Jump to content
Aktiencrash

Drei Filter Strategie-KUV

Recommended Posts

alaktrow
Posted

ja hallo ediric auch,

 

wenns nichts ausmacht, würde ichs auch mir gerne mal anschauen.

 

vielen dank.

 

alaktrow

Share this post


Link to post
alaktrow
Posted · Edited by alaktrow

nochmal ich hallo..

 

wäre nett, wenn mir mal einer von euch den unterschied zwischen "jahresüberschuss" und "performance" im laufendem jahr, erklären würde...?

 

vielen dank.

Share this post


Link to post
ediric
Posted
nochmal ich hallo..

 

wäre nett, wenn mir mal einer von euch den unterschied zwischen "jahresüberschuss" und "performance" im laufendem jahr, erklären würde...?

 

vielen dank.

 

bei Jahresüberschuss meint man in der Umgangssprache den Gewinn einer Firma in einem Jahr. Häfig in der Form von Gewinn je Aktie.

 

Bei Performance bzw. Jahresperformace spricht man von der Kusentwicklung einer Aktie. Das hat mit dem Gewinn überhaupt nichts zu tun.

 

Hoffe alle Unklarheiten sind beseitigt.

 

Gruß

ediric

Share this post


Link to post
DonX
Posted

Hab das Depot in der Watchlist. Allerdings bin ich hier stur den Regeln gefolgt und hab Volkswagen statt Daimlar drin:

 

aktiencrash.gif

 

Zu Bedenken ist, dass der Dax im gleichen Zeitraum ungefähr ein Minus von 7,5 % gemacht hat. Mit dem Originaldepot von aktiencrash dürfte er in etwa ein kleines Minus von aktuell 3,2 % haben. Auch das Depot konnte sich der aktuellen Marktlage nicht entziehen, hat den DAX allerdings outperformed.

Share this post


Link to post
alaktrow
Posted
Hab das Depot in der Watchlist. Allerdings bin ich hier stur den Regeln gefolgt und hab Volkswagen statt Daimlar drin:

 

aktiencrash.gif

 

Zu Bedenken ist, dass der Dax im gleichen Zeitraum ungefähr ein Minus von 7,5 % gemacht hat. Mit dem Originaldepot von aktiencrash dürfte er in etwa ein kleines Minus von aktuell 3,2 % haben. Auch das Depot konnte sich der aktuellen Marktlage nicht entziehen, hat den DAX allerdings outperformed.

 

 

@DonX: wo hast du diese watschlist erstellt? ist es aus einer inet-page oder ein programm? ich suche nach genau so einer nämlich, die datumsbezogen ab dem einstandsdatum "watschlistet"..

 

merci.

 

gruss,

alaktrow.

Share this post


Link to post
DonX
Posted

Über Cortal Consors. Aber das geht so weit ich weiß nur wenn man Kunde ist. Dürfte sich aber bei jeder Bank machen lassen. Die Einstiegspreise muss man dann aber von Hand eingeben. Aber nach einem Programm, dass einen den Chart des eigenen Depot zeichnet suche ich auch.

 

Geht sowas mit Wiso Börse?

Share this post


Link to post
ediric
Posted
Über Cortal Consors. Aber das geht so weit ich weiß nur wenn man Kunde ist. Dürfte sich aber bei jeder Bank machen lassen. Die Einstiegspreise muss man dann aber von Hand eingeben. Aber nach einem Programm, dass einen den Chart des eigenen Depot zeichnet suche ich auch.

 

Geht sowas mit Wiso Börse?

 

ja das geht mit Wiso Börse. Aktiencrash verwendet es auch, glaube ich gelesen zu haben.

 

Gruß

ediric

Share this post


Link to post
DonX
Posted

Ich finde die bisherige Performance trotz der derzeitigen Turbulenzen beeindruckend. Hier eine neue Aufstellung:

 

aktiencrash-2109.gif

 

Der dax stand bei eröffnung des Depots immerhin bei 7.987,85 also höher als derzeit. Klare Outperformance!!!

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted

Hier ist ja eine regelrechte Diskussion entbrannt :D .

Ich wollte eigentlich erst nach Ablauf von 6 Monaten einen neuen Performancechart einstellen, ....aber ich will eure Neugier mal stillen in Sachen KUV-Depot und die einzig wahren Fakten zum Depot liefern.

 

 

Die Gesamtperformance kann sich sehen lassen. Sollte es in der kommenden Woche positiv laufen, dann dürfte es ein neues Allzeithoch geben. Die anderen Indizes können von neuen Allzeithochs zur Zeit nur träumen. Die langfristige Outperformance kann man meinem Depot wohl zur Zeit nicht im geringsten absprechen ;) .

 

post-5-1190459139_thumb.png

 

Seit Depotumstellung im Juni kann mein Depot ein leichtes Plus von 5,9 % vorweisen.

Der TecDax hatte zwischenzeitlich zwar die Nase weit vorn, mußte aber im Juli-August arg bluten. Mit 0,07 % liegt der TecDax nun wieder knapp im Plus. Die restlichen Indizes kämpfen weiterhin im neg. Bereich :-" .

 

post-5-1190459963_thumb.png

 

Hier die aktuelle Depotübersicht.

 

SGL Carbon ist zur Zeit der Ausputzer. Der Rest fährt mit großen Abstand im Windschatten hinterher.

Die rote Laterne mit -4,9 % hält zur Zeit MAN.

 

post-5-1190461035_thumb.png

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted

Das neueste vom Drei Filter Strategie-KUV Depot !

 

Gestern war es endlich soweit, ein neues ATH wurde generiert :thumbsup: .

 

post-5-1191493812_thumb.png

Share this post


Link to post
Evil91
Posted
Das mit Klöckner ist mir bewußt. Da sie aber noch kein Jahr an der Börse notiert sind haben sie keine Chance auf einen Depotplatz.

Dies hat sich ja nun anscheinend als richtig erwiesen :thumbsup:

 

"Hubraum ist eben durch nichts zu ersetzen, ausser durch noch mehr Hubraum" ähh meinte Erfahrung.

Share this post


Link to post
Sali
Posted
Dies hat sich ja nun anscheinend als richtig erwiesen :thumbsup:

 

Aber das mit Volkswagen leider als falsch. Volkswagen hat echt krass performt.

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Aber das mit Volkswagen leider als falsch. Volkswagen hat echt krass performt.

 

 

Wer sagt das VW am Ende die Nase vor Daimler hat ;) ?

Die Rechnung wird am 1. Juni gemacht :thumbsup: !

 

 

 

Dies hat sich ja nun anscheinend als richtig erwiesen :thumbsup:

 

"Hubraum ist eben durch nichts zu ersetzen, ausser durch noch mehr Hubraum" ähh meinte Erfahrung.

 

 

In manchen Fällen kommt es nicht auf die Geschwindigkeit, sondern auf den Hubraum (Erfahrung) an :buy: .

Share this post


Link to post
Sali
Posted
Wer sagt das VW am Ende die Nase vor Daimler hat ;) ?

Die Rechnung wird am 1. Juni gemacht :thumbsup: !

In manchen Fällen kommt es nicht auf die Geschwindigkeit, sondern auf den Hubraum (Erfahrung) an :buy: .

 

Ich hoffe natürlich, daß Du Recht hast, denn ich bin auch in Daimler fett investiert. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Ogri
Posted

Hallo Aktiencrash

 

Mich begeistert die Einfachheit deines KUV-Depos. und die nachgewiesene Rendite über so viele Jahre.

 

Ich kenne die WISO Börse nicht, aber ist die relative Stärke, welche du auch immer grafisch zeigst, nicht nur ein Vergleich zum Angegebenen Zeitpunkt, anstatt der Durchschnitt aller letzten Kurse bis zu einem bestimmten Zeitpunkt???

Und noch eine andere Frage, bekommt man mit WISO-Börse nur in Deutschland gehandelte Papiere mit dem 5 euro abo???

 

Besten Dank

 

Ogri

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Hallo Aktiencrash

 

Mich begeistert die Einfachheit deines KUV-Depos. und die nachgewiesene Rendite über so viele Jahre.

 

Ich kenne die WISO Börse nicht, aber ist die relative Stärke, welche du auch immer grafisch zeigst, nicht nur ein Vergleich zum Angegebenen Zeitpunkt, anstatt der Durchschnitt aller letzten Kurse bis zu einem bestimmten Zeitpunkt???

Und noch eine andere Frage, bekommt man mit WISO-Börse nur in Deutschland gehandelte Papiere mit dem 5 euro abo???

 

Besten Dank

 

Ogri

 

 

Die Relative Stärke misst - wie oben angedeutet - die Performance eines Wertes in Relation zu einem anderen Titel. Sie ist ein sehr leichtes, aber effektives Hilfsmittel zur Chartanalyse. Die Relative Stärke darf nicht mit dem Relative-Stärke-Index (RSI) verwechselt werden, zumal sie ein quantitativer und kein technischer Indikator ist!

 

Die Formel für die Relative Stärke lautet:

 

((A2 / B2) - (A1 / B1)) / (A1/B1)

 

A1 = Erster Kurs der Aktie A

 

A2 = Letzter Kurs der Aktie A

 

B1 = Erster Kurs der Aktie B oder des Indexes B oder des Sektors B

 

B2 = Letzter Kurs der Aktie B oder des Indexes B oder des Sektors B

 

 

Wenn die Relative Stärke steigt, ist die Aktie ein Outperformer gegenüber einem Index oder einem Sektor oder einer Aktie. Sinkt hingegen die Relative Stärke, ist die Aktie ein Underperformer gegenüber einem Index oder einem Sektor oder einer Aktie.

 

 

Für das 5 Abo, erhälst du alle in Deutschland gehandelten Aktien

Share this post


Link to post
Ogri
Posted

Danke für die Antwort

 

Dann verstehe ich richtig, dass du bei Wiso als Vergleich den DAX30 angibst?

 

Weist du wo man das KUV von früheren Jahren bekommt? Bei Consors bekommt man ja nur gerade das von 2006?

 

Mersi

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Danke für die Antwort

 

Dann verstehe ich richtig, dass du bei Wiso als Vergleich den DAX30 angibst?

 

Weist du wo man das KUV von früheren Jahren bekommt? Bei Consors bekommt man ja nur gerade das von 2006?

 

Mersi

 

Im Prinzip ist es egal ob du Dax oder den Mdax verwendest. Du vergleichst alle Aktien aus beiden Indizes im gleichen Zeitraum miteinander. Somit ergibt sich automatisch für alle Werte eine Rangliste.

 

Bei historischen KUV`s muß meiner Meinung nach etwas vorsichtig sein, da sich die Aktienanzahl im laufe der Zeit ändert. Ich persönlich bereinige alle historischen KUV´s in dem ich die aktuelle Aktienanzahl von heute benutze. Man kann das vergleichen mit der Split,- und Dividendenbereinigung im Chart.

 

Bis vor einigen Wochen gab es mal bei ariva.de diese Kennzahlen rückwirkend auf 5 Jahre für KGV, KUV und KBV. Allerdings waren die auch nicht bereinigt um die aktulle Aktienanzahl.

Share this post


Link to post
Darvas
Posted

Hallo Aktiencrash,

 

von einem Neuen hier eine Frage zum bevorstehenden Jahreswechsel mit Hinblick auf Abgeltungssteuer und Deiner tollen Strategie.

 

Ich verstehe, dass wegen der nötigen Zahlen eigentlich erst im Laufe des neuen Jahres das neue Depot festgezurrt werden kann. Eigentlich.

Weil die Steuer droht und man bei einem Wechsel im Juni nur noch einmal steuerfrei davon käme, wäre es eventuell möglich Ende Dezember eine neue Auflage zu machen, um das schöne Spiel noch zweimal machen zu können ?

 

Die Zahlen wären noch nicht so ultimativ, ist klar. Aber die Schwankungsbreite wäre schon recht eingeengt bei den Gewinnen, das KUV praktisch aktuell, die RS auch. Oder denke ich falsch ?

 

Viele Grüße

 

Darvas

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Hallo Aktiencrash,

 

von einem Neuen hier eine Frage zum bevorstehenden Jahreswechsel mit Hinblick auf Abgeltungssteuer und Deiner tollen Strategie.

 

Ich verstehe, dass wegen der nötigen Zahlen eigentlich erst im Laufe des neuen Jahres das neue Depot festgezurrt werden kann. Eigentlich.

Weil die Steuer droht und man bei einem Wechsel im Juni nur noch einmal steuerfrei davon käme, wäre es eventuell möglich Ende Dezember eine neue Auflage zu machen, um das schöne Spiel noch zweimal machen zu können ?

 

Die Zahlen wären noch nicht so ultimativ, ist klar. Aber die Schwankungsbreite wäre schon recht eingeengt bei den Gewinnen, das KUV praktisch aktuell, die RS auch. Oder denke ich falsch ?

 

Viele Grüße

 

Darvas

 

 

Das Depot berücksichtigt weder eine Steuer noch den Ablauf der Spekulationsfrist, da jeweils zum 1. Juni gekauft und verkauft wird. Es kommt bei diesen Depot lediglich auf die Performance auf langfristige Sicht an. Die Abgeltungssteuer ändert daran nichts.

 

Bei deiner Überlegung, solltest du bedenken, das du mit dem Verkauf bis Dez/07 eventuell Spekulationssteuer zu zahlen hast, wenn Gewinne bis dahin vorliegen. Hälst du real bis zum Stichtag durch, hast du die möglichen Gewinne steuerfrei.

 

Im weiteren solltest du bedenken das deine Strategie nach hinten losgeht, wenn das Depot sich 2008 und 2009 negativ entwickelt. Was bringt dir dein Steuersparmodell da ein ? Nichts !

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

wenn dann noch gewinne vorliegen...ist ja noch lange hin bis zum sommer ;) schaut nicht so toll aus momentan...dank salzgitter un mtu :(

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
wenn dann noch gewinne vorliegen...ist ja noch lange hin bis zum sommer ;) schaut nicht so toll aus momentan...dank salzgitter un mtu :(

 

Ich weiß nicht was die Schwarzmalerei soll <_< !

 

Das Depot hat seit der Umstellung im Juni 2007 ein Verlust von gerade mal -3,43 % (Dax +0,78 %) inklusive Spesen hinnehmen müssen. Die Gesamtperformance liegt seit Auflage 2004 bei +264,54 % (Dax +102,82 %).

 

Die Rendite liegt somit bei knapp +74 % pro Jahr. Betrachtet man die Sache statistisch, dann liegt die bisherige Rendite weit über dem was P. O´Shaughnessy in seiner Studie ermittelt hat.

 

post-5-1197124105_thumb.png

 

Ich bin optimistisch das ich auf die Jahre gesehen eine Durchschnittsrendite von mindestens 19 % einfahren werde. Da macht ein kleiner Rücksetzter nichts aus. Viele wären froh, wenn sie überhaupt jedes Jahr 19 % ohne viel Aufwand einfahren würden :thumbsup: .

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

nee, nee...schwarzgemalt wird hier nich, die methode ist ja grundsätzlich sehr gut ;) s gibt nur n paar sachn, die man ruhig mal kritisieren kann und die ich für mich einfach anders mache als du:

1. streng ans system halten -> vw statt daimler...wieso sollte solch ein pro forma "übernahmeangebot" ein grund sein, die aktie nicht zu nehmen?

gut, aber daimler wird sicher auch noch ganz gut performen...

2. wieso wird der sdax ausgeschlossen? würde hier eher auf den tecdax verzichten...dort gibts doch kaum ordentlich bewertete unternehmen mit kuv unter 1 und guter rs...im grunde nur bechtle.

im sdax gibts medion, gildemeister usw usw...

3. warum kuv < 1 mit dem kurs zum jahreswechsel??? extrembeispiel: unternehmen mit kuv knapp 1 verdoppelt sich von januar bis ende mai...kuv also gute 2. warum sollte man dieses dann einem unternehmen vorziehen, das sagen wir kuv 0,5 hat zum 31.5.? (gewinnanstiege bei beiden, rs ebenso top)

der erfolg in den letzten jahren stützt sich eben vor allem auf die extrem lange un ungewöhnlich starke hausse und dem "glück" dass du die topperformer conti, man, salzgitter un vw erwischt hast...

Share this post


Link to post
opes
Posted
nee, nee...schwarzgemalt wird hier nich, die methode ist ja grundsätzlich sehr gut ;) s gibt nur n paar sachn, die man ruhig mal kritisieren kann und die ich für mich einfach anders mache als du:

1. streng ans system halten -> vw statt daimler...wieso sollte solch ein pro forma "übernahmeangebot" ein grund sein, die aktie nicht zu nehmen?

gut, aber daimler wird sicher auch noch ganz gut performen...

2. wieso wird der sdax ausgeschlossen? würde hier eher auf den tecdax verzichten...dort gibts doch kaum ordentlich bewertete unternehmen mit kuv unter 1 und guter rs...im grunde nur bechtle.

im sdax gibts medion, gildemeister usw usw...

3. warum kuv < 1 mit dem kurs zum jahreswechsel??? extrembeispiel: unternehmen mit kuv knapp 1 verdoppelt sich von januar bis ende mai...kuv also gute 2. warum sollte man dieses dann einem unternehmen vorziehen, das sagen wir kuv 0,5 hat zum 31.5.? (gewinnanstiege bei beiden, rs ebenso top)

der erfolg in den letzten jahren stützt sich eben vor allem auf die extrem lange un ungewöhnlich starke hausse und dem "glück" dass du die topperformer conti, man, salzgitter un vw erwischt hast...

 

Ich hatte genau die gleichen Fragen wie du und hab ein paar weitere Regeln eingefügt, beispielsweise wird der HDax wöchentlich nach KUV und RS gescannt.Natürlich sind starke bewegungen fast ausgeschlossen, da es sich um Bluechips handelt, also können höchstens die "Randwerte" die sowieso schon einen KUV von 0,95 oder höher haben rausfliegen.Wenn dem der Fall ist setze ich einen engen Stop.Falls die Aktie weiter läuft okay, wenn nicht gibts bessere.Genauso mache ich es mit der RS.Wenn die RS unter 1 fällt wird der Stop eng gesetzt.

 

Meine Grundüberlegung dabei ist einfach, dass es mit der Zeit dann bessere Aktien gibt, als die die man im Depot hat, weil einfach die Kriterien wöchentlich schwanken.

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Ich hatte genau die gleichen Fragen wie du und hab ein paar weitere Regeln eingefügt, beispielsweise wird der HDax wöchentlich nach KUV und RS gescannt.Natürlich sind starke bewegungen fast ausgeschlossen, da es sich um Bluechips handelt, also können höchstens die "Randwerte" die sowieso schon einen KUV von 0,95 oder höher haben rausfliegen.Wenn dem der Fall ist setze ich einen engen Stop.Falls die Aktie weiter läuft okay, wenn nicht gibts bessere.Genauso mache ich es mit der RS.Wenn die RS unter 1 fällt wird der Stop eng gesetzt.

 

Meine Grundüberlegung dabei ist einfach, dass es mit der Zeit dann bessere Aktien gibt, als die die man im Depot hat, weil einfach die Kriterien wöchentlich schwanken.

 

Das entspricht im wesentlichen meinem Super-Flex-Depot. Als SL dient hier ein GD auf Wochenbasis. Die Möglichkeiten sind mit Sicherheit sehr vielfältig.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.