Jump to content
Kolle

Festverzinsliche Sparpläne, ein Überblick was es alles gibt

Recommended Posts

edan
Posted

Können bei den Sparplänen der Banken im BVR Verbund auch Negativzinsen drohen?

 

"Bestandskunden kommen nicht zwangsläufig ungeschoren davon: Zwar können die Geldhäuser ihnen Negativzinsen nur mit ihrem Einverständnis berechnen. „Der Kunde muss dem zustimmen“, erklärt Kolak. „Doch wenn er das nicht tut und er sein Geld nicht anderweitig anlegen will, hätte die Bank grundsätzlich die Möglichkeit, eine Änderungskündigung auszusprechen oder keine weiteren Einlagen mehr von ihm anzunehmen“, sagt sie.

Im Leitfaden geht der Verband noch einen Schritt weiter: Er stellt klar, dass Banken die Kundenbeziehung dann auch kündigen können."

 

Quelle Handelsblatt

Share this post


Link to post
Kolle
Posted
vor einer Stunde von edan:

Können bei den Sparplänen der Banken im BVR Verbund auch Negativzinsen drohen?

 

Bei der PSD-Bank Karlsruhe-Neustadt e.G. stand damals:

 

Nr. 3 Verzinsung Während der Dauer der Ratensparvereinbarung gilt folgende Zinsvereinbarung. Das angesparte Guthaben wird zurzeit mit dem auf der Kontoanlagebestätigung genannten Zinssatz verzinst (anfänglicher Vertragszinssatz). Die Bank wird den Vertragszinssatz veränderten Marktverhältnissen anpassen und orientiert sich dabei an der Veränderung des nachfolgend dargestellten Referenzzinssatzes: Gleitender 3-Jahreszinssatz börsennotierter Bundeswertpapiere.

 

Der gleitende 3-Jahreszinssatz börsennotierter Bundeswertpapiere liegt derzeit bei ca -0,63 %, also noch unter den diversen EZB-Zinsen.

 

Inwieweit negative Zinsen für Sparpläne mit variablen Zinsen rechtlich zulässig sind und/oder von der Bank tatsächlich gehandhabt werden müssen weitere Recherchen oder Abwarten zeigen.

Share this post


Link to post
gravity
Posted

Urteil LG Stendal: Sparkasse durfte Prämiensparvertrag nicht kündigen

Zitat

Die Revision zum Bundesgerichtshof (BGH) hat das Landgericht nicht zugelassen ... In dem Fall hatte die Kreissparkasse Stendal in das Vertragsformular eine Vertragslaufzeit von 1188 Monaten (entspricht 99 Jahre) eingetragen, als der Sparvertrag vom Vater auf den Kläger umgeschrieben wurde. Zudem wurden die 1188 Monate in einer 99jährigen Prämienstaffel als Anlage zum Sparvertrag ausgewiesen, nach der die höchste Prämie explizit ab dem 15. bis zum 99. Sparjahr gezahlt wird. Das Landgericht äußerte schon in der mündlichen Verhandlung am 30.10.2019 die Rechtsauffassung, dass diese vereinbarte Laufzeit und Prämienstaffel von der Sparkasse einzuhalten ist und sie den Vertrag nicht vorher ordentlich kündigen darf. Dabei stützte sich das Landgericht auf die Rechtsprechung des BGH.

 

Share this post


Link to post
wertpapiertiger
Posted

Habe einen Sparplan gekündigt, Ansparjahr ist vollendet, die PSD hat nur die Zinsen nicht jedoch die Prämie gezahlt. In den Vertragsbedingungen steht Ansparjahr beginnt mit Vertragsbegin bei mir 01.05.. letzter Einzug war 01.06.20.

Rückfrage per Mail ist raus. Mich wundert nämlich, die Zinsen wurden gezahlt! Zu den Zinsen steht in den Vertragsbedingungen ja auch das die Ende des Jahres mit der Prämie gezahlt werden. Irgendwas ist komisch und ich hoffe nicht das ich irgendwo nen Fehler drin habe, sondern die Bank.

 

grafik.thumb.png.716a41e66bdd021bc1e9aee481de35d7.png

 

und

 

grafik.thumb.png.8f20de208f65f935b9f55be20e401a25.png

@Kolle

 

Gibt es Erfahrungen dazu im Forum ?

 

Grüße

WP Tiger

 

Share this post


Link to post
useno
Posted

Nicht bei einer PSD, aber bei der Münchner Bank (VR-Bank) hatte ich genau das gleiche Muster erlebt. Nach Kündigung eines Bonussparplans wurde der Bonus vom vorherighen Ansparjahr nicht gutgeschrieben. Auf Nachfrage erhielt ich die Anwort:

Zitat

leider haben wir beim Auflösen vergessen den Bonus vom 4. Ansparjahr mit anzugeben. Dafür möchte ich mich erst Mal entschuldigen.
Da ich das ganze mit dem Geschäftsführer gemacht habe und der bis übernächste Woche im Urlaub ist, müssen Sie sich noch etwas gedulden bis Sie den Bonus erhalten.
Länger als 2-3 Wochen wird dies aber nicht dauern.

Nach 3 Wochen musste ich dann nochmal nachfragen, hab ihn aber letztendlich bekommen.

Share this post


Link to post
wpf-leser
Posted · Edited by wpf-leser
vor 2 Stunden von wertpapiertiger:

Gibt es Erfahrungen dazu im Forum ?

Damit kann ich (leider?) nicht dienen, aber mit einer kurzen Textanalyse. (Ich gehe mal davon aus, dass die Abbildungen und Infos soweit korrekt sind / zusammen gehören.)

 

Die Prämie wird zwar lt. Text auf die zwölf gezahlten Raten des letzten "Ansparjahres" gewährt(!), allerdings ("Gemäß Nr. 3 der Sonderbedingungen") erst am Jahresende (31.12.) gutgeschrieben. (Spitzfindigkeit an dieser Stelle: Jahresende != Ansparjahresende)

Damit verbunden wäre nun die Frage, ob du ggf. genau die Prämie auf die Einzahlungen vom 01.04.2018 bis zum 01.04.2019 am 31.12.2019 (plus die Zinsen des gesamten Kalenderjahres 2019) gutgeschrieben bekommen hast?

Anders formuliert: Es könnte sein, dass du mit der Kündigung auf alle Prämien auf Einzahlungen seit dem 01.05.2019 verzichtet hast, da dir diese erst zum 31.12.2020 per Gutschrift zugesprochen worden wären. Zu den Zinsen gelten sehr wahrscheinlich andere ("verbindlichere") Bedingungen in Bezug zur Kündigung, sodass diese gezahlt wurden.

So stelle ich mir das zumindest gerade vor.

 

Nichtsdestotrotz bin ich aber gespannt, ob es nicht anderslautende Erfahrungen gibt und was ggf. eine Nachfrage ergibt.

Viel Erfolg! :)

 

Grüße,

 wpf-leser

Share this post


Link to post
wertpapiertiger
Posted
vor 37 Minuten von wpf-leser:

Damit verbunden wäre nun die Frage, ob du ggf. genau die Prämie auf die Einzahlungen vom 01.04.2018 bis zum 01.04.2019 am 31.12.2019 (plus die Zinsen des gesamten Kalenderjahres 2019) gutgeschrieben bekommen hast?

Anders formuliert: Es könnte sein, dass du mit der Kündigung auf alle Prämien auf Einzahlungen seit dem 01.05.2019 verzichtet hast, da dir diese erst zum 31.12.2020 per Gutschrift zugesprochen worden wären. Zu den Zinsen gelten sehr wahrscheinlich andere ("verbindlichere") Bedingungen in Bezug zur Kündigung, sodass diese gezahlt wurden.

 

zu deiner Frage, ja genau so war es in den Vorjahren. Und so kann die Bank das ja trotz gekündigtem Sparplan auch für 2020 machen. Mein hinterlegtes Referenzkonto ist gültig und da ist noch Platz drauf :)

Na dass wäre schon arg hinterlistig von der Bank wenn nicht. Denn würde einfach mal so der Prämienanspruch auf das letzte vollendete Ansparjahr verfallen, hätte die Bank das sicherlich klar in den Bedingungen hervorheben müssen.

Es steht eindeutig da, ein Ansparjahr beginnt jeweils im Monat des Vertragsbegins. Wenn der Vertragsbegin nicht auf Januar fällt ist das Ansparjahr somit unterjährig vollendet. Somit ist der Prämienanspruch eindeutig begründet. Nichts deutet bisher für mich auf das Gegenteil hin.

Bin ebenfalls gespannt was als Antwort kommt. 

 

 

Share this post


Link to post
wpf-leser
Posted · Edited by wpf-leser
vor 2 Stunden von wertpapiertiger:

Bin ebenfalls gespannt was als Antwort kommt. 

:thumbsup:

 

Habe auch nochmal nach den genannten Sonderbedingungen gesucht, aber da hat offenbar jede PSD Bank Eigengewächs und davon auch nur aktuelles... :(

 

Grüße,

 wpf-leser

Share this post


Link to post
IRRer-Zins
Posted · Edited by IRRer-Zins
Am 26.6.2020 um 18:05 von wertpapiertiger:

Habe einen Sparplan gekündigt, Ansparjahr ist vollendet, die PSD hat nur die Zinsen nicht jedoch die Prämie gezahlt. In den Vertragsbedingungen steht Ansparjahr beginnt mit Vertragsbegin bei mir 01.05.. letzter Einzug war 01.06.20.

Habe schon mehrfach einen Sparplan bei der PSD gekündigt. Noch nie das genannte Problem gehabt und immer den Bonus sowie Zinsen direkt ausgezahlt bekommen.

Kündigungsdatum immer am Tag nach dem vollendeten Sparjahr gewählt, also 01.X. wenn am 31.X-1 das Sparjahr vollendet war.

Share this post


Link to post
wertpapiertiger
Posted

Good news everyone. Bank hat sich gemeldet, sich entschuldigt und wird die entsprechende Prämien Gutschrift nachreichen. :thumbsup:@IRRer-Zins@wpf-leser@useno

Share this post


Link to post
wpf-leser
Posted · Edited by wpf-leser

Großartig, danke für das Feedback,@wertpapiertiger

!

Dann wäre natürlich noch interessant, ob du "aus Versehen" sogar noch die Prämie für die Einzahlung vom 01.06. bekommst. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Kolle
Posted
Am 26.6.2020 um 18:05 von wertpapiertiger:

Habe einen Sparplan gekündigt, Ansparjahr ist vollendet, die PSD hat nur die Zinsen nicht jedoch die Prämie gezahlt. In den Vertragsbedingungen steht Ansparjahr beginnt mit Vertragsbegin bei mir 01.05.. letzter Einzug war 01.06.20.

 

@Kolle

 

Gibt es Erfahrungen dazu im Forum ?

 

Grüße

WP Tiger

 

Glückwunsch und herzlichen Dank für die Rückmeldung, davon lebt ein Forum! Die lange Laufzeit der Sparpläne liegt bei mir über der statistischen Lebenserwartung (bzw. der geistigen Leistungsfähigkeit) und auch sonst kann viel geschehen von der Fälligkeit bis zu einer durchdachten Kündigung  und da müssen auch die Rechtsnachfolger entsprechend informiert werden.

 

Die Verteterversammlung und damit die Auszahlung der Dividende wurde wegen Corona vom 22.06. auf den 10.11. verschoben. Der Jahresüberschusses für das Geschäftsjahr 2019 stieg (trotz Sparplänen ) leicht auf 4.262.787,24 Euro.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.