Jump to content
Veggi

Main Capital Funding (Helaba)

Recommended Posts

XYZ99
Posted

War heute schon auffällig: 1,2 nom Vol. in S-gart von der HT1, knapp unter 40.

Share this post


Link to post
Veggi
Posted

Es soll ja auch Leute geben, die ihr Depot diversifizieren... Gegen die HT1 habe ich überhaupt nichts, nur schon viel zu viel davon! Und Main Capital ist m.E. auch eine interessante Anlage. Immerhin bietet sie auch den Vorteil, dass sie mit Stückzinsen gehandelt wird. Es dürfte daher bei der Ausschüttung keinen Kursabschlag geben und man nimmt die Zinserträge auch mit, wenn man nicht ein ganzes Jahr drinbleiben will.

Share this post


Link to post
Veggi
Posted

Helaba mit deutlichem Ergebnisanstieg im 1. Halbjahr 2009 und positivem Ausblick für den Rest des Jahres!

 

http://www.helaba.de/de/Presse/PresseInfor...hreszahlen.html

 

Bedienung für 2009 dürfte damit sicher sein. :D

Share this post


Link to post
Veggi
Posted

Kurzes Update von mir: Die aktuellen Kurse von 60% sehe ich als Ausstiegsgelegenheit an. Die Rendite ist inzwischen vergleichbar mit der neuen Deutsche Bank-Tier-1-Anleihe. Und da halte ich schon einen gewissen politischen Abschlag für die Helaba als Landesbank für gerechtfertigt. Vergleiche ich dann noch mit der HT1, ist Main Capital wirklich sehr ambitioniert bewertet. Kurzum: Ich bin erstmals seit der Finanzkrise nicht mehr in Main Capital investiert, beobachte aber fleißig weiter. Kurse unter 50% würde ich wieder als Einstiegsgelegenheit sehen...

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

Kurzes Update von mir: Die aktuellen Kurse von 60% sehe ich als Ausstiegsgelegenheit an. Die Rendite ist inzwischen vergleichbar mit der neuen Deutsche Bank-Tier-1-Anleihe. Und da halte ich schon einen gewissen politischen Abschlag für die Helaba als Landesbank für gerechtfertigt. Vergleiche ich dann noch mit der HT1, ist Main Capital wirklich sehr ambitioniert bewertet. Kurzum: Ich bin erstmals seit der Finanzkrise nicht mehr in Main Capital investiert, beobachte aber fleißig weiter. Kurse unter 50% würde ich wieder als Einstiegsgelegenheit sehen...

 

Börse SG: Unternehmensnachrichten:

Helaba trotzt der Finanzkrise - Gewinnsprung 17.11.09 11:44

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) hat in den ersten neun Monaten 2009 der Finanzkrise getrotzt und deutlich besser verdient als im Vorjahr. Unter dem Strich stieg das Ergebnis sprunghaft von 41 auf 237 Millionen Euro, wie die Bank am Dienstag mitteilte. Das Konzernergebnis vor Steuern kletterte ebenso deutlich von 64 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 352 Millionen Euro. Das Ergebnis sei geprägt durch eine positive Entwicklung der operativen Erträge, einen konjunkturbedingt starken Anstieg der Risikovorsorge im Kreditgeschäft sowie kräftige Wertaufholungen bei Wertpapieren und Derivaten./hs/DP/zb

Still going strong (Helaba, nicht Main) ... Kurse unter 50% hat's aber zwischenzeitlich nicht mehr gegeben. Nach einem kurzen Rücksetzer kurz nach Veggis Post hat sich das Tier wieder in Richtung 60% und knapp darüber aufgerappelt und verweilt dort schon geraume Weile (wie die Schwesteranleihe 5,5% M2CA auch, CY bei beiden etwa 9%, wie es sich für solche Produkte mittlerweile schickt).

 

Es bietet sich der direkte Vergleich zur neu entdeckten MüHy-Beteiligung GFW Capital (A0JCC9) an: Gleiche Konstruktion über stille Beteiligung, Kurs und Kupon dicht beieinander (aber hier der frühere Kündigungstermin, falsch: später). Das vergleichbare Instrument der NordLB - der anderen Landesbank, die sich bisher wenig hat zuschulden kommen lassen - Fürstenberg Cap. II sieht fast identisch aus. HT1 hängt noch etwas zurück, insbesondere unter Berücksichtigung der Flatnotiz.

 

P. S.: Bin gerade etwas irritiert. Im Kopfbeitrag ist von 1. Calltermin 2017 die Rede. Es muss doch 2012 heißen? (verlinkter Prospekt leider nicht greifbar). Und Kündigung sollte doch nur möglich sein, wenn Nennbetrag ggf. wieder aufgefüllt? falsch, siehe nächster Beitrag!

Share this post


Link to post
Torman
Posted

P. S.: Bin gerade etwas irritiert. Im Kopfbeitrag ist von 1. Calltermin 2017 die Rede. Es muss doch 2012 heißen? (verlinkter Prospekt leider nicht greifbar). Und Kündigung sollte doch nur möglich sein, wenn Nennbetrag ggf. wieder aufgefüllt?

Erster regulärer Kündigungstermin ist 30.06.2017. Die Kündigung muss 2,5 Jahre vorher erfolgen und ist nur möglich wenn die Anleihe zum Kündigungstermin bei 100% Nennbetrag steht. Bei Verlusten in den drei Bilanzjahren der Kündigungsfrist, würde sie aber eventuell zu weniger als 100 zurückgezahlt. Der 30.06.2012 ist der erste außerordentliche Kündigungstermin, wenn die Anleihe z.B. nicht mehr als Eigenkapital zählen würde. Dann kann auch gekündigt werden, wenn der Nennbetrag herabgesetzt wurde. Aus den Anleihebedingungen geht nur der zweite Termin hervor, da dieser inhaltliche Unterschied dort nicht gemacht wird. Für die Details muss man deshalb in die Bedingungen der zugrundeliegenden Stillen Beteiligung sehen.

Share this post


Link to post
vanity
Posted

... Für die Details muss man deshalb in die Bedingungen der zugrundeliegenden Stillen Beteiligung sehen.

Danke :thumbsup:

 

(ich liebe Genussscheine aus den 80ern mit zwei- bis dreiseitigem Vertragswerk und nicht mehr als zehn Paragraphen :blushing: - fürchte aber, dass sie langsam aussterben)

Share this post


Link to post
Veggi
Posted

Ich habe Main Capital weiter in meiner Watchlist. Bei meinem Ausstieg gab es noch einige Alternativen, die im Kurs nicht so gut gelaufen waren. Das ist inzwischen anders. Jetzt ist Main Capital im Vergleich nicht mehr zu teuer. Allerdings habe ich derzeit keinen Anlagenotstand, so dass ich desinvestiert bleibe... Die heutigen Quartalszahlen haben meine Einschätzung, dass es sich um die solideste Landesbank handelt, erneut bestätigt. Well done, Helaba!

Share this post


Link to post
1erhart
Posted

Weiss jemand mehr. Aus dem Stand plötzlich 63,50 bezahlt. Gibt es irgendwelche Nachrichten von der Helaba. Nachdem wochenlang nur Seitwärtsgang mit leichter Abwärtstendenz gewesen der Anstieg heute.

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

schau dir mal die volumina am heutigen tage an...egal ob aktien oder bonds....sehr dünn

Share this post


Link to post
1erhart
Posted

schau dir mal die volumina am heutigen tage an...egal ob aktien oder bonds....sehr dünn

 

Trotzdem kaufe ich nicht für 63,50 wenn man sie seit Wochen generell um die 60 bekommt.

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Trotzdem kaufe ich nicht für 63,50 wenn man sie seit Wochen generell um die 60 bekommt.

Es zwingt dich ja keiner! B) Aber wo hättest du sie seit Wochen für 60% bekommen wollen? Der Briefkurs liegt seit geraumer Zeit bei etwa 63,x% und der (dürftige) Handel (soweit verfolgbar) hat auch nicht wesentlich darunter stattgefunden. Verwechselst du es gerade mit dem geringfügig schlechter ausgestatteten Schwesterpapier M2CA?

Share this post


Link to post
1erhart
Posted

Trotzdem kaufe ich nicht für 63,50 wenn man sie seit Wochen generell um die 60 bekommt.

Es zwingt dich ja keiner! B) Aber wo hättest du sie seit Wochen für 60% bekommen wollen? Der Briefkurs liegt seit geraumer Zeit bei etwa 63,x% und der (dürftige) Handel (soweit verfolgbar) hat auch nicht wesentlich darunter stattgefunden. Verwechselst du es gerade mit dem geringfügig schlechter ausgestatteten Schwesterpapier M2CA?

 

Sogar heute hättest du sie für 60 bekommen den ganzen Vormittag waren welche zu haben und auch in den letzten Wochen konnte man sie fast täglich unter 61 bekommen. Habe ja selbst zu 60,50 nochmal nachgekauft.

Share this post


Link to post
Andreas R.
Posted

Trotzdem kaufe ich nicht für 63,50 wenn man sie seit Wochen generell um die 60 bekommt.

Es zwingt dich ja keiner! B) Aber wo hättest du sie seit Wochen für 60% bekommen wollen? Der Briefkurs liegt seit geraumer Zeit bei etwa 63,x% und der (dürftige) Handel (soweit verfolgbar) hat auch nicht wesentlich darunter stattgefunden. Verwechselst du es gerade mit dem geringfügig schlechter ausgestatteten Schwesterpapier M2CA?

 

Sogar heute hättest du sie für 60 bekommen den ganzen Vormittag waren welche zu haben und auch in den letzten Wochen konnte man sie fast täglich unter 61 bekommen. Habe ja selbst zu 60,50 nochmal nachgekauft.

 

An welcher Börse denn? :blink:

Share this post


Link to post
1erhart
Posted

 

Es zwingt dich ja keiner! B) Aber wo hättest du sie seit Wochen für 60% bekommen wollen? Der Briefkurs liegt seit geraumer Zeit bei etwa 63,x% und der (dürftige) Handel (soweit verfolgbar) hat auch nicht wesentlich darunter stattgefunden. Verwechselst du es gerade mit dem geringfügig schlechter ausgestatteten Schwesterpapier M2CA?

 

Sogar heute hättest du sie für 60 bekommen den ganzen Vormittag waren welche zu haben und auch in den letzten Wochen konnte man sie fast täglich unter 61 bekommen. Habe ja selbst zu 60,50 nochmal nachgekauft.

 

An welcher Börse denn? :blink:

 

 

Heute morgen 20000 zu 60,00 Bezahlt Brief also waren sogar noch mehr vorhanden

Share this post


Link to post
Andreas R.
Posted · Edited by Andreas R.

Heute morgen 20000 zu 60,00 Bezahlt Brief also waren sogar noch mehr vorhanden

 

In Stuttgart?

 

Dann war das die hier:

 

Main Capital Funding L.P. EO-Capital Sec. 05(11/Und.), A0E465

Share this post


Link to post
1erhart
Posted

Heute morgen 20000 zu 60,00 Bezahlt Brief also waren sogar noch mehr vorhanden

 

In Stuttgart?

 

Dann war das die hier:

 

Main Capital Funding L.P. EO-Capital Sec. 05(11/Und.), A0E465

 

 

Ja

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Zur Zeit haben wir hier Kurse von 68, was eine laufende Rendite von 8,4 % macht - es gibt ja noch das Schwesterpapier (A0E465) welches schon nächstes Jahr Call-bar wäre. Der Zinssatz ist dort mit 5,5 % etwas niedriger außer Basel III würde mir aber auch kein Grund zum callen einfallen. Was denkt ihr, weiterhin interessant das Papier ?

Share this post


Link to post
Andreas R.
Posted

Ja, ich halte beide Papiere weiterhin für attraktiv.

Solide Landesbank dahinter, die gut durch die Krise gekommen ist.

Fix-Zins, falls die Zinsen doch nicht anziehen.

Ich werde meine Positionen halten.

Share this post


Link to post
Insulaner
Posted

Ich halte auch die AOG18M 5.75% 2012 und werde dieses Stueck auch behalten.

Die Bank ist solide aufgestellt und versucht auch im Privatkundengeschaeft zu wachsen. Der Ausblick scheint stabil zu sein.

Natuerlich ist mit diesem Papier auch ein hoeheres Risiko vorhanden, darf man nicht ganz uebersehen. Doch wenn diese Riskoklasse ins Depot passt, warum nicht.

 

 

 

Share this post


Link to post
1erhart
Posted

Ich halte ja den A0E465 nur noch ist meine 4.grösste Position. Heute erstmalig die 70 wieder überschritten und auch wieder mehr Umsatz als in der letzten Zeit. Anscheinend wird von den Zahlen die Ende April kommen sollen laut Finanzkalender nur gutes erwartet.

Share this post


Link to post
lytjes2
Posted

Hallo.

Hat jemand eine Glaskugel und weiß wie weit die A0E465 noch steigt?

 

Alternativ wäre ich auch mit Antworten zufrieden bei welchen Kursen Ihr ans Verkaufen denkt.

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Hat jemand eine Glaskugel und weiß wie weit die A0E465 noch steigt?

Meine Glaskugel (frisch vom Sandstrahlen zurück) sagt mir, dass das Papier bis 100% steigt. :thumbsup: Der Zeitpunkt ist noch nicht ganz klar, dürfte aber in der Nähe des (tatsächlichen) Rückzahlungstermins liegen.

Share this post


Link to post
lytjes2
Posted

Wieso war mir klar, dass genau eine solche Antwort kommt........

Share this post


Link to post
Superhirn
Posted

Wieso war mir klar, dass genau eine solche Antwort kommt........

 

..weil Du diese Frage gestellt hast ... ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...