Jump to content
Allesverwerter

Aktuelle Sonderkonditionen von Brokern und Banken

Recommended Posts

kariya
Posted · Edited by kariya
vor 25 Minuten von supervoidy:

Du gehst also davon aus, dass deren aktive Zusammenstellung eines Aktien- oder Anleihen-Portfolios einen Mehrwert für dich hat .....

... oder auch nicht. Das wird sich zeigen.

vor 25 Minuten von supervoidy:

du dasselbe nicht günstiger und/oder besser selbst bei einem Broker mit niedrigen Kosten machen kannst?

Das wird sich auch zeigen. Sollte ich von Ehrhardts Wissen und Erfahrung profitieren können tue ich das. Dafür steht ihm dann eine angemessene Entlohnung zu. Ich bin halt kein Vermögensverwalter mit betriebswirtschaftlichem Background sondern schlichter Ingenieur und Techniker mit handwerklicher Grundausbildung.

Share this post


Link to post
satgar
Posted
vor 37 Minuten von kariya:

... oder auch nicht. Das wird sich zeigen.

Das wird sich auch zeigen. Sollte ich von Ehrhardts Wissen und Erfahrung profitieren können tue ich das. Dafür steht ihm dann eine angemessene Entlohnung zu. Ich bin halt kein Vermögensverwalter mit betriebswirtschaftlichem Background sondern schlichter Ingenieur und Techniker mit handwerklicher Grundausbildung.

Ich glaube ja nicht daran, sonst könnte man ja auch klassisch einfach aktive Fonds besparen. Letztlich ist solch eine Vermögensverwaltung, hier von DJE, ja nichts anderes als ein aktiver Fonds. Da ich den Mehrwert gegenüber einem ETF (letztlich aktiv vs. passiv) nicht sehe, würde ich da kein Geld länger drin lassen. Erst recht nicht mit Aktien.

Share this post


Link to post
supervoidy
Posted
6 minutes ago, satgar said:

Ich glaube ja nicht daran, sonst könnte man ja auch klassisch einfach aktive Fonds besparen. Letztlich ist solch eine Vermögensverwaltung, hier von DJE, ja nichts anderes als ein aktiver Fonds. Da ich den Mehrwert gegenüber einem ETF (letztlich aktiv vs. passiv) nicht sehe, würde ich da kein Geld länger drin lassen. Erst recht nicht mit Aktien.

Same here. Bei Anleihen kenne ich mich nicht aus und weiß nicht, ob dort ein Mehrwert bestehen könnte. Wenn ich die Website von Solidvest sehe, muss ich jedes Mal lachen, weil das einfach so ein kitschiger Saftladen ist. Dieser ganze Hochglanzbroschüren-Look, die "Experten-Fotos", 45 Jahre Kapitalmarkerfahrung und so. Jedes Mal instantan awkward, da auch nur die Website zu überfliegen. But... there's a sucker born every minute.

 

Mir ist gerade aufgefallen, dass das dieselbe Bude (DJE) ist, die meinen Eltern früher mal aktive Fonds aufgeschwatzt hat (https://www.dje.de/investmentfonds/productdetail/DE0009777003). :D

Macht's für mich natürlich umso befriedigender, deren Marketing-Budget (in Form der €500-Prämie) abzugrasen. B-)

Share this post


Link to post
satgar
Posted
vor 4 Minuten von supervoidy:

Same here. Bei Anleihen kenne ich mich nicht aus und weiß nicht, ob dort ein Mehrwert bestehen könnte. Wenn ich die Website von Solidvest sehe, muss ich jedes Mal lachen, weil das einfach so ein kitschiger Saftladen ist. Dieser ganze Hochglanzbroschüren-Look, die "Experten-Fotos", 45 Jahre Kapitalmarkerfahrung und so. Jedes Mal instantan awkward, da auch nur die Website zu überfliegen. But... there's a sucker born every minute.

 

Mir ist gerade aufgefallen, dass das dieselbe Bude (DJE) ist, die meinen Eltern früher mal aktive Fonds aufgeschwatzt hat (https://www.dje.de/investmentfonds/productdetail/DE0009777003). :D

Macht's für mich natürlich umso befriedigender, deren Marketing-Budget (in Form der €500-Prämie) abzugrasen. B-)

Ja, es ist ne normale Vermögensverwalter-Bude wie Flossbach von Storch und viele andere. Beim kurzfristigen Parken mit Anleihen kann man nicht viel falsch machen. Aber längerfristig würde ich denen für diese Gebühren kein Geld anvertrauen.

Share this post


Link to post
kariya
Posted
vor 23 Minuten von satgar:

Letztlich ist solch eine Vermögensverwaltung, hier von DJE, ja nichts anderes als ein aktiver Fonds. Da ich den Mehrwert gegenüber einem ETF (letztlich aktiv vs. passiv) nicht sehe, würde ich da kein Geld länger drin lassen. Erst recht nicht mit Aktien.

schön ist, dass man via Baader FinTS jede Transaktion schnell und einfach sehen kann. Das habe ich bei aktiven Fonds so noch nicht erlebt.

vor 25 Minuten von satgar:

 Erst recht nicht mit Aktien.

Ich habe 25%. Bisher gefällt mir, wie gesagt, die Transparenz. Man wird sehen.

Share this post


Link to post
supervoidy
Posted
1 minute ago, kariya said:

schön ist, dass man via Baader FinTS jede Transaktion schnell und einfach sehen kann. Das habe ich bei aktiven Fonds so noch nicht erlebt.

Ich habe 25%. Bisher gefällt mir, wie gesagt, die Transparenz. Man wird sehen.

Das mit FinTS ist cool. Wollte ich mir schon länger mal ansehen, vielleicht komme ich die nächsten Wochen mal dazu.

Share this post


Link to post
BigSpender09
Posted

Wenn man sich mal die Bedingungen ansieht, hätte Solidvest grundsätzlich die Möglichkeit die Auszahlung des Bonus hinauszuzögern.

 

1.
Solidvest Neukunden erhalten für den erfolgreichen Abschluss des Vermögensvertrags im Zeitraum vom 01.05.2024 bis 31.05.2024 (nachfolgend „Aktionszeitraum“ genannt) einen Bonus von 500€.

4.
Der Bonus wird spätestens vier Monate nach Beendigung des Aktionszeitraumes auf das vertraglich vereinbarte Verrechnungskonto des Bestandskunden überwiesen, sofern der Vermögensverwaltungsvertrag für die Dienstleistung Solidvest bis zum Zeitpunkt der Auszahlung besteht.

8.
DJE Kapital AG behält sich vor, die unter Ziffer 1 genannten Zeiträume zu verkürzen oder zu verlängern, und auch die Höhe des Startvolumens zu verändern.

Share this post


Link to post
satgar
Posted
vor 6 Minuten von BigSpender09:

Möglichkeit die Auszahlung des Bonus hinauszuzögern.

Da täten Sie sich sicherlich keinen Gefallen mit. Und ob der 100 EUR Sparplan noch den 5. Monat weiterläuft oder den 6ten, macht den Kohl so riesig fett auch nicht.

Share this post


Link to post
supervoidy
Posted
2 hours ago, satgar said:

Junge Junge Junge, machst du es dir aber kompliziert.

 

Sagen wir doch mal so: im Anleiheportfolio machen die nach Kosten so ca. 3,9% Ertrag p.a.

 

Man muss 10.000 EUR einmalig investieren, sowie nen Sparplan von 100 EUR machen. Um den Bonus von 500 EUR zu bekommen, muss das ganze 4 Monate laufen. So lange lass ich das auch dort nur liegen und kündige dann wieder.

 

Nehmen wir an, dass nach Kosten und Steuern aller Art am Ende 10.900 EUR vorhanden sind, von den man 10.400 EUR selbst eingezahlt hat, dann stellt das eine p.a. Rendite von 14,63% dar.

 

Packe ich stattdessen 10.000 EUR einmalig zzgl. 4x 100 EUR in den Xtrackers Overnight Swap für die 4 Monate, dann werden daraus mit 3,9% (derzeitige Verzinsung des Fonds) nur 10.498,11 EUR inkl. Abgeltungssteuer.

 

Der Unterschied sind also 10.498,11 zu 10.900 EUR, also rund 400 EUR. Ob es einem das Wert ist für den absoluten EUR Betrag von 400 EUR Mehrwert gegenüber einer TG/Geldmarktfondsanlage das ganze Procedere durchzumachen, möge jeder für sich selbst beantworten.

 

Ich selbst hab übrigens auch bei weitem keine 42% Steuersatz für den Bonus und mir macht das ganze auch einfach Spaß.

Mir macht das Berechnen Spaß und ich möchte das möglichst genau nachvollziehen können. Überschlagsmäßig hätte ich das wohl auch in etwa so wie du beurteilt.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 2 Minuten von supervoidy:

Mir macht das Berechnen Spaß und ich möchte das möglichst genau nachvollziehen können.

Für eine genaue Rechnung fehlt dir was ganz entscheidendes: die tatsächlich erzielte Rendite in 4 oder 5 Monaten.

 

Würde es dir viel ausmachen, die Eigenwerbung aus deiner Signatur zu entfernen?

Share this post


Link to post
supervoidy
Posted
1 minute ago, odensee said:

Für eine genaue Rechnung fehlt dir was ganz entscheidendes: die tatsächlich erzielte Rendite in 4 oder 5 Monaten.

Das ist schon klar. Mir ging's neben einer approximativen Rendite um die korrekte Berücksichtigung der Jahreskosten, Besteuerung usw.

Share this post


Link to post
supervoidy
Posted
1 hour ago, kariya said:

schön ist, dass man via Baader FinTS jede Transaktion schnell und einfach sehen kann. Das habe ich bei aktiven Fonds so noch nicht erlebt.

Ich habe 25%. Bisher gefällt mir, wie gesagt, die Transparenz. Man wird sehen.

Ah, hier gibt's im Fragebogen den man auch beim Anlegen eines Demo-Depots sieht eine Auswahl-Möglichkeit. Nett.

Screenshot from 2024-05-10 13-32-03.png

Share this post


Link to post
satgar
Posted
vor 53 Minuten von supervoidy:

Das ist schon klar. Mir ging's neben einer approximativen Rendite um die korrekte Berücksichtigung der Jahreskosten, Besteuerung usw.

Letztlich genau abrechnen kann man es erst, wenn alles inkl. Bonus-Besteuerung über die Steuererklärung gelaufen ist. Von daher versteh ich das, wenn es dir Spaß macht. Aber letztlich kann man mit dem vorherigen Berechnen nur falsch liegen, weil man die tatsächlichen Ergebnisse, insbesondere der Anlage, nicht kennt. Sollte z.B. die FED oder EZB im Zeitraum der nächsten 4 Monate die Zinsen senken, könnte das Anleihenportfolio neben dem Zinsertrag auch noch einen Kursertrag generieren. Das wird man alles sehen müssen.

Share this post


Link to post
supervoidy
Posted
59 minutes ago, satgar said:

Letztlich genau abrechnen kann man es erst, wenn alles inkl. Bonus-Besteuerung über die Steuererklärung gelaufen ist. Von daher versteh ich das, wenn es dir Spaß macht. Aber letztlich kann man mit dem vorherigen Berechnen nur falsch liegen, weil man die tatsächlichen Ergebnisse, insbesondere der Anlage, nicht kennt. Sollte z.B. die FED oder EZB im Zeitraum der nächsten 4 Monate die Zinsen senken, könnte das Anleihenportfolio neben dem Zinsertrag auch noch einen Kursertrag generieren. Das wird man alles sehen müssen.

Ist klar, da stimme ich dir auch zu. Habe inzwischen festgestellt, dass zwischen meinen wilden Depotübertrags-Aktivitäten gut Platz ist für 4 oder mehr Monate Solidvest mit €10k + €100 pro Monat, bevor das Geld dann wieder bei Deutsche Bank landet...

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted
vor 8 Stunden von BigSpender09:

Wenn man sich mal die Bedingungen ansieht, hätte Solidvest grundsätzlich die Möglichkeit die Auszahlung des Bonus hinauszuzögern.

 

1.
Solidvest Neukunden erhalten für den erfolgreichen Abschluss des Vermögensvertrags im Zeitraum vom 01.05.2024 bis 31.05.2024 (nachfolgend „Aktionszeitraum“ genannt) einen Bonus von 500€.

4.
Der Bonus wird spätestens vier Monate nach Beendigung des Aktionszeitraumes auf das vertraglich vereinbarte Verrechnungskonto des Bestandskunden überwiesen, sofern der Vermögensverwaltungsvertrag für die Dienstleistung Solidvest bis zum Zeitpunkt der Auszahlung besteht.

8.
DJE Kapital AG behält sich vor, die unter Ziffer 1 genannten Zeiträume zu verkürzen oder zu verlängern, und auch die Höhe des Startvolumens zu verändern.

Solidvest hat den in Ziffer 1 genannten Zeitraum bereits einmal verlängert: Von ursprünglich 30.4. auf 31.5. 

Die Bonus-Auszahlung steht in Ziffer 4 und wird deshalb nicht von der Klausel in Ziffer 8 erfasst.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 53 Minuten von Geldhaber:

Solidvest hat den in Ziffer 1 genannten Zeitraum bereits einmal verlängert: Von ursprünglich 30.4. auf 31.5.

 

Technisch nicht, sondern es hat unabhängig von der ersten eine neue Aktion namens „Frühlingsbonus 2024 Verlängerung“ gestartet, bei der der Aktionszeitraum den Mai umfasst:

vor 9 Stunden von BigSpender09:

1.
Solidvest Neukunden erhalten für den erfolgreichen Abschluss des Vermögensvertrags im Zeitraum vom 01.05.2024 bis 31.05.2024 (nachfolgend „Aktionszeitraum“ genannt) einen Bonus von 500€.

 

vor 57 Minuten von Geldhaber:

Die Bonus-Auszahlung steht in Ziffer 4 und wird deshalb nicht von der Klausel in Ziffer 8 erfasst.

 

Hm? Ziffer 4 verweist auf „den Aktionszeitraum“, also auf Ziffer 1.

Share this post


Link to post
supervoidy
Posted · Edited by supervoidy

Das Anleihen-Portfolio bei Solidvest dödelt mal so vor sich hin:
 

Screenshot from 2024-06-14 14-15-25.png

Share this post


Link to post
blueprint
Posted
vor 1 Minute von supervoidy:

Das Anleihen-Portfolio bei Solidvest dödelt mal so vor sich hin:
 

Screenshot from 2024-06-14 14-15-25.png

Was soll denn in rund 20 Tagen- bei einem Anleihenportfolio- groß passieren?

Share this post


Link to post
satgar
Posted · Edited by satgar
vor einer Stunde von blueprint:

Was soll denn in rund 20 Tagen- bei einem Anleihenportfolio- groß passieren?

Das frag ich mich allerdings auch ;-) Bisher pendelt das bei mir zwischen -0,5% und +0,5% hin und her. Hab ich soweit, auch hinsichtlich der Kosten, ähnlich erwartet. Wenn da nach 4 Monaten, die man es für den Bonus von 500 EUR liegen lassen muss, bei 1% im Plus stünde (wohlgemerkt, nach Kosten und NUR für 4 Monate!; p.a. Verzinsung ist davon ja zu unterscheiden!), wäre es schon gut. Wenn da am Ende mit 10.000 EUR Einmalig und 4x100 EUR mtl. 10.400 oder 10.500 auf der Uhr stehen, bin ich mit dem Bonus von 500 EUR on top schon zufrieden.

Share this post


Link to post
supervoidy
Posted
4 hours ago, blueprint said:

Was soll denn in rund 20 Tagen- bei einem Anleihenportfolio- groß passieren?

Na, nix!

3 hours ago, satgar said:

Das frag ich mich allerdings auch ;-) Bisher pendelt das bei mir zwischen -0,5% und +0,5% hin und her. Hab ich soweit, auch hinsichtlich der Kosten, ähnlich erwartet. Wenn da nach 4 Monaten, die man es für den Bonus von 500 EUR liegen lassen muss, bei 1% im Plus stünde (wohlgemerkt, nach Kosten und NUR für 4 Monate!; p.a. Verzinsung ist davon ja zu unterscheiden!), wäre es schon gut. Wenn da am Ende mit 10.000 EUR Einmalig und 4x100 EUR mtl. 10.400 oder 10.500 auf der Uhr stehen, bin ich mit dem Bonus von 500 EUR on top schon zufrieden.

So der Plan.

Share this post


Link to post
snoop2day
Posted

Bin bei Solidvest in 100% Aktien gegangen  - nach etwa 2 Monaten 5% im Plus.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...