Jump to content
Monetenfuchs

Lilux Convert

Recommended Posts

Monetenfuchs
Posted

Nachdem Bargain mit seinen Vorstellungen etwas unbekannterer Fonds den Anfang gemacht hat, setze ich diese Tradition ;) fort.

 

Neben reinen Aktien und Anleihenpapieren gibt es auch Zwitterpapiere, die Eigenschaften von beiden aufweisen: die Wandelanleihen. Eine gute Einführung in diese Wertpapiergattung hatte VistaMax vor kurzem gepostet.

Ein besonders interessanter Fonds, der in Wandelanleihen investiert, ist der Lilux Convert, betreut von der HSH-Nordbank.

 

Anlagepolitik

Hauptziel des Fonds ist die Erwirtschaftung einer angemessenen Rendite. Für den Fonds sollen vornehmlich Wandelanleihen sowie daneben flüssige Mittel und sonstige zulässige Vermögenswerte erworben werden. Die Vermögenswerte können auf jede frei konvertierbare Währung lauten. Es werden ständig Kredite zu einem Gegenwert von mindestens 25% (höchstens jedoch 200%) des Fondsvermögens aufgenommen.

 

Der Fonds legt hierzu weltweit an:

  • 25,4% USA
  • 24% Europa (13,7% Luxemburg, 10,3% Frankreich)
  • 7,7% Cayman Inseln
  • 6,4% Japan
  • 5,9% Malaysia
  • 30,6% Sonstiges

(Stand: 30.04.2007)

 

Diese "angemessene Rendite" kann sich durchaus sehen lassen, zu Wertentwicklung und Volatilität spricht das Chart für sich:

post-3827-1182365197_thumb.png

post-3827-1182365236_thumb.jpg

 

Und das gute daran: ein guter Teil davon ist auch noch steuerfrei :)

 

post-3827-1182363716_thumb.jpg (Quelle: HSH)

 

Fondsmanager war bis 2006 Hanns Grad, der dem Fonds zu seinem Ruf verholfen hat. Seitdem wird er von einem HSH-Team unter Leitung von Roland Haller gemanaged unter Fortführung der Anlagepolitik, was bislang der Wertentwicklung nicht geschadet hat.

 

Achtung: Der Fonds hat keine öffentliche Vertriebszulassung. Die notwendigen steuerlichen Informationen werden jedoch immer veröffentlicht (siehe ebundesanzeiger.de), daher steht dem Kauf an der Börse oder bei mancher Fondsplattform deswegen nichts im Wege.

 

In meinem Depot belegt er ca. 3% momentan.

 

Wichtige Eckdaten zum Schluss

  • WKN: 986275
  • ISIN: LU0069514817
  • Fondsgesellschaft: KAG LiLux Management S.A., Lux
  • Auflegedatum: 26.07.1996
  • Fondsmanager: LiLux Management S.A., Lux
  • Fondsvolumen: 312,53 Mio. EUR (30.04.2007)
  • Anlagewährung: EUR
  • Fondstyp: thesaurierend (ausländisch!)
  • Ausgabeaufschlag: 3%
  • Sharpe-Ratio (3J): 1,75
  • Volitilität (3J): 5,84%
  • Verwaltungsgebühr: 0,60%
  • Total Expense Ratio (TER): n.a.

Prospekte

Verkaufsprospekt: 112_lri_vp.pdf

 

 

Presseschau

Gruß

Monetenfuchs

Share this post


Link to post
chappli
Posted

hallo monetenfuchs, den fonds mit dem du liebäugelst (lilux convert) musst du mal genaur in der zeit von 97 bis 99 anschauen. pi mal daumen seh ich da ca. 45% wertverlsut :-o

 

siehe hier

 

gruß chappli

Share this post


Link to post
Grumel
Posted
hallo monetenfuchs, den fonds mit dem du liebäugelst (lilux convert) musst du mal genaur in der zeit von 97 bis 99 anschauen. pi mal daumen seh ich da ca. 45% wertverlsut :-o

 

siehe hier

 

gruß chappli

 

 

Hm, hat einer ne Idee wieso ? Asienkrise war doch so 97 ? Wo habens die geschafft 97-99 zu verlieren ?

Share this post


Link to post
Monetenfuchs
Posted · Edited by Monetenfuchs
hallo monetenfuchs, den fonds mit dem du liebäugelst (lilux convert) musst du mal genauer in der zeit von 97 bis 99 anschauen. pi mal daumen seh ich da ca. 45% wertverlsut :-o

 

siehe hier

 

Ich liebäugele nicht nur, ich hatte mich auch schon vor einiger Zeit entschieden. Du hast Recht, der Fonds hat kurz vor'm Jahrtausendende ziemlich gelitten.

post-3827-1182375902_thumb.jpeg

 

Zu den Hintergründen zitier am besten einen Beitrag aus einem anderen Forum - nachdem ich ihn doch noch gefunden hatte:

 

H.G. Adams und Fondsfan hatten auf den herben Einbruch von fast 50% ab Mitte 1997 verwiesen, vermutlich in Verbindung mit der Asienkrise.

 

Ich habe dies zum Anlass genommen, heute bei der Fondsgesellschaft anzurufen und einige Fragen zu stellen. Hier zur allgemeinen Info meine Gesprächsnotiz zu dem Telefonat:

  • Der Verlust von fast 50% Mitte 1997 bis Mitte 1998 ist durch damaliges starkes Engagement in Asien-Wandelanleihen entstanden. Man war besonders in japanischen Wandelanleihen investiert, die von der Asienkrise ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurden.
  • Der Grund, warum man stark in Asien investiert war, lag darin, dass damals in Asien das breiteste Angebot an Wandelanleihen bestand.
  • Da die Wandelanleihen kreditfinanziert sind (mindestens 25%, maximal 200%), wirkten sich die Kursverluste überproportional aus.
  • Inzwischen ist eine breitere regionale Diversifikation erfolgt. Japan nimmt jedoch weiterhin einen starken Depotanteil ein.
  • Der Zinssatz der Wandelanleihen liegt normalerweise unter dem Kapitalmarktzins. Wegen der Kreditfinanzierung muss also der Zinsverlust (höherer Zinssatz am Markt geliehenes Geld niedrigerer Zinssatz Wandelanleihen) durch Aktienkurssteigerungen hereingeholt werden.
  • Würden die Aktienkurse nicht steigen, würde der Fonds permanent an Wert verlieren (bei Kreditfinanzierung zu 100%).
  • Während der Baissejahre 2000-2002 wurde dennoch eine Wertsteigerung erreicht. Diese war im wesentlichen auf Währungsgewinne im japanischen Yen zurückzuführen (in dem der Fonds also auch nach dem 50%-Einbruch noch stark investiert war), nicht auf Aktienkurssteigerungen der Firmen, die die Wandelanleihen begeben haben.
  • Generell ist der Markt für Wandelanleihen sehr dünn. Es bestehen häufig Probleme, Material zu bekommen.
  • Daher werden in kleinerem Umfang auch Reverse Convertibles (Aktienanleihen/Optionsanleihen) mit in das Portfolio aufgenommen.
  • Hedgefonds, die inzwischen zum Hauptplayer am Wandelanleihenmarkt geworden sind (Strategie Convertible Arbitrage) haben keinen Einfluss auf den Lilux-Fonds, weder positiv noch negativ.

 

Gruß

Monetenfuchs

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Bin ich blind oder steht da nirgends von der ter ?

Share this post


Link to post
Monetenfuchs
Posted
Bin ich blind oder steht da nirgends von der ter ?

Nein, bislang habe ich keine TER gefunden.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted · Edited by BarGain

monetenfuchs, vielen dank für die sehr interessante und umfassende zusammenstellung all dieser informationen zum lilux convert :thumbsup:

 

ich habe mir übrigens gestern noch einen relativ aktuellen rechenschaftsbericht reingezogen, demzufolge liegt die investitionsquote derzeit bei rund 195%, also 95% kredithebelung.

 

was ich bisher an infos zur TER gefunden habe, liegt zwischen 0,7% und 0,9% p.a. per 31.03.2005 lag die TER beispielsweise laut rechenschaftsbericht bei 0,76%.

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Hey, das ist direkt billig für nen quasi Aktienfonds.

Share this post


Link to post
Monetenfuchs
Posted
Hey, das ist direkt billig für nen quasi Aktienfonds.

Nu werd' aber nicht Deinen ETFs untreu ;)

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

bleiben wir mal beim thema, was denn wandler wie den lilux und konsorten für ein diversifiziertes portfolio interessant macht: ich habe in diversen quellen all over the net gelesen, daß wandler sehr wenig mit dem aktienmarkt korrelieren, und der chart oben im opener demonstriert dies ja sehr anschaulich anhand der großen aktienkrise ab 2001.

 

selbst der dicke ausrutscher 1997 (asienkrise) is gewissermaßen eine negative korrelation mit dem gesamtmarkt, wenngleich wir ja nun wissen, daß dies beim lilux in erster linie am damals sehr unglücklichen japan-engagement lag (das sich aber daraufhin wegen der yen-entwicklung wiederum als lohnend erwies).

 

mich reizt an teilen wie diesem der effekt, mein zugegeben doch sehr aggressives aktienfondsdepot mit so einem baustein (ich denke da an 10% vom depotvolumen) zu entschärfen, und selbst wenn das ding mal wieder so derb abschmieren sollte wie 1997, wäre das eine quasi ideale nachkaufbasis.

 

kritisch ist natürlich der dicke kredithebel, zumal dieser nie unter 25% gefahren werden kann, andererseits ist die 3-jahres-vola geradezu lächerlich gering, der hebel scheint also eher positives denn negatives zu bewirken.

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Also mit knapp 10-15 % im Depot gewichten?

Share this post


Link to post
Boersifant
Posted

Ja, und das am besten für den "sicheren Teil des Depots weil es ja Anleihen sind". :lol:

Share this post


Link to post
Ariantes
Posted

Naja, ein sichere Anlage ist es gewiss nicht, aber trotzdem interessant. Danke für den Hinweis Monetenfuchs.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

ich steuer dann mal noch den letzten verfügbaren halbjahresbericht bei:

 

 

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
bleiben wir mal beim thema, was denn wandler wie den lilux und konsorten für ein diversifiziertes portfolio interessant macht: ich habe in diversen quellen all over the net gelesen, daß wandler sehr wenig mit dem aktienmarkt korrelieren, und der chart oben im opener demonstriert dies ja sehr anschaulich anhand der großen aktienkrise ab 2001.

 

selbst der dicke ausrutscher 1997 (asienkrise) is gewissermaßen eine negative korrelation mit dem gesamtmarkt, wenngleich wir ja nun wissen, daß dies beim lilux in erster linie am damals sehr unglücklichen japan-engagement lag (das sich aber daraufhin wegen der yen-entwicklung wiederum als lohnend erwies).

 

mich reizt an teilen wie diesem der effekt, mein zugegeben doch sehr aggressives aktienfondsdepot mit so einem baustein (ich denke da an 10% vom depotvolumen) zu entschärfen, und selbst wenn das ding mal wieder so derb abschmieren sollte wie 1997, wäre das eine quasi ideale nachkaufbasis

 

Ich gebe dir recht, die meisten Stimmen sind äußerst positiv, wenn es um das Thema WA geht, allerdings bitte ich auch daran zu denken das die Wandelanleihen in den letzten Jahren eine deutlich gesteigerte Volatilität haben. Aber egal, Fakt ist Wandelanleihen haben gegenüber dem Aktienmarkt die letzten 10 Jahre outperformed und was ich am besten finde. Im Prinzip ist der Kurssturz durch den "Anleihecharakter" der Papiere durchaus begrenzt und bei steigenden Kursen gehen die Wandelanleihen ca. 70 % mit nach oben, also keine schlechte Option um sich in volatilen Aktienmärkten etwas abzufedern.

 

Denke ein Engagment bis zu 10 % ist keine schlechte Diversifikationsmöglichkeit , guter Tip Money(train)fuchs :thumbsup:

Share this post


Link to post
heinrich
Posted

Das Thema "Wandelanleihen" ist hier schon mal zur Sprache gekommen:

 

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?showtopic=11431

 

Hier nochmal "Convertibles" im Überblick:

 

DWS Convertibles DE0008474263/ WKN 847426

Der Fortis L Fund Bond Covertible Europe LU0128352480/ WKN 724494

GLG Global Covertible Ucits Fund IE0004453001/ WKN 930373

LiLux II Convert LU0069514817

GLG Global Convertible IE0004453001

RMF Convertibles Europe LU0114314536

Convertibles Far East LU0061927850

ABN Euro Convertible

Parvest European Convertible LU0086913042

PARVEST European Small Convertible Bond LU0265291665

H.A.M. Global Convertible LI0010404585

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

heinrich, du hammerwerfer, was meinst du wohl, wozu dieser thread eröffnet worden ist? das wird sogar in eben jenem von dir verlinkten thread erklärt, warum der lilux einen eigenen thread verdient hat. du hast offensichtlich das prinzip einzelner fondsvorstellungen absolut nicht begriffen.

Share this post


Link to post
cubewall
Posted · Edited by cubewall

jaja, ist ja gut.......ich habs gefunden, Monetenfuchs hat es ja doch erwähnt

 

Edit 2: Das liest sich ziemlich gut, werde doch mal schauen, ob ich was aus dem Cash von der Forex abzweige. Muss nur noch schauen, wo er denn gehandelt wird.

Share this post


Link to post
heinrich
Posted
heinrich, du hammerwerfer, was meinst du wohl, wozu dieser thread eröffnet worden ist? das wird sogar in eben jenem von dir verlinkten thread erklärt, warum der lilux einen eigenen thread verdient hat. du hast offensichtlich das prinzip einzelner fondsvorstellungen absolut nicht begriffen.

 

BarGain, du Oberlehrer. Dass mir das passieren konnte, ist natürlich der Hammer ! Ich verspreche dir, dass ich wegen des PeFV (=Prinzip einzelner Fondsvorstellungen) Nachhilfe nehmen werde, falls es auch weiterhin nicht klappen sollte. Also lange Rede, kurzer Sinn: immer schön locker bleiben und etwas mehr auf den richtigen Ton achten, junger Poster (wegen des Tons gehe ich mal davon aus, dass du noch jüngeren Datums bist.

 

Gruß und ein schönes Wochenende

 

heinrich

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
Hey, das ist direkt billig für nen quasi Aktienfonds.

Quasi?

post-4652-1186466480_thumb.gif

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

ja nu, daß das ding erstmal noch heftig bei einem "absturz" mit dem aktienmarkt korreliert liegt prinzipbedingt am charakter einer wandelanleihe.

wenn die börsen nun längerfristig fallen würden, würde sich irgendwann wieder der anleihecharakter in den vordergrund schieben.

 

gemessen an den fast 10%, die der dax in den letzten zwei wochen abgegeben hat, sind die 2,5% beim lilux aber doch ein kindergeburtstag ;)

Share this post


Link to post
Monetenfuchs
Posted · Edited by Monetenfuchs
gemessen an den fast 10%, die der dax in den letzten zwei wochen abgegeben hat, sind die 2,5% beim lilux aber doch ein kindergeburtstag ;)

 

Hier ein aktualisiertes Chart: Performanceentwicklung seit Jan'07 - 3 Wandelanleihenfonds und DJES50 im Vergleich:

post-3827-1187808899_thumb.jpg

(Quelle: infos.com)

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Würdet ihr den Fonds als Depotbeimischung mit ca. 5% zu empfehlen.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

ohne die konkrete depotzusammensetzung zu kennen, wäre jedwede antwort, egal ob diese "ja" oder "nein" lautete, grob fahrlässig.

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hallo Powerschwabe

 

Mmh, was suchst Du denn,

dieser macht keine großen Sprünge.

 

LiLux_Convert.pdf

 

Dieser ist zur Zeit einen Tick besser.

 

DWS_Invest_Convertibles_FC.pdf

 

Möchtest Du Dich absichern ?

 

Ghost_69 :-"

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...