Jump to content
sway63

Berenberg-Balkan-Baltikum

Recommended Posts

sway63
Posted · Edited by Chemstudent

Hallo leute

ich hab den Berenberg-Balkan-Baltikum-Universal-Fonds über avl bei ebase,doch nun ist der fonds im depot mit einem schloss gesperrt, kein kauf möglich.

weiss da jemand näheres??

sway

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted

Hi,

 

hast recht, hab mal geguckt und mit Erschrecken festgestellt das auch meine Position angekettet ist? Keine News dazu gefunden, bei Ebase erreicht man jetzt ja auch niemand mehr....

 

Aber ich kann dich trösten, Email mit der Frage was da los ist - gerade raus.

Share this post


Link to post
Sirius
Posted

Das scheint das schon länger angekündigte Soft-Closing zu sein, Verkäufe sind ja über ebase noch möglich, nur keine Käufe.

http://www.trader-inside.de/viewtopic.php?...00&start=25

Share this post


Link to post
Meisterwerk
Posted

Habe noch nie von Soft-Closing gehört. Wie ist das zu bewerten. Aus welchem Grund machen die Verantwortlichen das? Habe vor zwei Wochen etwa eine Einmalzahlung in den Fonds getätigt.

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted

Mehr kann ich da spontan auch nett finden:

 

Als Konsequenz aus der noch geringen Liquidität der Börsen, planen die Fondsmanager von Berenberg ein Soft-Closing ihrer Fonds bei einem Volumen zwischen 100 und 120 Millionen Euro.

 

@frank05

 

Danke für den Hinweis

 

@Know How Träger

 

Definition Softclosing??????

Share this post


Link to post
BarGain
Posted · Edited by BarGain

sinn und zweck eines solchen softclosings ist, die im sondervermögen liegende liquidität nicht ausufern zu lassen. gute investments fallen nicht von bäumen, folglich braucht es seine zeit, bis man größere anlagesummen im rahmen der fondsausrichtung investiert hat.

 

für die anleger, die schon im fonds investiert sind, ist so ein soft closing also von vorteil, da diese ja kein tagesgeldkonto in fondsgestalt haben wollen, sondern halt einen fonds, der in aktien seines anlageuniversums investiert.

 

Vorteil des „Soft-Closing“ gegenüber einer offiziellen Schliessung des Fonds sei, dass hierfür keine Änderung des Verkaufsprospekts nötig und damit im Interesse der Anteilinhaber wesentlich schneller praktizierbar sei. Von der Regelung betroffen seien leider auch bestehende Sparpläne, da eine Unterscheidung zwischen Alt- und Neuorders nicht möglich sei. Fondsanteile könnten selbstverständlich auch weiterhin jederzeit an den Fonds zurückgeben werden. Im Falle der Rückgabe größerer Bestände sei die Gesellschaft jedoch dankbar, wenn Sie über Verkaufsabsichten vorab informiert würde, da damit die Möglichkeit eröffnet würde, diese Anteile an interessierte institutionelle Anleger weiter zu vermitteln.

quelle: http://www.fondsweb.de/news/index.php?NID=7653 (betrifft zwar nen anderen fonds, aber die erläuterung ist schlüssig)

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted

Aber ich hoffe doch nicht, dass das in deiner Quelle erwähnte Beispiel zwangläufig auch eine 5,5 % AA zur Folge hat?

Share this post


Link to post
Sirius
Posted · Edited by frank05
Aber ich hoffe doch nicht, dass das in deiner Quelle erwähnte Beispiel zwangläufig auch eine 5,5 % AA zur Folge hat?

 

Genau das bedeutet es . Ich habe mir deshalb in den letzten Monaten noch für größere Beträge Anteile gekauft, da das Softclosing ja angekündigt war.

 

 

Ein Beispiel:

 

(...)Der von Ihnen gewählte Fonds unterliegt einem sogenannten "Softclosing", d.h. die KAG hat kurzerhand entschieden, das der Fonds nicht mehr rabattiert werden kann, das heißt, Sie würden auf jeden Fall vollen Ausgabeaufschlag zahlen.

 

Mit solchen Fällen gab es in der Vergangenheit böse Überraschungen für den Kunden und entsprechende Probleme und Diskussionen, wir haben daher seit kurzem eine Funktion im System, die es uns erlaubt, derartige Fonds im Online-Betrieb zu sperren. Diese erste Version ist noch nicht hübsch, da sie nur die "Vollbremsung" kennt, am 15. Juni geht eine Version in Produktion, die zudem auch noch den (notwendigen) Hinweistext bringt, warum die Sperre eingegeben wurde. Wir denken, wir handeln hier im Interesse unserer Kunden, die nicht immer unbedingt von solchen Maßnahmen der KAG wissen können. (...)

http://www.infos.com/de/forum/forum.epl?1:read:2651

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Kann sein das die Sperre wie kürzlich beim SEB Immoinvest wieder aufgehoben wird.

Denn der sinn dieses softclosings ist, das vor allem Großanleger nicht mehr in den Fonds kommen, nicht die kleineren.

 

Wie beim Nordea European Value der ja auch geschlossen worden ist für neue Anleger. Doch das gilt auch insbesondere für Großanleger.

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted

Nun ja, bleibt wohl vorläufig nichts anderes übrig als abzuwarten.....

 

Schade, schade! Hoffe Berenberg hat ein Herz für uns "Kleinanleger".....

Share this post


Link to post
Grumel
Posted · Edited by Grumel

Dass sie den Fond schließen deutet genau darauf hin. Was nützt dir ein Fond der nicht zumacht und dann Indexfondrenditen abzüglich höherer TER bringt. Also sowas wie Templeton Growth und co. Braucht doch kein Mensch. Gut ausser vielleicht man sagt: Ok, die TER ist vertretbar in der US Version und auf den Index gibts keinen passiven Fond.

Share this post


Link to post
Sirius
Posted
Kann sein das die Sperre wie kürzlich beim SEB Immoinvest wieder aufgehoben wird.

Denn der sinn dieses softclosings ist, das vor allem Großanleger nicht mehr in den Fonds kommen, nicht die kleineren.

 

Wie beim Nordea European Value der ja auch geschlossen worden ist für neue Anleger. Doch das gilt auch insbesondere für Großanleger.

 

Also das SEB-Beispiel ist doch eher die Ausnahme. Bei Aktienfonds habe ich so etwas noch nie erlebt, Sperre nur für Institutionelle. Institutionelle legen in der Regel ja auch nicht in Regionen-Aktienfonds so große Beträge an, das ist eher bei Immobilienfonds der Fall. Bei Kanam gilt übrigens die Sperre für alle.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Der sinn ist schon richtig, doch wie schon oben erwähnt denke ich das wir "normalen" Anleger bald wieder kaufen können. (wer kaufen will :D )

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Oje, ihr freut euch nicht wirklich dass ihr den SEB noch kriegt ? Der ist jetzt schon ein Sparbuch mit Immoanhang. Der sollte schon lange zu sein für alle.

Share this post


Link to post
Sirius
Posted
Oje, ihr freut euch nicht wirklich dass ihr den SEB noch kriegt ? Der ist jetzt schon ein Sparbuch mit Immoanhang. Der sollte schon lange zu sein für alle.

 

Richtig, das wäre im Interesse der Anleger. Kanam schützt da eher die Interessen der Anleger.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted
Richtig, das wäre im Interesse der Anleger. Kanam schützt da eher die Interessen der Anleger.

 

 

Das stimmt allerdings.

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted

Die sperre bei Ebase für den Berenberg-Balkan-Baltikum ist wider aufgehoben.

Mein Vermittler versucht noch rauszubekommen warum Ebase Ihn gestern geschlossen hat.

 

 

MfG

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
Die sperre bei Ebase für den Berenberg-Balkan-Baltikum ist wider aufgehoben.

Mein Vermittler versucht noch rauszubekommen warum Ebase Ihn gestern geschlossen hat.

MfG

 

 

Das macht die Sache nur noch ein wenig mysteriöser, bin mal gespannt was dein Vermittler dazu rausbekommt.

 

Danke für die Zwischeninfo.

Share this post


Link to post
Sirius
Posted
Das macht die Sache nur noch ein wenig mysteriöser, bin mal gespannt was dein Vermittler dazu rausbekommt.

 

Danke für die Zwischeninfo.

Der Fonds ist breit gestreut und nicht so einseitig auf ein Land konzentriert wie viele andere Osteuropa-Fonds. Wie viel Prozent des (Aktien-)Depotanteils sollte man in diesen Fonds investieren ?

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted · Edited by Chris1975_bayern

22,5 % mehr als dein persönliches Maximum.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted
Die sperre bei Ebase für den Berenberg-Balkan-Baltikum ist wider aufgehoben.

Mein Vermittler versucht noch rauszubekommen warum Ebase Ihn gestern geschlossen hat.

MfG

 

 

Wie ich es doch gesagt habe, für uns Kleinanleger bleibt der offen, die großen kommen nur nicht mehr rein.

Hab bei Berenberg nachgefragt.

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
Die sperre bei Ebase für den Berenberg-Balkan-Baltikum ist wider aufgehoben.

Mein Vermittler versucht noch rauszubekommen warum Ebase Ihn gestern geschlossen hat.

MfG

 

Diese Nachricht kam gerade über Ebase rein:

 

Sehr geehrter Herr ,

 

die Fondsgesellschaft erwägt für diesen Fonds den Stopp der Anteilsausgabe.

Bis zur endgültigen Klärung kann der Fonds jedoch gekauft werden.

Mit freundlichen Grüßen

European Bank for

Fund Services GmbH (ebase)

Customer Services

Richard-Reitzner-Allee 2

D-85540 Haar bei München

Fax: +49 (0) 180 5005 802

Mail: depotservice@ebase.com

Internet: www.ebase.com

Share this post


Link to post
SliPkNoT
Posted
Wie ich es doch gesagt habe, für uns Kleinanleger bleibt der offen, die großen kommen nur nicht mehr rein.

Hab bei Berenberg nachgefragt.

 

normal ist es doch andersherum?!?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...