Jump to content
Carlos

Ahmadinejad ist weg!

Recommended Posts

alaktrow
Posted
P.S. Ich hasse dieses Smiley: ^^

 

 

Ich auch! :lol:

Share this post


Link to post
relative
Posted
Entschuldige, ich habe nie von einem Atomangriff seitens der Israelis gesprochen (für den es jetzt sowieso schon zu spät ist, selbst wenn sie technische dazu in der Lage wären), also erfinde nichts was ich nicht geschrieben und weder direkt noch indirekt gemeint habe.

 

ich hab nichts erfunden, du hast mich nur falsch verstanden.

ich hab atomangriff AUF israel geschrieben, nicht DURCH israel.

Share this post


Link to post
berliner
Posted · Edited by berliner
ganz abgesehen davon dass die palästinenser nebenan sind und allein schon deswegen der iran solche waffen gar nicht einsetzen könnte, selbst wenn er jemals eine raketenfähige waffe entwickeln würde.

Leute wie Ahamdinedschad interessieren die Palästinenser einen Dreck. Die sind nur billiges Kanonenfutter.

irrelevant.

Warum sind die wortwörtlichen Aussagen von ihm irrelevant? Das ist doch wohl die unmittelbarste Quelle seiner Ansichten. Erst erklärst du, "Iran ist weder bedrohung für uns oder USA, und auch kaum für israel." Und wenn man dir dann seine eigenen Aussagen dazu unter die Nase reibt, ist das irrelevant? Das nenne ich ja mal eine selektive Wahrnehmung.

 

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,381752,00.html

 

"Jeder, der Israel anerkennt, wird im Zornesfeuer der islamischen Nation verbrennen...Wie der Imam sagte, muss Israel von der Landkarte getilgt werden""

 

Mit dem ersten Halbsatz meint er auch uns.

 

http://www.welt.de/politik/article1994930/...ang_voraus.html

 

"Die Länder in der Region hassten den jüdischen Staat und würden ihn vernichten, sobald sich dazu die geringste Chance biete, sagte Ahmadinedschad weiter.

 

Mag ja sein, daß das nur die bei Arabern beliebte blumige Sprache ist, aber ich finde das recht eindeutig.

du nimmst einfach grundlos an, dass es sich bei soviets um kalkulierende staatsführer und bei achmedinadings um einen geistesgestörten handelt.

beide von einer falschen ideologie getrieben, aber beide keine selbstmörder.

Amhadinedschad ist eine andere Kategorie als die sowjetischen Staatsführer. Die haben nie offen damit gedroht, andere Staaten auszulöschen. Die Rhetorik war immer eine der Abschreckung und Selbstverteidigung. Das war Teil der Spielregeln. Bei Ahmadinedschad ist eine Mischung aus Antisemitismus und Verlogenheit und dazu das ungute Gefühl, daß der Mann vom gleichen religiösen Wahn befallen ist wie die Selbstmordattentäter, die er unterstützt. Den Sowjets war der eigene Untergang nie egal, das hat die Kuba-Krise gezeigt. Religiöse Fanatiker streben ihn mitunter an. Lies einfach selbst:

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,418312,00.html

 

Aber Du sagstest ja, seine Interview seien "irrelevant".

 

P.S. Man kann die Amis für ihre Fehler kritisieren und die Russen für ihre und die Israelis ebenfalls, aber was hier wieder getan wird, nämlich den Ahadinedschad zu bagatellisieren und die westliche Meinung über ihn als Ergebnis westlicher Hysterie oder Interessen darzustellen, geht absolut in die falsche Richtung. Der feixt sich dabei doch eins: "guck mal die blöden Europäer und Amis. Die mißtrauen ihren Regierungen so sehr, daß ich mir alles erlauben kann, weil die Reaktion der westlichen Regierungen darauf nur die Kritik im eigenen Lager vergrößert."

Share this post


Link to post
relative
Posted
Leute wie Ahamdinedschad interessieren die Palästinenser einen Dreck. Die sind nur billiges Kanonenfutter.

 

aah. wenn du das tatsächlich glaubst dann verstehst du seine ideologie und warum er israel das existenzrecht abspricht aber nicht wirklich.

 

Das ist doch wohl die unmittelbarste Quelle seiner Ansichten. Erst erklärst du, "Iran ist weder bedrohung für uns oder USA, und auch kaum für israel." Und wenn man dir dann seine eigenen Aussagen dazu unter die Nase reibt, ist das irrelevant?

 

du kannst ihn ja gerne aufgrund seiner aussagen für einen üblen kerl halten. aber relevant, im sinne irgendeiner wahrscheinlichkeit, dass er seine absichten in die realität umsetzen kann, sind sie nicht.

 

 

Amhadinedschad ist eine andere Kategorie als die sowjetischen Staatsführer. Die haben nie offen damit gedroht, andere Staaten auszulöschen.

 

doch, natürlich.

Share this post


Link to post
berliner
Posted
aah. wenn du das tatsächlich glaubst dann verstehst du seine ideologie und warum er israel das existenzrecht abspricht aber nicht wirklich.

Erkläre es mir. Wieso glaubst du, daß jemand, der Palästinenser lediglich also billiges Kanonenfutter mißbraucht, irgendein Interesse an ihnen hätte?

du kannst ihn ja gerne aufgrund seiner aussagen für einen üblen kerl halten. aber relevant, im sinne irgendeiner wahrscheinlichkeit, dass er seine absichten in die realität umsetzen kann, sind sie nicht.

Ich hege die altmodische Vorliebe dafür, jemanden beim Wort zu nehmen. Warum machst du es nicht?

 

aah. wenn du das tatsächlich glaubst dann verstehst du seine ideologie und warum er israel das existenzrecht abspricht aber nicht wirklich.

Warum spricht er denn Israel das Existenzrecht ab? Und was ist deine Meinung dazu? Ich glaube, jetzt wird's interessant.

Share this post


Link to post
relative
Posted
Erkläre es mir. Wieso glaubst du, daß jemand, der Palästinenser lediglich also billiges Kanonenfutter mißbraucht, irgendein Interesse an ihnen hätte?

 

ich dachte, du nimmst ihn beim wort?

dann lies mal selbst deine verlinkten interviews. da kannst du beobachten, wie er die palästinenser im konflikt verteidigt und deswegen dem "israelischen regime" das existenzrecht abspricht.

 

wenn wir nix auf sein geblubber geben dann bleibt noch übrig, dass die palästinenser und das gebiet eine religiöse und identitätsstiftende bedeutung für alle islamischen staaten haben.

die vorstellung dass einer davon, um das palästinensische volk von israel zu "befreien", erstmal das ganze volk ermordet und das gebiet unbewohnbar macht ist...absurd.

 

Ich hege die altmodische Vorliebe dafür, jemanden beim Wort zu nehmen. Warum machst du es nicht?

tu ich. nehmen wir mal an er denkt was er sagt.

was der mann denkt ist nicht viel relevanter als das was er sagt :D

Share this post


Link to post
berliner
Posted
ich dachte, du nimmst ihn beim wort?

dann lies mal selbst deine verlinkten interviews. da kannst du beobachten, wie er die palästinenser im konflikt verteidigt und deswegen dem "israelischen regime" das existenzrecht abspricht.

Er verteidigt sie doch nur als rhetorisches Instrument gegen Israel. Und es ist einfach nicht tolerierbar, daß ein Staatschef sich derart gegen andere Staaten äußert.

wenn wir nix auf sein geblubber geben dann bleibt noch übrig, dass die palästinenser und das gebiet eine religiöse und identitätsstiftende bedeutung für alle islamischen staaten haben.

Wo sind bitte die Palästinenser "identitätsstiftend" außer für sich selbst? Mal angenommen, sie hätten diese Bedeutung, dann kommt es auf das hinaus, was ich sage. Sie sind auch für einen nur Ahmadinedschad nur wertvoll, wenn sie als Opfer Israels stilisiert werden können. Daraus kann man direkt ableiten, daß zum einen eine Verbesserung deren Situation nicht in seinem Interesse ist - und das sieht man ja auch am Handeln der arabischen Welt, die sich sichtlich einen feuchten Dreck um die Palästinenser schert, wenn es um praktische, zivile Hilfe geht - und zum anderen kann man daraus ableiten, daß er eventuell bei einem iranischen Atomschlag umkomemnde Palästinseer am Ende auch noch Israel anlasten würden, denn Israel hätte den Schlag ja erst notwendig gemacht. Ein Ahmadinedschad ist zu so einer perfiden Logik durchaus fähig.

Und mag es noch so identitässtiftend sein, so ist das doch nur vorgeschoben. Und selbst wenn es das ist, rechtfertigt das nichts.

 

die vorstellung dass einer davon, um das palästinensische volk von israel zu "befreien", erstmal das ganze volk ermordet und das gebiet unbewohnbar macht ist...absurd.

Nur wenn man Rationalität unterstellt. Die spreche ich ihm aber ab, es sei denn eine besonders perfide Form davon, die die Opfer instrumentatlisiert.

tu ich. nehmen wir mal an er denkt was er sagt.

was der mann denkt ist nicht viel relevanter als das was er sagt :D

Warum soll es nicht relevant sein? Er ist immerhin der Staatschef! Ich bemerke bei dir, daß du ihn einerseits verteidigst, aber dabei seine eigenen Aussagen ignorieren willst und sogar behauptest, die hätten keine Bedeutung. Warum? Weil sie dir nicht in die Argumentation passen?

Share this post


Link to post
relative
Posted
Wo sind bitte die Palästinenser "identitätsstiftend" außer für sich selbst?

siehste. sogar in deutschland gehen muslime auf die straße wenn israel auf palästinenser schießt.

das hat's ein oder zwei religiöse symbole.

 

Mal angenommen, sie hätten diese Bedeutung, dann kommt es auf das hinaus, was ich sage. Sie sind auch für einen nur Ahmadinedschad nur wertvoll, wenn sie als Opfer Israels stilisiert werden können.

 

also irgendwann wirst du dich mal entscheiden müssen, ob adhmad. jetzt ein geisteskranker religiöser fanatiker ist, oder einer der rational die palästinenser für seine weltlichen ziele instrumentalisiert.

 

Ein Ahmadinedschad ist zu so einer perfiden Logik durchaus fähig.

 

nicht nur er. ich sag nur "präventiver verteidigungskrieg".

 

 

Warum soll es nicht relevant sein? Er ist immerhin der Staatschef! Ich bemerke bei dir, daß du ihn einerseits verteidigst, aber dabei seine eigenen Aussagen ignorieren willst und sogar behauptest, die hätten keine Bedeutung.

 

wo hab ich ihn verteidigt?

ok, nicht relevant war vielleicht etwas übertrieben. nicht relevant für die sicherheit israels. oder unserer.

wenn morgen lichtenstein deutschland das existenzrecht abspricht, hältst du das vermutlich auch für irrelevant.

Share this post


Link to post
berliner
Posted
wenn wir nix auf sein geblubber geben dann bleibt noch übrig, dass die palästinenser und das gebiet eine religiöse und identitätsstiftende bedeutung für alle islamischen staaten haben.

Die Aussage muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Das läuft doch am Ende darauf hinaus, daß die ganze Rhetorik und der Kampf gegen Israel nur deshalb betrieben wird, weil das eine (und vielleicht die einzige) gemeinsame identitätsstiftende Sache in der arabischen Welt neben der Religion ist. Für macht es das keinen Deut besser, im Gegenteil.

Share this post


Link to post
berliner
Posted
siehste. sogar in deutschland gehen muslime auf die straße wenn israel auf palästinenser schießt.

das hat's ein oder zwei religiöse symbole.

Keiner von denen geht auf die Straße, wenn an einer Bushaltestelle eine Bombe hochgeht. Und es wäre bestimmt besser, wenn die arabische Welt sich von der religiös motivierten Solidarität lösen würde. Die reicht ja sowieso nur so weit, wie es Israel schadet. Es gibt Geld für die Hinterbliebenen von Selbstmordattentätern, aber nicht für Kläranlagen. Ganz toll. Die Palästinenser merken gar nicht, wie sehr sie von ihren Religionsbrüdern verarscht werden.

also irgendwann wirst du dich mal entscheiden müssen, ob adhmad. jetzt ein geisteskranker religiöser fanatiker ist, oder einer der rational die palästinenser für seine weltlichen ziele instrumentalisiert.

Das schließt sich keineswegs aus.

nicht nur er. ich sag nur "präventiver verteidigungskrieg".

Aber du gibst es zu, daß er das könnte?

wo hab ich ihn verteidigt?

Na, die ganze Zeit doch.

ok, nicht relevant war vielleicht etwas übertrieben. nicht relevant für die sicherheit israels. oder unserer.

wenn morgen lichtenstein deutschland das existenzrecht abspricht, hältst du das vermutlich auch für irrelevant.

Wenn Lichtenstein gleichzeitig ein Atomprogramm hat, wäre das sehr wohl relevant. Mal abgesehen davon, daß es niedlich ist, daß du den Iran mit Lichtenstein vergleichst.

Share this post


Link to post
Orwell
Posted · Edited by Orwell

Ob Atsche jetzt weg ist oder nicht: die Geschäfte mit dem Iran werden weiterlaufen, wie bisher.

 

http://daserste.ndr.de/panorama/media/panorama172.html

 

Ahmadinejad im Dialog mit orthodoxen Juden.

 

 

Ahmadinejad's Weihnachtsgrüße an die westliche Welt.

 

http://www.youtube.com/watch?v=9zWSi0tSY9g

 

Muss man Angst haben vor dem? Nein.

Share this post


Link to post
relative
Posted
Die Aussage muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Das läuft doch am Ende darauf hinaus, daß die ganze Rhetorik und der Kampf gegen Israel nur deshalb betrieben wird, weil das eine (und vielleicht die einzige) gemeinsame identitätsstiftende Sache in der arabischen Welt neben der Religion ist. Für macht es das keinen Deut besser, im Gegenteil.

ich hab nicht gesagt, dass das gut ist, nur dass es so ist.

anhänger eines tausend jahre alten buches gegen anhänger eines 3000 jahre alten buches.

blöderweise spielen beide märchen an den gleichen orten.

 

 

Keiner von denen geht auf die Straße, wenn an einer Bushaltestelle eine Bombe hochgeht. Und es wäre bestimmt besser, wenn die arabische Welt sich von der religiös motivierten Solidarität lösen würde.

 

sonst noch wünsche, wenn du schon dabei bist?

 

Das schließt sich keineswegs aus.

 

doch tut es. entweder ist er ein rationaler mensch mit selbsterhaltungstrieb und politischen zielen, oder er würde alles für eine ideologische vernichtung israels tun, gegen seine politische vernunft und sogar seinen eigenen tod in kauf nehmen.

das widerspricht sich.

 

Aber du gibst es zu, daß er das könnte?

könnte? also technisch, momentan?

vermutlich nicht.

ich bestreite, dass er es tun würde. iran und er würden danach nicht mehr existieren, egal wie er es vor sich rechtfertigt.

 

Na, die ganze Zeit doch.

ich hab ihn nirgends verteidigt.

Share this post


Link to post
Pascal1984
Posted
Ich find die Regierung in Nordkorea fast noch kranker und dämlicher als die im Iran!

 

Alle in eine Sack und so lange draufhauen bis sich nix mehr rührt!

 

Nicht nur fast - man muß sich das mal vorstellen eine kleine Führungsriege unterdrückt mithilfe des militärs ein ganzes Volk, welches pernament an der Grenze zum Hunger lebt und trotzdem nicht aufsteht um diese dreckskommis aus dem land zu fegen!

Share this post


Link to post
el galleta
Posted
anhänger eines tausend jahre alten buches gegen anhänger eines 3000 jahre alten buches.

blöderweise spielen beide märchen an den gleichen orten.

:D

 

Schön gesagt.

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
Carlos
Posted · Edited by Carlos
glaubst du iran existiert nach einem atomangriff auf israel noch?

 

Erst jetzt fällt mir dies auf: ist der Satz wirklich so formuliert wie Du es wolltest? "Atomangriff auf Israel"? Ich hatte das in der Schnelle anders interpretiert, Atomangriff seitens der Israelis, aber Du meinst wohl wirklich einen Angriff seitens der Iraner? Im Ernst?

 

Edit: Dieser Zweifel meinerseits ist ja durch Deine Antwort behoben. Du gehst also davon aus, der Iran könne einen Atomangriff auslösen? Aufgrund welcher Begebenheiten, dass müsste man mal wissen.

Share this post


Link to post
relative
Posted
Edit: Dieser Zweifel meinerseits ist ja durch Deine Antwort behoben. Du gehst also davon aus, der Iran könne einen Atomangriff auslösen? Aufgrund welcher Begebenheiten, dass müsste man mal wissen.

 

nein, ich selbst gehe davon nicht aus.

das ist die angebliche bedrohung durch den iran. atomprogramm, israel von der landkarte entfernen etc.

Share this post


Link to post
akku5
Posted
Mag ja sein, daß das nur die bei Arabern beliebte blumige Sprache ist, aber ich finde das recht eindeutig.

 

...ähm: Perser sind keine Araber - nur so nebenbei B)

Share this post


Link to post
berliner
Posted
...ähm: Perser sind keine Araber - nur so nebenbei B)

Weiß ich auch, aber das macht es ja nur noch abstruser. Sie definieren ihren Zusammenhalt in der islamischen Welt nun mal über den Koran und der ist in Arabisch geschrieben. Im übrigen hat man mir in Ägypten auch erklärt, Ägypter seien keine Araber. Ich habe das mal einem Iraner gesagt, der hat sich kaputtgelacht.

Share this post


Link to post
berliner
Posted · Edited by berliner
nein, ich selbst gehe davon nicht aus.

das ist die angebliche bedrohung durch den iran. atomprogramm, israel von der landkarte entfernen etc.

Mich interessiert mal, wieso du meinst, daß die nur angeblich sei. Wenn die nur "angeblich" ist, warum spielt man dann dort Verstecken mit der IAEA?

 

http://www.shortnews.de/start.cfm?id=751890

 

IAEA: Iran verfügt über genügend Uran für Atombombe

Bei der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) läuten die Alarmglocken: Inspektoren der UNO-Behörde haben im Iran 171 Kilogramm niedrig angereichertes Uran vorgefunden, die die iranische Führung bisher gegenüber der IAEA nicht angegeben hatte.

 

Damit verfügt der Iran insgesamt über mehr als eine Tonne Uran-235. Das würde zum Bau einer Atombombe reichen, allerdings sei die Anreicherung dafür noch zu gering.

 

Dass der Iran ein Drittel seiner Produktionsmengen verheimlicht hat, nährt in Washington und bei der UNO jedoch den Verdacht, dass die Islamische Republik der IAEA auch weitere Urananreicherungsanlagen verheimlichen könnte. Atomexperte Gary Milhollin: "Es ist schlimmer, als wir dachten."

 

Ich würde ja auch gerne glauben, daß das alles harmlos ist, aber wir hatten da auch mal so einen Verrückten an der Spitze, den viele nur für einen Sprücheklopfer gehalten haben... Das Ergebnis kennen wir, und auch jener hatte wenig Rücksicht auf eigene Verluste genommen.

Share this post


Link to post
relative
Posted

ich hab nicht bestritten dass nukleare technik angestrebt wird.

ich hab die bedrohung, die davon ausgeht, bestritten.

 

das widerspricht übrigens erneut deiner these vom geistesgestörten. es ist sehr rational für diese staaten, eine atomwaffe anzustreben.

schließlich wird man als staat so lange von der US außenpolitik drangsaliert, bis man eine atomwaffe vorzuweisen hat. dann wird man subventioniert.

Share this post


Link to post
ghostkeeper
Posted

Ich lach mich tot, hier glauben manche Leute tatsächlich, irgendein islamischer Staat interessiert sich wirklich für das Schicksal der Palästinenser.

Deshalb haben bestimmt so viele in diesen Ländern Asyl gefunden.

 

Und was habt Ihr gegen die "Bilderbuchdemokratie" im Iran.

http://www.faz.net/s/RubDDDF614E9B1C49B682...n~Scontent.html

Und im UN-Menschenrechtsrat war der Iran auch schon vertreten.

 

cu

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Diskutieren, Gedanken austauschen, ist ja schön und gut, aber es gibt Dinge da kann man sich zu Tode diskutieren und man kommt keinen Deut weiter.

Share this post


Link to post
€-man
Posted · Edited by �-man

An dieser Diskussion - die vor allem die Absichten und Vorkommnisse der Zukunft beleuchten sollen - sind aber verdammt viele Leute beteiligt, die sich sonst mit Händen und Füssen wehren, wenn von Kursvorhersagen die Rede ist. ;)

 

Gruß

-man

 

Edit: Nur der Ordnung halber: Man schreibt mit Füßen und nicht mit Füssen! ;)

Share this post


Link to post
ipl
Posted
An dieser Diskussion - die vor allem die Absichten und Vorkommnisse der Zukunft beleuchten sollen - sind aber verdammt viele Leute beteiligt, die sich sonst mit Händen und Füssen wehren, wenn von Kursvorhersagen die Rede ist. ;)

 

Und wo ist da das Problem? Oder gibt es schon die Theorie des effizienten Geschichtsverlaufs?

Share this post


Link to post
berliner
Posted · Edited by berliner
ich hab nicht bestritten dass nukleare technik angestrebt wird.

ich hab die bedrohung, die davon ausgeht, bestritten.

Also glaubst du die iranische Version, wonach es nur um zivile Nutzung geht? Aber nein, denn du schreibst ja selbst:

das widerspricht übrigens erneut deiner these vom geistesgestörten.es ist sehr rational für diese staaten, eine atomwaffe anzustreben.

schließlich wird man als staat so lange von der US außenpolitik drangsaliert, bis man eine atomwaffe vorzuweisen hat. dann wird man subventioniert.

Da erschließt sich mir immer noch nicht, warum du meinst, daß davon keine Bedrohung ausginge. Die haßerfüllte Rhetorik des Präsidenten kann da bestimmt nicht milde stimmen, aber nein, du meinst ja, die hätte gar nichts zu bedeuten. Aber was bedeutet denn dann etwas? Ist es mal wieder die althergebrachte Sympathie mit Antagonisten der USA und Israels? Wenn es gegen die geht, dann darf man schon mal ein bißchen über die Stränge schlagen?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...