Schinzilord

Kommentare zum Thread Aktientransaktionen

1,127 posts in this topic

Posted

Kleiner Kaufrausch meinerseits, je 1/4 vom geplanten Endwert. Ziel: relativ sichere steigende Dividende, Haltedauer lebenslang :-€

 

- Astra Zeneca 56,9€, Banc of Nova Scotia €38,7€, BASF 69,5€ , Baywa 29,5€, BHP 15,1€, BP 5,1€ , Chevron 66,8€,

 

- Emerson 42,4€, Exxon €63,7€, Genuine Parts 73,9€, IBM 132,3€, Johnson&Johnson 84,5€, Norfolk Southern 70,0€ , Procter&Gamble 73,5€,

 

- Royal Dutch Shell B 23,9€, Siemens 89,2€ , T.Rowe Price Group 66,1€, Union Pacific 76,6€, United Technologies 84,1€, Wal Mart 59,2€

 

 

 

Respekt auch von mir für deine Investitionslaune..... nur eine Frage, hast du einen Zahlendreher bei Procter&Gamble drin? .. Du hast zu 73,50 € gekauft, derzeit ist es um die 63,50 € wert... entweder ist der kauf schon länger her, oder du hast dich vertippt?

 

lg und ich bin gespannt wie deine einkäufe verlaufen :)

Share this post


Link to post

Posted

Kleiner Kaufrausch meinerseits, je 1/4 vom geplanten Endwert. Ziel: relativ sichere steigende Dividende, Haltedauer lebenslang :-€

 

- Astra Zeneca 56,9€, Banc of Nova Scotia €38,7€, BASF 69,5€ , Baywa 29,5€, BHP 15,1€, BP 5,1€ , Chevron 66,8€,

 

- Emerson 42,4€, Exxon €63,7€, Genuine Parts 73,9€, IBM 132,3€, Johnson&Johnson 84,5€, Norfolk Southern 70,0€ , Procter&Gamble 73,5€,

 

- Royal Dutch Shell B 23,9€, Siemens 89,2€ , T.Rowe Price Group 66,1€, Union Pacific 76,6€, United Technologies 84,1€, Wal Mart 59,2€

 

Erstmal Hut ab vor Deinem Mut :thumbsup:. Einige der Titel sind Geschmackssache, aber Du hast Dir sicherlich ausreichend Gedanken dazu gemacht.

 

Um die Käufe einigermassen kostengünstig zu gestalten gehe ich mal von Positionsgrößen >1.000 Euro aus. Dann ist das auf einen Schlag doch mal ein ordentliches Sümmchen.

 

Ich gebe zu, dass ich noch deutlich günstigere Kurse erwarte, aber Du hast vereinzelt ja schon am 52-Wochentief gekauft. Dir viel Erfolg und da es ja erst 1/4 ist, kannst Du ja noch gut nachlegen.

 

 

 

 

Finde die käufe im Öl Bereich schon sehr mutig. Mal abgesehen davon das ich jetzt mal bzgl. der allg. Marktentwicklung nicht in die Glaskugel gucken will, denke ich, dass es in diesem bereich noch erheblich weiter runter geht... ich würde da fast bis Q1/Q2 16 abwarten. Bis dahin sollte auch eine erste übernahmewelle in dem Sektor stattfinden und sich auch einiges bei den größeren Exxon, Chevron, RDS usw. verändern.

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by pillendreher

Respekt auch von mir für deine Investitionslaune..... nur eine Frage, hast du einen Zahlendreher bei Procter&Gamble drin? .. Du hast zu 73,50 € gekauft, derzeit ist es um die 63,50 € wert... entweder ist der kauf schon länger her, oder du hast dich vertippt?

 

 

P&G vertippt, Kaufkurs 63,5€ ,THX!

 

Investion in die Ölwerte ist eine Wette auf sich irgendwann wieder erholenden Ölpreis, da ja schon mehrfach hier im WPF aufgezeigt wurde, dass ein Invest in Öl-Futures keinen Sinn macht

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Kaffeetasse

Verkauf

 

ETF091@11,75 (50% der Bestände)

Aahhh, ein Goldjunge verlauft teilweise. -- > Das Tief rückt näher. :thumbsup:

 

 

 

Aahhh, ein Goldjunge verlauft teilweise. -- > Das Tief rückt näher. :thumbsup:

 

Das ist ja zum Piepsen , kaum verkauft Maddin , da fällt sein ETF.. ;)

Keine Angst, ich bleibe schon dran am ETF091...aber teilweise wild rein und raustradend. Buy&Hold ist mir bei dem zu heiss und hätte sich heuer auch wieder sehr nachteilig ausgewirkt.

Share this post


Link to post

Posted

Kleiner Kaufrausch meinerseits, je 1/4 vom geplanten Endwert. Ziel: relativ sichere steigende Dividende, Haltedauer lebenslang :-€

 

- Astra Zeneca 56,9€, Banc of Nova Scotia €38,7€, BASF 69,5€ , Baywa 29,5€, BHP 15,1€, BP 5,1€ , Chevron 66,8€,

 

- Emerson 42,4€, Exxon €63,7€, Genuine Parts 73,9€, IBM 132,3€, Johnson&Johnson 84,5€, Norfolk Southern 70,0€ , Procter&Gamble 63,5€,

 

- Royal Dutch Shell B 23,9€, Siemens 89,2€ , T.Rowe Price Group 66,1€, Union Pacific 76,6€, United Technologies 84,1€, Wal Mart 59,2€

 

Schöne Auswahl - hoffentlich hast Du den richtigen Zeitpunkt getroffen. Einige davon sind auch auf meiner watch-list bzw. im Depot. (entsprechend markiert)

 

Wünsche Dir jedenfalls ein langes Leben, damit Du die Früchte lange genießen kannst.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by helios

Liebes Trading-Tagebuch,

 

die Märkte haben mich 16 mal in Folge *gewinnen* lassen und dabei haben sie mir das Depot netto verdoppelt, ja man hat mir sogar Geld auf der Long-Seite im fallenden Markt gegeben - buy the dips - und jetzt??? jetzt ist der Markt sooo gemein

**********************

Veränderung Vortag (Geld)

-13,88 -43,70%

*********************

in nur 2 versemmelten Trades nimmt er gleich alles - das ist sooo fiiiieeeesss!!!

(bin halt doch kein Schlacht-Ross eher eine gemästete S.au)

Share this post


Link to post

Posted · Edited by harry1337

Nachkauf Union Pacific @ 72,30.

 

@harry1337: 3M finde ich klasse - meine aber, dass die noch günstiger werden sollten :thumbsup:

 

Hab bei 3M erstmal ne halbe Position eröffnet. 3M ist zwar nicht günstig, aber zumindest deutlich attraktiver geworden.

 

KGV+365d: 17

KGV+365d 10 Jahre-Schnitt: 16,1

 

=> 106% aktuell

 

EPS-Wachstum 06-16 p.a.: 8,8% (in Euro)

Dividendenrendite: 3%

 

Robustheit: -9% (im Jahr 2009)

Share this post


Link to post

Posted

BOUGHT HCN @ 65.73

 

Interessant.

Was war der Grund?

Wo siehst du bei HCN einen Vorteil gegenüber z.B. HCP?

Share this post


Link to post

Posted

Ich hab gestern mal wieder einfach alles verkauft, das kann ich ja so gut. Die letzte Woche getroffenen Pläne sind schonwieder ad acta gelegt... :rolleyes:

Genaueres füge ich im Laufe des Tages hier ein. Mal sehn, wie lange ich bei Nestle und Co. widerstehen kann. Vorerst Seitenlinie mit ca. 75% Cash und

25% Gold und, was das angenehmste ist, einem YTD-Ergebnis von über 25% im grünen Bereich. ;)

 

Also mir kommt das was du machst ziemlich spanisch vor. :w00t:

 

Steckt da eine Strategie dahinter? :lol:

Share this post


Link to post

Posted

Nicht nur dir, werter Händler. Mir selber auch. Ich hoffe, ich habe die mir genehme Strategie für die nächsten Monate jetzt gefunden.

Sie lautet kurz, was den Aktienbereich angeht: 50/50 in MDAX / Nasdaq 100 per ETF.

Ich ergänze die Zahlen gleich noch im Hauptthread, bin vor lauter Babysitting gestern und heute neben dem ganzen Börsentrubel nicht dazugekommen.

Share this post


Link to post

Posted

Guten Morgen Kaffeetassesmile.gif

Ich schreib jetzt mal hier weil deine Seite zur Übersicht ETF und Aktien geschlossen ist,

Bei dir lese ich gern mit ,und hier im Thread beobachte ich dich auch mit Freude.

An deinen Depot sieht man ganz klar das man mit simplen Aktien und ETF`S auch zu was kommen kann,ohne ein Handstand machen zu müssen,oder Aktien haben muß die eh keiner kennt.

Es ist für mich zwar keine Kauf oder Verkauf Entscheidung(Aktien und ETF dafür habe ich meine eigenen)

es dient mir nur um weiter mit meinen Depot voran zukommen,weil ich versuche Börse als ganzes zu sehen und nicht bloß heute und Morgen.

Dafür möchte ich dir mal ganz einfach DANKEN und wünsche Dir einen schönen Tag,allen anderen die ich noch beobachte natürlich auchthumbsup.gif

Share this post


Link to post

Posted

Guten Morgen Kaffeetassesmile.gif

Ich schreib jetzt mal hier weil deine Seite zur Übersicht ETF und Aktien geschlossen ist,

Bei dir lese ich gern mit ,und hier im Thread beobachte ich dich auch mit Freude.

An deinen Depot sieht man ganz klar das man mit simplen Aktien und ETF`S auch zu was kommen kann,ohne ein Handstand machen zu müssen,oder Aktien haben muß die eh keiner kennt.

Es ist für mich zwar keine Kauf oder Verkauf Entscheidung(Aktien und ETF dafür habe ich meine eigenen)

es dient mir nur um weiter mit meinen Depot voran zukommen,weil ich versuche Börse als ganzes zu sehen und nicht bloß heute und Morgen.

Dafür möchte ich dir mal ganz einfach DANKEN und wünsche Dir einen schönen Tag,allen anderen die ich noch beobachte natürlich auchthumbsup.gif

 

Muchas gracias! ;)

We live and we learn, amigo...

 

P.S. Vielleicht verschiebt uns noch einer der ehrenwerten Mods in den Kommentar-Thread. :-

Share this post


Link to post

Posted

So gerade Chevron für € 65,32 ins Depot genommen und vorgestern ROYAL DUTCH SHELL A für € 21,94 eingesammelt!

 

@theglove: Ich glaube, da hast du gut gekauft! Shell ist eher die konservativere Nummer, Chevron dagegen hat so richtig auf den Deckel

bekommen in kurzer Zeit und damit wohl auch mehr Erholungspotential, sollte der Ölpreis wieder Richtung 60$ + X laufen.

Viel Erfolg damit! :thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Cit

Kauf

ETF072@58,65

 

Kaffeetasse,

darf ich fragen, warum Du auf die Europa-Variante setzt - statt etwa auf MSCI World Energy (zB LU0540980736)?

Share this post


Link to post

Posted

Weil ich da die WKN auswendig kenne... :lol:

Nein, das hat keinen speziellen Grund. Den von dir genannten ETF kann man ohne weiteres auch nehmen.

Ist von der Gewichtung her wohl auch sinnvoller aufgebaut als ETF072...

 

@Schlafi: Die Zahnpasta-Aktie haste gut gekauft, bei den Eisenbahnen bevorzuge ich die Union Pacific oder anteilig BNSF per Berkshire Hathaway. ^_^

Share this post


Link to post

Posted

So gerade Chevron für € 65,32 ins Depot genommen und vorgestern ROYAL DUTCH SHELL A für € 21,94 eingesammelt!

 

@theglove: Ich glaube, da hast du gut gekauft! Shell ist eher die konservativere Nummer, Chevron dagegen hat so richtig auf den Deckel

bekommen in kurzer Zeit und damit wohl auch mehr Erholungspotential, sollte der Ölpreis wieder Richtung 60$ + X laufen.

Viel Erfolg damit! :thumbsup:

 

 

Ja ich hatt noch keine Ölfirma im Depot und es passte einfach jetzt. Werden gehalten und bei weiterer Schwäche nachgekauft. Bei der Div-Rendite kann man den Spaß mitmachen!

Share this post


Link to post

Posted

@Schlafi: Die Zahnpasta-Aktie haste gut gekauft, bei den Eisenbahnen bevorzuge ich die Union Pacific oder anteilig BNSF per Berkshire Hathaway. ^_^

Danke @ Kaffeetasse. Ich habe aber schon soviele Us-Unternehmen im Depot, da wollte ich auch mal nach Kanada diversifizieren. Bei 1,7% Divi tut die Quellensteuer auch nicht weh, solange das Wachstum passt.

Share this post


Link to post

Posted

guten Morgen Laser mein Bester

Bei dir frage ich mich immer wieder woher du deine Firmen findest,die ich kaum kenne??

einer der mal anders denkt als Kaffeetasse z.B.(positiv gemeint)

ich hoffe bei dir fluscht es auch wie bei mir mit deinen Werten,wünsche dir trotz allen das du Glück hast damit.

Dir und allen anderen ein schönes Wochenende.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Laser12

Moin,

 

mein 1. Schritt ist meistens: Ich suche weltweit nach Unternehmen, die mit ihrem investierten Kapital viel Cash generieren.

Als Anhaltspunkt habe ich Cashflow/Bilanzsumme definiert.

Aus diesem Pool wähle ich nach Bedarf Kaufkandidaten aus.

 

Falls sich Deine Frage auf die Tools bezieht: Die habe ich in meiner Watchlist angegeben.

Share this post


Link to post

Posted

Mal ganz Ehrlich Laser was du machst ist nicht meine Schiene nicht böse gemeint,aber gut es mal zu wissen das es sowas gibt,vielleicht ist da ja mal bei deinen Werten irgendwann mal mein Hauptgewinn dabei,und kann sofort aufhören mit Arbeiten und nicht erst in 12 Jahren mein Plan! ich muss nicht Arbeiten (bin Maurer und Schaler)ich geh bloß ab und zu weil ich es doch gern mache obwohl ich eine versteifte Wirbelsäule habe,und nicht wegen Geld.

Ich Danke dir trotztem für deine Info wert sie mir mal anschauen man soll ja immer das ganze Bild sehen.

Ein schönes Wochenende

 

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Mal ganz Ehrlich Laser was du machst ist nicht meine Schiene

Das muss ja auch nicht, Du hast womöglich ganz andere Anforderungen oder gehst einen anderen Weg.

 

 

nicht böse gemein

Das habe ich auch nicht so verstanden. Ich kann das ganz locker sehen. Niemandem muss ich etwas verkaufen und auch niemanden missionieren.

Im Gegenteil bin ich wie jeder darauf angewiesen, dass jemand eine andere Meinung hat und mir seine Aktien verkauft oder mir meine abkauft.

 

 

vielleicht ist da ja mal bei deinen Werten irgendwann mal mein Hauptgewinn dabei,und kann sofort aufhören mit Arbeiten

Damit sollte man nicht rechnen. Dafür orientiert man sich vielleicht besser an Momentumstrategien.

 

Auch ein schönes Wochenende.

Share this post


Link to post

Posted

Also das einzige, was mich bei Lasers Herangehensweise stört, ist die große Anzahl an Positionen. Mir brummt schon bei 30 Titeln der Kopf... :P

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Trüffelsau

und ich habe gerade von über 70 Aktien 25 vertickt in diesen stürmischen Zeiten (in den vergangenen 7 Tagen und Einiges 4 Wochen lang davor) und werde weiter runterfahren und Cash generieren, weil ich der ganzen Sache zur Zeit nicht mehr traue.

Viel Verlust hat das zwar nicht generiert, aber etwas ratlos hat es mich werden lassen.

(also eigentlich nur Verlust beim Gewinn)

 

Es hat mir einfach auch großen Spaß gemacht, mich damit zu beschäftigen und ich dachte, je mehr diversifiziert, desto weniger brennt an.

Außerdem traue ich auch einigen Blue Chips nicht mehr über den Weg. Oder eher schon recht vielen.

 

Nun sind seit geraumer Zeit Gold UND ÖL in die Knie gegangen und zwar gleichzeitig und ich bin verunsichert. Und verstehe nicht mehr, wer da und wann alles mitmischt.

Am schwarzen Montag z.B. konnte man zum 1. Mal so richtig sehen, was das Hochgeschwindigkeitstraden bewirkt und die vielen, vielen Mechanismen, die dann automatisch greifen.

Das hätte eigentlich auch noch ganz anders laufen können an diesem Tag... blaues Auge!

 

Kann völlig daneben liegen und es steigt nun lange und langsam und stetig, aber ich glaube es nicht. Vielleicht bin ich auch einfach nur sehr langsam im Kapieren und für diese Art des Geldvermehrens nicht geeignet...

aber wenn alles nach unten rauscht, dann schlage ich wieder zu.

 

Nicht verkauft habe ich meine Monats-Divi-Zahler (sondern nachgekauft z.B. bei Realty Income, die ich schätze) und die Fonds, die schon länger als 5 Jahre angespart werden.

 

Ich bewundere alle Depotinhaber, die seit einigen Jahren ansammeln und schöne "Aushaltepolster" geschaffen haben.

Und bin dankbar dafür, dass ich diese Depos hier einsehen kann! Dank an Schinderhannes, Laser, Kaffeetasse, Schlaftablette und allen anderen einmal an dieser Stelle!

 

Mein Ziel ist immerhin sehr deutlich: ein passives Einkommen und das soll auch schon recht bald mithelfen.

Share this post


Link to post

Posted

und ich habe gerade von über 70 Aktien 25 vertickt in diesen stürmischen Zeiten (in den vergangenen 7 Tagen und Einiges 4 Wochen lang davor) und werde weiter runterfahren und Cash generieren, weil ich der ganzen Sache zur Zeit nicht mehr traue.

 

Mein Ziel ist immerhin sehr deutlich: ein passives Einkommen und das soll auch schon recht bald mithelfen.

 

@Trüffelsau

Es scheint, dass Deine bisherige Strategie für Dich nicht gepasst hat oder hatte diese vorgesehen zu verkaufen, wenn die Kurse mal fallen? Du solltest die Gelegenheit nutzen und Deine Risikotoleranz etc. überprüfen, so dass Du bei fallenden Märkten eher kaufst und insofern Du kein buy & hold betreibst, verkaufst wenn die Märkte steigen bzw. hoch stehen so wie im Frühjahr. Ich habe das selber lernen müssen und in der Anfangszeit ne Menge Lehrgeld gezahlt.

 

Das von Dir angestrebte Ziel (passives Einkommen) kannst Du doch nur erreichen, wenn Du investiert bist. Und zwar in jeder Marktphase. Da würde ich mal hingucken an Deiner Stelle. Vielleicht ist das Ergebnis eine geringere Aktienquote. Vielleicht aber auch eine andere Herangehensweise. Ein beneidenswerter Bekannter von mir mit ordentlicher Portfoliogröße schafft es zum Beispiel mittlerweile nur 1-2 mal im Jahr ins Depot zu gucken. Der hat den "Crash" am Montag gar nicht mitbekommen.

 

P.S.: Das Thema Hochfrequenzhandel ist schon länger präsent. Siehe zum Beispiel der Flash Crash im Jahr 2010.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Trüffelsau

Es scheint, dass Deine bisherige Strategie für Dich nicht gepasst hat oder hatte diese vorgesehen zu verkaufen, wenn die Kurse mal fallen? Du solltest die Gelegenheit nutzen und Deine Risikotoleranz etc. überprüfen, so dass Du bei fallenden Märkten eher kaufst und insofern Du kein buy & hold betreibst, verkaufst wenn die Märkte steigen bzw. hoch stehen so wie im Frühjahr. Ich habe das selber lernen müssen und in der Anfangszeit ne Menge Lehrgeld gezahlt.

 

Das von Dir angestrebte Ziel (passives Einkommen) kannst Du doch nur erreichen, wenn Du investiert bist. Und zwar in jeder Marktphase. Da würde ich mal hingucken an Deiner Stelle. Vielleicht ist das Ergebnis eine geringere Aktienquote. Vielleicht aber auch eine andere Herangehensweise. Ein beneidenswerter Bekannter von mir mit ordentlicher Portfoliogröße schafft es zum Beispiel mittlerweile nur 1-2 mal im Jahr ins Depot zu gucken. Der hat den "Crash" am Montag gar nicht mitbekommen.

 

P.S.: Das Thema Hochfrequenzhandel ist schon länger präsent. Siehe zum Beispiel der Flash Crash im Jahr 2010.

 

 

und Du hast sowat von Recht lieber Stoiker!!!

Zuviel im Frühjahr eingekauft und weiterhin in fallende Messer gegriffen...

aus der Laune heraus nun bei Tiefständen (also tieferstehenden Ständen :rolleyes:) eine Daimler, eine SAP, eine Walt Disney eingekauft, um nur einpaar meiner Launeneinkäufen zu nennen.

Zwar schon darauf geachtet, erst NACH der jeweiligen Dividendenzahlung zu verkaufen, aber trotz und alledem:

was Du schreibst, stimmt.

Gelobe mir selbst Besserung.

Grüsse

PS: ach und die Probleme mit Hochfrequenzhandel habe ich nun zum ersten Mal miterlebt. War ein recht aufregender Tag. Gearbeitet habe ich an diesem Tag eigentlich nix. Nur gekauft und verkauft. Mein Problem ist auch, dass ich zuviele Strategien gleichzeitig verfolge!

PPS: habe beim Verkauf Gewinnmitnahmen im Sinn gehabt, ja.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now