Jump to content
Onassis

Laptops und Notebooks - die Qual der Wahl

Welche Bildschirmauflösung hat euer Laptop?  

41 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

regen
Posted · Edited by regen
Im Bereich Bildbearbeitung hab ich beim Apple die gleiche Performance bei halber Taktfrequenz. Warum? Keine Ahnung. Aber Onassis macht ja keine EBV damit.

Und PDFs werden bei mir in 0,5 sek. geöffnet wenn nicht größere Bilddateien dabei sind. Da hab ich das Dokument schon gelesen, solange der Winrechner noch rappelt.

Nunja, zum einen kann ich das nicht nachprüfen, zum anderen ist die Geschwindigkeit des BIldbearbeitungsprogramms doch völlig unabhängig vom Betriebssystem?! Da müssen eben bestimmte Berechnungen gemacht werden, schneller ist welches BIldbearbeitungsprogramm besser optimiert ist ?!

 

Pdfs öffnen sich bei mir auch ohne verzögerung. Keine Ahnung was du da machst ;)

Auch das ist übrigens abhängig wie man Programmiert.

 

 

Der Grund des ganzen ist wohl die Tatsache, dass jeder Windows Nutzer meint, jedes Programm sofort wieder schließen zu müssen was bei os x implizit anderst läuft. Softwarehäuser wirken (erfolgreich) dagegeben indem sie einfach ne unsichtbare Instanz weiterlaufen lassen.

Ich bin da leider auf höchstmögliche Kompatibillität angewiesen...

Hast du's denn schonmal probiert? und was hat nich so funktioniert wie es soll?

Share this post


Link to post
Cyber-Shadow
Posted
Im Bereich Bildbearbeitung hab ich beim Apple die gleiche Performance bei halber Taktfrequenz.
Auf dem gleichen CPU-Typ? Zwei CPUs sind nicht gleich schnell, nur weil sie die gleiche Taktrate haben! Außerdem muss es natürlich das gleiche Programm sein, damit du vergleichen kannst...

 

Der Grund des ganzen ist wohl die Tatsache, dass jeder Windows Nutzer meint, jedes Programm sofort wieder schließen zu müssen was bei os x implizit anderst läuft. Softwarehäuser wirken (erfolgreich) dagegeben indem sie einfach ne unsichtbare Instanz weiterlaufen lassen.
Was ich ziemlich blöd finde, da das nur unnötig Ressourcen verbraucht, vor allem bei Programmen, die man nur einmal am Tag braucht. Ich will gefälligst selbst entscheiden, welche Programme im Hintergrund weiterlaufen und welche nicht. (Mir ist schon klar, dass gewisse Programme, z.B. Synchronisations-Tools, im Hintergrund laufen müssen.) Das ganze ist sowieso nur nötig, weil es heutzutage anscheinend fast niemand mehr nötig findet, ressourcenschonend zu programmieren.

 

Und irgendwie will mir nicht einleuchten, wieso ein "Mac-Freak" extra für Microsoft Office Windows installiert hat, wo es doch Microsoft Office für den Mac gibt: http://www.apple.com/de/macosx/applications/office/

Share this post


Link to post
bua06
Posted

Onassis will sich ein Lappi kaufen und Profi hat in der Diskussion einen

Apple angepriesen. Ich hab mich mal auf Profis Seite gestellt, da man

mindestens auch mal überlegen sollte einen Apple zu kaufen. Nicht mehr

und nicht weniger.

 

@cyber-shadow: In meiner Druckerei werden z.B. Diplomarbeiten ausgedruckt

und gebunden. Ich kann mir nicht erlauben ein Word-Doc zu verhauen wegen

kleiner Kompatibiltätsprobleme. Nützt meinen Kunden wenig, wenn ich

hinterher sage, hab ich nicht mit original Win xy gearbeitet.

Und wir sind hier nicht in der Lage selbst zu evaluieren, ob es auch

das Mac-Office oder das Open-Office bringt. Wer garantiert mir denn, dass

alle Features abgedeckt sind. Werbeaussagen reichen da nicht.

Das Word hat ja schon auf unterschiedlichen Rechnern ein Eigenleben. Ne andere Plattform

wird das nicht unbedingt verbessern. :-"

Share this post


Link to post
regen
Posted

Hallo bua06,

ja die überlegung kann und sollte man natürlich in Betracht ziehen. Nur das als das Non Plus Ultra hinzustellen was es einfach nicht ist ist schwachsinn.

 

Ok, in ner Druckerei solltest du vielleicht doch lieber das Original verwenden ;) Wobei wer sowas als Word datei anliefert hat ansich eh schon verloren. Für sowas gibts pdf bzw xps.

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Also für mein Demo Programm brauche ich einen 32-bit-Windwos Server,

bzw. ein 32-bit-Windows-Betriebssystem.

Unter Linus oder dem BS von apple läuft das nicht.

Außer ich kann windwos XP auf den apple draufmachen - kA?

Also ich würde den apple sehr ungern kaufen müssen.

Vielleicht bin ich auch zu festgefahren in meine windows-Rechner :P

 

Ich habe mir heute ein paar Laptops angeschaut.

Alle 15,4" in widescreen - das ist optimal.

 

Bloß die Bildschirmauflösung bringt mich echt ins grübeln. :-"

1.280 x 800 ist "normal" bis klein.

1.650 x 1.050 ist schon so klein, da trifft man kaum noch die icons in der Startleiste. :lol:

 

Ich überlege, ob man sich an die kleine Auflösung gewöhnen kann

oder ob man nach 3 Stunden arbeiten am Laptop nur noch Kopfweh kriegt, weil man nichts mehr sieht.

 

Die Verkäufer (egal ob Mediamarkt, Vobis, Karstadt...) raten fast alle zu 1.280 x 800.

Einer hat mir sogar direkt von 1.650 bei einem 15,4" abgeraten,

da es zu klein ist und zu anstrengend diese kleine Schrift dauernd zu lesen!

 

Bin am schwanken mit den Auflösungen!?

 

Onassis

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

arbeite teilweise auch regelmäßig mit Laps und kann daher (meine Meinung!) sagen:

 

Ich überlege, ob man sich an die kleine Auflösung gewöhnen kann

oder ob man nach 3 Stunden arbeiten am Laptop nur noch Kopfweh kriegt, weil man nichts mehr sieht.

 

man kann sich nicht drann gewöhnen, es sei denn, man stellte sich ne Lupe vor den Laptop hin.

 

Für mich käme die hohe Auflösung nicht in Frage. Eher würde ich dann ein größeres Display nehmen.

Share this post


Link to post
Cyber-Shadow
Posted
@cyber-shadow: In meiner Druckerei werden z.B. Diplomarbeiten ausgedruckt

und gebunden. Ich kann mir nicht erlauben ein Word-Doc zu verhauen wegen

kleiner Kompatibiltätsprobleme. Nützt meinen Kunden wenig, wenn ich

hinterher sage, hab ich nicht mit original Win xy gearbeitet.

Und wir sind hier nicht in der Lage selbst zu evaluieren, ob es auch

das Mac-Office oder das Open-Office bringt. Wer garantiert mir denn, dass

alle Features abgedeckt sind. Werbeaussagen reichen da nicht.

Das Word hat ja schon auf unterschiedlichen Rechnern ein Eigenleben. Ne andere Plattform

wird das nicht unbedingt verbessern. :-"

Ok, das will ich mal gelten lassen. ;) Wobei ich schon beeindruckt bin, dass es Druckereien gibt, die Word-Dateien annehmen, denn es ist ja nicht bloß so, dass bei Word je nach Version was anderes herauskommen kann sondern teilweise ja auch je nach eingestelltem Drucker usw. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Langsam komme ich mir hier vor, wie wenn ich alle nerve...

 

Ich denke, ich habe mich jetzt entschieden. :)

 

Es wird ein ASUS G1-AP021C.

Dieser Laptop wird zwar als "Gaming-Laptop" bezeichnet, hat aber alles was ich brauche:

 

Proz: Core 2 Duo 2 x 2 GHz

RAM: 2 GB

Graka: GeForce Go 7700 - 512 MB

(die Graka war mir zwar nicht wichtig, da aber hier Windows Vista drauf ist,

bin ich der Ansicht, das das ressoursenfressende Vista mit dieser Graka recht gut bedient ist)

FP: 160 GB

Display: 15,4" TFT 1.280 x 800

integrierte 1,3 Megapixel Webcam.

 

Laufzeit des Akkus ist unbekannt. Denke mal das es nicht extreme lange hält.

Schätze es auf ca 3 Stunden.

 

Einzig die Bezeichnung "gaming-Laptop" klingt komisch.

Aber wenn ein gamingLaptop gute Leistung haben muss, dann soll es mir recht sein.

 

Und der Preis ist auch irre:

Bei K&M Elektronik: 1.625 EUR

Link zum Laptop bei K&M: http://www.kmelektronik.de/main_site/main....4457&Shop=0

 

Bei Vobis: 1.448 EUR (ein Preisvorteil von 10% B) )

Link zu Laptop bei Vobis: http://www.vobis-shop.de/vobis/catalog/fac...rticleid=220727

 

Und da der Monitorausgang wohl auf 1.024 x 768 umstellbar ist, dürfte alles passen!

 

Gibt´s noch warnende oder bestätigende Hinweise von Euch?

Hab´ich was übersehen?

 

Onassis

Share this post


Link to post
aercura
Posted

Tjo, der Akku wird wohl eher weniger als 3 Stunden halten. Zusätzlich würde ich dir zu einer integrierten Grafiklösung, z.B. intel gma950 raten -> kühler, leiser, akku hält länger. ZweitAkku? Fehlanzeige.

 

Aber ansonsten ein tipp-topp-Notebook.

 

Aercura

Hubbelfanatikerin

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Also es ist wie verhext.

 

Ich suche einen Laptop mit:

Proz. :2 x 2 GHZ

RAM: 2 GB

TFT: 15,4" mit 1.280 x 800

Graka kann so wie du schreibst eine kleine sein.

 

Aber so eine Zusammenstellung gibt es nicht.

 

Entweder hat der Proz nur 2 x 1,83 GHz oder der RAM hat nur 1 GB.

Ich krieg nicht das was ich will :angry:

 

Und bei Vista denke ich, das 1 GB RAM faast schon zu wenig ist...

 

Onassis

Share this post


Link to post
aercura
Posted · Edited by aercura

falsches Modell :'(

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted · Edited by Boersenversteher
Also es ist wie verhext.

 

Ich suche einen Laptop mit:

Proz. :2 x 2 GHZ

RAM: 2 GB

TFT: 15,4" mit 1.280 x 800

Graka kann so wie du schreibst eine kleine sein.

 

Aber so eine Zusammenstellung gibt es nicht.

 

Entweder hat der Proz nur 2 x 1,83 GHz oder der RAM hat nur 1 GB.

Ich krieg nicht das was ich will :angry:

 

Und bei Vista denke ich, das 1 GB RAM faast schon zu wenig ist...

 

Onassis

 

Hallo Onassis,

 

es ist nicht verhext.

 

Vieles läßt sich nach/aufrüsten, passend konfigurieren. Wo 1 GB drin ist, kann man ein zweites GB nachrüsten/gleich einbauen lassen. Es gibt alles.

 

Du bist ein Trader, für den Geld keine Rolle spielt. Das sieht man an deinen Ergebnissen/Erfolgen beim Dax Intraday tippen.

 

Wenn andere einen 17 Zoll Display als prozig empfinden, liegt das daran, weil die sich das nicht leisten können. Trader müssen viel gleichzeitig sehen können und das in ausreichender Schriftgröße. Du mußt also das Display so groß wie möglich wählen. Die Restriktion ist der Akkuverbrauch. Ist dir aber egal, weil du dir einen geladenen Zweitakku leisten kannst. Also versuche schon mal nicht 100 oder 200 Euro zu sparen und kaufe für 2000 Euro ein Notebook mit Vollaustattung. Nach 1600 Euro Geldausgabe noch mal neu kaufen wird teurer.

Bester Prozessor rein, 2 GB Arbeitsspeicher, 17 Zoll widescreen, 200 GB Festplatte, optional BlueRay Brenner und gut is. Das alleine wird einem erfolgreichen Börsentrader, der zudem noch einen gut dotierten Beruf hat, gerecht. Kompromisse sind was für Versager. Bei Vista ist 1 GB zuwenig. Ich nutze Vista in einem Rechner mit 2 GB, in einem anderen mit 4 GB Arbeitsspeicher, weil 1 GB HühnerSch****** für ein so großes OS ist und allein CMCmarkets schon ein riesieger Speicherfresser ist.

 

Gruß

Share this post


Link to post
oder
Posted
Bloß die Bildschirmauflösung bringt mich echt ins grübeln. :-"

1.280 x 800 ist "normal" bis klein.

1.650 x 1.050 ist schon so klein, da trifft man kaum noch die icons in der Startleiste. :lol:

:'( :w00t: santamaria. ich hab alles dazu geschrieben. 1280x1050 wäre ideal, aber da hat nebem dem browser nix mehr platz, also 1400 x1050. 1.83 oder 2ghz ist völlig wurscht. 1gb oder 2gb is ziemlich wurscht für deinen zweck.

in den laden und ausprobieren, die auflösung. an ... x 800 gewöhnst dich nie beim surfen.... :-" B)

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted · Edited by Boersenversteher
:'( :w00t: santamaria. ich hab alles dazu geschrieben. 1280x1050 wäre ideal, aber da hat nebem dem browser nix mehr platz, also 1400 x1050. 1.83 oder 2ghz ist völlig wurscht. 1gb oder 2gb is ziemlich wurscht für deinen zweck.

in den laden und ausprobieren, die auflösung. an ... x 800 gewöhnst dich nie beim surfen.... :-" B)

 

genau - und darum ist alles unter 17 Zoll Mist. Wir haben nicht 1995, das Jahr der 14-Zöller bei PCs.

 

Onassis, hör nicht auf Realschüler, die sich 3 1/2 Jahre lang 575 Euro für ein Aldi-Notebook zusammensparen müssen.

Share this post


Link to post
oder
Posted · Edited by oder
genau - und darum ist alles unter 17 Zoll Mist. Wir haben nicht 1995, das Jahr der 14-Zöller bei PCs.

jo. aber er rennt damit 2-mal die woche durch die welt und surft auf der terrasse. also....

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted
jo. aber er rennt damit 2-mal die woche durch die welt und surft auf der terrasse. also....

 

dann spart er das Fitness-studio. Wenn ich 4 Kilo tragen kann, kann ich auch 5 Kilo tragen. Oder ist Onassis Japanerin und 1,40 groß und 40 kg schwer.

 

Und beim präsentieren die Lupe raus.

Share this post


Link to post
aercura
Posted

@Onassis

 

ich bleibe dabei:

 

http://geizhals.at/deutschland/a225638.html

 

Nimm die höhere Auflösung und teste sie 2 Wochen (Rückgaberecht bei Onlinekauf).

 

Vorteile des Gerätes:

- leise

- stabil

- Akkuleistung (kann durch einen Zweit-Akku im DVD-Laufwerk erweitert werden)

- Webcam + Mikro im Deckel

- Maushubbel (Mousestick in der Mitte der Tastatur, für mich die beste Maus)

- Garantie nur 12 Monate, kann aber für ca. 150-200 Euro auf 3 Jahre verlängert werden.

- sehr gute Tastatur

 

Du wirst auf jeden Fall zufrieden sein.

Share this post


Link to post
Cyber-Shadow
Posted

Also ich würde auch für eine vertikale Auflösung von mindestens 1050 Bildpunkten plädieren, weil sonst einfach nichts drauf passt. Welche Display-Größe du dafür brauchst, hängt von deinen Augen ab. Ich habe noch gute Augen und kann auf meinem 14"-Display auch noch aus über 1m Entfernung den Text auf meiner Windows Classic Startleiste in Standardschriftgröße problemlos lesen, deswegen wäre für mich ein größeres Display nur Platz- und Gewichtverschwendung. (Am Geld lag's übrigens nicht, ich habe damals für meinen T41p incl. Zubehör (größerer Akku, Zweitakku für Ultrabay-Slim-Schacht, Zusatzspeicher, ...) deutlich über 3000 bezahlt.) Wenn's dich allerdings nervt, dass alles so klein ist (oder du gar nicht alles erkennst) würde ich auch lieber ein größeres Display nehmen als eine geringere Auflösung. Bei einem Widescreendisplay ist die DPI-Zahl übrigens meist ein ganz kleines bisschen größer (d.h. alles sieht kleiner aus) als bei einem Standarddisplay in gleicher Größe, weil Größe ja in der Diagonalen gemessen wird.

 

Schau's dir auf jeden Fall erstmal in Wirklichkeit an und versuch möglichst alles zu testen, was du später damit machen willst, also z.B. auch mal das Wertpapier-Forum ansurfen um zu schauen, ob du dich nicht zu Tode scrollst bei einer niedrigeren Auflösung.

 

Ansonsten möchte ich mich Boersenversteher anschließen in der Aussage "Spar nicht am Preis!", das lohnt sich speziell bei Notebooks überhaupt nicht (ich spreche da aus Erfahrung, mein erstes war ein FujitsuSiemens Lifebook :D), erst recht, wenn es eines der am meisten verwendeten Werkzeuge für dich ist!

Share this post


Link to post
mr.horeb
Posted
Entweder hat der Proz nur 2 x 1,83 GHz oder der RAM hat nur 1 GB.

Ich krieg nicht das was ich will :angry:

 

Und bei Vista denke ich, das 1 GB RAM faast schon zu wenig ist...

 

Onassis

 

hier hastes: 2x2 Gh, 2Gb RAM, 15,4" Display, 4 Stunden laufzeit.

www.notebo...

 

Vor allem kein Gamernotebook, dass mit coolem Design als Hingucker auf der lanparty wirbt. Da wäre eine vernünftige Verarbeitung doch sinnvoller?

 

Früher zumindest waren ibm für die ewigkeit gebaut, wie das ist seitdem lenovo die finger mit im spiel hat weiß ich net.

 

gruß,

horeb

Share this post


Link to post
ara
Posted
Die Verkäufer (egal ob Mediamarkt, Vobis, Karstadt...) raten fast alle zu 1.280 x 800.

Einer hat mir sogar direkt von 1.650 bei einem 15,4" abgeraten,

da es zu klein ist und zu anstrengend diese kleine Schrift dauernd zu lesen!

 

Bin am schwanken mit den Auflösungen!?

 

Onassis

 

Also ich war vor 2 Tagen bei einem bekannten der einen Dell Laptop hat (XPS!).

Das Teil hat ein 17" Display mit einer Auflösung von 1920x1200 (soweit ich mich erinnern kann), und auch da hatte ich schon bald mal Probleme damit, dass alles so winzig klein ist :o

Kann also diesen Verkäufern schon recht geben, bei einem 15,4" Display reicht 1280x800 eigentlich aus.

Share this post


Link to post
Cyber-Shadow
Posted

Kann man so pauschal nicht sagen. Mir persönlich würde es definitiv nicht reichen und ich kenne einige persönlich, denen es auch so geht. Kommt also immer auf die Person an und natürlich auch ein bisschen darauf, was man mit dem Notebook machen will. Ich kann schon verstehen, wenn manchen 1400x1050 auf einem 14"-Display zu klein ist, auch wenn es für mich perfekt ist. Aber gerade bei einem 15,4"-Display ist meiner Meinung nach eine vertikale Auflösung von 1050 auf jeden Fall nicht so abwegig.

 

Außerdem: Wenn man lange an einem 1024x768-Display gearbeitet hat ist es schon klar, dass es auf den ersten Blick etwas komisch ist.

Share this post


Link to post
Onassis
Posted · Edited by Onassis

So langsam wirds klar.

 

Ich habe mal bei meinen 19" TFT bei einer Auflösung von 1.280 x 1.024 auf 75% der Schriftgröße runtergestellt.

Denke, das ich nun ungefähr das Aussehen von einem 15,4" bei einer Auflösung von 1.650 x 1.050 habe.

Bei mir ist es nun natürlich unscharf, da die kleine Schrift nicht korrekt dargestellt werden kann.

Bei einer Auflösung von 1.650 x 1.050 müsste das aber ultrascharf sein.

 

Mein erste Eindruck ist, das es möglich ist damit zu arbeiten.

Allerdings muss man das mal 3 Stunden am Stück testen.

Kann sein, das es dann anstrengend wird.

Ich sitze jetzt seit gut 1 Stunde davor und habe das Gefühl, wie wenn ich 2-3 Stunden vor dem Rechner hocke.

Ich kann zwar immer noch alles lesen, aber irgendwie brummts in meinem Kopf - ein ungutes Gefühl.

 

Ich habe nun zwei Rechner zur Auswahl, beide von Samsung:

Für die Auflösung mit 1.280 x 800:

http://www.vobis-shop.de/vobis/catalog/fac...rticleid=237333

 

positiv:

lange Akkulaufzeit

2 GB RAM

negativ:

"nur" 2 x 1,66 GHz

 

Und dann meine erste Wahl:

Für die Auslösung mit 1.650 x 1.050

http://www.vobis-shop.de/vobis/catalog/fac...rticleid=220854

 

positiv:

sehr lange Akkulaufzeit!!

sehr leicht (nur 2,5 kg)

CPU: 2 x 2 GHz

negativ:

nur 1 GB Ram

Auflösung zu klein?

 

Ich tendiere zum ersten Rechner, weil:

- Der RAM Speicher größer ist, ohne das ich extra Memory einbauen lassen muss

- die Geschwindigkeit 2 * 1,66 GHz für Office, Dokumentenmanagement, Internet und Broker ausreichend ist.

(Für Spiele wäre es zu langsam, aber zum Geld machen müsste es reichen)

- Die Auflösung wahrscheinlich auf Dauer nicht unangenehm wird wie bei 1.650x1.050

- Der Preis mit 360 EUR Unterschied doch ins Gewicht fällt (sogar bei mir :lol: )

 

Und was ist mir grade passiert:

Ich habe den windwos Rechner benutzt um die Differenz auszurechnen und konnte das Ergebnis nicht eindeutig erkennen.

Liegt natürlich daran, das die Schrift bei 75% unscharf wird - aber ich habs nicht lesen können

 

Das bestärkt mich jetzt doch, den ersten Rechner mit 1.280 x 800 zu bestellen.

 

Außerdem hat in der Umfrage noch kein einzigster bei der Auflösung 1.600 x 1.000 ein Häkchen gemacht.

Dann wäre ich hier der erste mit so einer Auflösung.

Ich schwimm zwar gerne gegen die Masse - aber hier wahrscheinlich nicht.

Außerdem war ich heute in 4 Läden, und nirgendswo gabs einen Laptop mit der Auflösung von 1.650 x 1.050 zu sehen.

Wird nie verkauft - und deshalb nicht ausgestellt lt. div. Verkäufer.

 

Onassis

Share this post


Link to post
Boersifant
Posted
Wenn andere einen 17 Zoll Display als prozig empfinden, liegt das daran, weil die sich das nicht leisten können. Trader müssen viel gleichzeitig sehen können und das in ausreichender Schriftgröße.

Gruß

 

Kleiner Tipp: Wenn man viel sehen möchte, schaltet man sich mehrere Monitore hoher Auflösung zusammen. Das tun Daytrader, die ihr Business verstehen.. die benutzen aber auch nicht das CMCmarkets Spielzeug. ;)

 

Aber spiel deine Satire hier ruhig weiter.

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Bestellung ist erfolgt - bei amazon.de:

http://www.amazon.de/Samsung-R55-T5500-Not...1422&sr=8-1

 

Rechner wird wohl noch vor dem Feiertrag bei mir sein :thumbsup:

Party time...

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Weiß eigentlich jemand, wie hoch der Geschwindigkeits-Unterschied zwischen den zwei Prozessoren ist:

 

Alter Proz: (ca. 4,5 Jahre alt) Intel Celeron mit 2,66 GHz

Neuer: Intel Core Duo 2 mit 1,66 GHz

 

Ist der neue mit 2 x 1,66 = 3,32 GHz nicht grad mal 25% schneller als der alte Proz?

Oder kann man die nicht mehr miteinander vergleichen?

 

Onassis

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...