Jump to content
Warlock

Investieren in den Cannabis-Markt

Recommended Posts

Schildkröte
Posted

Hier eine Homepage, welche sich mit Unternehmen beschäftigt, welche von der Legalisierung von Cannabis profitieren könnten: http://www.marihuana-aktien.de/unternehmensportraits/

Share this post


Link to post
Maciej
Posted · Edited by Maciej

Bundestag lässt Cannabis auf Rezept zu

 

Eine Gesetzesänderung macht es möglich: Ab März bekommen schwer Erkrankte in Deutschland Cannabis auf Rezept, bezahlt von der Krankenkasse. Der Eigenanbau bleibt aber verboten.

In die Branche ist im vergangenen Jahr wieder ordentlich Schwung gekommen, viele Werte haben stärkere Kursanstiege hinter sich. Einen ETF auf die Branche scheint es aber noch nicht zu geben. Auf Wikifolio gibt es allerdings ein paar Cannabis-Portfolios, von denen eins handelbar ist (LS9KC0). Ansonsten bliebt hier wohl vorerst weiter nur Stockpicking. Ich stecke im Thema leider nicht tief genug drin um zu beurteilen, ob da jetzt ein Bullenmarkt starten könnte oder das ganze nur eine Bärenmarkt-Rally ist.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Der Erfolg der Bitcoin lockt Nachahmer. Jeder will seine eigene Digitalwährung. Auch die Deutsche Cannabis, die eigentlich ein ganz anders Geschäftsmodell hat.

Hier der vollständige FAZ-Artikel

Share this post


Link to post
Max129
Posted

Hat sich jemand bereits tiefer mit Cannabis Aktien beschäftigt?

 

Ich frage mich ob hier wirklich Substanz hinter den Unternehmen steckt oder ob der Kurs derzeit einfach gehyped ist.

 

Gestern gab es beispielsweise bei Canopy Growth +8% wegen dieser Meldung:

https://www.marketwatch.com/story/canadian-cannabis-company-canopy-growth-to-list-shares-on-nyse-2018-05-14

 

Was mir sorgen macht ist zum einen die sehr große Produktion, die die Nachfrage übersteigen könnte, sowie die Kapitalverwässerung via Wandelanleihen. Hier ist beispielsweise Cannabis Wheaton Income sehr intransparent.

 

Share this post


Link to post
Allesverwerter
Posted
Am 20.1.2017 um 07:56 schrieb Maciej:

... Einen ETF auf die Branche scheint es aber noch nicht zu geben. ...

der hier soll einer sein:

 

http://www.ariva.de/horizons_mar.liefe_sci.a-fonds

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
Zitat

Die internationale Aufmerksamkeit genoss in Singapur der frühere Basketball-Superstar Dennis Rodman - und mit ihm dessen Sponsor Potcoin ... deren Kurs schoss sogleich von 82 Cent auf 98 Cent hoch. Damit ist das digitale Geld in der insgesamt obskuren Welt der Kryptowährungen laut Coinmarketcap immer noch nur die Nummer 320. Gesamtwert: 20 Millionen Dollar. ... Potcoin bewirbt sich selbst als sicherer Zahlungsdienst für die - legale - Cannabis-Industrie (Pot ist ein Slang-Wort für Haschisch), die zwar in Kanada und manchen US-Staaten ihr Geschäft betreiben darf, aber schwer an Banken kommt.

Hier der vollständige Artikel aus dem manager magazin.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Anbei ein recht aufschlussreicher FAZ-Artikel darüber, dass Bier- und Spirituosenkonzerne sich verstärkt im Cannabis-Bereich engagieren (wollen). Cannabis-Konzerne werden so zu potenziellen Übernahmekandidaten. Konkret wollen die Alkkonzerne (alkfreie) Getränke auf Cannabis-Basis anbieten, um dem rückläufigen Bierkonsum entgegenzutreten.

 

Zitat

Euromonitor schätzt das jährliche Volumen legaler Marihuana-Verkäufe in Kanada auf 7,5 Milliarden Dollar. „Die Aufwärmphase ist zu Ende – jetzt geht es richtig los“, freut sich Canopy-Chef Bruce Linton. In den Vereinigten Staaten, wo Cannabis inzwischen in 30 Bundesstaaten als Genussmittel oder als Medikament erlaubt ist, dürfte das Marktvolumen in diesem Jahr 10 bis 11 Milliarden Dollar erreichen. Das Analysehaus Arcview geht davon aus, dass der Markt bis 2021 auf ein Volumen von 24 Milliarden Dollar steigt und die Marihuana-Industrie den Vereinigten Staaten 400.000 Jobs und 4 Milliarden Dollar an Steuereinnahmen bescheren wird.

 

Share this post


Link to post
Dividenden-Pirat
Posted

Die Tabak Industrie scheint auch interessiert. Ich habe das Gefühl, dass seit ich vor 3 Jahren mit dem Thema Börse angefangen habe, dass Altria oft mit dem Thema Kannabis in Verbindung gebracht wird. 

 

Wie ein US- CEO einmal auf einem Meeting sagte... Why not?

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
Zitat

strebt die australische Little Green Pharma wahrscheinlich im zweiten Quartal die Ausgabe ihrer Aktien in Deutschland an

Quelle: FAZ

 

Zitat

Der kanadische Marihuana-Hersteller Cronos bestätigte am späten Montagabend, dass er Gespräche mit Altria führe. Diese befänden sich aber noch in einem frühen Stadium.

Quelle: finanzen.ch

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

Nun ist in Europa der erste klassische Investmentfonds an den Start gegangen, der in Cannabis-Aktien investiert, genauer gesagt in Hanf-Aktien, wie der Name Hanf Industrie Aktien Global besagt.

Zum Start beinhaltet das Portfolio 30 ausgewählte Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette der Hanf Industrie, der geographische Schwerpunkt der Unternehmen ist politisch bedingt noch Nordamerika.

... 

Ebenfalls in Deutschland schon handelbar sind kanadische ETFs: der Horizons Marijuana Life Sciences, der Evolve Marijuana sowie der Purpose Marijuanaein klassischer Investmentfonds

Quelle: FAZ

Share this post


Link to post
klingklang
Posted

Hanf Industrie Aktien Global (WKN: A2N84J) 

 

Ausgabeaufschlag: 5,00%

Laufende Kosten: 2,82%

Depotbankgebühr: 0,10%

 

Quasi ein Schnapper... 

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Vergangene Woche verkündete Cresco Labs ... die "größte Übernahme einer Kapitalgesellschaft in der Geschichte des US-Cannabis-Markt". Für den Zukauf von CannaRoyalty gebe das Unternehmen laut Forbes 825 Millionen US-Dollar aus. ... Das Unternehmen verkündete bereits im Vormonat den Zukauf von VidaCann, um in den Markt in Florida einzusteigen. Cresco Labs agiert von Chicago aus in mehreren Staaten, während CannaRoyalty in Kalifornien produziert und vertreibt. ... In Kanada gebe es Forbes zufolge bereits mehr als 140 lizenzierte Cannabis-Unternehmen. Mehr als 50 Unternehmen seien börsennotiert. Davon seien die meisten in Kanada oder Kanada und den USA gelistet, manche aber auch ausschließlich in den USA.

Hier der vollständige Artikel von finanzen.net.

Share this post


Link to post
HaadYuan
Posted

Diese Seite gibt einen guten Überblick über die Firmen/MSOs in den USA: https://www.statesidecannabisinvestors.com/visualizations

 

Und hier der Revenue Tracker für die USA und Canada: https://www.newcannabisventures.com/cannabis-company-revenue-ranking/?sfji

 

2019 war bei meinen Cannabisinvestments bisher wieder sehr zufriedenstellend, sehr volatil und kürzlich wieder etwas am runterkommen, trotzdem Stand heute 62,5% Rendite (von 83% im März). Hat sich also ganz gut erholt vom Rückgang in 2018

 

 

Share this post


Link to post
Portfolio2055
Posted

Ich denke es wird auch gut weitergehen. Meine liebste Branche derzeit.

Share this post


Link to post
workingcapital
Posted

Auch in Deutschland geht es weiter mit Medizinalcannabis.

Insgesamt wurden von Januar bis März 2019 rund 60.000 Verordnungen für Cannabis als Medizin ausgestellt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es nur rund 35.000 Verschreibungen gewesen. Das bedeutet eine Steigerung von 66 Prozent.

In Deutschland darf 2600 Kg Cannabis pro Jahr angebaut werden. Es wurden aber fast 2500 KG im ersten Halbjahr an Patienten ausgegeben. Muss also nochmal soviel importiert werden. Also Umsatz verdoppelt. Allein in Deutschland.

 

 

Unter leafly.de gibt es viele Informationen  über Cannabis . 

Share this post


Link to post
HaadYuan
Posted
48 minutes ago, workingcapital said:

Auch in Deutschland geht es weiter mit Medizinalcannabis.

Insgesamt wurden von Januar bis März 2019 rund 60.000 Verordnungen für Cannabis als Medizin ausgestellt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es nur rund 35.000 Verschreibungen gewesen. Das bedeutet eine Steigerung von 66 Prozent.

In Deutschland darf 2600 Kg Cannabis pro Jahr angebaut werden. Es wurden aber fast 2500 KG im ersten Halbjahr an Patienten ausgegeben. Muss also nochmal soviel importiert werden. Also Umsatz verdoppelt. Allein in Deutschland.

 

Inwiefern ist ein Anstieg von 35k auf 60k eine Steigerung von 66 Prozent? Ich komme auf ca. 71 Prozent...

Dass die ausgeschriebene Anbaumenge mit den 13 Losen a 200kg nicht ausreichen wird, um den Bedarf zu decken war eigentlich von Anfang an klar. Außerdem wird es noch mehr als 1 Jahr dauern, bis dt. Patienten auf hier angebautes Cannabis zurückgreifen können. Selbst wenn nochmal soviel importiert wird, wird es meiner Meinung nach nicht reichen um den Bedarf zu decken, da dieser erstmal weiter steigen wird. Langfristig seh ich den Bedarf locker im fünfstelligen Kg-Bereich, aber wird wohl eher sechsstellig.

 

 

Share this post


Link to post
workingcapital
Posted

Die 66% Steigerung steht auf der Seite von leafly.de . 

 

Und wenn man bedenkt, in wie vielen  Ländern Cannabis zu medizinischen Zwecken erlaubt ist, wird eine ganze Menge benötigt.

Auch der Bedarf für den Freizeitgebrauch wird steigen. In Kanada ist ab Dezember 2019 der Verkauf von THC-haltigen Lebensmitteln erlaubt.

 

Share this post


Link to post
HaadYuan
Posted

Eine Frage an die Mods, wieso wurde der Thread "Cannabis-Aktien" geschlossen, mit dem Verweis in diesem Thread weiter zu diskutieren, obwohl dieser Thread im Titel einen Rechtschreibfehler enthält, sich laut Titel mit der ausstehenden Legalisierung in den USA befasst, und damit auch eigentlich nichts zu tun haben sollte mit Cannabisaktien aus anderen Ländern wie Kanada?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted · Edited by chirlu
vor 50 Minuten von HaadYuan:

Eine Frage an die Mods

 

 

Share this post


Link to post
xfklu
Posted

Thread-Titel geändert.

 

Eine Aufteilung des Themas in Cannabis-Branche, Cannabis-Aktien, Cannabis-Fonds etc. scheint nicht so sinnvoll zu sein.

Share this post


Link to post
HaadYuan
Posted
54 minutes ago, xfklu said:

Thread-Titel geändert.

 

Dankeschön! (Der Vorherige hatte was von Augenkrebs)

 

 

54 minutes ago, xfklu said:

Eine Aufteilung des Themas in Cannabis-Branche, Cannabis-Aktien, Cannabis-Fonds etc. scheint nicht so sinnvoll zu sein.

 

Könnte man drüber diskutieren... Im Thread Cannabis-Branche könnten allgemeine globale Entwicklungen diskutiert werden, in Cannabis-Fonds könnte über die verschiedenen ETFs (HMUS, HMMJ etc.) gesprochen werden, in Cannabis-Aktien über die einzelnen Unternehmen ;)

 

Share this post


Link to post
workingcapital
Posted

Es gibt mal wieder Neuigkeiten aus Deutschland.

Die neue rot-grün-rote Bremer Regierung will im Rahmen eines Modellversuchs die kontrollierte legale Abgabe von Cannabis testen.

 

Auch der rot-rot-grüne Berliner Senat kündigte bereits an, einen Antrag für ein Modellprojekt zur Abgabe von Cannabis an einem vorab definierten Kreis registrierter Erwachsener zu stellen.

 

Über die Zulässigkeit entscheidet das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. Einen Antrag des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg zur Abgabe von Cannabis über lizensierte Abgabestellen lehnte es im Jahr 2015 mit dem Argument ab, der Verkauf zu Genusszwecken sei mit dem Schutz vor Drogenabhängigkeit unvereinbar.

Bin gespannt wie es bei uns weitergeht.

Share this post


Link to post
workingcapital
Posted

Es gibt neue Forschungsergebnisse.

Cannabis-Wirkstoff zeigt großes Potenzial gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Ein Flavonoid tötet die Tumorzellen des Bauchspeicheldrüsenkrebs.

 

Die Überlebenschancen der Krebspatienten könnten durch den Cannabiswirkstoff stark erhöht werden.

Den Angaben der Harvard-Wissenschaftler, die an der Studie arbeiteten, zufolge, hat die tumororientierte Verabreichung von Flavonoiden aus Cannabis sowohl die lokalen Tumorzellen abtötet, als auch die Zellen von Metastasen. Dies könnte die Überlebenschancen bei Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs signifikant erhöhen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...