Jump to content
Finanzfuchs20

MSCI World / Vanguard FTSE All World Sparplan

Recommended Posts

odensee
Posted

 

Gerade eben von Finanzfuchs20:

Was spricht grundsätzlich dagegen den Xtrackers MSCI World (Thesaurierend oder ausschüttend) kostenlos bis 22 zu besparen?

Nichts. :P Im Gegenteil ist insbesondere der Ausschüttende einer der günstigsten World-ETF (auf Holzmeiers TD-Tabelle auf Platz 1). Kommt auf dich an, ob du EM direkt mit dabei haben willst.

Share this post


Link to post
555Nase
Posted
vor 1 Minute von odensee:

 

Nichts. :P Im Gegenteil ist insbesondere der Ausschüttende einer der günstigsten World-ETF (auf Holzmeiers TD-Tabelle auf Platz 1). Kommt auf dich an, ob du EM direkt mit dabei haben willst.

Da kann ich mal zustimmen. :) 

 

Wobei ich gerade als Anfänger eher bei ACWI oder All World bleiben würde. Aber nicht das wieder eine Diskussion ausbricht, auch das ist meine persönliche Meinung.

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Würde 100% in den Xtrackers MSCI World ausschüttend oder thesaurierend gehen mit 300 €.

Vorteil: 

- Bis 2022 for free

 

Alternativ:

- Vanguard FTSE All World mit 300€ bei der DKB ... (Consors ist hier echt knackig, v.a wenn die Sparrate mal 500 € werden sollte)

 

..Wir kommen der Sache näher. In 20 Jahren schmunzel ich wohl über die investierte Vorüberlegungen wegen "ein paar Euro im Verhältnis". :)

Aber ist ja auch alles ein Lernen!

 

 

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Idee: 

- Bis 31.12.2022 den Xtrackers MSCI World (WKN A1XEY2). Mit automatischer Dividendenanlage arbeiten 

- Ab 01.01.2020 direkt in den Vanguard FTSE World (thesaurierend) oder in die ausschüttende Variante und vollends den Freibetrag voll machen.

 

Zu viel Hokuspokus oder sinnvoller Gedankengang?

 

Neuer Broker wäre eher die letzte Option.

 

Share this post


Link to post
fonscho
Posted

Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Notfalls machst du einfach einen münzwurf

 

 

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Ja da sowieso.

 

Annahme:

Der MSCI World und der All World performen die nächsten 2 Jahre Identisch. 

In 2 Jahren nehme ich den All World, wenn ich mir die Entwicklung etwas angeschaut habe.

 

Dann habe ich theoretisch nichts verloren, außer ca. 100 € gespart. Korrekt?

Share this post


Link to post
GenerationY
Posted

Hast du auch mal über die Variante nachgedacht zum Beispiel 3 Monate auf ein Tagesgeld Konto zu sparen und dann per Einmalkauf zu investieren? Je mehr Du ansparst um so günstiger sind dann die relativen Kaufkosten. Oft lohnt sich ein Einmalkauf bei Brokern schon ab 500 Euro (bei manchen auch weniger) gegenüber der Sparplan Variante. Die hat natürlich den Komfort Vorteil. Viel Erfolg.

Share this post


Link to post
ETFohneFisch
Posted
vor 38 Minuten von Finanzfuchs20:

Zu viel Hokuspokus oder sinnvoller Gedankengang?

Mein Rat: Du versuchst es "zu perfekt" zu machen.

 

Ein breit streuender ETF mit niedrigen laufenden Kosten ist wichtig und v.a. musst du das Ansparen durchhalten, selbst wenn es zwischendrin mal 4 Jahre abwärts gehen sollte (oder zumindest keine Zuwächse über z.B. 10 Jahre/aka "lost decade"). Zumindest aktuell unterscheiden sich MSCI World und All World/Vanguard nur in den letzten 10%, entsprechend gering dürfte auch das Performance-Delta sein.

 

Wichtig ist alles, was dich ggf. davon abhält zu investieren oder dazu bringen könnte, vorzeitig auszusteigen:

  • Falls dir regelmäßige Ausschüttungen helfen, dabeizubleiben -> dann Ausschütter nehmen.
  • 1,5% Gebühren zu hoch, dann halt anderen Broker nehmen oder erst mal einen MSCI World kostenlos besparen

Mit keiner der hier genannten Optionen machst du etwas grob falsch. Ich würde sagen, du solltest v.a. möglichst schnell starten. Wechseln kannst du immer noch.

 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 58 Minuten von Finanzfuchs20:

- Bis 31.12.2022 den Xtrackers MSCI World (WKN A1XEY2). Mit automatischer Dividendenanlage arbeiten

wenn Du noch länger darüber herum philosophierst, ist der 1. Dezember vorbei und Du kannst dann wieder erst am 15. anfangen.

Wie schon gesagt, Du kannst mit beiden nicht viel falsch machen. Mit dem dbx World hast Du die nächsten 2 Jahre erstmal Ruhe und Mitte 2022 fängst Du dann an zu überlegen, wie es weiter geht.

Share this post


Link to post
3mg4
Posted · Edited by 3mg4
vor 3 Stunden von Finanzfuchs20:

Der MSCI World und der All World performen die nächsten 2 Jahre Identisch. 

in der Vergangenheit, heißt aber nix, waren sie fast identisch, siehe der Chartvergleich den ich heute schon mal gepostet habe.

 

vor 3 Stunden von Finanzfuchs20:

Zu viel Hokuspokus oder sinnvoller Gedankengang?

Kann man alles so machen, die Frage kannst nur du beantworten! 

Das "herum rechnen" um die letzten 0,5% oder 0,05% TER etc. macht meist nicht viel unterschied in meinen Augen. Zu viel Detail für zu wenig Geld. 

 

Schaf das Wochenende drüber und am Montag nimmst du den der dir als erster Einfällt beim Kaffee ;-)

Share this post


Link to post
555Nase
Posted

Wenn für dich nur genau die 2 ETF zur Auswahl stehen, ist die Entscheidung eigentlich einfach.

 

Nimm den der breiter streut. In diesem Fall der All World und fertig.

Share this post


Link to post
3mg4
Posted
vor 14 Minuten von 555Nase:

Nimm den der breiter streut. In diesem Fall der All World und fertig.

Nimm den günstigeren, von Gebühren her. In diesem Fall MSCI World und fertig. ;-)

 

Share this post


Link to post
555Nase
Posted
vor 6 Minuten von 3mg4:

Nimm den günstigeren, von Gebühren her. In diesem Fall MSCI World und fertig. ;-)

 

Macht nur keinen Sinn da jede Aktion mal ausläuft und Diversifikation ist der einzige Free Lunch an der Börse.

Share this post


Link to post
3mg4
Posted

klar endet jede Aktion. Am Ende wirds wurscht sein, wie so vieles im Leben. All World od World, das bisschen mehr ändert in meinem Augen nicht viel, aber das ist gegen die breite Meinung hier. Es muss eh der Themenstarter entscheiden.

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 9 Minuten von 555Nase:

Macht nur keinen Sinn da jede Aktion mal ausläuft und Diversifikation ist der einzige Free Lunch an der Börse.

auf jede Aktion folgt mittlerweile eine weitere Aktion, manchmal mit den gleichen, manchmal mit neuen ETF.

Wenn er jetzt anfängt, hat er bis zum Ende der aktuellen Aktion bei 300€ monatl., 7.200€ investiert. und sollte es so sein, das sein aktueller ETF nicht mehr verfügbar ist, dann nimmt er halt einen anderen. So what, Hauptsache erstmal anfangen.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 5 Minuten von 555Nase:

Macht nur keinen Sinn da jede Aktion mal ausläuft und Diversifikation ist der einzige Free Lunch an der Börse.

Na, wenn das so ist, sollte man den SPDR ACWI IMI (IE00B3YLTY66) nehmen. Der ist nochmal breiter diversifiziert. Hat nur in den vergangenen Jahren, ebenso wie der "All World", weniger gebracht als "World". https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/IE00B3RBWM25,IE00B3YLTY66,IE00BK1PV551

Aber Diversifikation sollte natürlich auch andere Anlageklassen mit berücksichtigen. Anleihen, Immobilien, Rohstoffe fehlen in allen drei Fonds. Und andere meinen, dass das Rebalancing zwischen unterschiedlichen Anlageklassen ein free lunch ist.

 

@Finanzfuchs20 lies: https://www.wertpapier-forum.de/topic/43810-etf-depot-aufbauen/?tab=comments#comment-1125456 (der Beiztrag mit der Überschrift "Anekdoten" reicht), versuche zu verstehen und auf deine Situation anzuwenden und dann los.

 

vor 2 Minuten von 3mg4:

Am Ende wirds wurscht sein, wie so vieles im Leben. All World od World, das bisschen mehr ändert in meinem Augen nicht viel

:thumbsup:

Share this post


Link to post
555Nase
Posted
vor 13 Minuten von odensee:

Na, wenn das so ist, sollte man den SPDR ACWI IMI (IE00B3YLTY66) nehmen. Der ist nochmal breiter diversifiziert. Hat nur in den vergangenen Jahren, ebenso wie der "All World", weniger gebracht als "World". https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/IE00B3RBWM25,IE00B3YLTY66,IE00BK1PV551

Aber Diversifikation sollte natürlich auch andere Anlageklassen mit berücksichtigen. Anleihen, Immobilien, Rohstoffe fehlen in allen drei Fonds. Und andere meinen, dass das Rebalancing zwischen unterschiedlichen Anlageklassen ein free lunch ist.

 

:thumbsup:


Das ist genau richtig. Das es in den vergangenen Jahren "nix" gebracht hat sagt leider für die Zukunft nix aus.

Der von dir genannte ETF ist übrigens genau der den Kommer in seiner Weltportfoliovariante als einfachste Version empfiehlt.

 

Der einzige Grund warum ich diesen nicht genommen habe ist das relativ geringe Fondsvolumen gegenüber dem "normalen" ACWI.

 

Ob Immobilien und Rohstoffe dazu gehören das muss sowieso jeder für sich entscheiden. Für mich macht beides keinen Sinn.

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Ich danke euch recht herzlich für die zahlreichen Kommentare.

 

Ich gehe jetzt mit dem MSCI World und schaue wie sich das Thema entwickelt. 

Natürlich strebt man nach der höchstmöglichen Rendite, aber dennoch denke ich, dass ich so erstmal gut fahre. 

 

Beimischung von EM wäre ja durchaus jederzeit möglich. Bisher sehe ich nicht wirklich den Benefit. Man geht mehr davon aus, dass die EM zulegen werden und man deshalb breiter auch diversifizieren sollte. Schauen wir wie sich die Sache entwickelt. Und das schöne, was ich als Laie feststelle: Selbst wenn der All-World FTSE oder die Beimischung von EM letztendlich etwas besser performt: Na und? Ich kann immer noch miteinsteigen ohne täglich/monatlich aufs Depot sehen zu müssen. Und das ist aus meiner aktuellen Sicht nach das Schöne am im Vgl. zum wirklichen "Daytrading", dass ich eben nicht diesen perfekten Zeitpunkt (den es vermutlich nicht gibt) erwischen muss. 

 

Der All-World von Vanguard ist nach wie vor mein Favorit. Bin selbst gespannt wie sich das entwickelt. 

 

 

Share this post


Link to post
Barqu
Posted
10 minutes ago, Finanzfuchs20 said:

Ich gehe jetzt mit dem MSCI World

 

10 minutes ago, Finanzfuchs20 said:

Der All-World von Vanguard ist nach wie vor mein Favorit.

 

Dann solltest du letztgenannten kaufen. Zum Beispiel wie schon genannt bei der DKB.

Share this post


Link to post
555Nase
Posted
vor 14 Minuten von Finanzfuchs20:

Beimischung von EM wäre ja durchaus jederzeit möglich. Bisher sehe ich nicht wirklich den Benefit. Man geht mehr davon aus, dass die EM zulegen werden und man deshalb breiter auch diversifizieren sollte.

 

Man geht beim passiven investieren eben nicht davon aus das irgendwas mehr oder weniger zulegt.

 

Man investiert von Anfang an so breit wie es einem mit den zur Verfügung stehenden Anlageinstrumenten (ETFs) möglich ist. 
 

Wenn man von irgendwas ausgeht hat man eine aktive Meinung und kann dann auch entsprechend dieser investieren.

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher

Zu viele Gedanken, für einen 300€ Monatssparplan, weil was zählt:

1. Diversify - und das ist man ausreichend mit einem MSCI World ETF, All World ETF, BIP Gewichtung, EW-Gewichtung (was besser abschneidet, zeigt die Zukunft). 

2. Keep your costs low - also bei zwei vergleichbaren Alternativen immer die Gratis-Aktion nehmen.

3. If you get a free gift, then take it - Sparer-Pauschbetrag ausnützen, durch die Wahl eines ausschüttenden ETFs, auch wenn's eigentlich wurscht ist bei anfangs 3600€ Jahressparleistung, trotzdem nix verschenken.

 

Mit diesen Vorgaben dann einen sinnvollen ETF wählen, anfangen, den Sparplan durchziehen und einmal jährlichen prüfen ob Punkt 1-3 noch zutreffen, wenn nicht: neue Auswahl treffen.

Ausreichende Liquiditätsreserve in Tagesgeld nicht vergessen, damit man nicht bei jedem Pups auf sein Depot zurückgreifen muss.

 

 

 

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted

Ja genau so denke ich auch @pillendreher.

 

Für Tagesgeldpuffer ist gesorgt.

 

des Weiteren werde ich auch mit einer Einmalzahlung in den ETF gehen. 5-10k. 

 

Share this post


Link to post
Flughafen
Posted

 

 

@Finanzfuchs20:

1,5% für einen Sparplan bei Consors sind definitiv zu teuer, das solltest Du langfristig besser nicht machen. Wenn Du eine Möglichkeit hast, dort kostenlos einen passenden ETF zu besparen, dann warum diese nicht nutzen, solange es sie gibt? Ende 2022 stellst Du den Sparplan für diesen ETF dann ab und schaust Dich wieder um, was es für neue Möglichkeiten gibt. Auf DKB kanns dann ja immer noch umsteigen, falls es sich weiter bei Consors nicht lohnt. Aber vorerst verschiebst Du den Aufwand mit Depoteröffnung bei DKB und zahlst 2 Jahre nichts.

Mögliche Argumente wie "dann wird die Position aber zu klein" verstehe ich nicht. Ein breiter ETF ist keine Einzelaktie, die man sorgfältig beobachten muss, und wo sich der Aufwand bei einer kleinen Summe nicht lohnt. Den Fonds kannst Du bis in alle Ewigkeit ruhig liegen lassen und es ist fast egal, ob Du 1 ETF Fonds für 100K oder 10 ETFs für 10K hast. Eine Zeile mehr im Depotauszug bringt in diesem Fall ja kaum mehr Arbeit.

 

Auf thesaurierende Fonds umzusteigen lohnt es sich nur, wenn Dein Sparerfreibetrag ausgeschöpf ist, sonst nimm ruhig Ausschüttende. Willst Du die Ausschüttungen des ETFs automatisch wieder anlegen? Geht ganz einfach. Die Rendite des MSCI World liegt aktuell bei ca. 2%. Setze die Höhe Deiner Sparrate auf 300€+2%=306€. Dann wird auf einer Seite die Dividende ausgeschütten und vom gleichen Konto über den Sparplan wieder in den Fonds reingesteckt. Alles voll automatisch und ohne Dein weiteres Zutun.

Share this post


Link to post
Beamter48
Posted

Nein. Der FSA kann auch durch Veräußerungsgewinne ausgeschöpft werden

Share this post


Link to post
Finanzfuchs20
Posted
vor 46 Minuten von Flughafen:

1,5% für einen Sparplan bei Consors sind definitiv zu teuer, das solltest Du langfristig besser nicht machen. Wenn Du eine Möglichkeit hast, dort kostenlos einen passenden ETF zu besparen, dann warum diese nicht nutzen, solange es sie gibt? Ende 2022 stellst Du den Sparplan für diesen ETF dann ab und schaust Dich wieder um, was es für neue Möglichkeiten gibt. Auf DKB kanns dann ja immer noch umsteigen, falls es sich weiter bei Consors nicht lohnt. Aber vorerst verschiebst Du den Aufwand mit Depoteröffnung bei DKB und zahlst 2 Jahre nichts.

Genau das habe ich gemacht, bzw. mit dem neuen Broker, ist dann in Planung. Wie gesagt in 2 Jahren :)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...