Eure Meinung zu "Souverän investieren" von Gerd Kommer

80 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Gerd Kommers Blog Eintrag zu Einzelwertanlage vs. ETF.

In diesem Podcast haben sich zwei Herren dazu Gedanken gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 8. November kommt eine neue "Version" des Buches raus (ca. 20€). Bei Amazon ist diese als Taschenbuch bestellbar. Weiß jemand ob es hier inhaltliche Unterschiede zur broschierten Version gibt, oder ist nur die Verpackung unterschiedlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 1 Stunde schrieb Pat Rick:

Am 8. November kommt eine neue "Version" des Buches raus (ca. 20€). Bei Amazon ist diese als Taschenbuch bestellbar. Weiß jemand ob es hier inhaltliche Unterschiede zur broschierten Version gibt, oder ist nur die Verpackung unterschiedlich?

 

Lernen bildet. Sofern man versteht, was man liest.

In diesem Faden geht es um

https://www.amazon.de/Souverän-investieren-Indexfonds-ETFs-Book/dp/3593508524/ref=la_B00456V03Q_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1539593749&sr=1-1

Neu ist 

https://www.amazon.de/Souverän-investieren-Einsteiger-Vermögen-bilden/dp/3593509180/ref=la_B00456V03Q_1_4?s=books&ie=UTF8&qid=1539593749&sr=1-4

 

Anderer Titel, andere Seitenzahl. Wie soll das eine Neuauflage sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 34 Minuten schrieb Ramstein:

Da habe beim schnellen überfliegen wohl nur "Souverän investieren" und "ETFs" gelesen. Mein Fehler.

 

Trotzdem die Frage: Gibt es Information über den Inhalt des neuen Buches "Souverän investieren für Einsteiger: Wie Sie mit ETFs ein Vermögen bilden", sodass man den Unterschied zum Buch "Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen" erkennen kann.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 12.10.2018 um 16:16 schrieb finisher:

Gerd Kommers Blog Eintrag zu Einzelwertanlage vs. ETF.

 

Diesen Argumenten von Herrn Kommer kann ich mal so gar nicht folgen.

 

Im zweiten Argument mahnt er an, dass man beim Kostenvergleich nicht ein 10-Einzelwerte-Portfolio mit einem "systematisch" global diversifizierten Portfolio vergleichen soll - Äpfel mit Birnen.

In seinem ersten Argument macht er jedoch genau das, indem er Performance und Volatilität eines Einzelwertportfolios aus 4 Werten mit einem World-Index vergleicht.

 

Was er mit "schlechter Integrierbarkeit von Einzelaktien in ein passives Weltportfolio" meint, weiss wohl nur er selber. Braucht man das, und ist das ein Argument für oder gegen Einzelwerte an sich...?

 

 

Sehr subtil übrigens der letzte Abschnitt, wo er Benjamin Graham als "Ahnherr der Einzelwertanleger" bezeichnet. Habe ich so auch noch nie gehört.

Mitbegründer der Fundamentalanalyse, ja, und eben auf dem Gebiet der Aktienauswahl Experte - in dem betreffenden Abschnitt wird es allerdings ein bisschen so dargestellt als sei er ein "Bekehrter".

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden