Jump to content
bolloninabollo

KANAM GRUNDINVEST

Recommended Posts

fancY
Posted

Die Kosteninformation von ebase ist gerade eingetrudelt.

Bei einem angenommenen Durchschnittskurs von 9€ sind für 2019 8,58% Produktkosten beim KanAm angefallen.

Oder anders ausgedrückt 77,2 Cent je Anteil.

Share this post


Link to post
Ungeheuer
Posted

Wie schätzt ihr aktuell die Lage ein, wird KanAm so wie im letzten Jahr auch dieses Jahr Ende Dezember noch eine Ausschüttung vornehmen?

Wäre relativ interessant zu wissen bzgl. meiner restlichen Jahresplanung zur Verteilung der Freistellungsaufträge.

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted · Edited by Raccoon
vor 4 Stunden von Ungeheuer:

Wie schätzt ihr aktuell die Lage ein, wird KanAm so wie im letzten Jahr auch dieses Jahr Ende Dezember noch eine Ausschüttung vornehmen?

Wäre relativ interessant zu wissen bzgl. meiner restlichen Jahresplanung zur Verteilung der Freistellungsaufträge.

Zack:

Zitat

KanAm grundinvest Fonds – Anteilpreis zum 18. September 2020

21. September 2020
Die Anteilpreiserhöhung zum 18. September 2020 um 0,11 EUR auf 6,93 EUR resultiert aus der Abwicklung von nachlaufenden kaufvertraglichen Maßnahmen und Auflösung einer Rückstellung, die im Rahmen des Objektverkaufs Robecohuis gebildet wurde.

Bitte beachten Sie: Aus Ausschüttungsterminen in der Vergangenheit kann nicht auf künftige Ausschüttungstermine geschlossen werden. Die nächsten Ausschüttungen sind abhängig von der Reduktion von Risiken im Rahmen der Liquiditätsrisikovorsorge. Sobald ausreichende Mittel zur Verfügung stehen, erfolgt die Ausschüttung an die Anleger. Nach dem Verkauf der letzten Objekte des Fonds sind noch kaufvertragliche Verpflichtungen zu erfüllen, die teilweise noch Asset-Management-Maßnahmen nach sich ziehen, aus denen sowohl positive als auch negative Effekte entstehen können, die den Anteilpreis beeinflussen. Die Volatilität des Anteilspreises des KanAm grundinvest Fonds kann daher zukünftig zunehmen, d.h. häufigere und höhere Schwankungen aufweisen.

Share this post


Link to post
Ungeheuer
Posted

Ich hab dann nochmal eine andere Frage: Ich halte einige Anteile des KanAm seit vielen Jahren (gekauft noch vor der Schließung). Kann ich mit einem jetzigen Verkauf eigentlich noch meinen Verlustverrechnungstopf füllen? Wenn ja, wie wird das genau berechnet? Es gab ja in der Zwischenzeit einige Ausschüttungen?

Share this post


Link to post
kleinerfisch
Posted

Wenn Du vor 2009 gekauft hast, ist die Position steuerfrei - im Guten wie im Bösen.

Käufe nach 2008 können dagegen beim Verkauf noch steuerliche Verluste produzieren.

Share this post


Link to post
Ungeheuer
Posted
vor 12 Stunden von kleinerfisch:

Wenn Du vor 2009 gekauft hast, ist die Position steuerfrei - im Guten wie im Bösen.

Käufe nach 2008 können dagegen beim Verkauf noch steuerliche Verluste produzieren.

Danke für die Info, so dachte ich mir das eigentlich auch.

Die Anteile sind schon vor 2009 gekauft. Ich habe allerdings mal mit der comdirect Steuersimulation gespielt und dort wird mir bei einem theoretischen Verkauf ein steuerlicher Verlust simuliert. Scheint dann wohl ein Programmfehler zu sein, oder?

 

Share this post


Link to post
kleinerfisch
Posted

Trotz grundsätzlicher Steuerfreiheit von vor 2009 gekauften Fonds kommt es bei den Immofonds zu Besteuerungen, die jedoch nichts mit den (ja steuerfreien) Kursbewegungen zu tun haben, sondern mit den bis 2017 gültigen komplizierten Regelungen für diese Assetklasse (Stichworte: ausschüttungsgleiche Erträge, Substanzausschüttungen, steuerfreie Altgewinne, ausländische Immobiliengewinne/verluste, Zwischengewinn).

Dazu kommen noch die Ausschüttungen seit 2018, die beim Kanam größtenteils steuerfrei erfolgten und dann die AK mindern.

Ich weiß nicht, ob die Steuersimulation bei comdirect so tief geht, das sie das alles berücksichtigen.

Es könnte aber auch schlicht ein Fehler sein.

Ich meine aber, dass bei comdirect ein "Steuerstatus" angezeigt wird, der anzeigt, ob AbgSt anfällt oder nicht. Wenn da "mit AbgSt" steht, ist es auf jeden Fall ein Fehler (vorausgesetzt Deine Angabe stimmt).

Ansonstne kannst Du nur verkaufen und Dich überraschen lassen.

Share this post


Link to post
Ungeheuer
Posted

Ja vielleicht jemand von euch, Altbestände des KanAm in letzter Zeit verkauft und kann berichten, wie es sich steuerlich verhalten hat?

Ansonsten bleibt mir wohl wirklich keine Wahl, außer es selbst einfach zu probieren...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...