ghost_69

ProfitlichSchmidlin Fonds UI

  • DE000A1W9A28
544 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · bearbeitet von DrFaustus

Toni hat schon recht.

iShares Core MSCI World in EUR: YTD +3,0%

iShares Aggregated Bond Fund (EUR hedged): YTD -2,4%

 

Jetzt kannst du jede beliebige Kombination nehmen zwischen 0% Renten/100% Aktien und 100% Renten / 0% Aktien und in keiner sieht der Fonds gut aus.

 

Und auch der Durchschitt der Morningstar Kategorie "Mischfonds EUR aggresiv Global" lag per 30.09. rund 1% vor dem Fonds. Per 31.10. gibt es noch keine Zahl.

Soviel zum Thema "alle Mischfonds".

 

Aber man sollte bei der Diskussion natürlich den Homebias zumindest beachten, auch wenn es als Entschuldigung nicht taugt, weil vermutlich im umgekehrten Fall (Europa läuft stärker als USA) der Manager sich die Lorbeeren der Outperformance auch selbst einstecken würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zitat

der Fonds (WKN: Factsheet AK R / AK I) konnte seit Auflage Anfang 2014 ein Plus von 21,2 % erzielen. Im November 2018 ist ein Zuwachs von 0,2 % auszuweisen (YTD: - 4,5 %). Zum Stichtag waren 70,8 % in Aktien, 24,9 % in Anleihen, -0,2 % in Derivaten und 4,5 % in Kasse investiert. 

Im zurückliegenden Monat schichteten wir nach guter Kursentwicklung unsere Innogy Aktien von der nicht angedienten in die tiefer notierende angediente Gattung teilweise um. Wir nutzen außerdem das hohe Volatilitätsniveau für Nachkäufe und den Aufbau einer neuen Beteiligung. Im November weiteten sich die High-Yield-Spreads erstmals in diesem Jahr merklich aus. In diesem Umfeld bauten wir wieder erste Positionen bei Hybridanleihen von Finanzinstituten auf, die nun teilweise zweistellige Renditen bis zur Kündigung erwarten lassen. 

Unter dem Titel Duden: Nachhaltig = sich auf längere Zeit stark auswirkend gehen wir in einem neuen Blogbeitrag darauf ein, in wie fern wir ESG-Kriterien beim Investieren berücksichtigen.

Auch 2019 werden wir wieder am Fondskongress in Mannheim teilnehmen. Gerne stehen wir Ihnen bei dieser Gelegenheit am 30. und 31. Januar für Einzelgespräche zur Verfügung. Bei Interesse bitten wir Sie mit Terminanfragen möglichst zeitnah auf uns zuzukommen.  

ProfitlichSchmidlin_Fonds_UI_I_2018_11.pdf

 

ProfitlichSchmidlin_Fonds_UI_R_2018_11.pdf

 

Ghost_69 :-* 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Kaffeetasse

21% seit Auflage 2014... sorry, das ist mehr als mager. Was sicher ist, sind nur hohe Gebühren und Kosten. Kein mündiger Anleger braucht sowas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 13 Minuten schrieb Kaffeetasse:

21% seit Auflage 2014... sorry, das ist mehr als mager. Was sicher ist, sind nur hohe Gebühren und Kosten. Kein mündiger Anleger braucht sowas.

 

Ist immer noch besser als der DAX oder Carmignac Patrimoine. Aber in die investiert ja auch keiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 8 Stunden schrieb Ramstein:

 

Ist immer noch besser als der DAX oder Carmignac Patrimoine. Aber in die investiert ja auch keiner.

Schönrednerei ist man von Dir eher nicht gewohnt.Bin baff erstaunt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 21 Stunden schrieb Kaffeetasse:

21% seit Auflage 2014... sorry, das ist mehr als mager. Was sicher ist, sind nur hohe Gebühren und Kosten. Kein mündiger Anleger braucht sowas.

 

vor 12 Stunden schrieb troi65:

Schönrednerei ist man von Dir eher nicht gewohnt.Bin baff erstaunt.

 

Das war keine Schönredner, das war eine Reaktion auf den m. E. völlig unnötigen Beitrag von @Kaffeetasse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Eine simple Meinungsäußerung mehr im WPF...wat soll's. ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

Kurze Zwischenbilanz:

 

Seit Auflage hat der Fonds nun also eine Rendite von ca. 112 / 98 = 14,2% erzielt...

Da wage ich ja gar nicht, die jährliche Managementgebühren zu subtrahieren, denn

dann wird wohl nicht mehr viel übrig bleiben...

 

CA886CE6-2861-40BB-9D17-812647D1B5D4.jpeg

 

Oder habe ich da falsch gerechnet?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 22 Minuten schrieb Toni:

Seit Auflage hat der Fonds nun also eine Rendite von ca. 112 / 98 = 14,2% erzielt...

Da wage ich ja gar nicht, die jährliche Managementgebühren zu subtrahieren, denn

dann wird wohl nicht mehr viel übrig bleiben...

Was für Managementgebühren willst du an wen bezahlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

vor 34 Minuten schrieb bondholder:

Was für Managementgebühren willst du an wen bezahlen?

Zumindest gibt es doch den Ausgabeaufschlag und andere Kostenfallen....d.h. der

Chart Ansicht ist ja nicht aussagekräftig was die gesamten Kosten für den Anleger

anbelangt, Stichwort Total Expense Ratio...

 

Versteckte Kosten

 

Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 3 Minuten schrieb Toni:

Zumindest gibt es doch den Ausgabeaufschlag uns andere Kostenfallen....

Möchtest du uns bitte erhellen, welche Kostenfallen das sein so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von pillendreher

vor einer Stunde schrieb Toni:

Kurze Zwischenbilanz:

 

Seit Auflage hat der Fonds nun also eine Rendite von ca. 112 / 98 = 14,2% erzielt...

Da wage ich ja gar nicht, die jährliche Managementgebühren zu subtrahieren, denn

dann wird wohl nicht mehr viel übrig bleiben...

Oder habe ich da falsch gerechnet?

 

Was haben dir die beiden Jungs hier im WPF angetan, dass du genau diesen Fonds immer rauspickst? Darf das sagen, da ich in dem Fonds nicht investiert bin und sie hier im Forum vor meiner Zeit aktiv waren.

Auch der Berkshire-Fonds hatte schon ganz andere Durststrecken, z.B. 2002 bis 2012: 0% niente, nada, nix auf 10 Jahre (habe natürlich extra diesen Zeitraum gewählt)

 

 

vor 21 Minuten schrieb Toni:

Zumindest gibt es doch den Ausgabeaufschlag uns andere Kostenfallen....d.h. der

Chart Ansicht ist ja nicht aussagekräftig was die gesamten Kosten für den Anleger

anbelangt, Stichwort Total Expense Ratio...

 

Versteckte Kosten

 

Oder?

 

Ausgabeaufschlag ja ,der kommt noch hinzu, die restlichen Kosten sind im Kurs enthalten, egal ob Fonds oder ETFs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 3 Minuten schrieb pillendreher:

Was haben dir die beiden Jungs hier im WPF angetan, dass du genau diesen Fonds immer rauspickst?

Liegt daran, daß ich nur diesen Fonds ab und zu mal mit meiner eigenen Performance als Anleger vergleiche.

Ich will den beiden ja nicht zu sehr "auf den Schlips treten", aber ich hatte mir von den beiden mehr erhofft.

Aber wie schon weiter oben gesagt, muß man die langfristige Performance beurteilen, und die kennen wir ja noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 9 Stunden schrieb pillendreher:

Was haben dir die beiden Jungs hier im WPF angetan, dass du genau diesen Fonds immer rauspickst? Darf das sagen, da ich in dem Fonds nicht investiert bin und sie hier im Forum vor meiner Zeit aktiv waren.

Auch der Berkshire-Fonds hatte schon ganz andere Durststrecken, z.B. 2002 bis 2012: 0% niente, nada, nix auf 10 Jahre (habe natürlich extra diesen Zeitraum gewählt)

 

 

 

Ausgabeaufschlag ja ,der kommt noch hinzu, die restlichen Kosten sind im Kurs enthalten, egal ob Fonds oder ETFs.

Es ist ja so, dass viele hier die beiden noch kennen und persönlich und/oder fachlich sehr schätzen.

Des Wegen treffen Ihre Berichte auch immer auf großes Interesse, jedenfalls bei sehr vielen mir persönlich bekannten Foristi im WPF und Bondboard.

Die Beiden haben ja auch oft tolle Ideen, nur leider gehen diese im Fonds durch die Streuung immer einwenig unter.

(Da haben wir Privatanleger deutliche Vorteile, wenn wir mal einen "Schwerpunkt" im Depot setzen.)

Von daher ist da immer eine gewisse Ernüchterung wenn man die Fondsergebnisse sieht. Deshalb bin ich (leider) nicht mehr investiert.

Nichts desto trotz wünsche ich den beiden (mehr) Erfolg! 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 23.12.2018 um 16:56 schrieb pillendreher:

 

Ausgabeaufschlag ja ,der kommt noch hinzu, 

Nicht bei der Insti-Variante.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 17 Minuten schrieb Akaman:

Nicht bei der Insti-Variante.

 

Übrigens auch nicht bei A1W9A2 - Ausgabeaufschlag kam man sich sparen, wenn Kauf über einen Vermittler erfolgt.

https://www.fondsdiscount.de/fonds/de000a1w9a28/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zitat

der Fonds (WKN: Factsheet AK R / AK I) konnte seit Auflage Anfang 2014 ein Plus von 16,9 % erzielen. Im Dezember 2018 ist ein Rückgang von 3,5 % auszuweisen (YTD: - 7,9 %). Zum Stichtag waren 71,4 % in Aktien, 26,8 % in Anleihen, -0,4 % in Derivaten und 2,2 % in Kasse investiert. 

Das volatilie Umfeld im Dezember nutzten wir zur Aufstockung von Bestandspositionen und zum Kauf neuer Einzeltitel. Bei den Anleihen ergaben sich durch eine weitere Ausweitung der Risiko-Spreads nun auch vermehrt Chancen bei Unternehmensanleihen.

ProfitlichSchmidlin_Fonds_UI_I_2018_12.pdf

 

ProfitlichSchmidlin_Fonds_UI_R_2018_12.pdf

 

Ghost_69 :-*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zitat

der Fonds (WKN: Factsheet AK R / AK I) konnte seit Auflage Anfang 2014 ein Plus von 23,5 % erzielen. Im Januar 2019 ist ein Zuwachs von 5,6 % auszuweisen (YTD: + 5,6 %). Zum Stichtag waren 69,2 % in Aktien, 26,0 % in Anleihen, -0,2 % in Derivaten und 5,0 % in Kasse investiert. 

Der Jahresstart war von starken Kurssteigerungen an den Aktienmärkten geprägt. Wir veräußerten unsere verbliebenen Ahlsell Aktien im Rahmen des Übernahmeangebots und bauten unsere Position in ausgewählten Tier-1-Anleihen von Banken aus. 

ProfitlichSchmidlin_Fonds_UI_I_2019_01.pdf

 

ProfitlichSchmidlin_Fonds_UI_R_2019_01.pdf

 

Ghost_69 :-*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zitat

der Fonds (WKN: Factsheet AK R / AK I) konnte seit Auflage Anfang 2014 ein Plus von 27,5 % erzielen. Im Februar 2019 ist ein Zuwachs von 3,3 % auszuweisen (YTD: +9,1 %). Zum Stichtag waren 68,7 % in Aktien, 26,3 % in Anleihen, -0,1 % in Derivaten und 5,1 % in Kasse investiert. 

Im Februar bauten wir selektiv einzelne Anleihepositionen im Bereich von Hybrid- und Unternehmensanleihen weiter aus. Die meisten Unternehmen im Fonds berichteten im Februar Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018. Die Entwicklung bei den wesentlichen Beteiligungen lang über oder im Rahmen unserer Erwartungen. 

ProfitlichSchmidlin_Fonds_UI_I_2019_02.pdf

 

ProfitlichSchmidlin_Fonds_UI_R_2019_02.pdf

 

Ghost_69 :-*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden