Jump to content
skeletor

Emerging Markets Fonds / Schwellenländer

Recommended Posts

Raccoon
Posted
Heiliges Kanonenrohr. 2,24% für einen Indexfonds-nicht schlecht.

Ein "Stockpicker" ist wohl kaum ein Indexfonds.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Welchen ETF würdet ihr derzeit den kaufen?

- iShares MSCI Emerging Markets

- db x-trackers MSCI Emerging Markets TRN Index

- Lyxor ETF MSCI Emerging Markets

Share this post


Link to post
Marcise
Posted · Edited by Marcise

Da wirst Du jetzt unterschiedliche Meinungen zu hören-->Stichwort: Nachbildung des Index.

 

iShares=ausl. Ausschütter, der auch mal thesaurieren kann, full replication

dbx=Versuch,keine steuerpflichtigen Dividenden zu generieren, SWAP-basiert mit japanischen Aktienkörben (man kauft ein Versprechen auf die Indexentwicklung, nicht die Aktien des Index selber)

Lyxor=Ähnlich dbx nur ohne Steueroptimierung

 

Ich würde keinen von denen kaufen :rolleyes:

Share this post


Link to post
el galleta
Posted
dbx=Versuch,keine steuerpflichtigen Dividenden zu generieren, SWAP-basiert mit japanischen Aktienkörben (man kauft ein Versprechen auf die Indexentwicklung, nicht die Aktien des Index selber)

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
Moneycruncher
Posted · Edited by Sapine
Hinweis auf verschobene Diskussion
Leider gilt das eben nur noch für dieses Jahr. Ab 2009 unterliegen Gewinne aus Termingeschäften (hierzu zählen die Swaps) der Abgeltungssteuer (+ Soli).

Und da die db x-trackers ja nicht nur die Dividenden sondern auch die Kursgewinne (teilweise) über Swaps generieren, ist der schöne Vorteil der Altfallregelung für Kursgewinne auch schon wieder beim Teufel.

Daher eignen sich die db x-trackers eigentlich erst für Anlagen ab 2009, da die Gewinne aus Termingeschäften nicht jährlich (wie normale Erträge) sondern erst bei Veräußerung der Anteile versteuert werden müssen.

 

Das ist korrekt. Daher investiere ich auch ab 2009 weder in Aktien noch in Aktienfonds noch in Aktien-Indexfonds. Ich fahre den Aktienanteil dieses Jahr hoch und stoppe ab 2009 alle Sparpläne. Ist zwar radikal, aber das Chance-/Risikoverhältnis von Aktien verschlechtert sich relativ zu Renten und Immobilien ab 2009 signifikant.

 

EDIT: Die Diskussion um Steuer und Swaps wurde verschoben --> klick

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Und damit sollten wir die Diskussion an dieser Stelle auch beenden - denn hier sind wir im falschen Thread dafür.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted · Edited by Sapine

Die Diskussion zum Thema Swaps und Steuerpflichtigkeit ab 2009 geht hier weiter --> Abgeltungssteuer

 

Wer seine diesbezüglichen Beiträge vermisst, bitte dort nachschauen, ich schiebe die bisherigen Beiträge zu dem Thema Swaps und Abgeltungssteuer in den gleichen Steuerthread rüber und lösch hier dann alles, was isoliert keinen Sinn mehr macht.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted
Da wirst Du jetzt unterschiedliche Meinungen zu hören-->Stichwort: Nachbildung des Index.

 

iShares=ausl. Ausschütter, der auch mal thesaurieren kann, full replication

dbx=Versuch,keine steuerpflichtigen Dividenden zu generieren, SWAP-basiert mit japanischen Aktienkörben (man kauft ein Versprechen auf die Indexentwicklung, nicht die Aktien des Index selber)

Lyxor=Ähnlich dbx nur ohne Steueroptimierung

 

Ich würde keinen von denen kaufen :rolleyes:

 

Welcher ist der euer Favorit?

 

Bei den aktiven Fonds bevorzuge ich den LU0047906267 Global Advantage Emerging Markets High Value

oder den FR0000292278 Magellan.

 

Oder welche aktive beobachtet ihr genauer?

Share this post


Link to post
Hitch
Posted

genau diese :thumbsup:

 

überlege noch evtl. diesen mit rein zu nehmen, um Südafrika und Russland mehr etwas stärker zu gewichten A0MWZJ

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted
genau diese :thumbsup:

 

überlege noch evtl. diesen mit rein zu nehmen, um Südafrika und Russland mehr etwas stärker zu gewichten A0MWZJ

 

Ich hab die ausschüttende variante davon. (um unötigen Papierkram aufgrund der steuer zu vermeiden)

Er gefällt mir gut, da er sich nicht an der Benchmark orientiert wie z.b der JP Morgan EMEA Fonds (986951)

 

Hab mal die 2 größten Positionen verglichen:

Abweichung zur Benchmark" MSCI EMEA" steht in Klammern und ist in Prozentpunkten:

 

JP Morgan EMEA:

 

Russland: 40% (+4,7)

Südafrika:26,1% (-2,8)

 

Fidelity EMEA:

 

Russland: 28,80% (-6,5)

Südafrika: 38,40% (+12,3)

 

Denn ich persönlich möchte "wirkliche" aktive Fonds, die auch eigene Ideen/Meinungen umsetzen und nicht nur die Benchmark mehr schlecht als recht nachbasteln.

Share this post


Link to post
Marcise
Posted · Edited by Marcise

Wollen wir nicht mal EM Fonds mit dt. ISIN oder ausschüttende Ausländer zusammenstellen? Sind ja nicht all zu viele.

 

DE0009773010 DWS EMERGING MARKETS

IE0032605770 THAMES RIVER GLOBAL EMERGING MARKETS EUR

LU0053685615 JPMF Emerging Markets Eq.A (H

 

Ich kenne nur die. Chemstudent, kannst Du von Deinem da mal ne WKN posten bitte?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted
Ich kenne nur die beiden. Chemstudent, kannst Du von Deinem da mal ne WKN posten bitte?

 

Aber sicher mein guter. ;)

 

Fidelity EMEA, ausschüttend: LU0303816028

JPM EMEA, ausschüttend: LU0074838565

Keppler-EM, ausschüttend: DE000A0ERYQ0

Kapitalfonds LK SChwellenländer, ausschüttend: LU0077884368

Share this post


Link to post
Marcise
Posted · Edited by Marcise

BOA :blink: gibt ja doch welche. Danke Dir.

 

Wenn wir bei denen jetzt noch gute Zusammenstellungen finden, wäre das kleine, feine Depot in Verbindung mit SumSum´s Thread für internationale Fonds fertig.

 

Wer passt zu wem?

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted
Kapitalfonds LK SChwellenländer, ausschüttend: LU0077884368

 

Was haltet ihr denn von dem Fonds?

 

Welche Fonds gibt es eigentlich alles die von Keppler bereut werden?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted
BOA :blink: gibt ja doch welche. Danke Dir.

 

Wenn wir bei denen jetzt noch gute Zusammenstellungen finden, wäre das kleine, feine Depot in Verbindung mit SumSum´s Thread für internationale Fonds fertig.

 

Wer passt zu wem?

 

Hab erstmal eine kleine Übersicht erstellt, die kann ja hier ausgewertet bzw. erweitert werden.

post-8776-1221755655_thumb.png

Share this post


Link to post
SumSum
Posted
BOA :blink: gibt ja doch welche. Danke Dir.

 

Wenn wir bei denen jetzt noch gute Zusammenstellungen finden, wäre das kleine, feine Depot in Verbindung mit SumSum´s Thread für internationale Fonds fertig.

 

Wer passt zu wem?

 

 

Die EM Fonds wären Dann Euer Job, die internationalen hab ich ja schon gefiltert :)

 

Schaut Euch vor allem auch mal die Rechenschaftsberichte und Halbjahresberichte an -> dort insbesondere auch, ob Optionen verwendet wurden (Ausn. Währungssicherung) und lest insbesondere auch die Kommentare des Managers durch. Hier lautet die Frage, wie gut er (rückwirkend betrachtet) die Lage eingeschätzt hatte.

 

Echt, schaut in das rein, was ihr kaufen wollt.

-> was intransparent ist, fliegt halt einfach aus der Liste

 

 

Ich warte auf Eure Analysen.

 

 

Also, bei den internationalen ist bei mir auf jeden Fall ein M&G dabei. Ich hab jetzt so einige Infos gesammelt und gefunden, u.a.

- Beim "Global Leaders" verwaltet Sohnemann u. a. auch die Kohle von Mama (ein recht gutes Zeichen). Als Manager kann man ja im Zweifel Gott und die Welt reinlegen, aber niemals sollte man das mit Mama machen.

 

Ich weiß nur noch nicht welchen der Beiden: den (defensiveren) Leaders oder den (offensiveren) International...

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted
Welche Fonds gibt es eigentlich alles die von Keppler bereut werden?

 

Weiß niemand welche Schwellenländer Fonds er alles betreut?

Share this post


Link to post
norisk
Posted
Welche Fonds gibt es eigentlich alles die von Keppler bereut werden?

Hier gibt es eine Übersicht der Fonds: Keppler Asset Management

(Sprache "Deutsch" einstellen, dann im Menü "Investmentfonds" anklicken.)

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted
Hier gibt es eine Übersicht der Fonds: Keppler Asset Management

(Sprache "Deutsch" einstellen, dann im Menü "Investmentfonds" anklicken.)

 

Danke

 

Dann sind daß hier alles die Schwellenländer Fonds von Keppler

LU0048423833 Pro Fonds (Lux) Emerging Markets

LU0077884368 Kapitalfonds L.K. Schwellenländer

DE000A0ERYQ0 Keppler-Emerging Markets-LBB-INVEST

LU0047906267 Global Advantage Emerging Markets High Value

post-3491-1221912599_thumb.gif

post-3491-1221912604_thumb.gif

post-3491-1221912609_thumb.gif

Share this post


Link to post
Marcise
Posted · Edited by Marcise

KEPPLER EMERGING MARKETS LBB INVEST DE000A0ERYQ0

 

Neues Konzept

Michael Keppler ist einer der erfolgreichsten Manager von Aktienfonds für aufstrebende Schwellenländer wie Brasilien, China oder Indien. Bei seinem jüngsten Produkt, dem Keppler-Emerging Markets-LBB-Invest, verfolgt er ein neues Konzept.

 

Der Deutsche wählt unter den 250 größten Aktien aus Schwellenländern die 50 attraktivsten Werte aus. Dabei achtet er auf zwei Kriterien: hohe Ausschüttungen und günstige Bewertung. So liegt die durchschnittliche Dividendenrendite des Portfolios (Isin DE 000 A0ERYQ 0) bei hohen 5,1 Prozent, das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei nur 9,6. Die langfristigen Aussichten für den Fonds sind sehr gut: Aktien aus Emerging Markets bieten größere Chancen als die aus etablierten Industriestaaten, unterliegen kurzfristig aber stärkeren Kursschwankungen. Deswegen sollte der Anlagehorizont mindestens fünf Jahre betragen.

 

 

von Dirk Wohleb capital.de, 20.09.2006

 

Das könnte mein erster EM-Fonds werden. Dazu ggf. noch ein Growthfonds...

 

X-Ray

Share this post


Link to post
Crasher
Posted
Ein "Stockpicker" ist wohl kaum ein Indexfonds.

 

naja, der Performance nach zu urteilen sind es ungefähr 90% der hier geposteten Fonds ;) Sind sind nicht besser und nicht schlechter als der Index-dafür aber 3x so teuer. Ich kann doch nix dafür, es is nun mal so. Kleine Ausnahmen waren vor einigen Jahren mal der Robecco, Eurasien u.s.w - aber selbst da muss man sehen woran es liegt, z.B. 30% Russland oder Süd-Korea oder so ein Quark. Aber dann sind wir wieder beim Thema das keiner will ;)

Share this post


Link to post
Berd001
Posted
KEPPLER EMERGING MARKETS LBB INVEST DE000A0ERYQ0

 

Neues Konzept

Michael Keppler ist einer der erfolgreichsten Manager von Aktienfonds für aufstrebende Schwellenländer wie Brasilien, China oder Indien. Bei seinem jüngsten Produkt, dem Keppler-Emerging Markets-LBB-Invest, verfolgt er ein neues Konzept.

 

Der Deutsche wählt unter den 250 größten Aktien aus Schwellenländern die 50 attraktivsten Werte aus. Dabei achtet er auf zwei Kriterien: hohe Ausschüttungen und günstige Bewertung. So liegt die durchschnittliche Dividendenrendite des Portfolios (Isin DE 000 A0ERYQ 0) bei hohen 5,1 Prozent, das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei nur 9,6. Die langfristigen Aussichten für den Fonds sind sehr gut: Aktien aus Emerging Markets bieten größere Chancen als die aus etablierten Industriestaaten, unterliegen kurzfristig aber stärkeren Kursschwankungen. Deswegen sollte der Anlagehorizont mindestens fünf Jahre betragen.

 

 

von Dirk Wohleb capital.de, 20.09.2006

 

Das könnte mein erster EM-Fonds werden. Dazu ggf. noch ein Growthfonds...

 

X-Ray

 

Hallo erstmal...

 

eine Value-Select-Dividend-Emerging-Markets-Fonds (habe ich etwas vergessen?). Das ist zumindest ein Konzept, daß nicht einfach nur den Index nachbildet. Damit kann man den Fonds zwar nicht mit dem MSCI EM vergleichen :D , aber es birgt die Möglichkeit einer nicht vergleichbaren Outperformance :D (da nicht vergleichbar) gegenüber diesem in sich - oder halt eine nicht vergleichbare Underperformance.

Kurzum: Man zahlt eine höhere Managmentgebühr für eine sich vom Index abhebende Strategie. Das hört sich interessant an und deshalb kommt der Fonds für mein nächstes Jahr neu aufzulegendes aktives Depot auf die Watch-List.

 

Gruß

Berd

Share this post


Link to post
Hitch
Posted · Edited by imo

@Norbert-54: vielleicht kannst du wieder eine aktuelle Tabelle der Wertentwicklung der EM-Fonds einstellen? Wäre sehr interessant, gerade bei der derzeitigen Talfahrt...

Share this post


Link to post
Norbert-54
Posted · Edited by Norbert-54
@Norbert-54: vielleicht kannst du wieder eine aktuelle Tabelle der Wertentwicklung der EM-Fonds einstellen? Wäre sehr interessant, gerade bei der derzeitigen Talfahrt...

 

Anbei die aktuelle Tabelle, sie enthält wieder die Performanceentwicklung auf 6 Monate- bis 10 Jahre Basis, sortiert nach Performance 3 Jahre.

 

Einige Fonds habe ich hinzugefügt, und auch den MSCI EM Markets (Performance, Eur).

 

Außerdem habe ich mehrere solcher Auswertungen gemacht: bis per Ende 2007, Ende 2006 und Ende 2005.

 

Es scheinen sich ein paar Fonds in der Spitzengruppe gehalten zu haben.

 

Grüße

Norbert

 

Fidelity EM Markets ist entfernt, weil in Währung USD und mit den anderen EUR Fonds in der Performanceentwichklung nicht vergleichbar.

Em_Markets_Fonds_1.xls

Share this post


Link to post
Marcise
Posted

Danke Norbert!

 

Nachtrag zum Keppler (da ich ihn ja genannt hatte):

 

laufendes Jahr: -26,55%

6 Monate: -12,45%

1 Jahr: -25,46%

 

Daten: Onvista

 

Kann ja jeder schauen, wo er sich einsortiert.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.