Fleisch

Anfängerthread zu Anleihen

  • Anleihen
  • Grundlagen
  • Wissen
  • Anfänger
1,938 posts in this topic

Posted · Edited by CorMaguire

vor 40 Minuten von Jurassic2019:

Danke, reckoner. DeGiro hat die Bedingung für die Kompensation per 15.11.2019 geändert. Zukünftig werden in der Tat nur noch 2.5k EUR an Bestand max. kompensiert....
 

Oder  "Falls Sie über einen Zeitraum von 60 Tagen 350 € an Transaktionsgebühren gezahlt haben, dann werden die ersten 100.000 € kompensiert werden. Diese Berechnung findet monatlich statt."

 

Stand zumindest im E-Mail vom 17.10.

Share this post


Link to post

Posted

Wie wandelt man eine Wandelanleihe? Konkret habe ich die Wandelanleihe von publity AG (A169GM) in meinem Depot. In den Anleihebedingungen ist von einem Wandlungsformular die Rede, ein solches finde ich aber auf der Website von publity nicht zum Download; im Depot (ING) werden mir keine Kapitalmaßnahmen angeboten. Was muss ich tun, falls ich wandeln möchte?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by gravity

§ 7 (1) des WA-Prospekts

 

Zitat

Zur Ausübung des Wandlungsrechts muss der Anleihegläubiger während des Ausübungszeitraums auf eigene Kosten während der üblichen Geschäftszeiten an einem Geschäftstag über seine jeweilige Depotbank bei der Wandlungsstelle (§ 15(2)) eine ordnungsgemäß ausgefüllte und unterzeichnete Erklärung (die „Ausübungserklärung“) unter Verwendung eines dann gültigen Vordrucks, der bei der Wandlungsstelle erhältlich ist, einreichen.

 

§ 15 (2)
 

Zitat

Die Anleiheschuldnerin hat die quirin bank AG, Berlin, zur Wandlungsstelle (die „Wandlungsstelle“ und gemeinsam mit der Zahlstelle, die „Verwaltungsstellen“) bestellt.

 

Quirin Privatbank Berlin: berlin@quirinprivatbank.de (eMail senden und Vordruck anfordern >>> ausgefüllten Vordruck "Ausübungserklärung" an die Depotbank senden)

 

"WANDLUNGS-AUSÜBUNGSERKLÄRUNG": Ausübungserklärung bzgl. Wandelanleihe WKN A169GM.pdf

Share this post


Link to post

Posted

Fehlerhafte Bank-Abrechnung?

 

Kauf am 14.11.2019: 12152€ Nennwert PROKON Regenerative Enrgn eG Anleihe v.16(18/17-30) Euro-Anleihe WKN: A2AASM

Berechnet wurden Stückzinsen für 37 Tage bzw. 43€.

Zinszahlung ist  nur 1x jährlich zum 25.06., d.h. eigentlich fallen Stückzinsen für ca. 150 Tage an.

Fehler von comdirect oder übersehe ich was?

 

Danke im voraus                                                

Share this post


Link to post

Posted · Edited by gravity

vor 20 Stunden von pillendreher:

Kauf am 14.11.2019 ... Fehler von comdirect oder übersehe ich was?

 

Fehler von comdirect ... korrekt: Kauf 14.11.2019 >>> Valuta 18.11.2019 mit 146/366 Stückzinsen (169,66 EUR)

Share this post


Link to post

Posted

Ich habe sie nicht im Depot aber unter Historische Kuponzahlungen finde ich die letzte Zahlung vom 1.8.2019

Share this post


Link to post

Posted · Edited by gravity

vor 26 Minuten von Günter Paul:

Ich habe sie nicht im Depot aber unter Historische Kuponzahlungen finde ich die letzte Zahlung vom 1.8.2019

 

PROKON-Pressemitteilung vom 25.06.2019: Zins- und Tilgungszahlung der Prokon Anleihe

Zitat

Die nächste Zins- und Tilgungszahlung erfolgt am 25. Juni 2020.

 

Bei meinem Kauf am 05.11.2019 mit Valuta 07.11.2019 hat die ING 135/366 Stückzinsen berechnet.

Share this post


Link to post

Posted

Vielleicht haben die Finanzen.net gelesen ;) immerhin würde es die Abweichung erklären...

Schon merkwürdig, da steht in der Tat ..für A2AASM

 

""Wenn Sie heute PROKON Regenerative Energien Anleihen im Nominalwert von 10.000 kaufen, müssen Sie zusätzlich zu Ihrem Investment von 8.798,00 € noch 32,51 € Stückzinsen aufwenden. Sie zahlen für den Nominalwert von 10.000 also 8.830,51 €.""

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Stunden von Günter Paul:

Ich habe sie nicht im Depot aber unter Historische Kuponzahlungen finde ich die letzte Zahlung vom 1.8.2019

Die Zinszahlung und Teiltilgung hat tatsächlich am 25.06.2019 stattgefunden.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by pillendreher

vor 4 Stunden von gravity:

 

Fehler von comdirect ... korrekt: Kauf 14.11.2019 >>> Valuta 18.11.2019 mit 146/366 Stückzinsen (169,66 EUR)

 

Danke @gravity und allen anderen für die Darstellung, die ich schon so vermutete, wollte nur Klarheit bevor ich die Bankabrechnung als fehlerhaft bezeichne, Nachricht an comdirect ist jetzt raus, mal schauen.

Übrigens mein Kauf bei ING war auch korrekt, mit:  Stückzinsen Zinsvaluta 07.11.2019 136 Tage)

Share this post


Link to post

Posted

:D..die werden gewiß dankbar sein, vermutlich wäre es doch für Comdirect abgeschlossen, du zahlst 43,-Euro Zinsen und bekommst den Steuerausgleich und am 25.6.2020 erfolgt dann die reguläre Zinszahlung, ich kann mir nicht vorstellen, dass es aufgefallen wäre..dein Gewinn wären zusätzlich 126,66.. oder habe ich da jetzt einen Denkfehler ?

Aber allmählich wird mir klar, warum es der Com so schlecht geht .

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

 

Zitat

ich kann mir nicht vorstellen, dass es aufgefallen wäre..dein Gewinn wären zusätzlich 126,66.. oder habe ich da jetzt einen Denkfehler ?

Natürlich. Dein Denkfehler ist, dass es nicht aufgefallen wäre.

Noch nie was von doppelter Buchführung gehört?

 

Stefan

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Günter Paul

Na Toll, Stefan..

bedeutet dann aber auch, dass sich bei Abweichungen niemand zu melden braucht......

Warum macht man das dann ?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now