psychokoch

AFA / Prismalife - fondsgebundene Rentenversicherung

429 posts in this topic

Posted

Ja aber wenn die sache gegen den Baum läuft muss ich beides zahlen!crying.gif

Willst Du über 8000€ in den Sand setzen? Ich sehe hier in diesem Thread bis jetzt noch keinen Erfolg bei irgeneinem von Euch. Wenn ich in so einer Situation wäre, würde ich alle Hebel in Bewegung setzen, um an mein Geld zu kommen.

Dieses ewige "was soll ich machen" ist schon zu oft gefragt wurden. Der ganze Thread enthällt sehr gute Tipps und Ratschläge (vor allen von Muggel) die mal umgesetzt werden müssen.

Es kann doch nicht sein, dass ein Inkassounternehmen, Geld für eine Rentenversicherung fordert. Der Tipp mal die BaFin zu informieren ist bis jetzt auch noch nicht einmal berücksichtigt wurden. Für was dann die ganzen Tipps? Und nur nette Briefchen an die Creditreform zu schreiben, bringt doch nix.

 

Habt ihr eine Rechtsschutzversicherung?

 

Damit man mal etwas mehr über die Creditreform erfahren kann, füge ich mal nen Link ein. Creditreform

 

Damit man sich bei der BaFin über die AFA Prismalife beschweren kann, füge ich mal einen Link der BaFin ein. BaFin

Share this post


Link to post

Posted

War mir fast schon klar, das keine Antwort kommt. Entweder wollen die keine Hilfe, oder meine Antworten sind unsichtbar. Da kann ich auch mit nem Spiegel schreiben. :lol:

Share this post


Link to post

Posted

War mir fast schon klar, das keine Antwort kommt....Entweder wollen die keine Hilfe, oder meine Antworten sind unsichtbar. Da kann ich auch mit nem Spiegel schreiben. :lol:

 

Ums für alle leichter zu machen,hier das Online-Beschwerdeformular - Versicherungen von der Bafin

 

https://www.bafin.buergerservice-bund.de/formulare/f_vers_de.php

Share this post


Link to post

Posted

Hallo zusammen

ich hab euch nicht vergessen @Muggel

Mein Anwalt hat nun alle Papiere er sieht sie durch und am 23,02,2010 muß Ich wieder zu ihm.

Ich halte euch wie Versprochen auf dem laufenden.

 

Lg Bikermontana

Share this post


Link to post

Posted · Edited by bikermontana2010

Ach ja nochwas schönes gefunden,

 

Link: http://www.verbrauch...ink549771A.html

 

 

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Sachsen

 

19.03.2009Nettotarife ja, aber nicht um jeden Preis

Teure Kostenausgleichsvereinbarung mit der PrismaLife AG Produkte der Liechtensteiner PrismaLife AG werden in Sachsen nicht selten über die AFA AG aus Cottbus vermittelt. Oft handelt es sich dabei um fondsgebundene Rentenversicherungen. "Wiederholt haben uns Verbraucher berichtet, dass ihnen von AFA-Vermittlern geraten wurde, laufende Versicherungs- und Geldanlageverträge zu kündigen, damit anschließend ein neuer Vertrag mit PrismaLife abgeschlossen werden kann", sagt Andrea Hoffmann, Versicherungsexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen. Ein besonders drastischer Fall wurde jetzt aus dem Raum Aue bekannt. Der Betroffene kündigte 2008 auf Anraten eines AFA-Vermittlers sechs Altersvorsorgeverträge mit einem finanziellen Verlust von mehr als 8600 . Gleichzeitig schloss er über die AFA zwei private fondsgebundene Rentenversicherungen mit einem monatlichen Sparbetrag von je 200 ab. Zusätzlich unterschrieb er mit diesen beiden Verträgen zwei Kostenausgleichsvereinbarungen. Demnach soll er für die Vermittlung der beiden Verträge insgesamt 7057 Provision zahlen. Zwischenzeitlich wurden die Versicherungen schon wieder mit Verlust aufgelöst, aber an der Kostenzahlung wird von den Anbietern vorerst festgehalten.>Hohe Kosten und deren Intransparenz sind gerade bei Lebensversicherungen immer wieder Gegenstand von berechtigter Kritik. Oft und auch von Verbraucherzentralen wird daher ein Angebot von so genannten Nettotarifen befürwortet. Diese beinhalten keine Provisionszahlungen an Vermittler. Dafür schließen Vermittler mit dem Verbraucher zusätzlich und unabhängig vom Versicherungsvertrag eine Honorarvereinbarung ab. Wem eine fondsgebundene Lebensversicherung bei der PrismaLife AG (Liechtenstein) angeboten wird, der bekommt eine solche "Kostenausgleichsvereinbarung" regelmäßig zur Unterschrift vorgelegt. "Unser Beispiel zeigt, dass solche Verträge nicht immer für Verbraucher vorteilhaft sind", sagt>"Diese uns geschilderte Vermittlung von Versicherungen halten wir für äußerst bedenklich; aus unserer Sicht kann der betroffene Verbraucher der Kostenforderung einen Schadenersatzanspruch entgegenstellen", sagt Hoffmann. Unabhängig davon kommt die Frage auf, ob die Versicherungsvermittlung einen solchen Preis überhaupt wert ist. "Aus unserer Sicht ist dieser Preis eindeutig zu teuer", bekräftigt Hoffmann. Damit späterer Ärger vermieden wird, sollte jeder angesprochene Verbraucher vorab überlegen, ob er dieses Entgelt zahlen will. Wer bereits unterschrieben hat und nun Beratungsbedarf hat, kann sich an die Verbraucherzentrale Sachsen wenden.>Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Share this post


Link to post

Posted

@Gerald1502

 

Ich hätte geantwortet aber ich muss immer 30 km fahren um ins internet zu könnencrying.gif

werde mich bei der bafin melden!!

@ muggel der tüp ist nirgendswo gemeldet jedenfalls nicht bei versicherungsvermittler.info!!!

werde mich heute noch an die AFA wenden wegen den kontaktdaten!!

 

 

Share this post


Link to post

Posted

gerald1502

Das die AFA das persönliche Verhältnis von Bekannten, Freunden und Famiienmitglieder ausnutzt, auf eine Zielgruppe zugeht, die eher finanzielle Laien sind, dass sollte berücksichtigt werden.

Das mensch sich wundert, weshalb wenig Klarheit darüber herrscht, dass es dreifach soviel Kraft braucht, sich aus einer Situation zu befreien, in die man gedankenlos geschlittert ist, gehört glaube ich auch zum Vertriebskonzept dieser Firma.

Ich hoffe aber, dass die Geschädigten -so wie Bikermontana - sich gegenseitig durch Informationsaustausch helfen und vor allem andere in ihrem Umfeld warnen.

Share this post


Link to post

Posted

gerald1502

Das die AFA das persönliche Verhältnis von Bekannten, Freunden und Famiienmitglieder ausnutzt, auf eine Zielgruppe zugeht, die eher finanzielle Laien sind, dass sollte berücksichtigt werden.

Das mensch sich wundert, weshalb wenig Klarheit darüber herrscht, dass es dreifach soviel Kraft braucht, sich aus einer Situation zu befreien, in die man gedankenlos geschlittert ist, gehört glaube ich auch zum Vertriebskonzept dieser Firma.

Ich hoffe aber, dass die Geschädigten -so wie Bikermontana - sich gegenseitig durch Informationsaustausch helfen und vor allem andere in ihrem Umfeld warnen.

@ All

 

Es war nicht böse von mir gemeint was ich wiedergegeben habe. Mir ist sehr bewusst in welcher Situation ihr steckt. ;) Das Problem was ich ansprechen wollte ist, dass man erfahren wollte, ob ihr schon mal rechtliche Schritte eingeleitet habt. Da sich außer Briefe schreiben nix tut. Falls ihr eine RS habt, wäre es der beste Weg. Außer einer vielleicht vereinbarten Selbstbeteiligung zahlt man nix dazu.

Hat man keine RS, rechnet der Anwalt anhand einer Tabelle sein Honorar aus. Ihr müsstet euch einen Fachanwalt für Versicherungsrecht suchen und dem eure Lage schildern.

Besser wäre es vielleicht, wenn ihr euch alle zusammen setzt und eine Sammeklage macht.

Ist nur ein Vorschlag....weiß ja nicht, wie weit ihr voneinander entfernt wohnt.

Share this post


Link to post

Posted

Hallo!

Ich habe mich heut hier angemeldet um endlich mal mitreden zu können!

Mir wurde auch so eine fondsgeb.Rentenvers. angedreht. 3Berater der AFA haben es bei mir versucht,ich war sehr hartnäckig...aber beim 3.hat es doch geklappt und ich blödi hab im Sept.08 unterschrieben crying.gif

 

Im März 09 hab ich gekündigt und nun geht das Ganze mit Prisma LIfe und meiner RAin hin und her. Ich habe beim Gericht Gerichtskostenerstattung beantrag und auch erhalten.Ich habe ca.2500 Kosten noch zu zahlen.

Alle Schreiben der RAin an PrismaLife wurden ignoriert.Letzte Woche kam creditreform-Brief und wollten die Kohle.

Nun haben die mir wieder ne frist gesetzt. darum kümmert sich aber meine Anwältin.

3 der AFA-Betreuer sind nicht mehr in ihrem Job. Einer würde viell. sogar vor Gericht aussagen, was für Druck die ausüben sollten um meine Unterschrift zu bekommen. Scheinbar bleibt ein Gerichtsverfahren nicht aus. ich hab aber keine Rechtsschutz-Vers.-

Wenn ich verlier hab ich voll die A-Karte gezogen und kann alles zahlen. sad.gif

Wenn hier jemand aus meiner Gegend ist... - (email) viell. waren es die gleichen typen???

Hat überhaupt schon jemand ein Gerichtsverfahren mit der PL gehabt?

Danke für eure Antworten!

U F O

Share this post


Link to post

Posted

Guten Abend zusammen,

 

genau eine Woche nach dem ich schriftlichen Einspruch gegen die Forderungen der PL bei Creditreform eingelegt habe kam ein Schreiben.

Sie verweisen mich auf meinen abgeschlossenen Vertrag mit der PL und haben auch noch mal die Kündigungsbestätigung der PL angeheftet,

in der die KAV Fordrung nach der Kündigung weiterhin wirksam sein soll.

 

Ich weis nicht... Wenn Ihr wollte scanne ich das Schreiben ein und lade es hoch.

 

Ich persönlich habe eine RS diese greift aber nicht, da ich diese erst nach dem Vertrag mit der PL abgeschlossen habe.

 

Ich finde die Idee von Gerald sehr gut - vielleichten sollten wir doch eine Sammelklage machen.

Ich meine es wird vielleicht einen Anwalt geben, dem die unterschiedlichen Wohnorte egal sind.

Bei den Medien heutzutage...

 

OK vielleicht können wir ja zusammen finden...

 

Grüße

der Paul

Share this post


Link to post

Posted

Guten Abend zusammen!!!

 

Erstmal DANKE für all eure Tips!!

Ich habe am Freitag bei der AFA in bernau angerufen und wollte dieKontacktdaten von dem Vertreter der mich damals so über den Tisch gezogen hat!! In Bernau wurde mir gesagt das alle Daten über diesen Herren GELÖSCHT wurden und das mir auch keiner auskunft geben Kann wie lange er dort gearbeitet hat!! Nach langem hin und her wurde ich an die Hauptzentrale der AFA verwiesen da dort alle Daten seinen sollen!! Die nette dame am Telefon sagte mir dann damit der Herr nicht mehr für die AFA tätig ist und es auch nur nebenberuflich wara, weitere Daten habe sie auch nicht!! Als ich ihr mein Probem Erklährt hatte sagte sie damit es dem Vorstand übergeben wird und sich der bei mir melden wird!! Ich habe dann die PL angerufen unh habe gesagt das erst die rechtslage geklährt werden muss.Die hat mich aber gleich abgewürkt und mich an die Creditreform verwiesen. Dei denen wurde mir gesagt dass ich mich sofort melden soll wenn ich von der AFA etwas höhre!! Ich habe einen aufschub der zahlungen bis mittwoch muss ichmich melden was nun ist!! ich halte euch natürlich auf dem laufenden!!

 

EINER SAMMELKLAGE WÜRDE ICH MICH SOFORT ANSCHLIESSEN!!!!

Ich finde die idee sehr gut vielleicht ist man gemeisam stärker und kann sich gegenseitig besser helfen!!

Share this post


Link to post

Posted

@iltis

Also in gibt in Deutschland zwar die Prozesszusammenlegung aber nicht das, was so umgangsprachlich als Sammelklage bezeichnet wird.

 

Du solltest Creditreform klar und schriftlich mitteilen, dass Du die Forderung nicht anerkennst und natürlich solltest Du auch bei der AFA AG um die vollständige Adresse des Beraters bitten.

Eins ist schon mal klar: Mit der Bezeichnung "nebenberuflicher Mitarbeiter" hat die AFA bereits mitgeteilt, dass es sich um einen unqualifizierten und nicht IHK-zregistrierten Mitarbeiter handelt. Wenn dieser Abschluss ohne einen IHK-registrierten Mitarbeiter zustande kam, dann hats Du gute Karten.

Hast Du eigentlich ein Beratungsprotokoll beim Abschlussgespräch mit unterschrieben?

 

 

Folgendes Erfahrungsbericht weiss auch auf Lösungen mit dem Berater hin:

http://www.ciao.de/AFA_GmbH__Test_8597693/SortOrder/2

Da die AFA AG recht rabiat diese Verbraucherplattformen über Anwälte bedroht, wird dieser Artikel möglicherweise nicht lange dort stehen. Deshalb ein Auszug:

"HOFFNUNG FÜR ALLE !!!!!!

Die KAV der Prisma Life scheint nicht 100 % Wasserdicht zu seien nehmen Sie sich einen Anwalt dann ist die Sache meist vom Tisch und nun der Knaller für den ich wohl öfters mal über die Schulter schauen muss.

 

DIE KAV IST AUFLÖSBAR SO BALD DER VERMITTLER SEIN OKAY GIBT, allerdings soll der erst sein Büroleiter konsultieren damit er entscheidet was aber Quatsch ist, das wird nur behauptet weil dort auch Bürogelder fließen pro Vertrag, FAKT IST DER VERKÄUFER KANN SIE AUS DER KAV ENTLASSEN. PUNKT !!!!"

 

 

 

@ufo33

Du musst dann schon mal das Bundesland angeben und vielleicht die Himmelsrichtung. Brauchst Dich ja nicht gleich mit der Stadt zu outen. Sonst klappt das nicht mit dem Kontakt.

Share this post


Link to post

Posted

Momet die können Mich daraus entlassen??????????? Der vertreter ist nicht mehr da kann das ein Probem werden??? Ich bin bereit zu zahlen wenn ich da raus komme!!

Share this post


Link to post

Posted

Momet die können Mich daraus entlassen??????????? Der vertreter ist nicht mehr da kann das ein Probem werden??? Ich bin bereit zu zahlen wenn ich da raus komme!!

Nichts überstürzen. Erst versuchen das Geld wiederzubekommen und dann weitersehen. :) Wenn Du schon die Info bekommst, dass man da raus kommt, würde ich es hart auf hart kommen lassen.

 

Vielleicht hiflt dieser Ratgeber weiter.

Share this post


Link to post

Posted

Mir glabt keiner wie ich da raus will!! Mein Probem ist das ich Selbstständig bin und wenn ich das zahlen muss gehe ich in Insolvenz dann gibt es kaum noch Hoffnung für mich!crying.gif Ich bin euch allen sehr dankbar für eire Tips!!

Share this post


Link to post

Posted

Wenn mich die AFA etlassen kann werde ich dort Morgen druck machen!! Ich bin ein Ganz Netter aber irgendwenn Platzt auch mir der A!!

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Wenn mich die AFA etlassen kann werde ich dort Morgen druck machen!! Ich bin ein Ganz Netter aber irgendwenn Platzt auch mir der A!!

Drohe mit dem Gang ins Fernsehen oder dem Gang zum Anwalt. Kannst ja dann berichten, wie die dort reagieren. Frag da mal nach, ob die die Machenschaften, Geld mittels Inkassounternehmen einzutreiben, gut finden.

Share this post


Link to post

Posted

Werde ich machen ich Berichte wenn ich was erreicht habe!! Meist geht das aber erst Nachts!!

Share this post


Link to post

Posted

Werde ich machen ich Berichte wenn ich was erreicht habe!! Meist geht das aber erst Nachts!!

Geht klar. :thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted

GESETZLICHE KRANKENKASSE BKK SCHWENNINGER, größter Nachteil 3 Jahre Vertragslaufzeit Vorsicht ist geraten, Sie verspielen kurzfristig jede Chance auf Wechsel was in der heutigen Zeit ein No Go ist.

Das ist mir neu das Krankenkassen eine Vertragslaufzeit hat.Darf sowas sein???

Share this post


Link to post

Posted

Ich werde versuchen das gespräch aufzuzeichnen!! whistling.gif

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Stephan09

Du musst den Gesprächspartner vorher informieren, sonst ist das nicht verwendbar vor Gericht. Außer, wenn es um deine persönlichen Aufzeichnungen geht. Nur die sind dann halt persönlich und nicht belastbar.

Share this post


Link to post

Posted

Damit das Vor Gericht nicht gillt habe ich mir gedacht!! aber ich kann euch wort für wort wiedergeben was die gesagt daben! das ist ja ein geben nud nehmen hier!! so können vieleicht auch andere davon Profitieren!! Das ist mir auch wichtig!!wink.gif

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Hallo zusammen neues von prisma Live!!!

habe heute mit der AFA telefoniert ich wurde an 3 Verschidene berater verwiesen die alle sagten das es keine Möglichkeit git den kosten aus dem weg zu gehen! Dann wurde ich mit em Büro verbunden wo der herr mal gearbeitet hat!! Dort habe ins telefon gebrüllt und gesagt das ich weiss das ich da rauskommen kann!! Nach langem hin und her wurde mir gesagt das das keine art und weise des Vertreters war und damit sich die AFA darum kümmen wird!! DAS ICH AUS DEN VERTRAG KOMME!! Ich werde bis morgen mittag zurückgerufen!! Noch was Rechtliches der Vertreter muss erst ab 1.1.2009 bei der IHK gemeldet werden alles was davor abgeschossen wurde durfte jeder bei der AFA!!! Ich bin gespannt Was ich heute noch erreiche!! Aber ein EX mitarbeiter hat mir bestätigt das die AFA die kav auflösen kann wenn sie nur WILL!!!

Share this post


Link to post

Posted

Hallo zusammen neues von prisma Live!!!

habe heute mit der AFA telefoniert ich wurde an 3 Verschidene berater verwiesen die alle sagten das es keine Möglichkeit git den kosten aus dem weg zu gehen! Dann wurde ich mit em Büro verbunden wo der herr mal gearbeitet hat!! Dort habe ins telefon gebrüllt und gesagt das ich weiss das ich da rauskommen kann!! Nach langem hin und her wurde mir gesagt das das keine art und weise des Vertreters war und damit sich die AFA darum kümmen wird!! DAS ICH AUS DEN VERTRAG KOMME!! Ich werde bis morgen mittag zurückgerufen!! Noch was Rechtliches der Vertreter muss erst ab 1.1.2009 bei der IHK gemeldet werden alles was davor abgeschossen wurde durfte jeder bei der AFA!!! Ich bin gespannt Was ich heute noch erreiche!! Aber ein EX mitarbeiter hat mir bestätigt das die AFA die kav auflösen kann wenn sie nur WILL!!!

Das hört sich doch erstmal gut an, dass die sich darum kümmern, das Du da raus kommst. Zwecks, dass jeder vor dem 1.1.09 Verträge abschließen kann, darf man doch aber nur in Begleitung eines erfahrenen Beraters, der einen IHK Abschluss hat. Bin mir aber jetzt nicht ganz sicher.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now