Junkbond Junkie

OnVista Bank

826 posts in this topic

Posted

vor einer Stunde schrieb McFridoline:

 

Es wäre für mich auch kein Problem, je einen Sparplan pro ETF zu erstellen - aber nur, so lange ich die Sparrate frei festlegen kann. Die 50er-Schritte kommen für mich nicht infrage, da ich damit meine geplante Verteilung und AA nicht realisieren kann.

wenn dir 50er Schritte zu groß sind, hast Du zuviele ETF für deine kleine Sparsumme gewählt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Um meine geplante AA so zu treffen, dass zwei ETFs (World 70, EM 30) in 50er-Schritten besparbar wären (350€ und 150€), müsste ich monatlich 676€ sparen und könnte die Sparrate außerdem nicht in sinnvollen Schritten erhöhen.

Das ist mir zum einen zu hoch und zum anderen halt extrem unflexibel. Das hat gar nichts mit der ETF-Anzahl zu tun.

 

Ich möchte vorerst 400€ pro Monat sparen, also 296€ in ETFs stecken. Ausgesucht habe ich mir nach viel Lesen hier im Forum aber tatsächlich nicht zwei, sondern 3 ETFs: 50% World, 20% EUR und 30% EM. Mein Gedanke bei 3 ETFs: Laut Stickys signifikant besser als 2 ETFs. Und wenn ich die das Rebalancing durch Anpassungen der Sparrate durchführe, entstehen mir keine Mehrkosten. Habe ich einen Denkfehler?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 25 Minuten schrieb McFridoline:

Laut Stickys signifikant besser als 2 ETFs.

Inwiefern besser? Versteh ich nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 6 Stunden schrieb McFridoline:

Um meine geplante AA so zu treffen, dass zwei ETFs (World 70, EM 30) in 50er-Schritten besparbar wären (350€ und 150€), müsste ich monatlich 676€ sparen und könnte die Sparrate außerdem nicht in sinnvollen Schritten erhöhen.

Du machst dir das Leben doch selber schwer, wo es garnicht nötig ist.

World = 150€

Europe = 50€

Emerg.M. = 100€

 

macht zusammen 300€, 4€ mehr. und wo ist da jetzt das Problem?

Du vergisst, das sich die Märkte unterschiedlich entwickeln, bedeutet, deine Gewichtung passt genau einen einzigen Tag und zwar genau an dem, an dem Du deinen ersten Kauf tätigst. Am nächsten stimmt sie schon nicht mehr. Also messe ihr bitte nicht so viel Bedeutung bei, das diese permanent genau auf dem Punkt liegen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 8 Stunden schrieb west263:

Du vergisst, das sich die Märkte unterschiedlich entwickeln, bedeutet, deine Gewichtung passt genau einen einzigen Tag und zwar genau an dem, an dem Du deinen ersten Kauf tätigst. Am nächsten stimmt sie schon nicht mehr. Also messe ihr bitte nicht so viel Bedeutung bei, das diese permanent genau auf dem Punkt liegen muss.

:thumbsup:

 

vor 15 Stunden schrieb McFridoline:

Mein Gedanke bei 3 ETFs: Laut Stickys signifikant besser als 2 ETFs.

Das müsstest du bitte wirklich genauer erklären.

 

 

Aber langsam wirds hier OT.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 20 Stunden schrieb McFridoline:

...erstellt man bei Comdirect einen Plan für mehrere ETFs und kann die prozentuale Gewichtung frei festlegen. 

Das finde ich ganz praktisch, ist aber natürlich nicht zwingend.

ich bin bei beiden. Das Sparplankonstrukt bei der comdirect ist oder erscheint praktisch, wenn man den Plan einmal einrichtet und dann unangerührt z.B. 1 Jahr laufen läßt. Wenn man unterwegs aber Korrekturen vornehmen möchte, wirds schnell unübersichtlich, weil dann erst mal ein Haufen abgelaufene Sparpläne rumliegen. Das ist finde ich bei onvista besser. Bei "nur" 3 ETF die wenig angerührt werden,  isses eigentlich völlig wurscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Vielen Dank für euren Input. Ein paar kurze Sätze noch, dann ist genug OT:

Ich habe mich noch einmal kritisch hinterfragt und bin auf die klassischen 70/30 gewechselt. Meine Entscheidung, EUR mit aufzunehmen, bezog sich unter anderem auf 

Ich fange jetzt aber erstmal mit 70/30 an - EUR kann ich nachträglich immer noch dazu nehmen.

Auch Comdirect vs. Onvista habe ich noch einmal abgewägt. Ich bleibe bei Comdirect. Zum einen wegen der Usability, zum anderen weil ich mittelfristig evtl. auch mein Giro umziehe und dann alles an einem Ort habe. Und vor allem kann ich dort die meines Wissens (Tracking-Differenzen-Sticky) nach günstigsten Ausschütter auf World und EM besparen. Ich nehme also die 1,5% Ausgabeaufschlag für das Gesamtpaket in Kauf.

@hoppsball: Man kann den Sparplan doch einfach anpassen, um Korrekturen vorzunehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

stimmt, war vielleicht ne Fehlbedienung oder Ineffizienz von mir.

bei 30k Anlagesumme sind die 1,5% schon € 450,-

Das All-In-One relativiert sich m.M.n.. Ja es ist schon schick zwischen Girokonten und Depot locker umzuswitchen, bei Onvista schaue ich aber eigentlich nur rein, wenn entweder Post kommt, Umsätze erwartet werden oder ich Änderungen vornehme. Den Überblick verschaffe ich mir mit selbst gebauten Tabellen und Google finance. So kann ich auch sehen, wie sich mein Depot insgesamt so entwickelt hat. das wird bei den Brokern schwierig.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ja leider, gerade bei OnVista da diese kein FinTS unterstützt..

Schreibe immer mal wieder OnVisat an wann endlich FinTS unterstütz wird. Die freuen sich bestimmt darüber wenn auch Ihr diese Frage stellt! :thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by monopolyspieler

Gerade bei einem im Januar emittierten Optionsschein der Commerzbank diese nette Meldung erhalten.

Produkte mit 871m-Relevanz sind dort anscheinend nicht freigeschaltet. Das erfährt man aber erst nach drücken des Kauf-Buttons. <_< 

Die Commerzbank als Emittent weiß, was ihre Tochter da treibt. Also bei einem anderen Broker gekauft.:)

 

871m.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Nicky

Handelszeiten von Lang & Schwarz sind am WE: SA 10-13:00 u. SO 17-19:00

 

Wieso klappt es bei onvista nicht? Ich kann dort am WE weder kaufen noch verkaufen, ich sehe immer nur "n.v."

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by otto03

vor einer Stunde schrieb Nicky:

Handelszeiten von Lang & Schwarz sind am WE: SA 10-13:00 u. SO 17-19:00

 

Wieso klappt es bei onvista nicht? Ich kann dort am WE weder kaufen noch verkaufen, ich sehe immer nur "n.v."

 

 

 

Vielleicht weil sie es nicht anbieten?

Ist doch nett von Onvista ihre Kundschaft vor schlechten Kursen zu schützen.

 

dummy.PNG

 

Quelle: http://www.broker-portal24.de/201709/wochenendhandel-lang-schwarz-welche-broker-das-anbieten/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Danke, otto, für deine ausführliche Info! :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich habe momentan bei OnVista ein FreeBuy-Depot. Hier im Forum habe ich gelesen, dass man auch 2 Depots bei Onvita haben kann (Festpreis und FreeBuy). Daher bin ich am Überlegen, noch ein Festpreis-Depot zu eröffnen, um ein paar Depotleichen kostengünstiger veräußern zu können.

Hat jemand Erfahrungen, wie lange der Depotübertrag zwischen den beiden Depots dauert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 18 Minuten schrieb pinguin2010:

Ich habe momentan bei OnVista ein FreeBuy-Depot. Hier im Forum habe ich gelesen, dass man auch 2 Depots bei Onvita haben kann (Festpreis und FreeBuy). Daher bin ich am Überlegen, noch ein Festpreis-Depot zu eröffnen, um ein paar Depotleichen kostengünstiger veräußern zu können.

Hat jemand Erfahrungen, wie lange der Depotübertrag zwischen den beiden Depots dauert?

Warum wechselst Du auf dem selben Depot nicht einfach das Freebuy-Modell in das Festpreis-Modell zum Monatsende? Dann brauchst Du auch keinen Depotübertrag. Geht über den Kundenservice soweit ich weiß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 23 Minuten schrieb Emitter:

Warum wechselst Du auf dem selben Depot nicht einfach das Freebuy-Modell in das Festpreis-Modell zum Monatsende? Dann brauchst Du auch keinen Depotübertrag. Geht über den Kundenservice soweit ich weiß.

 

Weil er das Freebuy Depot sicher behalten will, darüber sind die Käufe günstiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 1 Stunde schrieb Arcon:

 

Weil er das Freebuy Depot sicher behalten will, darüber sind die Käufe günstiger.

Korrekt! Das möchte ich deswegen gerne behalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Habe gerade eine Mail bekommen

 

"Lieber my onvista-Nutzer,

schon in wenigen Wochen erstrahlt Ihr my onvista-Bereich in neuem Glanz - übersichtlicher, schneller, intuitiver. Doch damit nicht genug: Wir arbeiten schon an weiteren Neuheiten, auf die Sie sich dann in kurzen Abständen freuen dürfen.
onvista bietet Ihnen seit vielen Jahren Funktionen, wie das Musterdepot und die Watchlist, kostenfrei an. Keine Sorge -  das bleibt auch so!
Wir möchten Sie bei Ihrem Anlageerfolg unterstützen. Egal, ob Sie Ihr echtes Depot nachbilden, Strategien testen oder einfach nur ein Gefühl für die Börse bekommen möchten. Seit 20 Jahren ist onvista Ihr zuverlässiger Partner.
Nun ist Ihre Mithilfe erforderlich
Wir möchten in diesem Zuge auch ein wenig aufräumen und nicht genutzte my onvista-Zugänge löschen. Bitte klicken Sie EINE der folgenden Optionen.
Als kleines Dankeschön für Ihr Mithilfe erwartet Sie auf der Bestätigungsseite eine kleine Überraschung ...

 

           Was trifft am ehesten auf Sie zu?

- Ich nutze meinen my onvista-Zugang aktiv und möchte diesen behalten.

- Ich habe meine Zugangsdaten vergessen. Bitte helfen  Sie mir diese wiederherzustellen.

- Ich nutze meinen my onvista-Zugang nicht mehr. Bitte löschen Sie meinen Account.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen viel Freude mit dem neu gestalteten my onvista-Bereich.

Mit den besten Grüßen

Ihr onvista Team

 

 

Da bin ich mal gespannt, ich nutze ja nur das Musterdepot.

Ps. Das Danke schön ist ein Börsenbrief von "Profi-Trader Martin Goersch: "Ich durchsuche für Sie die Märkte nach interessanten Trading Ideen""

Dieser startet im März und jetzt noch schnell auf die Warteliste eintragen. ja genau, nein Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 2 Stunden schrieb west263:

"Lieber my onvista-Nutzer,

(my) onvista != onvista bank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am 7.3.2019 um 17:19 schrieb xolgo:

(my) onvista != onvista bank

?

 

Was soll uns das sagen?

Onvista Bank (Depot) und My Onvista (Finanzportal) sind 2 paar Schuhe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am 1/13/2019 um 10:20 schrieb mghie:

Überweisungen werden erst mit großer Verzögerung (>= 2 Bankarbeitstage) wertgestellt

Das kann ich nicht bestätigen. Überweisungen von Fidor werden innerhalb weniger Stunden gutgeschrieben und der Betrag steht zum handeln zur Verfügung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Neue Aktion der onvista bank:

 

FreeBuy-Aktion auf US-Aktien

 

Kaufen Sie ausgewählte US-Aktien über die Baader Bank für 0,- € Orderprovision* (zzgl. Gebühr) - die Gebühr beträgt 2,00 EUR

Mindestkaufvolumen: ab 1.500 €

Zeitraum: 01.04. - 30.09.2019

30 ausgewählte US-Aktien (eine Liste ist auf der Homepage zu finden. Unter anderem sind Apple, Microsoft, Visa, Nike, etc. dabei)

 

https://onvista-bank.de/aktionen/aktien/freebuy-aktion-baader-bank.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo,

 

ist es möglich bei Onvista Neuemissionen von Anleihen bei der Frankfurter Börse zu zeichnen?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Kaufenundhalten

Ab 1. Juni 2019 sind Sparpläne nicht mehr kostenfrei. 1 Euro pro Ausführung werden dann fällig. Diese Gebühr wird dann von der Sparrate abgezogen. Die maximale Sparplanausführung von 1000 Euro auf 500 Euro gesenkt.

 

Weiterhin werden Kauforder teurer und es gibt weniger Freebuys. <_<

20190405_Wichtige_Information.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by SwayPhil

vor 58 Minuten schrieb Kaufenundhalten:

Ab 1. Juni 2019 sind Sparpläne nicht mehr kostenfrei. 1 Euro pro Ausführung werden dann fällig. Diese Gebühr wird dann von der Sparrate abgezogen. Die maximale Sparplanausführung von 1000 Euro auf 500 Euro gesenkt.

 

Weiterhin werden Kauforder teurer und es gibt weniger Freebuys. <_<

Verspäteter Aprilscherz? 

Hier die Quelle, vermutlich: https://www.onvista-bank.de/files/dokumente/formulare/formularcenter/026-sparplan-sonderbedingungen.pdf

Gibt es das neue Preisleistungsverzeichnis schon irgendwo?

 

Vielen Dank comdirect...:wacko:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now