Jump to content
Toni

OMV AG

Recommended Posts

parti
Posted

Ich beobachte schon seit längerem die OMV Aktie leider habe ich momentan kein Geld über um zu investieren. ICh hänge mit einem Teil von meinem Geld auf RWE fest und möchte dort meine Verluste nicht realisieren. Habe mir aber ein SL Limit gesetzt.

Das Unternehmen ist einfach top ! Der Kurs hat in den letzten Wochen viel durchmachen müssen so, dass man stark davon ausgehen kann, dass es bald weiter richtung Norden geht. Dann aber über die 60

Share this post


Link to post
rain_air
Posted

ok, ich dachte schon, dass es einfach zu wenig waren... gibt es eine seite, wo die spesen für z.b. omv genau aufgelistet sind?

 

lg, rainer

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

>>ok, ich dachte schon, dass es einfach zu wenig waren...

 

Das habe ich doch gesagt! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...

 

Wie wäre es, wenn Du einfach mal Deinen Händler/Broker

fragen würdest, wie hoch die Spesen/Gebühren sind???

 

<kopfschüttel>

Share this post


Link to post
Nullinger
Posted · Edited by Nullinger
ok, ich dachte schon, dass es einfach zu wenig waren... gibt es eine seite, wo die spesen für z.b. omv genau aufgelistet sind?

 

lg, rainer

 

 

Die Gebühren setzt deine Bank fest. Auf deren Seite müsstest du eigentlich den Prozentsatz finden, bzw. er sollte auf deiner Abrechnung auch draufstehen. Zusätzlich zahlst du dann noch einmal je nach Börsenplatz eine bestimmte Summe.

 

Grüße Nullinger

 

Auch Kopfschüttel

Share this post


Link to post
esgt1
Posted

ich bin auch heute früh mit einem langfristigen Call OS eingestiegen, weil ich denke dass das Unternehmen fundamental sehr gut dasteht

 

Grüsse esgt1

Share this post


Link to post
rain_air
Posted · Edited by rain_air

wow, das habe ich jetzt nicht erwartet.

dass meine unwissenheit mit einem kopfschütteln honoriert wird finde ich etwas unfair. jeder hat mal ganz unten angefangen und gerade die börsewelt ist nur zäh zu durchschauen. und das müsstet gerade ihr am besten wissen.

 

wenn ich so mit meinen flugschülern umgehen würde, wie ihr mit mir, gäbe es keine jungpiloten mehr. blöde fragen stehen einfach anfangs auf der tagesordnung.

 

schade, dass ich meine unklarheiten auf diesem gebiet hier nicht ohne pein beseitigen kann...

guten tag.

Share this post


Link to post
mortis666
Posted · Edited by mortis666

@rain_air ... bitte spiel nicht die beleidigte Leberwurst, sondern informier dich ein wenig über das Börsengeschehen. Nur wenns geht nicht in einem Spezialtopic. :thumbsup:

 

Hier gehts für viele Anleger um viel Geld. Aus diesem Grunde ist dein Gefasel umsonst.

D.h. mich interessieren hier v.a. die Meinungen der Anleger über den weiteren Kursverlauf, etc...

 

Nichts für ungut

Share this post


Link to post
Koelner
Posted · Edited by Koelner

Was bedeutet das genau:

 

Auszug aus der AdHoc

 

Übernahmeangebot

Um die neue Energielösung zu schaffen sind folgende Schritte erforderlich: Die Republik Österreich bringt ihren 51%-Anteil am Verbund via ÖIAG in die OMV AG gegen Ausgabe von jungen OMV Aktien im Verhältnis 1:6,4893 bzw. gegen Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung ein. Dies erfolgt durch eine Kapitalerhöhung durch Sacheinlage unter Ausschluss der Bezugsrechte. Für die Minderheitsaktionäre der Verbund AG wird es - in Entsprechung der Regeln des österreichischen Übernahmerechtes - ein antizipiertes Pflichtangebot mit einer Bar- und einer Aktienalternative geben. Aktionäre des Verbund haben daher die Möglichkeit, - im Falle der Annahme des Tauschangebotes - eine Verbund Aktie in 6,5 neu auszugebende OMV Verbund AG Aktien zu tauschen oder - im Falle der Annahme des Barangebotes - eine Verbund Aktie für EUR 425 (nach Aktiensplit 1:10 EUR 42,5) zu verkaufen. Das Barangebot liegt damit über 20% über dem durchschnittlichen Börsekurs der Verbund Aktie während der letzten sechs Monate gewichtet nach Einzelumsätzen vor der heutigen Bekanntgabe der Angebotsabsicht. Nach erfolgter Transaktion zur OMV Verbund AG wird der neue Energiekonzern eine kontrollierende Mehrheit an der Verbund AG halten.

 

Hat das auch einen Einfluss auf die OMV Aktie? Also bekommen Aktionäre Gratisaktien für 1 Alte 6,48 neue Aktien? Folglich wäre das wie Ausgabe von Gratisaktien/eines Splits -> Kurs fällt optisch. Wie genau funktioniert das mit der Wandelschuldverschreibung?

Würd mich freuen, wenn das jemand erklären könnte, da ich bei diesem Konstrukt nicht mehr so ganz durchblicke, aber OMV sehr interessant finde :)

Share this post


Link to post
fahim
Posted
wow, das habe ich jetzt nicht erwartet.

dass meine unwissenheit mit einem kopfschütteln honoriert wird finde ich etwas unfair. jeder hat mal ganz unten angefangen und gerade die börsewelt ist nur zäh zu durchschauen. und das müsstet gerade ihr am besten wissen.

 

wenn ich so mit meinen flugschülern umgehen würde, wie ihr mit mir, gäbe es keine jungpiloten mehr. blöde fragen stehen einfach anfangs auf der tagesordnung.

 

schade, dass ich meine unklarheiten auf diesem gebiet hier nicht ohne pein beseitigen kann...

guten tag.

 

 

@rain_air:

Ganz im Ernst... wenn man solche Fragen stellt sollte man zunächst gar nicht mit Aktienhandel anfangen. Bevor man ein Depot aufmacht informiert man sich über Preise/Konditionen.

Man kann nicht einfach Aktien kaufen ohne sich damit auszukennen.

Am besten du googlest mal ein bisschen oder schaust in Wikipedia nach...

Share this post


Link to post
Koelner
Posted

Kann mir keiner bei oben genannter Frage helfen :( ?

Share this post


Link to post
ZeroG
Posted
Die Republik Österreich bringt ihren 51%-Anteil am Verbund via ÖIAG in die OMV AG gegen Ausgabe von jungen OMV Aktien im Verhältnis 1:6,4893 bzw. gegen Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung ein. Dies erfolgt durch eine Kapitalerhöhung durch Sacheinlage unter Ausschluss der Bezugsrechte. Für die Minderheitsaktionäre der Verbund AG wird es - in Entsprechung der Regeln des österreichischen Übernahmerechtes - ein antizipiertes Pflichtangebot mit einer Bar- und einer Aktienalternative geben. Aktionäre des Verbund haben daher die Möglichkeit, - im Falle der Annahme des Tauschangebotes - eine Verbund Aktie in 6,5 neu auszugebende OMV Verbund AG Aktien zu tauschen oder - im Falle der Annahme des Barangebotes - eine Verbund Aktie für EUR 425 (nach Aktiensplit 1:10 EUR 42,5) zu verkaufen.

 

Ich lese das so: Österreich bringt einen 51% Anteil an Verbund ein und erhält dafür OMV Aktien im Verhältnis 1:6,48. Das entspricht ziemlich genau dem 200 Tage Kursverhältnis OMV-Verbund. Das ganze wird über neue Aktien bzw. Wandelschuldverschreibung abgewickelt.

 

Damit ist der Kaufpreis fair für beide, die neuen Aktien sind ja durch den eingebrachten Verbund-Anteil gedeckt.

Verbund Aktionäre können in Aktien Wandeln, oder mit 20% Aufschlag verkaufen.

 

Alles in allem ein nicht überhitzter Deal ...

Share this post


Link to post
Koelner
Posted · Edited by Koelner

Danke für deine Erläuterung - auch wenn mir der "Deal" immer noch nicht so ganz klar ist ..

Nachdem OMV heute ja nochmal über 3% zurückgekommen ist, steig ich dann am Montag wohl auch mal mit einer Position ein :)

Share this post


Link to post
esgt1
Posted

zur info:

 

16.05.2006 OMV AG

Ergebnis Jänner - März 2006, Veröffentlichung: 8.00, Telefonkonferenz: 15.00

Share this post


Link to post
ZeroG
Posted
Danke für deine Erläuterung - auch wenn mir der "Deal" immer noch nicht so ganz klar ist ..

 

Platt gesagt irgendwas müssen die Verbund-Eigentümer ja bekommen dafür, dass sie das Unternehemn in OMV einbringen, oder ?

Sie erhalten dafür Aktien (statt Geld) des neuen Unternehemens, im Verhältnis ihres ins größere Unternehmen eingebrachten Anteils.

 

Da zudem ein Durchschnittskurs vor Bekanntgabe zugrunde gelegt wird, entfällt hier die oft übliche sehr große Aufschlagszahlung an Altaktionäre des übernommenen Unternehmens ... weshalb es für alle fair klingt.

Share this post


Link to post
Koelner
Posted

Ich bin heute zu 49,30 rein, ich hoffe jetzt mal, das es nicht noch viel weiter runter geht :)

Allen investierten Good Luck :D

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

Evn überlegt die Fusion zu blockieren - scheint mir abern ur taktisches Geplänkel zu sein.

Share this post


Link to post
eport
Posted

Tief heute: 47,55

also leute ich hoffe ihr habe genug kapital zum nachkaufen ;)

Share this post


Link to post
esgt1
Posted

Die Analysten heimischer Banken erwarten für die morgen, Dienstag, anstehenden Zahlen für das erste Quartal der OMV deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis. Das Mittel der Schätzungen von CA IB, Erste Bank und RCB für den Umsatz im ersten Quartal 2006 liegt bei 5,02 Mrd. Euro.

 

Gegenüber dem Umsatz vom ersten Quartal 2005 errechnet sich daraus ein erwartetes Plus von 59 Prozent. Unterm Strich wird im Mittel ein Jahresergebnis (net profit) von 351 Mio. Euro erwartet - ein Zuwachs von 37 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode.

 

OMV - Analystenprognosen für das erste Quartal 2006 (in Mio. Euro):

--- CA IB Erste RCB Mittel Vorjahr Änderung

Umsatz 4.502 4.850 5.712 5.021 3.157 +59,1%

Clean Ebit 653 n.v. 558 606 437 +38,5%

EBT n.v. 582 625 604 404 +49,4%

Net profit 400 282 371 351 256 +36,8%

 

==================================================================

 

 

Mal schauen, ob die Prognosen morgen übertroffen werden...

Share this post


Link to post
reimic
Posted

@rain_air: Ich habe den gleichen Broker wie du. Auch online über Elba.

Für Spesen schau unter folgender Adresse: http://www.direktbank.at/vorteile/konditio...uebersicht.html

 

Wenn du in bei der Wiener Börse diese Monat handelst sind die Spesen nur 5 Euro (NUR dieses Monat!)

Share this post


Link to post
Nullinger
Posted
Wir werden uns in 6 oder 12 Monaten wieder sprechen, mal sehen wo die Aktie dann steht.

Ich denke, sie steht in 12 Monaten min. 50% höher als jetzt.

 

Bei deiner Aussage stand die bei 50 Euro. Jetzt sind wir fast bei 40 Euro. Dein Ziel sind 75 Euro. Na da muss die alte Dame noch lange für stricken. Und sollte auch mal damit anfangen. :P

Share this post


Link to post
fahim
Posted

Wundert mich auch ein bisschen... scheint ja weiter zu sinken.

 

Seid ihr denn immernoch überzeugt davon das sich ein Einstieg langfristig lohnt?

Gab es irgendwelche neuen Schlagzeilen oder wie kommt der Fall zustande? (zumal ja jemand hier erwähnt hat das ab 50 Euro Stückelungskäufe anfangen um den Wert aufrecht zu erhalten)

Share this post


Link to post
Nullinger
Posted · Edited by Nullinger
Wundert mich auch ein bisschen... scheint ja weiter zu sinken.

 

Seid ihr denn immernoch überzeugt davon das sich ein Einstieg langfristig lohnt?

Gab es irgendwelche neuen Schlagzeilen oder wie kommt der Fall zustande? (zumal ja jemand hier erwähnt hat das ab 50 Euro Stückelungskäufe anfangen um den Wert aufrecht zu erhalten)

 

Erstens: Mein Spruch für Toni war reine Frozzelei. Den Toni musste ich einfach kurz ärgern, weil der mal über meine Schulter-Kopf-Schulter bei Krones zu Recht gelästert hatte.

 

Zweitens: OMV hat Quartalszahlen rausgebracht. Da sagen die Einen die waren nicht gut und verkaufen deshalb und die anderen sagen Sell on good news und verkaufen auch. Erinnere dich an meinen Spruch wie Nachrichten instrumentalisiert werden.

 

Drittens: Um ehrlich zu sein, ich habe bei 44,7 Euro 200 Stück nachgekauft und habe jetzt erst mal keine liquiden Mittel mehr. :P

 

Vertens: Das nennt man Stützungskäufe nicht Stückelungskäufe :P

Share this post


Link to post
Koelner
Posted · Edited by Koelner

Und ich wurde heute sauber per StopLoss wieder rausgespült :'( Hatte ihn auf 44,80 gesetzt - war wohl leider (viel) zu knapp bemessen - ich könnte heulen - bin am überlegen die guten Stücke wieder zurück zu kaufen, aber irgendwie fehlt mir noch die 100%ige Überzeugung zu OMV. In Österreich scheint die Börse im Moment ja nicht so prächtig zu laufen ...

Kann vielleicht jemand OMV charttechnisch analysieren? Und ich denke man sollte den ATX noch mitberücksichtigen.

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted
Und ich wurde heute sauber per StopLoss wieder rausgespült :'( Hatte ihn auf 44,80 gesetzt - war wohl leider (viel) zu knapp bemessen - ich könnte heulen - bin am überlegen die guten Stücke wieder zurück zu kaufen, aber irgendwie fehlt mir noch die 100%ige Überzeugung zu OMV. In Österreich scheint die Börse im Moment ja nicht so prächtig zu laufen ...

Kann vielleicht jemand OMV charttechnisch analysieren? Und ich denke man sollte den ATX noch mitberücksichtigen.

Du hast als Zitat Stay long - stay lucky und bemisst deine stopps dann so knapp ?

Also entweder bist du überzeugt und kaufst oder du lasst es sein. Zwischendinge sollte es da keine geben !

Share this post


Link to post
PeterS
Posted
Und ich wurde heute sauber per StopLoss wieder rausgespült :'( Hatte ihn auf 44,80 gesetzt - war wohl leider (viel) zu knapp bemessen - ich könnte heulen - bin am überlegen die guten Stücke wieder zurück zu kaufen, aber irgendwie fehlt mir noch die 100%ige Überzeugung zu OMV. In Österreich scheint die Börse im Moment ja nicht so prächtig zu laufen ...

Kann vielleicht jemand OMV charttechnisch analysieren? Und ich denke man sollte den ATX noch mitberücksichtigen.

 

ich würde noch ein oder zwei tagen warten damit man sieht, wie es beim ATX weitergeht. aber so wie es aussieht werde ich mir dann auch ein paar omv aktien wieder dazukaufen (so einbrüche gabs schon ein paar mal, und jedes mal ist sie wieder schön hochgegangen).

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...