbetreiber „A........“ vorgeworfen zu bekommen ist jedenfalls nicht innerhalb 

meines Erwartungshorizontes.

So behandle ich nicht - und so möchte ich nicht behandelt werden.

 

 

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted

Nachdem ja hier einige Ihre Meinung zu dem Thema geäußert haben die von Zustimmung über Mimimi geht, ist wohl so ziemlich alles gesagt bzw geschrieben worden.

 

Eines ist mir jedoch aufgefallen. Unter dem Tag Teammitglieder ( Hall of Fame ) ist Cai Shen noch nicht zu finden. Gibt es dafür eine Probezeit? B-)

 

Ansonsten wünsche ich dem neuen Mod viel Spaß und ein glückliches Händchen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...