Jump to content
Gizmo

Beiersdorf

Recommended Posts

Gizmo
Posted

Der neue Vorstand von Beiersdorf (WKN 520 000; 105 EUR) hat ehrgeizige Pläne. Innerhalb der nächsten vier Jahre soll der Umsatz im Consumer-Bereich von 4Mrd auf 6Mrd hochgefahren werden.

 

Ein mögliches Pull-Back in diesem Bereich wäre eine schöne Kaufbasis, vielleicht ist sogar in ein bis zwei Jahren an alte Tops von 140 EUR zu denken. Was meint Ihr?

Share this post


Link to post
andy
Posted · Edited by andy

Was haben wir denn da?

Durchbruch des horizontalen Widerstandes...

 

Wie sieht das der Herr Aktiencrash?

post-182-1142451886_thumb.png

Share this post


Link to post
Honk
Posted

Hallo,

Bin am überlegen in die Beiersdorf- Aktie einzusteigen. Das Geschäft mit den Konsumgütern boomt ja gerade und Beiersdorf steht mitten in der Expansion auf den Asiatischen Markt.

Was ist eure Meinung zu Beiersdorf oder gibt es andere Alternativen?

Gruß Honk

Share this post


Link to post
Schlafmuetze
Posted · Edited by Schlafmuetze

Hallo sysrq!

 

Der einzige Grund der dagegen spricht sind die vereinbarten Vertragsbedingungen. Ich muss dir recht geben, es war wohl ein wenig voreilig von mir dies zu veröffentlichen. Sorry!

Share this post


Link to post
sysrq
Posted

Wozu gibt es diesen "Sperrvermerk" überhaupt? Was spricht dagegen die Informationen schon jetzt zu veröffentlichen?

Share this post


Link to post
privat16
Posted
Hallo,

Bin am überlegen in die Beiersdorf- Aktie einzusteigen. Das Geschäft mit den Konsumgütern boomt ja gerade und Beiersdorf steht mitten in der Expansion auf den Asiatischen Markt.

Was ist eure Meinung zu Beiersdorf oder gibt es andere Alternativen?

Gruß Honk

 

 

Nabend, ich denke das Beiersdorf bald die 45 knackt nachdem das ATH genommen wurde und die letzten Tage sehr stabil waren!

Viele Grüße!

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Nabend, ich denke das Beiersdorf bald die 45 knackt nachdem das ATH genommen wurde und die letzten Tage sehr stabil waren!

Viele Grüße!

 

Servus privat16,

 

meine Indikatoren zeigen aber momentan eine kleine Divergenz, könnte also durchaus nochmal einen kleinen Rücksetzer geben. :)

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
desesperado
Posted
Wie sieht das der Herr Aktiencrash?

 

 

meinest Du Aktiencrash sieht mehr als ich gerade ? :P

Share this post


Link to post
andy
Posted

Aha...du bist wieder mal im Forum aktiv...

Sehr schön! :thumbsup:

...wie immer sehr aufmerksam...ich hab das ja schon mehrmals bemerken können... :P

 

Ändere ich sofort! Da kann man tatsächlich was erkennen.

 

Hopps...

 

Schöne Entwicklung der Aktie. Langfristig sicher recht interessant!

Share this post


Link to post
desesperado
Posted · Edited by desesperado

ja, wenn Frau es so dargestellt sieht, könnte sie an die 45 glauben :P

 

ui, Glückwunsch :thumbsup: da hast ja ordentlich Pokale eingeheimst, supi :)

 

 

 

 

 

Edit:

nun, guckst Du meine Signatur, weißt Du warum ich stiller geworden bin :blink:

Share this post


Link to post
andy
Posted
ja, wenn Frau es so dargestellt sieht, könnte sie an die 45 glauben

Ja!! Die sind auf jeden Fall drin!

Und wenn "Frau" daran glaubt, dann geht eh nichts mehr schief! :D

 

Edit:

nun, guckst Du meine Signatur, weißt Du warum ich stiller geworden bin

Wir sind alle nicht vollkommen. Und so "schlimm" ist es um dich garantiert nicht bestellt.

Bin natürlich immer für dich da, das weißt du ja!

 

ui, Glückwunsch da hast ja ordentlich Pokale eingeheimst, supi

Danke!!!

Dich will ich aber auch wieder bei der neuen Börsenwette sehen...

Momantan wird im Team noch über die passenden Werte entschieden! Sollte aber schon sehr bald wieder losgehen...

Oh, jetzt hab ich "Interna" ausgeplaudert... :P

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Servus zusammen,

 

 

 

hier die oben angesprochene Divergenz.

 

 

 

 

 

post-2878-1157283065_thumb.jpg

 

Gruß

 

-man

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Hier die grobe Fundamentalanalyse auf Basis des Geschäftsberichts 2005 in Form des Quicktests:

 

post-834-1168584664_thumb.gif

 

Bravo! Sagenhafte Zahlen, so gefällt mir das!

Auch die Rentabilitätskennzahlen können sich sehen lassen:

Eigenkapitalrendite = ca. 26%, Umsatzrendite = ca. 7%.

 

ABER: Die Aktie ist einfach schon zu teuer!

Hier die ungefähren Werte: KGV 06e = 30, KCV 06e = 16,

ich berechne ein aktuelles KBV von >10, das ist too much...

das KUV ginge noch, es liegt bei ca. 3 oder 4...

 

Fazit: Klasse Fundamentalzahlen bezogen auf das Unternehmen,

dessen Geschäftsmodell sicher auch Buffett gefallen würde, d.h.

es taugt IMO für Langfristanlage. Aber die Aktie ist einfach schon

zu teuer geworden.

Share this post


Link to post
benny_m
Posted

Das ist halt derzeit so, dass die guten Aktien auch einen guten Preis haben.

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Ein guter Preis ist für mich ein niedriger Preis, ich denke als Value-Investor.

Ein solcher möchte niedrige Preise zum Einsteigen haben. Damit meine ich

nicht den Aktienkurs, sondern die Aktienbewertung.

 

Eine hohe Aktienbewertung (hohes KGV, KBV, KUV, KCV) sagt ja nichts

über die Qualität des Unternehmens aus, falls Du das meinen solltest.

Share this post


Link to post
benny_m
Posted · Edited by benny_m

Ich meinte, dass nach drei Jahren steigender Kurse fast alle guten Unternehmen auch einen entsprechenden Kurs haben und du kaum welche findest die deutlich unterbewertet sind. Daher finde ich das antizyklische investieren gar nicht so uninteressant. Derzeit ist es vielleicht sinnvoller in ungeliebte Pharma oder Chemieaktien zu investieren als in gute Unternehmen, wie Beiersdorf, die jedoch einen hohen Preis haben.

 

Ich denke auch, dass wenn der Ölpreis weiter fällt, einige Ölaktien wieder interessant werden.

 

Mit hohen Kursen meinte ich natürlich die hohen KGVs usw. :)

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Ganz meine Meinung.

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted

Beiersdorf ist natürlich sehr interessant was die Marken angeht. Die Aktie ist kursbereinigt über jenen Kurs gestiegen der damals noch galt als die Stadt Hamburg und Allianz mit ihren Anteilen gespielt haben. Nach dem Kurssturz (damals auf 80,- Euro) hatte ich einen Einstieg überlegt und es hat sich jetzt hintenraus rausgestellt was die absolute Performance der Aktie angeht dass es falsch war nicht reinzugehen, aber die Aktie war damals zu teuer und ist imppov auch durch die gute Börsenstimmung getrieben worden.

 

Die Frage ist wie hoch der Preis für Value sein darf bzw. soll um noch eine faire Bewertung zuzulassen. Wenn Beiersdorf die ehrgeizigen Ziele erfüllt hat die Aktie sicherlich Potential und es ist keine Frage dass diese Bilanz ähnlich gut aussieht wie jene von Rational.... aber für beide Aktien gilt dass sie einfach zu teuer sind..

 

Von daher ist die Aussage von benny_m nicht von der Hand zu weisen. Nach den sehr guten Steigerungen der Börse in den vergangenen Jahren findet man nur wenig günstige Aktien. Billige schon gar nicht mehr... --> Hier rate ich nun dringend nicht seine Ziele den höheren Bewertungsniveaus anzupassen sondern umgekehrt. Was meine ich damit? Eine Aussage wie "Früher hatte die Aktie ein KGV von 15 und jetzt von 20 aber das ist schon i.O. so" würde ich nicht akzeptieren. In dem Fall ist dann die Aktie eher zu teuer und man sollte einen Ausstieg überlegen.

 

Im Fall von Beiersdorf ist die Bewertung einfach nur pervers... Das KBV ist fast bei 15, das PEG ist viel zu hoch und die Renditen sind einfach nicht hoch genug um diese Bewertung zu rechtfertigen...

 

Viele Grüße

W.Hynes

Share this post


Link to post
andy
Posted

Alle Aufwärtstrends intakt.

post-182-1168695111_thumb.png

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Hier die grobe Fundamentalanalyse auf Basis des Geschäftsberichts 2006 in Form des Quicktests:

 

post-834-1196500868_thumb.gif

 

Das Unternehmen hat sich ggü. Vorjahr verbessert.

Share this post


Link to post
Lichtenstein
Posted

Tolle Zahlen, aber leider zu teuer... :ermm:

Share this post


Link to post
Dork
Posted · Edited by Dork

Ich finde Beiersdorf dermaßen interessant...schaut nur mal eine Stunde Fernsehen auf den bekanntesten Privatsendern. Da läuft spätestens alle viertel Stunde eine Niveau-Sonstwie-Care-Werbung...egal ob für Männlein oder Weiblein...

 

Kennt ihr das Nivea-Haus am Hamburger Jungfernstieg? (gibts sowas auch in anderen Städten?) Dort kann man (Frau auch) alle möglichen Produkte ausprobieren, bekommt Massagen etc. Das Haus hat z.T. nen Aufnahmestopp von Terminvorbestellungen für die kommenden 3 Monate. Nivea fährt das volle Care-Programm für die Massen, bei dem kaum eine andere Marke zumindest wohl hier in Deutschland mithalten kann.

 

Dazu besitzt der Konzern die Tesa-Marke, die in D wohl bekannteste Klebestreifen-etc.-Marke ist...

 

Wollte mir die Quartalszahlen von Beiersdorf mal geben, bin bisher leider noch nicht dazu gekommen. Eines meiner absoluten Favorites aus dem Bereich Consumer-Health-Care

Share this post


Link to post
Eris
Posted · Edited by Eris

Ich habe auf Basis des Geschäftsberichts 2006 mal ein bisschen rumgespielt....meine absolute Premiere was Fundamentaldaten aangeht, nachdem ich die von Toni empfohlenen Bücher verschlungen habe. Mal schauen, was bei rauskommt.Ohne Garantie für irgendwas.

 

 

Buchwert pro Aktie 2006: 7,14

Durschnittliche Eigenkapitalrendite der letzten 10J.: 22,2%

Verhältnis Dividende-EPS 2005: .57/1,45 also ugf. .39 -> .61 x Eigenkapitalrendite = Steigerung des Buchwerts = 13,54

Buchwert 2016: 7,14 x 1,1354¹°=25,42

EPS 2016: EPS = Buchwert x Eigenkapitalrendite = 5,643

Durchschnittliches KGV der letzten 10J.: 29,7 -> Kursziel 2016: 167,6, mit kleinstem KGV 16,76: 94,6

 

Mit kleinstem KGV wäre für 15%p.a. Gewinn (ohne Dividende und Steuern) ein Kaufpreis von 23,4 i.O. Für KGV 29.7 ein Kaufpreis von 41,43.

 

Manoman, das ist ja alles stressiger als gedacht, und da sind sicherlich Fehler drin...vllt. könnte ja mal jemand von den erfahrenen "Fundamentalisten" einen Blick darauf werfen. Wäre wirklich sehr dankbar, da ich ja noch lerne :) Die Prognose ist übrigens nach dem Buch "Buffettology".

Share this post


Link to post
DDDave
Posted

Laut Reuters rechnen Experten damit, dass Beiersdorf die Dividende erhöhen will, weil der Gewinn 2007 höher als erwartet war... aber mit 50,xx liegt der Kurs verhältnismässig niedrig, oder was meint ihr?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...