Jump to content
nicco3

Venezuela

Recommended Posts

davidh
Posted

Quelle?

Wie soll das denn gehen?

Share this post


Link to post
Relich
Posted · Edited by Relich

Wie soll was gehen?

 

Wie viel von den 5MM sind denn wirklich frisches Geld und wieviel sind Erneuerungen von ausgelaufenen Krediten?

 

Die Info stammt von Herrn Zerpa, ist also auch immer mit Vorsicht zu genießen, genauso wie die Info, dass gewisse Raffinerien im top Zustand seien und der Petro die Kassen vollgemacht hat. 

 

Bisher sind erstmal 250m sicher, der Rest ist noch in Verhandlung. 

Share this post


Link to post
davidh
Posted

Du hast gerade behauptet, dass "die Kredite" im Laufe des Jahres (also in nicht mal 6 Monaten) wieder abbezahlt werden und nur eine kurzfristige Liquiditätsüberbrückung darstellen. Dafür hätte ich gerne die Quelle, da ich zu den Rückzahlungsmodalitäten nichts gefunden habe.

Share this post


Link to post
John Silver
Posted · Edited by John Silver
Am ‎05‎.‎08‎.‎2018 um 02:27 schrieb John Silver:

 

...

Im übrigen wurde auf Maduro gerade ein Anschlag verübt.

www.zeit.de/politik/ausland/2018-08/venezuela-nicolas-maduro-anschlag-drohne-rede

...

 

Zitat

Venezuela
War es wirklich ein Anschlag auf Maduro? Angaben der Feuerwehr nähren Zweifel
Venezuelas Präsident glaubt an eine internationale Verschwörung gegen sich. Die Opposition wertet den vermeintlichen Anschlag auf Maduro ganz anders.
...

 

 

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/venezuela-war-es-wirklich-ein-anschlag-auf-maduro-angaben-der-feuerwehr-naehren-zweifel/22882704.html?ticket=ST-129206-NVOuFevODlgr1Kew3Fit-ap4

 

vor 10 Minuten schrieb vanity:

Bitte, bitte nicht!

Doch !!! :P

Share this post


Link to post
davidh
Posted

Verbraucherhinweis: heute ist der letzte reguläre Handelstag der am 15.08.2018 fälligen Vene '18 USP9395PAA95 und US922646AT10 in Stuttgart (Auskunft).

Es bleibt spannend, ob bei Nichtzahlung die Papiere wie die Elecar "vom Boden verschwinden" :rolleyes:

Share this post


Link to post
koageld-koaspass
Posted

Vielleicht mag mir jemand weiterhelfen und wahrscheinlich gibt es noch Andere, die Papiere im Depot haben, welche "delisted" sind?

Mit OTC-Handel von nicht börsenzugelassenen Papieren kenne ich mich nicht aus.
In meinem Fall die abgelaufene, tote A0TULU CA ELECTR.CAR.08/18 REGS.

 

In der Depotübersicht steht noch immer ein Kurs von 12% mit Datum vom letzten Freitag (16.11.18). Lagerort Großbritannien.

Woher stammt der?

Kann ich meinen Broker anschreiben (s.u. Wikipedia) und dann sagt mir jemand(?): "Mmh, ich geb Dir 9%, wenn Du jetzt sofort ja sagst"

Über Meinungen, wie Ihr damit umgeht(/umgehen würdet) bzw. praktische Erfahrungberichte wäre ich sehr dankbar!

 

Ist überhaupt irgendeine Situation denkbar(!), in welcher Geld an Anleger in Form von Zinsen oder Tilgung zurückkommt?

Wenn nicht, bleibt mein fehlendes Verständnis für die Beweggründe irgendeines Handels mit den Papieren bzw. die Taxierung.

 

 

Wikipedia sagt u.a.:

Durch Online-Broker haben auch private Anleger die Möglichkeit, direkt Geschäfte mit einem Emittenten oder Makler durchzuführen. Der Anleger stellt hierbei via Internet eine Anfrage über den Preis zum angegebenen Finanzprodukt an seinen Online-Broker. Der Emittent teilt anschließend den verbindlichen Kauf- und Verkaufspreis für die angegebene Menge mit. Der Anleger muss sich daraufhin innerhalb von einigen Sekunden entscheiden, ob er dieses Geschäft zu diesen Bedingungen abschließen will oder nicht.

Share this post


Link to post
koageld-koaspass
Posted
Am 18.11.2018 um 12:41 schrieb koageld-koaspass:

Vielleicht mag mir jemand weiterhelfen und wahrscheinlich gibt es noch Andere, die Papiere im Depot haben, welche "delisted" sind?

Mit OTC-Handel von nicht börsenzugelassenen Papieren kenne ich mich nicht aus.
In meinem Fall die abgelaufene, tote A0TULU CA ELECTR.CAR.08/18 REGS.

 

In der Depotübersicht steht noch immer ein Kurs von 12% mit Datum vom letzten Freitag (16.11.18). Lagerort Großbritannien.

Woher stammt der?

Kann ich meinen Broker anschreiben (s.u. Wikipedia) und dann sagt mir jemand(?): "Mmh, ich geb Dir 9%, wenn Du jetzt sofort ja sagst"

Über Meinungen, wie Ihr damit umgeht(/umgehen würdet) bzw. praktische Erfahrungberichte wäre ich sehr dankbar!

 

Ist überhaupt irgendeine Situation denkbar(!), in welcher Geld an Anleger in Form von Zinsen oder Tilgung zurückkommt?

Wenn nicht, bleibt mein fehlendes Verständnis für die Beweggründe irgendeines Handels mit den Papieren bzw. die Taxierung.

 

tasächlich spült der heutige Blick in meine Postbox diesn Ärger wieder hoch...
Ein blabla Capital Management AG bietet (zu einem miesen Dollarwechselkurs)  rund 2,7 % in Euro für das Teil:angry:

Share this post


Link to post
opalisII
Posted

Lass dich nicht abzocken ! ich geb dir 3,5 %.

Aber mal Ersthaft. Mich würde auch interessieren wo man so toxisches Zeug per OTC herbekommen könnte.

Ideen ? 

Der oben erwähnte WKN: 249380 (13,625% Venezuela, Republik 98/18) wird in Frankfurt immer noch zu 25% angepriesen.

Da da natürlich kein Volumen dahinter ist ..........

Irgendjemand ne belastbare Idee wo der Wert diese Junk-Bonds liegt ? 

Share this post


Link to post
davidh
Posted

Kein Volumen in FRA? Wie viel Stücke willst du denn haben?

25% ist der Geldkurs (>300k) und zu 26-28% solltest du auch bedient werden.

 

Wenn deine Bank "richtigen" OTC-Handel hat, sollte sie diese Stücke (Elecar) für dich besorgen können.

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted · Edited by Rubberduck

KOntraindikator: PUtsch in VeNEZuela

 

Brasilien war der letzte Sargnagel. Wobei natürlich niemand hätte sagen können, wann es genau kippt.

 

Das Militär war immer ambivalent. Maduro war keiner von ihnen...

 

Trump braucht einen Erfolg. FÜr die CIA gilt sicher kein Shut-Down... Die finanziert der aus irgendeiner Portokasse.

Im schlimmstem Fall werden wieder Kleinteile an den Iran vertickt...

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte

Der Markt scheint zunehmend davon auszugehen, dass der Staatsstreich in Venezuela gelingt und das Land seine Anleihen bedient, was sich in entsprechenden Kurssteigerungen bemerkbar macht. Hier der vollständige FAZ-Artikel

 

Zitat

Die Kurse der venezolanischen Staatsanleihen sind seit Jahresbeginn um rund 50 Prozent gestiegen und notieren auf dem höchsten Niveau seit dem November 2017, als das Land die Zahlung von 200 Millionen Dollar an Zins auf seine Dollar-Anleihen schuldig blieb. Noch besser entwickelten sich die Kurse der PDVSA-Anleihen, die teilweise um 80 Prozent stiegen. ... De Sousa schätzt, dass Investoren selbst im Falle einer Umschuldung noch 50 Cents für den Dollar erhalten können. Sollte sich allerdings Maduro durchsetzen, könnten es nur 20 Cents sein.

Share this post


Link to post
opalisII
Posted · Edited by opalisII

Nun der Staatsstreich (isses denn einer ?) ist noch lange nicht durch.

Für meinen Geschmack ist da noch zu viel in der Schwebe. Selbst denn Maduro wegegputscht/abgewählt wird, was passiert denn dann ?

Das Land scheint so kaputt das man wohl so eine Art Marshallplan bräuchte.

Und wie sich dann mit den Anleihegläubigern verträgt weis nur der Himmel.

Das Argument "Die haben ja  Öl" scheint in den Augen der Anleihegläubiger ausreichend. Anders kann ich mir den Kursanstieg nicht erklären.

 

 

 

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted

Zuletzt gab es ja eindeutig Anzeichen in Richtung "Failed State". Das kann den Nachbarn (Flüchtlingsströme, Kriminalität) nicht egal sein.

Wohin das führen kann zeigt beispielsweise das Unwesen der Narcos in Mexiko. So will keiner leben...

Und dann ist auch gleichgültig, ob jemand wie "El Chapo" bei den ungeliebten Yanqui verurteilt werden muss.

Da kennt der Latino-Stolz offenbar doch Grenzen, wenn es ans nackte Überleben geht.

 

Unschön ist natürlich, dass man ausgerechnet mit Trump zusammenarbeiten muss. Der Friedensnobelpreisträger hätte da besser gepasst.

Aber man kann sich halt nicht immer alles aussuchen. Ob die sichtbare Opposition aber wirklich die besten Köpfe des Landes darstellt?

Oder setzt man doch nur auf die CIA?

 

Aber die Tage von Maduro sind gezählt. Was danach kommt? Keine Ahnung.

Share this post


Link to post
opalisII
Posted

@davidh

Danke für den Link. Aber jetzt mal ehrlich: Was willst du mir eigentlich damit sagen ?

Bist du auch einer von diesen Link-Postern die keine Meinung zu Gar nichts haben ?

Ich weis schon schreiben und Denken ist aufwendig.

Share this post


Link to post
davidh
Posted · Edited by davidh

Du hast davon geredet, dass der derzeitige Investment-Case (50% bzw. 80% Steigerung der Venezuela- und PdVSA-Bonds im Vgl. zum Jahresanfang) der jetzigen Käufer darauf beruht, dass das Land Öl hat. Eine andere Erklärung für den Kursanstieg hast du nicht gehabt. Die Erklärung habe ich dir mit dem WELT-Artikel geliefert, damit du mindestens verstehst, dass hier nicht irgendein x-beliebiger, planloser politischer Prozess im Gange ist.

 

Ich habe genug Meinung zu Venezuela und mich mit dem Thema eingehend auseinandergesetzt - was genau ist denn deine "Frage nach Meinung"? Da du dich mit Grundlegendem nicht beschäftigt hast, macht es ja wenig Sinn, dir meinen Investment-Case zu schildern bzw. die Frage "was ist denn wenn Maduro weg ist?" eingehend zu beantworten.



Ich weis schon schreiben und Denken ist aufwendig.

Bei manchen Beiträgen würde es mir ja schon reichen, wenn nicht jeder Satz aus 3-4 Rechtschreibfehlern besteht.

Share this post


Link to post
opalisII
Posted · Edited by opalisII

Zur Sache:

Das Handelsblatt hat dazu auch einen recht interessanten Artikel:

 

https://www.handelsblatt.com/politik/international/staatskrise-ungeklaerte-fronten-in-venezuela-diese-zwei-szenarien-scheinen-moeglich/23914554.html

 

Evtl Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen. Ich bin kein Deutschlehrer und meine Rechenschreibkorrektur ist offensichtlich nicht gut genug.
(Betonung liegt auf "Rechenschreibkorrektur" - Wink Wink)

Share this post


Link to post
Rubberduck
Posted · Edited by Rubberduck

Nicolás Maduro verbietet Hilfslieferungen

 

Das dürfte einer seiner letzten Fehler sein...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...