Jump to content
Carlos

Ahmadinejad ist weg!

Recommended Posts

berliner
Posted
okok, das erklärt natürlich deine vorsichtig formuliert "etwas unausgewogenen" äußerungen bezüglich herrn a.

hab aber bitte auch im hinterkopf, dass herr a. für viele iraner nicht in erster linie der mann ihrer wahl ist, weil er israel "ausradieren" will, sondern wegen seiner streng religiösen haltung. für uns mag das nach einer gefährlichen mischung von antisemit und islamischen fundamentalist aussehen, für viele iraner ist er ein ehrbarer, frommer, die werte des schiitischen islam verteidigender staatsmann, der ihre traditionen und kultur gegen eine von den städten ausgehende zunehmde "verwestlichung" verteidigt.

Die werden sich eben auch damit abfinden müssen, daß es unterschiedliche Lebensentwürfe gibt. Daß ein streng religiöser Staat irgendwann innere Konflikte kriegen wird, ist absehbar. Da bietet sich dann natürlich auch wieder die Suche eines äußeren Feindes als Ablenkungsmanöver an, aber ich glaube nicht, daß das erfolgversprechend ist. Wer sein Land nicht total abschotten kann, kriegt es füher oder später mit einer Bevölkerung zu tun, die selbstbewußter ihre Rechte einfordert. Das ist eine Herausforderung für Länder mit derartig unterschiedlichen Lebenswelten, wo Tradition, Religiosität, Stammesdenken und Moderne aufeinandertreffen. Aber man löst das nicht mit Schlagstöcken und Feindbildern.

unterschätzen darf man solche rhetorik freilich nicht, aber mit aussagen wie "die juden ins meer werfen" ist israel seit seiner gründung vertraut. die wissen sich zu wehren, sei dir sicher.

Das macht die Lage ja so brenzlig, und das sehen Iraner mitunter genauso und würden lieber heute als morgen das Atomprogramm kippen, einfach um nicht irgendwann die Folgen ausbaden zu müssen.

Share this post


Link to post
ipl
Posted

Oh Mann, wenn man den Thread so liest...

 

Ich glaube, hier werden einige auch dann noch behaupten, Ahmadinedschad würde dem Israel nichts Böses wollen, wenn die Bombe schon abgeworfen sein wird. Hitler hat angeblich ja auch nichts von den KZs gewusst, gelle? Da hat die Welt auch noch bis in den zweiten Weltkrieg hinein gedacht, der will nur spielen.

 

Hier ein Zitat aus Wikiquote...

Angeblich: "Israel muss von der Landkarte getilgt (ausradiert) werden." - Rede am 26. Oktober 2005 auf der Konferenz "Die Welt ohne Zionismus" in Teheran

(Englisch: "Israel must be wiped off the map.")

[...]

Persischer Wortlaut: "in rhezim-e eshghalgar bayad az safhe-ye ruzgar mahv shavad" (nach Amirpur: "Dieses Besatzerregime muss von den Seiten der Geschichte (wörtlich: Zeiten) verschwinden" im Sinne von: "Das Besatzerregime [von Jerusalem] muss Geschichte werden.")

[...]

Während Revolutionsführer Chamenei und der iranische Außenminister sich um Schadensbegrenzung bemühten, ließ A. den Übersetzungsfehler auch auf Nachfrage bestehen.

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted

Ist zwar ein wenig ot, aber habt ihr heute die Hammermeldung mitbekommen? Die Hamas ist bereit, die Grenzen von '67 anzuerkennen. Find ich krass.

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted · Edited by Chemstudent
Ist zwar ein wenig ot, aber habt ihr heute die Hammermeldung mitbekommen? Die Hamas ist bereit, die Grenzen von '67 anzuerkennen. Find ich krass.

 

Allerdings. Hast du eine Quelle?

EDIT: Meinst du tatsächlich '67 oder den Teilungsplan von '47?

Share this post


Link to post
relative
Posted
Ich glaube, hier werden einige auch dann noch behaupten, Ahmadinedschad würde dem Israel nichts Böses wollen, wenn die Bombe schon abgeworfen sein wird. Hitler hat angeblich ja auch nichts von den KZs gewusst, gelle? Da hat die Welt auch noch bis in den zweiten Weltkrieg hinein gedacht, der will nur spielen.

der letzte angriffskrieg des iran muss mir entgangen sein.

 

diese hitlervergleiche immer...woher kommt das nur? ist das ein symptom des deutschen geschichtsunterricht, in dem man im laufe der jahre 15x über das dritte reich hört und sonst nicht viel über geschichte?

Share this post


Link to post
ipl
Posted · Edited by ipl
diese hitlervergleiche immer...woher kommt das nur?

1. Beide ideologisch verblendet / fanatisch / irrational.

2. Beide definier(t)en ihre Ziele zum großen Teil über Antisemitismus und äußere Feinde.

3. Beide sag(t)en ganz offen, was sie eigentlich wollen (im Wesentlichen das Selbe - Judenvernichtung und gewaltsame Durchsetzung der eigenen Rasse / der eigenen Religion) und beide wurden/werden nicht für voll genommen. Siehe Einschätzungen zur Zeit der Olympischen Spiele 1936 zu Hitler oder aktuelle Diskussionen zu Ahmadinedschad (der wird schon nichts tun, nichts ist bewiesen, schaut, er hat ausnahmsweise nicht "vernichten", sondern nur "vertreiben" gesagt, er ist also gar nicht so böse, er meints nicht so, etc.), siehe auch diesen Thread.

4. Beide unterdrück(t)en die Opposition, haben/hatten persönliche loyale Schlägertrupps, um die eigene Bevölkerung auf Kurs zu bringen und kontrollier(t)en die Medien zwecks Propaganda.

5. Beide streb(t)en nach der Atombombe und reicher(te)n bereits Uran an.

etc...

 

Einzelne Punkte treffen sicherlich auf viele Regimes zu, aber die Gesamtheit ist schon recht eindeutig. Der einzige wesentliche Unterschied ist nur der, dass Hitler an den Sieg glaubte, Ahmadinedschad aber noch nicht ganz so sicher ist. Stellt euch vor, er wäre von der eigenen militärischen Überlegenheit überzeugt.* Und wer legt seine Hand dafür ins Feuer, dass er sich mit der Atombombe nicht für unangreifbar halten wird?

 

Also bitte, mit wem soll man Ahmadinedschad sonst vergleichen? Mit Napoleon?

 

 

* Und dass er das nicht ist, verdanken wir im Wesentlichen den USA. Denen ich dafür sehr dankbar bin.

Share this post


Link to post
ghostkeeper
Posted

Ja, was ist nun mit dem angeblichen Übersetzungsfehler, wir haben ja jetzt die richtige Übersetzung gelesen.

 

cu

Share this post


Link to post
Orwell
Posted
Oh Mann, wenn man den Thread so liest...

 

Ich glaube, hier werden einige auch dann noch behaupten, Ahmadinedschad würde dem Israel nichts Böses wollen, wenn die Bombe schon abgeworfen sein wird. Hitler hat angeblich ja auch nichts von den KZs gewusst, gelle? Da hat die Welt auch noch bis in den zweiten Weltkrieg hinein gedacht, der will nur spielen.

 

Hier ein Zitat aus Wikiquote...

 

Am Zionismus wird die Welt noch mal zu Grunde gehen. Rabbi Weiss erklärt dir, warum.

 

 

Es ist den Juden nämlich gemäß ihrer Heiligen Schrift gar nicht erlaubt, das Land Israel (schon heute) für sich zu beanspruchen.

 

Two thousand years ago, at the time of the destruction of the holy Temple, the Jewish people were commanded by the Creator (kesubos 111a)

 

* Not to go up en masse to the land of Israel

* Not to rebel against the nations

* Not to in any way attempt to end the exile

 

http://www.nkusa.org/activities/Statements/20090429IID.cfm

 

Nach Ansicht der Gruppe [Neturei Karta] wird nach der Wiederkunft des jüdischen Messias ein neues Israel als ein Königreich ohne menschliches Zutun und ohne Waffengewalt entstehen, dessen Grundlage der göttliche Dienst sein wird. Da es die Tora verbiete, das Exil zu beenden und einen Staat zu gründen, lehnte Neturei Karta 1948 auch die Schaffung Israels ab.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Neturei_Karta

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted · Edited by Stephan1

Dieses Forum heißt Wertpapierforum, nicht "ich ich hasse alle Menschen um mich herum"; ok? Es heißt auch auch nicht "wir bringen alle Juden unter uns um", noch alle Hartz IV- Empfaenger. und auch nicht alle Goldbugs, weil sie Vermoegen juedisch horten. Es waere schoen, wenn man von dir wenigstens eine und ich bin wirklich bescheiden einfach nur eine sinnvolle Aeußerung zur Anlage von dir bekaeme. Ansonsten gibt es sicherlich genuegend Raum im Internet für dich, um dich auszutoben.

Share this post


Link to post
Orwell
Posted
Dieses Forum heißt Wertpapierforum, nicht "ich ich hasse alle Menschen um mich herum"; ok? Es heißt auch auch nicht "wir bringen alle Juden unter uns um", noch alle Hartz IV- Empfaenger. und auch nicht alle Goldbugs, weil sie Vermoegen juedisch horten. Es waere schoen, wenn man von dir wenigstens eine und ich bin wirklich bescheiden einfach nur eine sinnvolle Aeußerung zur Anlage von dir bekaeme. Ansonsten gibt es sicherlich genuegend Raum im Internet für dich, um dich auszutoben.

 

Mein Gott, was schreibst du da für wirres Zeug?

 

:blink:

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted

Bist du überfordert, bei mehr als zwei zusammenhaengenden Gedanken, den Faden zu behalten? Gut, die Orthographie war nicht in Ordnung, aber nach der Aussage haette ich gerne eine Daseinsberechtigung von deiner Seite in diesem Forum, ansonsten darfst du von mir aus gerne in den Orkus des Inernets verschwnden, falls der umgekehrte Wunsch bestehen sollte, werde ich dieses Forum natürlich nicht mehr belaestigen.

Share this post


Link to post
Orwell
Posted
Bist du überfordert, bei mehr als zwei zusammenhaengenden Gedanken, den Faden zu behalten? Gut, die Orthographie war nicht in Ordnung, aber nach der Aussage haette ich gerne eine Daseinsberechtigung von deiner Seite in diesem Forum, ansonsten darfst du von mir aus gerne in den Orkus des Inernets verschwnden, falls der umgekehrte Wunsch bestehen sollte, werde ich dieses Forum natürlich nicht mehr belaestigen.

 

Es gibt nun mal Juden, die den Staat Israel als Gotteslästerung empfinden. Es ist doch nicht meine oder deine Aufgabe, hier über ihnen den Stab zu brechen. Ihre religiösen Ansichten sollte man aber zum Nahostkonflikt nicht unterschlagen, da sie auch von weltlichem Interesse sind.

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=kYi6Hp6Rvuw

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted

Ich glaube an keinen Gott.

Und so wo du die Rothschilds hasst, hasse ich Goldhorter. Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn leute ihr Geld in Rand, Dollar etc. wechseln, aber goldbugs sind die Pest. Und tu' nicht so, als ob du mich nicht verstündest. Das kann ich noch weniger als Goldbugs und Rothschildhasser haben.

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
Ich glaube an keinen Gott.

Und so wo du die Rothschilds hasst, hasse ich Goldhorter. Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn leute ihr Geld in Rand, Dollar etc. wechseln, aber goldbugs sind die Pest. Und tu' nicht so, als ob du mich nicht verstündest. Das kann ich noch weniger als Goldbugs und Rothschildhasser haben.

 

Gibts dafür auch nen rationalen Grund? Für die nicht Goldkäufer ist Gold doch nur ein hübsch glänzendes Metall ohne jeden Wert?! Wieso also so agressiv?

Manche Leute horten Überraschungeierfiguren. Hasst du die auch? Oder Briefmarkensammler....

Share this post


Link to post
Orwell
Posted
Ich glaube an keinen Gott.

Und so wo du die Rothschilds hasst, hasse ich Goldhorter. Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn leute ihr Geld in Rand, Dollar etc. wechseln, aber goldbugs sind die Pest. Und tu' nicht so, als ob du mich nicht verstündest. Das kann ich noch weniger als Goldbugs und Rothschildhasser haben.

 

Ach iwo, die Rothschilds sind doch die größten Goldbugs daselbst.

 

http://www.buyinggold.co.uk/images/goldbarrothschild240.jpg

 

Sie bestimmten bis vor einigen Jahren sogar, wieviel Gold kosten soll.

 

Nach der überraschenden Entscheidung der alteingesessenen Londoner Investmentbank NM Rothschild, den Rohstoffhandel völlig einzustellen, steht die Londoner City vor dem Verlust eines ihrer ältesten Rituale, nämlich des traditionellen Gold-Fixings im Hause Rothschild.

 

http://www.nzz.ch/2004/04/16/bm/article9JEWK.html

 

Seitdem sie es nicht mehr machen, hat Gold im Preis ziemlich zugelegt.

 

:-

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted · Edited by Stephan1

Von mir aus koennen die Menschen soviele Ü-Eier haben wie sie wollen, nur die kann man beliebig reproduzieren und du hast es: Es ist kein Gold! Und insofern wird, ganz abgesehen von meiner Abscheu, das ganze Zeugs eh' enteignet im Falle eines Falles, da ist ein Handwerker im Fussballverein zehnmal soviel wert wie ein Barren Gold; aber man kann sich ja noch mit ins Grabe nehmen: Allgemeine Armut hat der Jetztzeit sehr viele Artifakte hinterlassen, waehrend die ollen Roemer ihre leichen verbrannten.

Aber mir dir macht es wenigstens Spass zu aegumentieren, und belastet nicht nur die Hirnrandregionen.

Share this post


Link to post
Emilian
Posted
Bist du überfordert, bei mehr als zwei zusammenhaengenden Gedanken, den Faden zu behalten? Gut, die Orthographie war nicht in Ordnung, aber nach der Aussage haette ich gerne eine Daseinsberechtigung von deiner Seite in diesem Forum, ansonsten darfst du von mir aus gerne in den Orkus des Inernets verschwnden, falls der umgekehrte Wunsch bestehen sollte, werde ich dieses Forum natürlich nicht mehr belaestigen.

Hi Stephan,

 

bleib schön bei uns. Wenn seine Inhaltslosigkeit ins Leere läuft gibt er irgendwann von ganz allein auf.

 

Gruß Emilian.

Share this post


Link to post
Orwell
Posted

Also von mir aus kann Stephan1 das Forum (aus gesundheitlichen Gründen) verlassen. Ich habe den Eindruck, dass er sehr durcheinander und emotional aufgewühlt und nicht konfliktfähig ist. Vielleicht tut ihm ein bischen Forenabstinenz gut? Also wie gesagt, von mir aus spricht nichts dagegen, dass er seinen eigenen Worten Taten folgen lässt. Ist jetzt kein Joke und auch keine Beleidigung. Aber mit dir scheint was nicht in Ordnung zu sein.

Share this post


Link to post
Brandscheid
Posted

kann jemand des titel des themas mal korrigieren? ist ja peinlich sowas.

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted · Edited by DrFaustus
Von mir aus koennen die Menschen soviele Ü-Eier haben wie sie wollen, nur die kann man beliebig reproduzieren und du hast es: Es ist kein Gold! Und insofern wird, ganz abgesehen von meiner Abscheu, das ganze Zeugs eh' enteignet im Falle eines Falles, da ist ein Handwerker im Fussballverein zehnmal soviel wert wie ein Barren Gold; aber man kann sich ja noch mit ins Grabe nehmen: Allgemeine Armut hat der Jetztzeit sehr viele Artifakte hinterlassen, waehrend die ollen Roemer ihre leichen verbrannten.

Aber mir dir macht es wenigstens Spass zu aegumentieren, und belastet nicht nur die Hirnrandregionen.

 

Ich verstehe nur eines nicht: Warum?

 

Warum hast du Abscheu gegen das Zeug?

Was hat Gold mit Armut zu tun, wenn es doch nur ein nutzloses Stück Metall ist?

 

Mal abgesehen davon, dass ich auch Gold besitze:

 

Wenn du dich doch so erhaben fühlst und mit dem sicheren Wissen, dass Gold unnütz ist, wieso geht es dir dennoch so nahe wenn Leute Gold horten? Ist doch deren Problem, oder?

Share this post


Link to post
berliner
Posted
Am Zionismus wird die Welt noch mal zu Grunde gehen. Rabbi Weiss erklärt dir, warum.

 

 

Es ist den Juden nämlich gemäß ihrer Heiligen Schrift gar nicht erlaubt, das Land Israel (schon heute) für sich zu beanspruchen.

Ist ja schön und gut, aber auch be iden Juden sind die Orthodoxen in der Minderheit, und es ist auch völlig egal wie und warum der Staat Israel entstanden ist. Er ist nun mal da, es leben dort 7,4 Mio Menschen und damit muß sich jeder abfinden. Es ist eine Schwäche der islamischen Welt, daß sie das nur so schwer kann und es ist auch zu ihrem Nachteil. Mit Revanchismus kommt man nicht weiter. Deutschland hat es auch versucht und es hat nur geschadet. Seitdem wir davon abgekommen sind, geht es uns viel besser. Daran sollten man sich im Nahen Osten ein Beispiel nehmen. Natürlich muß Israel im Umgang mit Palästinensern auch einiges ändern. Nur geht das ganze einen Ahmadinedschad nun wirklich einen feuchten Kehricht an. Wenn er sich schon einmischen will, dann soll er einen positiven Beitrag leisten. Damit wäre er sicher willkommen.

Share this post


Link to post
Orwell
Posted · Edited by Orwell
Ist ja schön und gut, aber auch be iden Juden sind die Orthodoxen in der Minderheit, und es ist auch völlig egal wie und warum der Staat Israel entstanden ist. Er ist nun mal da, es leben dort 7,4 Mio Menschen und damit muß sich jeder abfinden. Es ist eine Schwäche der islamischen Welt, daß sie das nur so schwer kann und es ist auch zu ihrem Nachteil. Mit Revanchismus kommt man nicht weiter. Deutschland hat es auch versucht und es hat nur geschadet. Seitdem wir davon abgekommen sind, geht es uns viel besser. Daran sollten man sich im Nahen Osten ein Beispiel nehmen. Natürlich muß Israel im Umgang mit Palästinensern auch einiges ändern. Nur geht das ganze einen Ahmadinedschad nun wirklich einen feuchten Kehricht an. Wenn er sich schon einmischen will, dann soll er einen positiven Beitrag leisten. Damit wäre er sicher willkommen.

 

Naja, was soll man da machen. Die eine Seite sagt so, die andere so. Und das im Atomzeitalter. Ich hab ein ganz schlechtes Gefühl bei der Sache. Daran wird die Welt (bald?) zugrunde gehen. Im Nachhinein wird man sagen, es wäre besser gewesen, die Juden hätten ihrer Tora mehr Aufmerksamkeit geschenkt als der Balfour-Deklaration. Dabei stünden den Juden in der Welt die Türen offen. USA, Deutschland, Frankreich... Und eine knappe Mehrheit lebt ja auch gar nicht in Israel.

 

:'(

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

kann mal jemand den thread von dem ganzen "ü-ei und goldsammlerhass"-schwachsinn usw. befreien? danke :thumbsup:

 

zum thema iran:

bin doch etwas von den jüngsten entwicklungen überrascht...so groß wie ich immer dachte scheint ja herrn a.s rückhalt bei den religiösen führern doch nicht zu sein. warten wir ab was passiert.

wie seht ihr eigentlich die rolle der usa in dieser sache aktuell? man scheint da erstmal zu kucken, wie sich die dinge entwickeln...von bushi wär bestimmt schon eine nette rede mit sachn wie er bekundet seine sympatie für den "heldenhaften kampf der iraner um freiheit und demokratie" gegen den evil president gekommen oder sowas^^

Share this post


Link to post
berliner
Posted · Edited by berliner
Naja, was soll man da machen. Die eine Seite sagt so, die andere so. Und das im Atomzeitalter. Ich hab ein ganz schlechtes Gefühl bei der Sache. Daran wird die Welt (bald?) zugrunde gehen. Im Nachhinein wird man sagen, es wäre besser gewesen, die Juden hätten ihrer Tora mehr Aufmerksamkeit geschenkt als der Balfour-Deklaration. Dabei stünden den Juden in der Welt die Türen offen. USA, Deutschland, Frankreich... Und eine knappe Mehrheit lebt ja auch gar nicht in Israel.

Also ist deine Meinung, die jüdischen Bewohner Israels sollten auch jetzt noch den Staat auflösen und die Region verlassen? Das ist die einzige Frage von Interesse, denn alles hätte, wäre, wenn ist völlig uninteressant. Auf diese Spielchen sollte man sich gar nicht einlassen. Eigentlich kann es nur darum gehen, wie man der ararabischen Welt klar (und vielleicht schmackhaft) machen kann, daß sie mit der Realität leben müssen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...