Jump to content
Finanzfuchs20

MSCI World / Vanguard FTSE All World Sparplan

Recommended Posts

Finanzfuchs20
Posted

Hallo zusammen,

 

ich würde gerne mit 300 € bei der Consorsbank einen ETF besparen. Depot vorhanden. Noch kein Sparplan begonnen.

 

Ausgesucht wurde:

Vanguard FTSE All World:

- WKN: A1JX52

Dieser kostet 4,5 Euro Gebühren je monatliche Ausführung.

 

Alternativ könnte ich einen Xtrackers MSCI World (ich weiß, ist nicht so breit diversifiziert wie der Vanguard) bespraren. Vorteil: Bis Ende 2022 kostenlos besparbar.

- WKN: A1XEY2

 

 

Was würde Ihr raten? Direkt in den Vanguard rein und >100€ Gebühren in Kauf nehmen, oder zunächst den MSCI kostenlos besparen für 2 Jahre?

Beide sind ausschüttend um Anfangs den Freibetrag zu nutzen.

 

Danke & Gruß

Share this post


Link to post
3mg4
Posted

Msci ohne Gebühr, finde ich persönlich besser. 

Share this post


Link to post
RonHulk
Posted

Wenn du dies bei consors machen willst, spricht grundsätzlich nicht viel dagegen, da sie ziemlich ähnlich sind, der All World halt nur noch ca. 10% EM dabei.

 

Consors nimmt 1,5%, also du möchtest monatlich 300€ investieren?! Da wäre dann nach 2 Jahren die Position auch nicht zu klein ...

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Genau. Bei 1,5% sind das 4,5 € monatlich. D.h. 108 € mehr als der Xtrackers MSCI World + die Gebühren für den Reinvest (automatisch durch Consors) für die Ausschüttungen.

 

Fakt ist, die Aktions-ETFs sind zeitlich begrenzt. D.h das Sparpotential hält sich in Grenzen, da ab 23 dann auch Gebühren anfallen.

 

Alternativ wäre ein 2. Depot bei DKB o.ä. aufzumachen mit 1,5 € pro Sparplanrate. Da könnte ich dann auch mal von 300 auf 500€ aufstocken bspw.

 

Denke allterings, dass das auf 20 Jahre gesehen alles nicht so dramatisch ist.

 

Ich möchte die ETFs nicht anfassen. 

 

mh..

Share this post


Link to post
555Nase
Posted

MSCI AC World UCITS ETF 1C 
ISIN IE00BGHQ0G80 / WKN A1W8SB
 

Warum nimmst du nicht einfach den?

Auch bis 2022 kostenlos und quasi das Pendant zum FTSE All World.

Share this post


Link to post
Bast
Posted
vor 1 Stunde von Finanzfuchs20:

Dieser kostet 4,5 Euro Gebühren je monatliche Ausführung.

Bei 300 € Sparrate sind das dann (hohe) Transaktionskosten von 1,5%. 

vor 1 Stunde von Finanzfuchs20:

Was würde Ihr raten?

Wenn Du in den Vanguard investieren möchtest: Warum nicht Sparplanausführung alle 3 Monate? Dann bist Du bei 1,50/Monat. Oder wechsel den Broker z.B. zur DKB oder Smartbroker. 

vor 1 Stunde von Finanzfuchs20:

Bis Ende 2022 kostenlos besparbar.

Bei (hoffentlich langem) Anlagehorizont würde ich befristete Angebote ignorieren und mich langfristig orientieren. 

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
vor 1 Minute von Bast:

Wenn Du in den Vanguard investieren möchtest: Warum nicht Sparplanausführung alle 3 Monate? Dann bist Du bei 1,50/Monat.

Bei der Consorsbank wird eine Änderung der Frequenz nicht helfen, da die Sparplankosten dort meines Wissens immer 1,5 % sind. Entweder ignorieren (hat sich der Wesir neulich auch erst dazu ausgelassen: Link) oder einen geeigneteren Broker suchen. ETF ändern geht zur Not auch, aber

vor 18 Minuten von Finanzfuchs20:

Fakt ist, die Aktions-ETFs sind zeitlich begrenzt. D.h das Sparpotential hält sich in Grenzen, da ab 23 dann auch Gebühren anfallen.

Mein Tipp:

  1. ETF auswählen
  2. Broker passend zum ETF und der geplanten Sparrate auswählen

Share this post


Link to post
ava2
Posted

nur so als Tipp, man muss den Sparplan nicht zwingend monatlich ausführen, alle zwei Monate oder einmal im Quartal reicht auch ;)

 

Bei der DKB zahlt man momentan für eine All-World Sparplanausführung 0,49 EUR (bis 31.12.), danach 1,50 EUR - wen die Aktion nicht verlängert wird. Eine zweimonatliche Ausführung spart 50 % der Kosten, also 9 EUR statt 18 EUR :P

Share this post


Link to post
odensee
Posted

Un ddan gibt es zu guter letzt auch noch die Variante, wennman denn einen Brokerwechsel scheut, einfach einen Aktions-ETF zu besparen und wenn die Aktrion beendet ist, den nächsten. Ein paar unterschiedliche World-ETFs im Dpeot machen das Leben nicht wirklich unübersichtlich.

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Ich fasse zusammen:

 

Option 1:

- Zu DKB wechseln bspw. (Habt ihr Erfahrungen?) 

- Beim Vanguard FTSE All-World bleiben

 

 

Option 2:

- Aktions-ETFs besparen (und ggf. nach 2 Jahren anderen ETF besparen)

- Bei Consors bleiben

 

 

 

Ich möchte grundsätzlich wenig an dem Depot rumschrauben. Einfach liegen lassen. 

Bei der DKB müsste ich die Dividenen händisch anlegen.

 

Grundsätzlich sind 4,5 € oder noch mehr falls ich die Sparrate erhöhe schon ordentlich denke ich. :/

Share this post


Link to post
Bast
Posted · Edited by Bast
vor 8 Minuten von Finanzfuchs20:

Bei der DKB müsste ich die Dividenen händisch anlegen.

Oder die thesaurierende Variante des Fonds besparen. Der Steuervorteil ist annähernd gleich, siehe hier: 

Das wurde hier aber auch schon alles in einem anderen Thread gepostet. @odensee hat auch entsprechende Tips in seinem Musterdepot. 

vor 9 Minuten von Finanzfuchs20:

Ich möchte grundsätzlich wenig an dem Depot rumschrauben. Einfach liegen lassen. 

Dann: DKB oder Smartbroker, Sparplan, thesaurierend, (ggf. Pauschbetrag durch Verkauf ausnützen einmal jährlich), fertig. 

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted
vor 5 Stunden von 3mg4:

Msci ohne Gebühr, finde ich persönlich besser. 

Wieso?

 

 

Grundsätzlich spricht ja auch nichts gegen einen 2. Broker? Habe ja noch keinen Sparplan laufen 

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q

Meine Meinung:

Die bequemste und IMHO auch beste Variante wäre, sich den besten ETF herauszupicken (das ist der Vanguard All-World, weil er am breitesten streut und die geringsten Gebühren/eine super Tracking Difference hat) und diesen dann wie @Bast schrieb, in der Thesaurierer (=acc) Version zu besparen und zwar bei dem Broker, der dir persönlich am meisten zusagt.

Wenn es dann der günstigste Broker ist, schön und gut, aber einmalige Kaufkosten von 1,5% machen das Kraut auch nicht fett. Die 1,5% immer einmalig fallen viel weniger ins Gewicht, als eine dauerhaft schlechtere Tracking Differenz oder Gebühr beim ETF selbst.

 

Ich würde mich weder von kostenlosen, zeitlich meist begrenzten Aktionen verleiten lassen, noch allgemein zwecks der Kauf-Gebühren den vielleicht schlechteren ETF wählen.

Share this post


Link to post
3mg4
Posted · Edited by 3mg4
Chart added
vor 6 Stunden von Finanzfuchs20:

ich würde gerne mit 300 € bei der Consorsbank einen ETF besparen. Depot vorhanden. Noch kein Sparplan begonnen.

 

vor 20 Minuten von Finanzfuchs20:

Wieso?

 

 

Grundsätzlich spricht ja auch nichts gegen einen 2. Broker? Habe ja noch keinen Sparplan laufen 

Zweiter Broker war in deinem Eröffnungspost nicht vorhanden, Depot Consors Bank steht dort, daher meine einfache Antwort. 

vor 6 Stunden von Finanzfuchs20:

Was würde Ihr raten? Direkt in den Vanguard rein und >100€ Gebühren in Kauf nehmen, oder zunächst den MSCI kostenlos besparen für 2 Jahre?

Beide sind ausschüttend um Anfangs den Freibetrag zu nutzen.

Ich rate, nimm den ohne Gebühr, mach es 2 Jahre schau wie es dir dabei geht, wie es sich anfühlt etc. 
Wieso Gebühr bezahlen, 100 EUR sind nicht gerade wenig, und es gibt fast das gleiche Produkt (jetzt werde ich gleich gesteinigt ;-) ohne Gebühr. Aber ist nur meine Meeinung.

 

EDIT:

chart.jpg.ca41a5a71e0d66cc7d763ec0f5ca9117.jpg

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Danke euch!

 

 

Bei der Tracking Difference nehmen sich die beiden kaum etwas. Ich mag auch wie breit der Vanguard streut. Die Performance des Xtrackers MSCI World ist zumindest "bisher" auch sehr gut. 

 

Consors passt vom ersten Eindruck sehr gut. 

Habt ihr Erfahrungen mit der DKB? Wären bei einem Anlagenhorizont von etwa 20 Jahren 720 € weniger bei der DKB (wenn man von 300 € ausgeht beim theasuarierenden, ohne Reinvest von Ausschüttungen)

 

 

Share this post


Link to post
555Nase
Posted
vor 21 Minuten von Madame_Q:

Meine Meinung:

Die bequemste und IMHO auch beste Variante wäre, sich den besten ETF herauszupicken (das ist der Vanguard All-World, weil er am breitesten streut und die geringsten Gebühren/eine super Tracking Difference hat) und diesen dann wie @Bast schrieb, in der Thesaurierer (=acc) Version zu besparen und zwar bei dem Broker, der dir persönlich am meisten zusagt.

Wenn es dann der günstigste Broker ist, schön und gut, aber einmalige Kaufkosten von 1,5% machen das Kraut auch nicht fett. Die 1,5% immer einmalig fallen viel weniger ins Gewicht, als eine dauerhaft schlechtere Tracking Differenz oder Gebühr beim ETF selbst.

 

Ich würde mich weder von kostenlosen, zeitlich meist begrenzten Aktionen verleiten lassen, noch allgemein zwecks der Kauf-Gebühren den vielleicht schlechteren ETF wählen.

Den All World in der thesaurierenden Variante gibt es aber erst gut 1 Jahr. Mir persönlich wären das zu wenig Daten um damit meine Altersvorsorge zu besparen.

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Was spricht grundsätzlich dagegen den Xtrackers MSCI World (Thesaurierend oder ausschüttend) kostenlos bis 22 zu besparen? Ggf. finde ich noch einen EM den ich geringfügig beimischen kann (250 World und 50 EM) und nach 2 Jahren weiterbespare, wenn sie gut performanen. Alternativ kann ich diese dann pausieren und auf den Vanguard gehen. (Wobei die Kostenersparnis hier wirklich nur knapp 100€ wären :/)

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 11 Minuten von 555Nase:

Den All World in der thesaurierenden Variante gibt es aber erst gut 1 Jahr.

Das ist völlig egal, denn die ausschüttende Variante ist deutlich älter und es sind beides nur Anteilsklassen des gleichen Fonds. Sie laufen exakt parallel.

Share this post


Link to post
555Nase
Posted
vor 8 Minuten von odensee:

Das ist völlig egal, denn die ausschüttende Variante ist deutlich älter und es sind beides nur Anteilsklassen des gleichen Fonds. Sie laufen exakt parallel.

Für mich ist es nicht egal und für Finanztip anscheinend auch nicht. Denn denen liegen selbst nach Nachfrage nicht mal genügend Daten für die ausschüttende Variante vor um den ETF ohne Zweifel empfehlen zu können.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 9 Minuten von 555Nase:

Für mich ist es nicht egal und für Finanztip anscheinend auch nicht.

Wie ich an anderer Stelle heute schon mal schrieb: jedem seine Vorurteile.

 

Lesetipp: https://community.finanztip.de/thema/6618-neue-vanguard-etf-für-altersvorsorge/

Zitat

Das ist der gleiche Fonds nur eine andere Anteilsklasse. Kann man erkennen im Wertpapierprospekt S. 111ff i.V.m. S. 381f.

Der Wertpapierprospekt ist das einzig Entscheidende. Was auf irgendwelchen Internetseiten steht, spielt keine Rolle.

vor 11 Minuten von 555Nase:

Denn denen liegen selbst nach Nachfrage nicht mal genügend Daten für die ausschüttende Variante vor um den ETF ohne Zweifel empfehlen zu können.

Und noch ein Lesetipp: https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/msci-world-etf-vergleich/

Zitat

Vanguard nutzt dabei allerdings nicht Indexdaten von MSCI als Referenz für die Wertentwicklung der ETFs, sondern die des britischen Indexanbieters FTSE. Da die Indexdaten von FTSE für Finanztip nicht zugänglich waren, konnten wir die ETFs nicht entsprechend unserer Kriterien analysieren – und können sie demnach auch nicht empfehlen. 

Es waren nicht die Daten des ETF, sondern die des Index für Finanztip nicht zugänglich, das mal am Rande. Aber vermutlich war Vanguard einfach nicht bereit, Finanztip zu sponsern. Dass Finanztip sein Geld mit Affiliate-Links verdient, weißt du hoffentlich. Und ganz offensichtlich schaffen es andere Portale wie JustETF oder Fondsweb oder ariva sowie die Broker, an historische Daten der Fonds zu kommen. Wenn Finanztip das nicht kann, solltest du dich fragen: warum nicht?

 

Share this post


Link to post
555Nase
Posted
vor 2 Minuten von odensee:

Wie ich an anderer Stelle heute schon mal schrieb: jedem seine Vorurteile.

 

Lesetipp: https://community.finanztip.de/thema/6618-neue-vanguard-etf-für-altersvorsorge/

Der Wertpapierprospekt ist das einzig Entscheidende. Was auf irgendwelchen Internetseiten steht, spielt keine Rolle.

Und noch ein Lesetipp: https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/msci-world-etf-vergleich/

Es waren nicht die Daten des ETF, sondern die des Index für Finanztip nicht zugänglich, das mal am Rande. Aber vermutlich war Vanguard einfach nicht bereit, Finanztip zu sponsern. Dass Finanztip sein Geld mit Affiliate-Links verdient, weißt du hoffentlich. Und ganz offensichtlich schaffen es andere Portale wie JustETF oder Fondsweb oder ariva sowie die Broker, an historische Daten der Fonds zu kommen. Wenn Finanztip das nicht kann, solltest du dich fragen: warum nicht?

 

Es klingt fast so als bist du selbst in einen Vanguard ETF investiert und deshalb versuchst du das hier zu verteidigen.

Vanguard ist natürlich der Robin Hood unter den KAGs und will kein Geld verdienen sondern nur an die armen Bürger verteilen, ja ist schon klar.

 

Da der ETF den Index nachbildet ist es am Ende egal welche Daten nicht da waren.

 

Wie ich aber oben bereits geschrieben hatte ist es MEINE persönliche Meinung das mir die Daten nicht ausreichen.

 

Wie Finanztip Geld verdient ist mir genau so herzlich egal ob jetzt jemand in den Vanguard investiert oder nicht.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 12 Minuten von 555Nase:

Es klingt fast so als bist du selbst in einen Vanguard ETF investiert

Unter anderem, aber auch in den Xtrackers.

vor 12 Minuten von 555Nase:

Vanguard ist natürlich der Robin Hood unter den KAGs und will kein Geld verdienen sondern nur an die armen Bürger verteilen, ja ist schon klar.

Ich weiß nicht, was diese Polemik damit zu tun hat, dass (a) der thesaurierenden und der ausschüttende lediglich Anteilsklassen des gleichen Fonds sind und (b) Finanztip zu blöd ist, sich die historischen Daten des ETF zu holen. Andere Portale können es ja ganz offensichlich.

 

vor 12 Minuten von 555Nase:

Wie ich aber oben bereits geschrieben hatte ist es MEINE persönliche Meinung das mir die Daten nicht ausreichen.

Mir ist völlig egal, wie du dein Geld anlegst. In einem öffentlichen Forum wage ich es aber, deiner Meinung ein paar Fakten entgegenzusetzen. Nicht für dich. Aber für Mitlesende.

 

vor 12 Minuten von 555Nase:

Wie Finanztip Geld verdient ist mir genau so herzlich egal

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing...

Share this post


Link to post
The Statistician
Posted
vor 15 Minuten von 555Nase:

Wie ich aber oben bereits geschrieben hatte ist es MEINE persönliche Meinung das mir die Daten nicht ausreichen.

Welche konkreten Daten fehlen dir denn überhaupt? Die Methodik des Index ist frei zugänglich und die notwendigen Produktinformationen seitens des Emittenten müssen ohnehin vorliegen. Welche Daten Finanztipp konkret benötigt, welche nicht zugänglich sind, um eine Bewertung vornehmen zu können, ist mir jedoch auch noch nicht ganz klar geworden.

Share this post


Link to post
555Nase
Posted
vor 1 Minute von odensee:

 

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing...

Ich wiederhole es gerne nochmal:

MEINE persönliche Meinung das mir die Daten nicht ausreichen.
 

Ich habe nicht gesagt das ich meine Entscheidung für oder gegen einen Vanguard ETF davon abhängig mache was Finanztip sagt. Ich habe es mir durchgelesen, mir die Daten sie zur Verfügung stehen angesehen und dann für mich selbst entschieden.

 

Finanztip ist also zu blöd... Kennst du die Leute persönlich oder wieso kannst du dir so eine Meinung rausnehmen?

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Vielen Dank euch für die rege Teilnahme. Hilft weiter.

Denke auch das Thema "Vanguard theasaurierer" wurde von beiden Seiten ausreichend beleuchtet. :)

 

Habt ihr hierzu konkret einen Rat?

vor einer Stunde von Finanzfuchs20:

Was spricht grundsätzlich dagegen den Xtrackers MSCI World (Thesaurierend oder ausschüttend) kostenlos bis 22 zu besparen? Ggf. finde ich noch einen EM den ich geringfügig beimischen kann (250 World und 50 EM) und nach 2 Jahren weiterbespare, wenn sie gut performanen. Alternativ kann ich diese dann pausieren und auf den Vanguard gehen. (Wobei die Kostenersparnis hier wirklich nur knapp 100€ wären :/)

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...