Jump to content
ImperatoM

VL-Fondssparplan bei Fidelity (kostenlos)

Recommended Posts

Groovetronic
Posted · Edited by Groovetronic

Dein Link passt. Klicke etwas weiter unten auf "Fondsdepot eröffnen", dann kannst du dort die Sonderkonditionen sehen. Dort kannst du dann auf " Depot eröffnen" klicken und alles ausfüllen. Im Antrag selbst steht dann auch was von 100 % Rabatt.

Passt auch alles, wie du es beschrieben hast. Ich habe es über Corporate Benefits gemacht...ist aber genau das Gleiche. Ich lege auch nur VL an.

Share this post


Link to post
Black-Angel
Posted
vor 8 Stunden von BigSpender09:

Demnach hat man neben dem FTSE Develeoped Europe noch den Amundi S&P 500 als m.E. gute Wahl ohne Devisengebühr.

Ich habe den Amundi S&P 500 II UCITS ETF EUR Dist (LYX0FS) genommen aber konnte dort leider noch nichts einzahlen. Mein neuer Arbeitgeber hatte mir bei der Einstellung etwas falsches mitgeteilt und zwar das ich die VL gleich von Anfang an bekomme. In Wirklichkeit erhalte ich die erst nach meiner Probezeit... :(

Share this post


Link to post
Groovetronic
Posted
vor 4 Minuten von Black-Angel:

Ich habe den Amundi S&P 500 II UCITS ETF EUR Dist (LYX0FS) genommen aber konnte dort leider noch nichts einzahlen. Mein neuer Arbeitgeber hatte mir bei der Einstellung etwas falsches mitgeteilt und zwar das ich die VL gleich von Anfang an bekomme. In Wirklichkeit erhalte ich die erst nach meiner Probezeit... :(

Du hast aber ein Anrecht darauf, dass dir von deinem Nettogehalt ein Betrag X abgezogen wird und vom Arbeitgeber auf dein VL-Depot überwiesen wird.

Share this post


Link to post
Black-Angel
Posted
vor 1 Minute von Groovetronic:

Du hast aber ein Anrecht darauf, dass dir von deinem Nettogehalt ein Betrag X abgezogen wird und vom Arbeitgeber auf dein VL-Depot überwiesen wird.

Stimmt da hast du recht, dass könnte man übergangsweise machen... daran habe ich gar nicht gedacht... Danke für den Tipp... 

Share this post


Link to post
Groovetronic
Posted
vor 1 Minute von Black-Angel:

Stimmt da hast du recht, dass könnte man übergangsweise machen... daran habe ich gar nicht gedacht... Danke für den Tipp... 

Gerne :-)

Share this post


Link to post
recis
Posted · Edited by recis

Ich habe nun auch das Startguthaben von 50 € in Form des Fonds A1JSY0 gebucht bekommen. Eigentlich möchte ich den Fonds nicht halten. Jetzt habe ich die Option entdeckt, einen Fonds als präfertiertes Mittel zum begleichen von Gebühren zu definieren. Wenn ich den Fonds A1JSY0 dort hinterlege, kann ich dann alle anfallenden Gebühren inkl. Vorabpauschalen davon zahlen? Sollten über die sechs Jahre insgesamt mehr als 50 € sein. Damit könnte ich mir den expliziten Verkauf und die damit einhergehenden Gebühren sparen, oder? So hätte ich am Ende nur noch den eingentlich besparten ETF übrig und könnte diesen dann an mein eigentliches, externes Depot übertragen. Hat jemand eine solche Strategie versucht und kann mir sagen, ob ich etwas übersehe?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 4 Stunden von recis:

Hat jemand eine solche Strategie versucht?

 

Nein. Ich habe die Fondsanteile sofort verkauft bzw. getauscht und lasse Gebühren vom Konto abziehen.

 

vor 4 Stunden von recis:

Damit könnte ich mir die Auszahlung und die damit einhergehenden Gebühren sparen, oder?

 

Welche „damit einhergehenden Gebühren“ denn?

Share this post


Link to post
recis
Posted
4 hours ago, chirlu said:

Welche „damit einhergehenden Gebühren“ denn?

Ich meinte Gebühren für den Verkauf des geschenkten Fonds, nicht für die Auszahlung

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 4 Minuten von recis:

Ich meinte Gebühren für den Verkauf des geschenkten Fonds

 

Und warum bezahlst du dafür Gebühren? Hast du nicht die hier öfter empfohlenen Wege für ein Depot mit 100% Rabatt genutzt?

Share this post


Link to post
recis
Posted · Edited by recis
Am 30.11.2022 um 17:50 von DST:

Ich habe diesen Fonds ebenfalls geschenkt bekommen. Der Fonds wird im Standart-Depot und nicht im VL-Depot geführt. Versucht man den Fonds zu verkaufen wird man darauf hingewiesen, dass dadurch auch das Depotführungsentgelt bezahlt wird. Weiß jemand wie hoch dieses ist bzw. ob es überhaupt anfällt? Es werden nur die Verkaufskosten von 2€ angezeigt.

Ich habe die empfohlenen Wege für ein Depot mit 100% Rabatt genutzt, dachte aber, dass die Verkaufskosten trotzdem berechnet werden. Falls nicht, umso besser.

Hast du denn verkauft oder getauscht?

Falls verkauft, sind die 2 € auch nicht berechnet worden?

Falls getauscht, kann der einmal jährlich kostenlose Tausch auch mit Fonds außerhalb des VL-Depots gemacht werden(also dem geschenkten A1JSY0) und bleibt kostenlos? Das wäre natürlich super und würde ich sofort machen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...