Jump to content
Drella

Unilever

Recommended Posts

crosplit
Posted · Edited by crosplit
Quicktest per 31.12.2007 :

 

post-2597-1234504667_thumb.jpg

 

 

Die Quicktestzahlen sind hervorragend, die Aktie mittlerweile < 19 EUR - auf Basis 2007 KGV ca. 14.

 

Hi Schinderhannes, du hast beim letzten Quicktest einen Fehler beim Fremdkapital gemacht...echter Wert lag bei 24 915 Mio. Euro, d.h. die Eigenkapitalquote lag bei 33%!

Gesamtkapital für 2007 war 37 302 Mio. Euro.

Hab`s eben gemerkt, kann doch nicht sein das die Eigenkapitalquote innerhalb eines Jahres ohne besondere Vorkommnisse sich halbiert!

An der Gesamtbewertung NOTE= 1,00 hätte sich trotzdem nichts geändert da EKQ>30% !

Kannst es ja eventuell mal korrigieren...edit...

Übrigens der 2006er Quicktest von Profi hat wohl denselben Fehler...

 

 

Hier der Quicktest für das Geschäftsjahr 2008:

post-2597-1234504019_thumb.jpg

 

Also fast eine 1...

 

Aktie liegt mittlerweile bei 16,00 Euro, gestern kurzweilig auch 15,xx Euro...

 

Noch ein paar Kennzahlen:

 

EKR 50%! :thumbsup: Super, allerdings die knapp 30% EKQ im Hinterkopf behalten! Sollte sich wieder bessern...

GKR 13,9 okay

KGV 9,2 okay

KCV 12 zu hoch

KBV 4,4 zu hoch

KUV 1,15 okay

UVR 9,5% okay

WC 230% geht noch

PEG 1,02 okay

Usatzrendite:

-Brutto 17%

-netto 12%

Sehr gut!

Gearing 86% zu hoch

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted · Edited by schinderhannes

Ich hab da was anderes:

Gut über Minority Int. kann man streiten,aber das sind eh nur Peanuts.

Wie kommst du auf das EK und FK ?

 

 

Hab mir Unilever übrigens bei knapp über 16 EUR ins Depot gelegt.

Sorry in letzter Zeit komm ich kaum dazu mal hier ins Forum zu schreiben :(

 

post-8462-1234715236_thumb.jpg

Share this post


Link to post
crosplit
Posted · Edited by crosplit

Total Capital Employed=Total assets less current liabilities

 

D.h. Gesamtkapital minus kurzfristige Vbl.

 

Im Quicktest soll aber das Gesamtkapital angegeben werden und das ist nun mal Eigenkapital + Fremdkapital (kurzfristige und langfristige).

 

Also das Gesamtkapital betrug bei Unilever 2007 37 302 Mio., davon Eigenkapital 12 387Mio., Rest ist Fremdkapital!

Kapiert?

Oder mach ich jetzt irgendeinen Fehler, bin total verwirrt??? :blink:

 

Also nochmal:

 

Eigenkapital 2007:

12 387 Mio.

 

Kurzfristige Verbindlichkeiten 2007:

13 559 Mio.

 

Langfristige Verbindlichkeiten 2007:

10 924 Mio.

 

 

=36 870 Mio.

 

plus Minderheitenanteile:

432 Mio.

 

=37 302 Mio. GESAMTKAPITAL

 

So wie ich das sehe, haben die einfach die kurzfristigen Vbl. in die Aktiva der Bilanz übernommen...und aus der Passiva raus.

Weil es besser aussieht?

 

Eine EKQ von 50% sieht halt besser aus als 30%...

Share this post


Link to post
Lani
Posted

Hallo zusammen,

 

ich habe heute folgende Mitteilung erhalten:

 

18. Mai 2009/wd

UNILEVER CVA WKN A0JMZB

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die oben genannte Gesellschaft bietet Ihnen an, wahlweise eine Bardividende oder Bonusaktien

derselben Gattung in noch nicht bekanntem Verhältnis zu beziehen:

Bardividende: 0,51 EUR brutto abzgl. 15 % Quest (netto 0,4335 EUR)

zum Bestand per: 15.05.2009

Bezugsfrist: 21.05.2009 - 09.06.2009

Zahlbarkeitstag: ab dem 18.06.2009

Sonstiges: Die Wiederanlage der Dividende in Bonusaktien erfolgt zum Gegenwert der

Nettodividende.

Per Trenntermin 15.05.2009 werden wir Ihnen nach Erhalt im Verhältnis 1:1 Anrechte der WKN

A0RNLC in Ihr Depot einbuchen. Diese Anrechte werden nicht gehandelt.

 

Gibt es irgendein sinnvolles Argument, warum ich das tun sollte? Was genau sind Anrechte, die nicht gehandelt werden? Kann ich diese Anrechte jemals wieder verkaufen?

 

Danke für evtl. Antworten.

Grüße,

Lani

Share this post


Link to post
crosplit
Posted

Einfach ignorieren und die Bardividende kassieren. Kannst dann ja selbst entscheiden wann und wieviel Aktien du nachkaufen möchtest!

 

Den Wisch bekommst Du zweimal im Jahr ca. einen Monat vor Div-Ausschüttung...

Statt 0,51 Bruttodividende werden halt Aktien im Gegenwert gebucht...

 

Dies gilt für alle Aktien die ein sog. dividend-reinvestment Programm haben wie z. B. auch Shell.

Share this post


Link to post
Lani
Posted · Edited by Lani

Danke für Deine schnelle Antwort, crosplit!

Deine Antwort entspricht auch meiner Idee, ich war nur etwas verwirrt bzgl der "nicht handelbaren Anrechten". Hätte ja sein können, dass ich aufgrund meines Unwissens 'ne tolle Chance verpasse :-

 

Grüße,

Lani

Share this post


Link to post
Maikel
Posted
Bardividende: 0,51 EUR brutto abzgl. 15 % Quest (netto 0,4335 EUR)

Die 15% Quellensteuer werden hierzulande übrigens direkt voll auf die Abgeltungssteuer angerechnet, spart sogar den Teil des Solis und vermutlich sogar ggf. die Kirchensteuer.

 

Allerdings werden idR. nicht mehr als 15% angerechnet. Die Schweiz nimmt z.B. 35% Q-St, davon werden aber eben nur 15% angerechnet. Den Rest kann/muß man sich dann doch mühsam selbst zurückholen.

 

Die Details der Anrechnung können für jedes Land unterschiedlich sein, je nach DBA.

Bei der Dividende von Philips (bekanntermaßen auch NL) hat die Anrechnung aber reibungslos geklappt.

 

Dabei fällt mir ein: Könnte es wg. der 10% Reststeuer in D sinnvoller sein, die Aktien zu nehmen? Ich weiß allerdings nicht, wie die Bonusaktien steuertechnisch hier gehandhabt werden.

 

Gruß

Michael

Share this post


Link to post
Stockinvestor
Posted · Edited by Stockinvestor
... Allerdings werden idR. nicht mehr als 15% angerechnet. Die Schweiz nimmt z.B. 35% Q-St, davon werden aber eben nur 15% angerechnet. Den Rest kann/muß man sich dann doch mühsam selbst zurückholen...

 

 

 

http://www.gemoneybank.de/utility/service/....html#Antwort10

 

Hier steht was von Kappung bei 25 % und nicht 15 %. Und so kenne ich das auch.

Share this post


Link to post
Stockinvestor
Posted · Edited by Stockinvestor

Mal 'ne andere Frage. Um diesen ganzen Scheiß mit der Quellensteuer nicht zu haben, haben mir immer britische Papiere ganz gut gefallen.

Warum kauft ihr nicht die britischen Unilever mit der ISIN GB00B10RZP78?

Oder ist die zu illiquide?

Share this post


Link to post
crosplit
Posted · Edited by crosplit
Die 15% Quellensteuer werden hierzulande übrigens direkt voll auf die Abgeltungssteuer angerechnet, spart sogar den Teil des Solis und vermutlich sogar ggf. die Kirchensteuer.

 

 

Gruß

Michael

 

 

Mal 'ne andere Frage. Um diesen ganzen Scheiß mit der Quellensteuer nicht zu haben, haben mir immer britische Papiere ganz gut gefallen.

Warum kauft ihr nicht die britischen Unilever mit der ISIN GB00B10RZP78?

Oder ist die zu illiquide?

 

Mittlerweile ist es besser Aktien mit 15% Quellensteuer zu nehmen da man da fast 2% Soli und Kist sparen kann bei Dividenden siehe oben und Abgeltungsteuerthread...

Bei britischen Aktien (Divis) kommt der volle Abgeltungsteuersatz zum tragen!

Share this post


Link to post
Lani
Posted
Mal 'ne andere Frage. Um diesen ganzen Scheiß mit der Quellensteuer nicht zu haben, haben mir immer britische Papiere ganz gut gefallen.

Warum kauft ihr nicht die britischen Unilever mit der ISIN GB00B10RZP78?

 

Interessante Frage :'( werde ich im Auge behalten, sollte ich Unilever nachkaufen wollen!

(Ich lebe nicht in Deutschland und bin daher nicht von der Abgeltungssteuer betroffen)

 

Grüße,

Lani

Share this post


Link to post
crosplit
Posted · Edited by crosplit

Unilever verzeichnet im 2Q Gewinnrückgang trotz Umsatzplus

 

http://kurse.focus.de/news/Unilever-verzei..._114723609.html

 

 

post-2597-1249544375_thumb.jpg

 

 

 

 

Was macht die Aktie heute?

Fast 5% Plus! 19,74

 

post-2597-1249543771_thumb.jpg

Share this post


Link to post
crosplit
Posted

Die Zahlen stimmen nicht! Immer selbst ausrechnen!

 

Der Gewinn pro Aktie im Jahr 2008 betrug 1,73 (Ergebnis je Aktie verwässert)!

Tiefstkurs im März lag bei ca. 14 = KGV 8,1

 

Im Augenblick hätten wir ein KGV von 11 mit dem Gewinn von 2008.

 

Der erwartete Gewinn für 2009 liegt bei ca. 1,3. Demnach hätten wir jetzt ein KGV von 14,6!

 

EPS der letzten drei Jahre:

 

1,15 EPS 2006

 

1,28 EPS 2007

 

1,73 EPS 2008

 

Durchschnitt der letzten drei Jahre wäre also 1,39. Demnach ein aktuelles KGV 13,7 (19,03:1,39) auf Basis der letzten drei Jahre!

 

Also nix mit KGV 4! :P

Share this post


Link to post
crosplit
Posted

Unilever kauft Körperpflege-Geschäft von Sara Lee

 

http://kurse.focus.de/news/UPDATE-Unilever..._119892090.html

 

Der europäische Konsumgüterhersteller Unilever übernimmt vom US-Wettbewerber Sara Lee das Geschäft mit Körperpflegeartikeln für 1,275 Mrd EUR in bar.

 

Zu den Sara-Lee-Marken gehören unter anderem Badedas und Duschdas.

Share this post


Link to post
crosplit
Posted

Unilever-Aktie gerät nach Gewinneinbruch unter Druck

 

Unilever fürchtet nach Wachstumsjahr knauserige Verbraucher

 

Konsumgüter: Der Kampf um die Kunden wird härter

 

 

 

 

post-2597-1265343260,14_thumb.jpg

 

 

 

Neue Info:

 

Unilever zahlt ab diesem Jahr 2010 quartalsweise die Dividenden aus jeweils im März, Juni, September und Dezember.

 

Erste Dividende gibt es am 17 März 2010 und zwar 0,195€ pro Aktie!

 

"As agreed at the 2009 Annual General Meetings, Unilever has moved to the payment of quarterly dividends with effect from

1 January 2010. This means that, in 2010, four quarterly interim dividends will be paid in March, June, September and

December 2010."

 

 

Unilever full year results 2009

 

Quicktest für GJ 2009 in Mio. Euro:

 

post-2597-1265344325,12.jpg

 

 

post-2597-1265344319,31.jpg

 

EPS 2009 1,17€ (diluted)

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

und nochma ein dickes :thumbsup: !!! deine beiträge sind wirklich super aufbereitet und sehr hilfreich.

Share this post


Link to post
juro
Posted

Auch von mir ein ganz dickes Lob! Sehr gute u. hilfreiche Infos. Ich liebe gute Qualitätsaktien mit guten Fundamentalkennzahlen.

Share this post


Link to post
crosplit
Posted

und nochma ein dickes  :thumbsup: !!! deine beiträge sind wirklich super aufbereitet und sehr hilfreich.

 

 

Auch von mir ein ganz dickes Lob! Sehr gute u. hilfreiche Infos. Ich liebe gute Qualitätsaktien mit guten Fundamentalkennzahlen.

 

Danke...  :blushing:

 

 

Je älter man wird, umso gemächlicher wird man :-  ...Qualitätsaktien großer Konzerne sind da genau richtig! (Wachstumsaktien überläßt man gerne der Sturm und Drang Generation)  :smoke:

 

 

Share this post


Link to post
Maikel
Posted

Hallo,

 

auf der Suche nach einem Thread zu Philips (gibt es scheinbar nicht) bin ich hier gelandet.

 

ich habe heute folgende Mitteilung erhalten:

 

18. Mai 2009/wd

UNILEVER CVA WKN A0JMZB

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die oben genannte Gesellschaft bietet Ihnen an, wahlweise eine Bardividende oder Bonusaktien

derselben Gattung in noch nicht bekanntem Verhältnis zu beziehen:

Bardividende: 0,51 EUR brutto abzgl. 15 % Quest (netto 0,4335 EUR)

[...]

Sonstiges: Die Wiederanlage der Dividende in Bonusaktien erfolgt zum Gegenwert der

Nettodividende.

Ich habe jetzt für meine Philips-Aktien eine entsprechende Mitteilung bekommen.

 

Sehe ich das richtig, daß es im obigen Fall nur Bonusaktien im Gegenwert von 0,4335 EUR gegeben hat/hätte? Also für die Dividende abzgl. NL-Quellensteuer.

Dann würde man ja mit der Dividende besser fahren, denn da wird die QSt auf die deutsche A-Steuer angerechnet.

Vorausgesetzt, man muß später einen Kursgewinn aus den Bonus-Aktien versteuern, auch wenn man die Philips-Aktien wie ich schon 2008 im Depot hatte. Ist das so?

 

Gruß, Michael

Share this post


Link to post
crosplit
Posted

Ja, Kursgewinne sind für alle Neuanschaffungen ab Januar 2009 komplett zu besteuern (keine Spekulationsfrist mehr). Siehe auch ausländische Thesaurierer.

 

Alles vor 2009 gilt als Altbestand...

 

 

Share this post


Link to post
crosplit
Posted

Das Jahr fängt gut an:

 

Unilever überrascht mit robustem Wachstum

 

Das Zahlenwerk des britisch-niederländische Konsumgüterriesen Unilever kommt an der Börse gut an. Trotz verhaltenem Ausblick sind die Markterwartungen geschlagen worden. Die Aktie legt zu und bestätigt damit den Aufwärtstrend.

 

Fully diluted earnings per share increased by 32%; 2nd quarterly dividend will be increased by 6.7% over

Quarter 1 to 0.208 per share.

 

 

post-2597-1272596574,21_thumb.jpg

 

Unilever

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

Unilever will den Umsatz in 10 Jahren verdoppeln :

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Presse-Unilever-will-Umsatz-bis-2020-verdoppeln-803152

 

Es gibt auch Neuigkeiten bei der Übernahme von Teilen von Sara Lee:

http://unilever.com/mediacentre/pressreleases/2010/eu-to-move-on-sara-lee-250510.aspx

 

- Kaufpreis 1,275 Mrd. EUR in bar

- 90 Marken werden zugekauft, Umsatz 750 Mio. EUR, 15% davon in Emerging Markets

- Transaktionsende vorrauss. Q4 2010

Share this post


Link to post
Akaman
Posted · Edited by Akaman

Mal 'ne andere Frage. Um diesen ganzen Scheiß mit der Quellensteuer nicht zu haben, haben mir immer britische Papiere ganz gut gefallen.

Warum kauft ihr nicht die britischen Unilever mit der ISIN GB00B10RZP78?

Oder ist die zu illiquide?

Diese Frage hatte Stockinvestor vor geraumer Zeit mal gestellt. Eine ähnliche Frage kam von Perdox bereits Mitte 2008; soweit ich dem Faden entnehmen konnte, bisher ohne Ergebnis.

 

Hat irgend jemand von euch Erfahrungen mit der GB00B10RZP78?

 

(Bevor jemand vielleicht auf die Idee kommt, auf eine ganz andere Frage zu antworten: der Wert soll, wenn überhaupt, ins Betriebsvermögen.)

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

nimm ruhig die britische version, ist zwar schon deutlich iliquider als die niederländische in frankfurt, aber den "scheiss mit der quellensteuer" kann man sich damit sparen.

gutes unternehmen ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...