Chemstudent

Diskussion zum Einführungsthread "ETF-Depot aufbauen"

352 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

vor 1 Minute schrieb Ramstein:

War wohl ein Versehen; ist wieder eingefügt.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 3 Stunden schrieb Schwachzocker:

Ich würde vorschlagen, dass man den Begriff "Small Cup" definiert, bevor man sich darüber streitet, wo wieviel enthalten ist. Alles andere wäre:

Im Thread ETF-Depot aufbauen wurde sich offensichtlich für die MSCI-Definition entschieden:

Am 11.5.2014 um 09:01 schrieb Ramstein:

Small Caps: MSCI World Small Caps, MSCI Emerging Markets SmallCap, MSCI Europe Small Cap, MSCI USA SC

Am 11.5.2014 um 09:01 schrieb Ramstein:

The MSCI Small Cap Indexes cover all investable small cap securities with a market capitalization below that of the companies in the MSCI Standard Indexes, targeting approximately 14% of each market’s free-float adjusted market capitalization.

Die Sache ist ja auch die, dass alles andere als Small Caps über die MSCI Definition abzudecken auch sinnlos ist, wenn man large-/mid-caps auch schon über MSCI-Index-ETFs abgedeckt hat, wie es einerseits in Ramsteins Portfolio und andererseits im Thread ETF Depot aufbauen implizit empfohlen ist. So kommt es dann auch mE dazu, dass Neuerungen eher skeptisch betrachtet werden:

Am 18.1.2018 um 21:40 schrieb Ramstein:

Die Vanguard ETFs werden momentan wie eine blumenbekränzte Sau durch alle Dörfer getrieben. Das heißt nicht unbedingt, dass sie wirklich und dauerhaft besser sind, als alle anderen Angebote. Zum Beispiel der SPDR MSCI ACWI IMI.

obwohl FTSE-ETFs in den Empfehlungen der Einzelthreads häufig angepriesen werden, z.B.

Am 18.1.2018 um 21:51 schrieb Moneycruncher:

Die Vanguards sind "quadratisch, praktisch, gut" und dazu noch günstig.

im ETF-Depot Aufbau - Thread aber gegenüber ihren MSCI-Vertretern dann doch eher ein Schattendasein pflegen.

 

Mein persönliches Fazit ist, dass wenn man ein Portfolio mit Small Caps aufbauen möchte, man sich das Leben deutlich einfacher macht, wenn man bei MSCI-ETFs bleibt. Wenn man allerdings eine Large-/Mid-Cap Weltportfolio mit 1-3 ETFs anstrebt die Vanguard ETFs erste Wahl sein sollte. Das ist auch nach meiner Wahrnehmung die Meinung, die im Forum mehrheitlich vertreten wird, wenn man sich so die neueren Threads anschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe jetzt die Formulierung überarbeitet:

 

Zitat

Sind ETFs auf den STOXX Europe Small 200 Small Caps? Nein. Das sind die 200 Kleinsten unter den 600 Größten, ab ca. 1 Mrd. Marktkapitalisierung, also ca. 10 SDAX-Unternehmen, der Rest größer.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe die Indizes mal verglichen auf Basis folgender Quellen direkt vom Anbieter:

 

https://www.msci.com/documents/10199/d4ed5888-098f-4063-8674-0a2168e1461c

https://www.stoxx.com/document/Bookmarks/CurrentFactsheets/SCXGR.pdf

 

Man sieht schön, dass die Unternehmen im Stoxx Europe Small 200 im Schnitt zwei bis dreimal größer sind als die im MSCI Europe Small Cap.

 

Eine Sache hat mich bei Stoxx verwundert. Warum hat das kleinste Unternehmen im Small-200-Index eine MCap von 1.6 während das kleinste im 600er-Index nur 0.8 hat? Das kleinste Unternehmen im 600er muss doch per Definition auch im 200er enthalten sein, dadurch müsste die MCap des kleinsten Unternehmens bei beiden Indizes identisch sein.

stoxx-europe-small-200-vs-msci-europe-small.GIF

stoxx-europe-small-200.GIF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 5 Stunden schrieb Ramstein:

Ich habe jetzt die Formulierung überarbeitet:

 

Zitat

Sind ETFs auf den STOXX Europe Small 200 Small Caps? Nein. Das sind die 200 Kleinsten unter den 600 Größten, ab ca. 1 Mrd. Marktkapitalisierung, also ca. 10 SDAX-Unternehmen, der Rest größer.

Gefällt mir besser, aber immer noch nicht gut, weil mE suggeriert wird, dass nur 10 Small Caps unter den 200 sind (was ja nicht stimmt). ME wäre die folgende Antwort sinnvoller:

Nein. Der Index enthält zwar ca. zur Hälfte (relativ große) Small Caps, aber zusätzlich noch Mid Caps, da es sich um die 200 kleinsten unter den 600 größten Unternehmen innerhalb von ("developed") Europa handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von wasabi

Hallo!

 

Ich bin neu hier im Forum, lese aber schon eine ganze Weile mit. Bisher konnte ich alle meine Fragen mit Hilfe der Suche beantworten aber folgendes verstehe ich nicht: Im ETF-Depot Aufbauen Faden heißt es, dass die Mischung 50 % World / 30 % EM / 20 % Europa (evtl. auch EMU) eher BIP gewichtet sei. Ich habe versucht das auf die folgende Art nachzuvollziehen:

 

1. Aufstellung der einzelnen Lädergewichtungen im MSCI World sowie im MSCI EM und dem STOXX Europe 600. 

2. Der jeweilige prozentuale Anteil eines Landes im Index wird mit der jeweiligen Depot-Gewichtung multipliziert (50/30/20). Es kommt hier zu ein paar Doppelungen (z.B. Deutschland, UK) 

3. Dann habe ich die %-Anteile der einzelnen Länder am weltweiten BIP herausgesucht (IWF Daten und Wikipedia).

4. der Wert aus 2. wird vom Wert aus 3. subtrahiert (für jedes Land), dann quadriert und alle Abweichungen aufsummiert. 

5. Mit dem Excel-Solver wird die Summe aus 4. minimiert. Eingangswerte sind X % World, Y % EM und Z % Europa. Nebenbedingung: X+Y+Z=1

 

Da kommt dann heraus, dass eine Verteilung von 44 % World, 44 % EM und 12 % Europa der aktuellen Welt-BIP-Verteilung am nächsten kommt. Wobei bei einigen Ländern (z.B. Italien) die Abweichung relativ groß ist, was aufgrund der vielen Einzelwerte allerdings auch nicht überrascht. Kann das sein oder habe ich da einen Fehler gemacht?

 

Die Thematik mit dem 3-ETF Portfolio ist nach meinen Recherchen hier im Forum etwas umstritten, bzw. Widersprüchlich. Daher meine Frage.

 

Vielen Dank! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Annahme, dass 50/20/30 nach BIP gewichtet ist, trifft nicht zu. O.g. Aufteilung ist die optimierte 3er Abbildung des 4 ETF 30/30/10/30 Modells.

Dein Ergebnis stimmt in der Größenordnung auch mit meinem Ergebnis überein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Besten Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo, ich habe mir gerade das Thema ETF Depot im Bereich Schwerpunkt Anleihen durchgelesen:

 

Bildschirmfoto 2018-02-24 um 18.14.03.png

 

Folgende Überlegung hätte ich zu der Mischung:

 

25% - 50% -> Tagesgeld Konto

25% - 50% -> Pfandbriefe - DBX0AX - Xtrackers II iBoxx Germany Covered Bond Swap UCITS ETF 1C 

10% Inflationslinker - DBX0NN - Xtrackers II Global Inflation-Linked Bond UCITS ETF 5C 

10% - EM - Anleihen - DBX0AV - XTRACKERS II USD EMERGING MARKETS BOND UCITS ETF 1C - EUR HEDGED

10% - Corporate Junk - Bonds - A0X78X - Allianz Euro High Yield Bond 

10% - Corporate Junk - Bonds - A0KEDJ - Templeton Global Total Return Fund A 

10% - Nachrang - 849098 - Deutsche Global Hybrid Bond

 

Leider finde ich keinen Kurzläufer welcher sich via. Sparplan besparen lässt. Hat jemand hier einen von DBX z.B?

 

Die Gesamtrendite einer Einmalanlage in der Verteilung wäre in 5 Jahren - 10,36% gewesen, was sehr solide erscheint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 10 Minuten schrieb Dividenden-Pirat:

...

Die Gesamtrendite einer Einmalanlage in der Verteilung wäre in 5 Jahren - 10,36% gewesen, was sehr solide erscheint.

Der Mechanismus "fallende Zinsen = steigende Anleihenkurse und umgekehrt" ist Dir bekannt?

Genauso gut könnte man die Durchschnittstemperaturen von April bis August analysieren, feststellen dass es immer wärmer geworden ist und nun Temperatursteigerungen bis Dezember erwarten.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 6 Minuten schrieb Schwachzocker:

Der Mechanismus "fallende Zinsen = steigende Anleihenkurse und umgekehrt" ist Dir bekannt?

Genauso gut könnte man die Durchschnittstemperaturen von April bis August analysieren, feststellen dass es immer wärmer geworden ist und nun Temperatursteigerungen bis Dezember erwarten.  

Nein, ich habe mich nur damit beschäftigt, ich wollte damit nicht ausdrücken, dass ich es umsetzen werde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Schwachzocker

Worin bestehen denn nun Deine Überlegungen? Und wozu stellst Du diese Überlegungen an? 

 

Die Aussage: "Ich habe mir EM-Anleihen usw. überlegt." hat keinen Mehrwert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 2 Stunden schrieb Schwachzocker:

Worin bestehen denn nun Deine Überlegungen? Und wozu stellst Du diese Überlegungen an? 

 

Die Aussage: "Ich habe mir EM-Anleihen usw. überlegt." hat keinen Mehrwert.

 

Ich wollte mich damit beschäftigen. Evtl. ist es perspektivisch wenn das Depot steht mal eine Überlegung im puncto Asset location.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

vor einer Stunde schrieb Schwedentrommel:

Tolle Zusammenstellung und viel Neues gelernt! Besten Dank dafür! :thumbsup:

 

Was wollen uns diese Worte sagen?

 

Am 31.3.2018 um 14:47 schrieb Ramstein:

Kommentare und Diskussionen bitte in diesem Faden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Lob und Anerkennung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Ramstein

Am 22.4.2018 um 17:55 schrieb Schwedentrommel:

Lob und Anerkennung.

 

Nein, dass du zu blöd bist, klare Anweisungen zu befolgen, nämlich diesen Faden nicht mit Banalitäten vollzumüllen; dafür ist der Diskussionsfaden. Bei diesem mangelnden Textverständnis, könntest du Probleme mit der Geldanlage bekommen.

 

Nachtrag: Dank an den Moderator, der diese Beiträge hierhin verschoben hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe einige Links zu Dividenden-ETFs ergänzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Ramstein

Ich habe den ersten Beitrag um ein Kapitel, das eigentlich nur aus diesem Link besteht, erweitert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Danke. Korrigiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wenn ich das richtig gelesen habe hast du keine Aussage zur Replikation gemacht. Vielleicht kommt es ja noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 14 Minuten schrieb Warlock:

Wenn ich das richtig gelesen habe hast du keine Aussage zur Replikation gemacht. Vielleicht kommt es ja noch.

 

Es gibt den Link zum justetf-Artikel. Warum soll ich den Inhalt wiederholen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

14 minutes ago, Warlock said:

Wenn ich das richtig gelesen habe hast du keine Aussage zur Replikation gemacht. Vielleicht kommt es ja noch.

 

On 5/11/2014 at 9:01 AM, Ramstein said:

ETF-Konstruktion und Kosten

ETFs können entweder alle Aktien aus dem jeweiligen Index (replizierend), oder eine Auswahl der Werte (optimiert), oder auch SWAP-basiert den Index nachbilden. Letztere kaufen ganz andere Wertpapiere als in dem nachzubildenden ETF-Portfolio und schließen dann mit einer Gegenpartei einen SWAP-Vertrag, der die Performance der gehaltenen Werte gegen die Performance der ETF-Werte „tauscht“. Jede Konstruktion hat ihre Vor- und Nachteile; letztendlich muss jeder selbst entscheiden, was er kauft. Viele ETFs betreiben Wertpapierleihe, d.h. sie verleihen ihre Aktien gegen Gebühr (und i.d.R. Sicherheiten) an andere Marktteilnehmer; aus den Einnahmen können Teile der Verwaltungskosten gedeckt werden. Auch dies lehnen manche Investoren ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden