Jump to content
flieger86

Griechenland EO-Bonds 2008(13)

Recommended Posts

flieger86
Posted

ISIN GR0114021463

 

WKN A0TS58

 

Anleihe

 

Stammdaten Restlaufzeit: 3,6 Jahre

 

Fälligkeit: 20.08.2013

 

Ausgabedatum:26.03.2008

 

Nominalzinssatz: 4,000%

 

Stückelung: 1.000,00

 

Anleihevolumen: 2 Mrd.

 

Kupon-Art: Kupon, fix

 

Zinszahlung:jährlich

 

Zinstermin: 20.08.

 

Rückzahlungskurs: 100,00%

 

Emittent: Griechenland

 

Sitz Emitt.: Griechenland

 

Typ: Anleihe

 

Währung: EUR

 

 

Hallo zusammen,

 

ich bin noch Neuling was Anleihen betrifft und würde daher gerne die Meinung von den Experten hier im Forum einholen. Ich Würde gerne von den "relativ" guten Zinsen der griechischen Staatsanleihen profitieren. Einen ETF für Staatsanleihen habe ich mri auch schon angesehen, allerdings sind hier anscheinend große Anteile von z.B. Deutschland debie, die nur eine schlechte Rendite haben.

 

Meine Fragen hierzu:

 

1.) Beabsichtigt ist ist die Anteile bis zur Fälligkeit zu halten, daher sollte doch quasi "kein Risiko" bestehen, oder? D.h. wenn ich ein Anteil z.b. zu 97,30% kaufe, habe ich kein Risiko von Kursschwankungen?

 

2.) Ist die Liquidität relevant, wenn die Anleihe sowieso bis zum Schluss gehalten wird?

 

3.) Was passiert, wenn die Anleihe ausläuft? Kommt das Geld dann einfach auf das Depotkonto? Habe leider noch keine Erfahrung mit Depots.

 

4.) Ist es sinnvoll z.B. einzelne Griechischen Staatsanleihen zu einer sehr konservativen und sicherheitsorientierten Anlage dazu zu nehmen? Anlagehorizont soll ca. 3 - 6 Jahre sein. Der größte Teil ist z.Z. in Fest- und Tagesgeld investiert.

 

Vielen Dank im Voraus für eure Meinung!

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted · Edited by BondWurzel
3.) Was passiert, wenn die Anleihe ausläuft? Kommt das Geld dann einfach auf das Depotkonto? Habe leider noch keine Erfahrung mit Depots.

Ja, wird zu 100% gutgeschrieben. Liquidität dürfte kein Problem sein. Die Rendite wäre mir auf dem jetzigen Niveau zu schwach.

Share this post


Link to post
Prospektständer
Posted · Edited by jschoeck

zu 1.) wenn du die Anleihe orderst und sie bis zur Fälligkeit halten willst, ist es logischerweise egal wie der

Kurs sich entwickelt, zurückgezahlt wird in der Regel zu 100%

 

zu 2.) Wenn du die Anleihe erworben hast und bis Fälligkeit hälst, ist auch logischer Weise

der darauffolgende "Liquiditätsgrad" egal.

 

zu 4.) Wenn du ein in großen finanziellen Problemen steckendes EU-Mitglied als konservative und sicherheitsorientierte Anlage siehst dann ja... ;) (alles was mehr Rendite als Tages-/Festgeld bring hat ein höheres Risiko) *Klugscheißmodus aus*

 

Gruß jschoeck

 

PS: Grundwissen über Anleihen (auf Empfehlung des Hauses)

Share this post


Link to post
Masterlee
Posted

Ich bin auch der Meinung dass die Rendite zu schwach ist. Du musst immer die Chance Risiko Verhältnisse vergleichen.

 

Evtl. lässt sich aber auch bessere Anleihen mit höherer Rendite und besserem Rating finden.

 

 

Lass mal den Anleihe Finder von Onvista oder Börse Stuttgart laufen, dann siehst du es.

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

Evtl. lässt sich aber auch bessere Anleihen mit höherer Rendite und besserem Rating finden.

Lass mal den Anleihe Finder von Onvista oder Börse Stuttgart laufen, dann siehst du es.

Ich glaube, so schlau war der TE schon: Beim Finder in STU kommen außer der vorgestellten noch genau 3 andere Anleihen (aus Griechenland), die

 

- im Rating nicht schlechter sind (als BBB+)

- Endfälligkeit 2013/2014 haben

- mindestens 4,5% Rendite bringen

- in EUR denominiert sind

- 1000er Stückelung haben

 

Bei Verzicht auf die letzte Bedingung gibt's dann noch was von der Citigroup und irischen Banken. Ist man beim Rarting etwas großzügiger (bis BBB-), stoßen noch Haniel und Litauen dazu.

 

https://www.boerse-stuttgart.de/de/toolsundservices/produkte-finderuebersichtsseite/anleihen-finder/anleihen-finder.html?fndr_sel=&suche=1&wp_keyword=&fnd_typ=alle&rating_von=alle&rating_bis=605&waehrung=EUR&lauf_ab=01.01.2013&lauf_bis=01.01.2015&zins_ab=&zins_bis=&rendite_ab=4%2C5&rendite_bis=&kurs_ab=&kurs_bis=&min_einheit_ab=&min_einheit_bis=1000&emittent=alle&submitform=Suchen

Share this post


Link to post
Masterlee
Posted

@Vanity

 

wahnsinn ich bin seit 1-2 Monaten nicht up-to-date

 

Die Renditen sind ja richtig in den Keller gegangen. Vor 1-2 Monaten gabs ne Menge Anleihen, die zwischen 5% - und 8% hatten....

Share this post


Link to post
vanity
Posted

@Vanity

 

wahnsinn ich bin seit 1-2 Monaten nicht up-to-date ...

Dann solltest du mal deine Avatar-Unterschrift ändern :P

Share this post


Link to post
Prospektständer
Posted

@Vanity: Bond Passivist... :w00t: (Die Bären erwachen aus dem Winterschlaf...)

Share this post


Link to post
flieger86
Posted

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, hier wird einem echt geholfen!

 

Ich denke auch, dass die Rendite für eine BBB+ Anleihe vielleicht niedrig ist. Allerdings würde ich eine solche Anleihe auch nicht kaufen, wenn es keine Euro-Staatsanleihe wäre. Ich gehe einfach davon aus, dass es quasi unvorstellbar wäre, dass Griechenland pleite geht....

 

Daher die Idee, von dem schlechten Rating zu profitieren, ohne ein höheres Risiko einzugehen. Ist natürlich alles eine Frage, wie man persönlich das Risiko einschätzt.

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Ja das ist so unvorstellbar ? Für mich ist das durchaus vorstellbar das bis 2013 hier einiges passieren kann, und nicht nur eine Pleite schmälert dein Nennwert ungemein.

Share this post


Link to post
Masterlee
Posted

@Vanity

 

wahnsinn ich bin seit 1-2 Monaten nicht up-to-date ...

Dann solltest du mal deine Avatar-Unterschrift ändern :P

 

 

Nee das mache ich bestimmt nicht dieses Jahr,

 

Mit Anleihen beschäftige ich mich seit August.

- Von August bis Mitte November habe ich durch den Kauf und Verkauf von Anleihen eine Rendite von gut 9% erreicht und diese auch realisiert.

- Seit Mitte November habe ich feste Positionen wo ich bis Ende der Laufzeit warten werde ,,, Rendite 5,9% jährlich

 

Deswegen bleibe ich dieses Jahr noch Aktivist, danach muss ich mal ernsthaft die Unterschrift ändern.

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

...

Daher die Idee, von dem schlechten Rating zu profitieren, ohne ein höheres Risiko einzugehen. Ist natürlich alles eine Frage, wie man persönlich das Risiko einschätzt.

Seit geraumer Zeit preise ich dieses Papier an und keiner kauft es! Ähnlich wie bei Griechenland profitiert man hier vom derzeit schlechten Ruf bei (m. E.) überschaubarem Risiko (Rating BBB+).

 

Dieser einfache Eurohypo-Nachrang http://www.boerse-frankfurt.de/DE/index.aspx?pageID=108&ISIN=DE0005217855 bis Mai 2012 bringt beim derzeitigen Briefkurs von 102,4% (Handel zur Kasse in FFM) eine Rendite von ca. 5%. Zukünftige Liquidität darf man allerdings nicht erwarten (was aber auch nicht Voraussetzung beim TE war). Ähnlich gelagert ist der Fall beim DPFB-Genussschein 804294, der zum einfachen Nachrang mutiert ist und bei ähnlicher Laufzeit und ähnlicherm Risiko sogar noch mehr abwirft.

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted

Ich glaube bei Griechenland ist der Boden noch nicht erreicht. Habe noch nichts von streikenden Müllmaennern gehoert.

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

das war italien ;)

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted

Wat die Italiener koennen, koennen die Griechen schon lange.

Share this post


Link to post
georgewood
Posted

Ich finde es ist schon ein schönes Papier. Ob die Rendite angemessen ist kann ich nicht sagen. Die Laufzeit gefällt mir aber. Ich gehe davon aus dass die Zinsen danach höher stehen und im Anschluss das Geld wieder gut investiert werden kann.

Eventuell werde ich mich mal mit Griechenland beschäftigen, aber vorher habe ich noch einiges vor.

Share this post


Link to post
^zak^
Posted

Ich denke kein Land innerhalb der Währungsunion wird defaulten. JC oder andere Mitgliedsstaaten werden kommen und retten - egal wen oder was.

Habe mir mal die griechischen Langläufer auf die Watchlist gepackt. Der 2040er ist z. B. dieses Quartal von 90 auf derzeit 77% abgestürzt, Tendenz fallend.

Share this post


Link to post
Geniator
Posted

Wertvoller Thread hier, muss man mal sagen. Jede Menge Humor ebend. smile.gif

Share this post


Link to post
Superhirn
Posted · Edited by Superhirn

Also auch ich habe mich mit den Griechenland Anleihen beschäftigt, :prost: aber selbst mit ordentlich Restblut im Alkohol kann ich mich damit nicht anfreuden :P

 

Ratings

 

Dann dieser Artikel vom 17. Dezember 2009

 

FAZ 17.12.2009

 

und folgende Passage will ich Euch nicht vorenthalten:

 

Nach dem Regierungswechsel Anfang Oktober hatte sich alsbald herausgestellt, dass die Neuverschuldung Griechenlands mit 12,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in diesem Jahr doppelt so hoch ausfallen wird, wie die konservative Vorgängerregierung prognostiziert hatte. Auch erneute Schummeleien mit den Schuldenstatistiken hatten für Empörung gesorgt. Griechenland wird im kommenden Jahr mit einem Schuldenstand von fast 125 Prozent des Bruttoinlandsproduktes Italien überholen und den höchsten Fehlbetrag aller Euroländer aufweisen.

Das Ausmaß der fundamentalen Probleme sei enorm, schrieben unlängst die Analysten der Schweizer Bank UBS. Haushalts- und Leistungsbilanzdefizit seien untragbar, die Außenverschuldung liegt ein Drittel höher als die der angeschlagenen Baltenrepublik Lettland und absorbiere 5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts.

 

Also wer da immer noch Lust hat seine Ersparnisse hier zu riskieren, der hat kein Restblut mehr im Alkohol :lol:

 

Spass bei Seite. Um hier ein Investment ins Auge zu fassen will ich Renditen sehen wie bei den HC Anleihen zu ihren schlechtesten Zeiten. Und wer glaubt die EU Länder würden für die Griechen deren Schulden übernehmen hat echt Humor. :wallbash:

 

Das hat auf die Stabilität des Euro überhaupt keinen Einfluß, Oder hat es einen Einfluß wenn irgendein Land seine in US $ lautenden Anleihen nicht zurückzahlt? Na also ...

Share this post


Link to post
fireball
Posted
Das hat auf die Stabilität des Euro überhaupt keinen Einfluß, Oder hat es einen Einfluß wenn irgendein Land seine in US $ lautenden Anleihen nicht zurückzahlt? Na also ...

 

so kannst du das aber nicht sehen, den der Markt preist durchaus das Einspringen der anderen EWU Mitgliedern mit ein um einen Default von Griechenland zu verhindern. Es wäre ein Zeichen das die Mitglieder nicht gestützt werden, was gerade den anderen Ländern der PIGS sehr zusetzen würde.

 

Aber auch ich halte die Rendite noch für zu nieder.

Share this post


Link to post
Superhirn
Posted · Edited by Superhirn

http://www.euractiv.de/finanzplatz-europa/artikel/harter-sparkurs-fr-die-griechen-002533

 

Die Kurse werden noch runterkommen; wobei ich mir auch vorstellen koennte, dass der Euro geschwaecht wird. Warum schließt du das aus, Superhirn?

 

 

Hm, habe jetzt mehrfach über Deine Frage nachgedacht, mal sehen ob ich sie richtig verstanden habe:

 

Also ich halte den Renditeaufschlag für das innewohnende Risiko momentan für völlig unangemessen. Für mich sind die Griechenland Anleihen daher (noch) kein Kauf.

 

Ich glaube und hoffe, dass schwache Euroländer NICHT !!!! gestützt werden, wo kämen wir denn da hin? Sollen wir jetzt für die Schulden der Griechen, Italiener, usw. geradestehen? Da würde jegliche Haushaltsdisziplin - ob es eine solche in irgendeinem Land gibt, darüber kann man ernsthaft diskutieren - zum Teufel gehen, getreu dem Motto die anderen fangen mich schon auf, wozu also Disziplin. Es wurde bisher auch immer von politischer Seite gesagt, das käme auch nicht in Frage. Die jetzigen Beteuerungen lauten auch nicht, dass die anderen Länder Griechenland stützen sollen, sondern dass es schon nicht zu einem Default bei Griechenland kommen wird. Und das ist etwas völlig anderes.

 

Sollten die anderen Staaten aber so blöd sein wie wir Deutschen (haben schließlich die DM aufgegeben, dafür wünsche ich dem Kohl alles erdenklich Schlechte) dann könnte der Euro gegen den US Dollar massiv schächeln.

 

Frage beantwortet?

Share this post


Link to post
leinad
Posted

Habe Griechenland auch auf dem Radar.

Hoffe der kommt in nächster Zeit noch etwas runter, dann kaufe ich.

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted · Edited by Stephan09

Also ich halte den Renditeaufschlag für das innewohnende Risiko momentan für völlig unangemessen. Für mich sind die Griechenland Anleihen daher (noch) kein Kauf.

 

Ich glaube und hoffe, dass schwache Euroländer NICHT !!!! gestützt werden, wo kämen wir denn da hin?

 

Sollten die anderen €Staaten aber so blöd sein wie wir Deutschen dann könnte der Euro gegen den US Dollar massiv schächeln.

Frage beantwortet?

Bei den ersten beiden Aussagen stimme ich mit dir überein. Bei der dritten, dürftest bdu auch recht haben, aber ich sehe auch ein Euroschwaeche, wenn Griechenland nucht sein Rundum-Sorglos-Paket bekommt. Denn, wenn man sich die anderen europaeischen Staaten ansieht, schaut vor allem im Mittelmerraum nicht so toll aus, aber auch die Reicheren schneiden im Vergleich zur USA nicht wirklich gut ab. Eine Euroschwaeche wird es imo in jedem Fall geben. Außerdem sind die USA mit ihren Banken weiter.

Share this post


Link to post
Nixda
Posted · Edited by Nixda

 

Ich glaube und hoffe, dass schwache Euroländer NICHT !!!! gestützt werden, wo kämen wir denn da hin? ...

Es wurde bisher auch immer von politischer Seite gesagt, das käme auch nicht in Frage. Die jetzigen Beteuerungen lauten auch nicht, dass die anderen Länder Griechenland stützen sollen, sondern dass es schon nicht zu einem Default bei Griechenland kommen wird. Und das ist etwas völlig anderes.

Natürlich wird wird Griechenland gestützt. Es ging ja bei den bisherigen Bails-Outs auch nicht darum, den jeweiligen Schuldner zu retten, sondern die Gläubiger, die mit 3% Eigenkapitalquoten versuchen 25% Eigenkapitalrendite zu erzielen.

 

"Allein deutsche Geldhäuser hatten Stand Jahresmitte 38,6 Milliarden Euro in Griechenland investiert." : http://www.zeit.de/2009/51/Jahre-der-Gefahr?page=2

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...