Jump to content
Arkad

Commerzbank

Recommended Posts

Arkad
Posted

Hallo,

 

mag sein, dass in den Tiefen des Forums diese Frage schon behandelt wurde, aber scheinbar bin ich unfähig mit der Suche umzugehen oder unseren Freund die Suchmaschine mit den richtigen Begriffen zu überzeugen. :lol: Wann wird bei der Commerzbank, bzw. der Comdirect am Tag gebucht? Ich gehe mal davon aus, dass es feste Zeiten gibt, aber wie gesagt, bisher habe ich dazu keine Informationen gefunden. Evtl. möchte mir hier jemand auf die Sprünge helfen :D

 

Ich danke :thumbsup:

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted
Hallo,

 

mag sein, dass in den Tiefen des Forums diese Frage schon behandelt wurde, aber scheinbar bin ich unfähig mit der Suche umzugehen oder unseren Freund die Suchmaschine mit den richtigen Begriffen zu überzeugen. :lol: Wann wird bei der Commerzbank, bzw. der Comdirect am Tag gebucht? Ich gehe mal davon aus, dass es feste Zeiten gibt, aber wie gesagt, bisher habe ich dazu keine Informationen gefunden. Evtl. möchte mir hier jemand auf die Sprünge helfen :D

 

Ich danke :thumbsup:

 

Hi Arkad, kann Dir leider nicht weiterhelfen, aber ruf doch einfach bei Comdirect an, dann weisste es auch sicher wann gebucht wird....

Share this post


Link to post
Arkad
Posted
Hi Arkad, kann Dir leider nicht weiterhelfen, aber ruf doch einfach bei Comdirect an, dann weisste es auch sicher wann gebucht wird....

 

Hi Dago, die Idee hatte ich auch schon und hatte bei der Kundenhotline angerufen. Letztendlich landete ich im Sprachcomputer für Telefonbanking und hab sofort wieder aufgelegt, als ich das bemerkt hatte. Da wollte ich schließlich doch nicht hin. Hab denen nun eine E-Mail geschrieben, da ich heute doch ein wenig redefaul bin :lol:

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Letztendlich landete ich im Sprachcomputer für Telefonbanking und hab sofort wieder aufgelegt

fehler. denn genau an der stelle wärst du richtig gewesen, deine frage quitt zu werden. den sprachcomputer sein lied singen lassen und damit mitkriegen, wie du nen echten menschen an die leitung bekommst, dann deine frage stellen und - das ist das, was mich bei der codi-hotline immer wieder verwundert - eine kompetente antwort erhalten.

 

wenn man vor dem anruf noch genug grips investiert, dem FAQ-bereich die festnetznummer für anrufe aus dem ausland zu entlocken und so der 01805er nummer zu entgehen, kostet der spass mit dem sprachcomputer am anfang des telefonats noch nicht einmal etwas.

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

Gut, zu wenig Grips in den Anruf investiert, aber was soll's. Kann ja nicht immer voll bei der Sache sein :D

Share this post


Link to post
cebu
Posted

Habt Ihr heute auch Probleme dort? Online-Banking geht nicht, die sehen selbst nicht recht viel auf dem Schirm.

Die Homepage kann man auch nicht aufrufen, um von der EDV mal jemanden anzurufen und zu nerven. Richtig K.cke. Die Zertifikate werden auch nicht aktualisiert seit 13.07 Uhr. Habe ein heisses Ding gekauft und konnte es nicht verkaufen, wo nach der Zinssenkung das schön fiel. Die stellen ja noch nicht mal Kurse. Hals habe ich

Share this post


Link to post
cebu
Posted

Oh , geht wieder.

Share this post


Link to post
Zuzan
Posted

Hi Community,

 

vielleicht hat hier jemand auch ein Aktiv-Konto bei der Coba, welches er als Haushaltskonto o.ä. nutzt und somit die Monatspauschale zahlt?

 

Ich bin bei meinem aktuellen Kontoauszug über eine unangekündigte Änderung der Buchung der Monatspauschale gestolpert - nun anscheinend monatlich nach Rückfrage bei einem Mitarbeiter. Meines Erachtens widerspricht dieses Handeln den aktuellen AGB (zumal hierzu auch nichts Schriftliches vorliegt), wonach gegenseitige Ansprüche quartalsweise beim Rechnungsabschluss verrechnet werden (Nr.7 der AGB).

 

Wie seht Ihr das? Mir geht's hier nicht um die paar - allerdings finde ich ein derartiges "Herumbuchen" ohne Vorankündigung doch etwas sehr befremdlich und zeigt ja tiefe Einblicke in den Zustand dieses Unternehmens ...

 

Oder "lese" ich die AGB falsch?

 

Grüßle, Zuzan

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

*Themenzusammenführung*

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted

Also zu den Gebühren kann ich nichts sagen. Aber wenn du 1.200 Euro Geldeingang im Monat hast dann bietet die Commerzbank auch kostenlose Konten an. Und falls nicht dann gibt es auf dem Markt auch noch andere Banken, die kostenlose Girokonten anbieten

Share this post


Link to post
Zuzan
Posted

@ malvolio:

 

danke erstmal, allerdings suche ich nicht ein neues Konto <_< Es gibt durchaus Gründe, im ländlichen Raum nicht (nur...) bei einem regionalen Anbieter zu sein - allerdings benötigt man hierfür vorzugsweise ein Unternehmen der Cash-Group ....

 

Mir geht es allerdings einzig um die Frage, ob dieses Verhalten AGB-konform ist!

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted · Edited by Malvolio

Wie gesagt, auch die Commerzbank bietet kostenlose Konten an, allerdings nur mit Mindestgeldeingang .... notfalls gibt es auch noch die Comdirect.

 

Aber abgesehen davon. Ich bin kein Jurist, aber der Rechnungsabschluss bezieht sich glaube ich nur auf das sog. Kontokorrentverhältnis (§ 355 HGB). Das bedeutet, dass alle bisherigen Zahlungsein- und -ausgänge auf dem Konto laufend miteinander verrechnet werden und ein Saldo ermittelt wird, der ab diesem Rechnungsabschluss an die Stelle der Einzelforderungen tritt, sofern er von beiden Seiten anerkannt wird. Das hat nach meiner Meinung nichts mit dem Rhythmus der Gebührenberechnung zu tun. Das ergibt sich wohl eher aus dem "Preis- und Leitstungsverzeichnis" (AGB Nr. 12). Allerdings sollte der Kunde hier auch über Änderungen informiert werden. Hast du dir mal deine Kontoauszuüge angesehen, vielleicht stand da eine Benachrichtigung?

Share this post


Link to post
Zuzan
Posted · Edited by Zuzan

Hey,

 

also meines Wissens umfasst der quartalsweise Rechnungsabschluss Gebühren, Zinsen und Entgelte - dies besagen so auch die aktuellen AGB. Mein "Mailkontakt" bei der Coba sagte, dass man vor (sehr ...) kurzem umgestellt hat, so dass anscheinend der Rechnungsabschluss nicht (mehr ...) dem Zinsabschluss entspricht. Dies widerspricht allerdings den AGB - man hatte wohl noch keine Zeit, die AGB zu ändern :w00t: Das bisschen Geld scheint man recht dringend zu benötigen B) Der angehängte Preisaushang ist vom 20.11.2009.

 

Eine Mitteilung gab's dazu nicht - ich schau' mir mein Zeugs schon recht genau an ....

 

Habe mittlerweile im Bekanntenkreis auch andere Coba-Kunden (auch Coba-Pensionäre) "ermittelt", bei denen ebenso verfahren wurde ... nun ja, erwarte noch eine weitere ausführliche Erläuterung der Coba - und rechne mit der Rückbuchung :D

 

PS: klar gibt es auch andere Banken, aber primär geht es mir darum, dass Vertragsverhältnisse auch korrekt eingehalten werden sollten. Jeder kleine Bankkunde erhält bei einer Miniüberziehung des Giro einen Brief - und man selbst bucht lustig durch die Weltgschichte. Und wenn man das Geld nötig hat, ist die Aktie sicherlich keinen wert.

 

PPS: die Monatsgebühr entfällt bei einem regelmäßigen monatlichen Gehaltseingang bei der Coba - aber nicht, wenn das Geld auf anderem Wege - oder gesplittet aus mehreren Quellen - generiert wird. Erstmal abwarten :rolleyes:

preisaushang.pdf

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted · Edited by Malvolio

Ich habe auch ein Konto bei der Coba .... zahle aber keine Gebühren (wegen des Geldeingangs) .... daher kann ich nichts über Gebühren sagen. ;) Zinsen usw. werden bei mir aber immer noch quartalsweise berechnet, wenn mich nicht alles täuscht. Wie gesagt. Ich halte im im Prinzip eine monatliche Buchung der "Monatspauschale" mit den AGB schon für vereinbar, wenn auch ungewöhnlich. Aber eine einseitige "Umstellung" ohne wenigsten den Kunden zu informieren würde mich auch stören.

Share this post


Link to post
Zuzan
Posted

ja genau - ich ärgere mich "aus Prinzip" :w00t:

Share this post


Link to post
nikolov
Posted · Edited by nikolov

@localhostAuf Nachfrage bei der Commerzbank erklärte man mir, dass der Freistellungsauftrag nur noch per verlinktem Formular erteilt werden kann. Anscheinend hat die Coba vergessen, die Seite entsprechend anzupassen. Vielleicht müssen nur genügend Leute nachfragen, damit das mal geschieht, wer weiß <_<

Share this post


Link to post
kafka
Posted · Edited by kafka

Hat jemand von euch schon Wertpapiere zu der Commerzbank übertragen? Die Einbuchung war super schnell, leider sind die Einstandswerte noch nicht mitgekommen, wie lange dauert das in der Regel?

Share this post


Link to post
nikolov
Posted
Am 6.11.2019 um 10:12 von kafka:

Hat jemand von euch schon Wertpapiere zu der Commerzbank übertragen? Die Einbuchung war super schnell, leider sind die Einstandswerte noch nicht mitgekommen, wie lange dauert das in der Regel?

 

Zum Thema Einstandskurse beim Depotübertrag im Allgemeinen:

 

Speziell zum DirektDepot der Commerzbank:

- die steuerlich relevanten Einstandskurse, die zur Commerzbank übertragen wurden, findest du unten auf der Seite unter dem Link "Steuerliche Kaufstaffel"

- diese, und nur diese Kurse sind für die Abrechnung bei einem Verkauf relevant

 

Was man bei Depotübersicht unter dem Abschnitt "Titel" sieht, muss direkt nach einem Depotübertrag nicht zwangsläufig stimmen, denn:

- die CoBa nimmt für Fonds, die in USD notieren, den Einstandskurs in USD und den Devisenkurs

- diese Daten werden bei der jeweiligen Position links unter "Entwicklung" angezeigt

- mir ist nicht bekannt, ob das bei einem Depotübertrag ebenfalls übertragen wird (geschweige denn vom abgebenden Broker überhaupt erfasst wurde)

- bei mir waren mehrere Anrufe beim Berater und zwei Korrekturen notwendig, bis in dieser Übersicht plausible Einstandsdaten angezeigt wurden

Share this post


Link to post
kafka
Posted · Edited by kafka

Danke, bei der steuerlichen Kursstaffel ist alles korrekt. Mich stört nur ein wenig die mangelhafte Übersicht. Da steht beim Kaufpreis und dem Ergebnis nichts, der durchschnittliche Einstandskurs passt auch nicht. Die Beraterin.. ja ich versuche mein Glück nochmal. 

 

Allerdings habe ich ja alles in Portfolio Performance. 

Share this post


Link to post
nikolov
Posted · Edited by nikolov
vor einer Stunde von kafka:

Danke, bei der steuerlichen Kursstaffel ist alles korrekt. Mich stört nur ein wenig die mangelhafte Übersicht. Da steht beim Kaufpreis und dem Ergebnis nichts, der durchschnittliche Einstandskurs passt auch nicht. Die Beraterin.. ja ich versuche mein Glück nochmal. 

 

Allerdings habe ich ja alles in Portfolio Performance. 

Bei mir hat das über zwei Wochen gedauert, bis sich der Staub gelegt hat und in der Übersicht etwas plausibles angezeigt wurde. An und für sich finde ich die Übersicht der CoBa, wenn die Daten denn mal eingepflegt sind, ganz brauchbar, deswegen habe ich da auch Wert drauf gelegt, dass die Anzeige auch stimmt. Ansonsten, und unabhängig davon, ist ein Mittracken mittels Excel oder Portfoilo Performance empfehlenswert.

Share this post


Link to post
kafka
Posted · Edited by kafka
Am 23.11.2019 um 09:16 von nikolov:

 

- bei mir waren mehrere Anrufe beim Berater und zwei Korrekturen notwendig, bis in dieser Übersicht plausible Einstandsdaten angezeigt wurden

Status: Noch geht’s nicht. Ist wirklich schade, die Übersicht finde ich nämlich ganz gut.

 

Ich rufe am Montag nochmal an und Wechsel sonst ggf. die Filiale (die ist eh nicht die günstigste von der Entfernung für mich) und somit auch den/die Berater*in.

Share this post


Link to post
nikolov
Posted

Was wird bei dir angezeigt, wenn du in der Depotübersicht auf den Abschnitt "Analyse" klickst? Bei mir waren die dort angezeigten Werte von Anfang an plausibler als das, was im Abschnit "Titel" angezeigt wurde, weil dort nicht der Umweg über Einstandskurs in USD und Deviseneinstandskurs gegangen wird. Letztgenannte sind auch der Grund für die falsche Anzeige unter "Titel".

 

Vielleicht gibt es bei dir in der Filiale auch andere Mitarbeiter, die mit diesem Problem eher vertraut sind und dir da besser weiterhelfen können.

Share this post


Link to post
kafka
Posted

In der App wird mir angezeigt:

 

Anzahl STK.

durchsch. Einstandswert STK

Kaufpreis EUR

Ergebnis EUR

Verwahrart

Ausschüttungen EUR

 

Vorher alles richtig, jetzt habe ich die Stück korrekt, die Ausschüttungen sind eingetragen (die, die auch auf das Commerzbank-Depot gezahlt worden)y Der durchschnittliche Einstandswert ist falsch (die übertragenen Stück wurden scheinbar mit einem Einstandswert von 0 genommen). Kaufpreis und Ergebnis zeigt je nur einen - an. 

Share this post


Link to post
nikolov
Posted
vor 11 Stunden von kafka:

In der App wird mir angezeigt [...]

Das hatte ich anscheinend übersehen, meine Beschreibung bezog mich auf das Internetbanking über Webbrowser. Du hast dich sicher gefragt, wovon ich die ganze Zeit überhaupt rede -_-

 

Was im Internetbanking über Webbrowser in der Depotübersicht im Abschnitt "Analyse" angezeigt wird, scheint auch Grundlage für das zu sein, was in der App angezeigt wird. Nur das in der App  - im Gegensatz zum Webbrowser - nur die wesentlichen Informationen angezeigt werden.

 

Einstandskurs in USD und Deviseneinstandskurs wird nur im Webbrowser angezeigt. Diese waren bei mir der Grund, weshalb bei mir nach dem Depotübertrag im Webbrowser in der Depotübersicht im Abschnitt "Analyse", und letztlich auch in der App, falsche Einstandskurse angezeigt wurden. Im Webbrowser in der Depotübersicht im Abschnitt "Titel" war dagegen alles korrekt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...