Jump to content
Toni

OMV AG

Recommended Posts

Toni
Posted · Edited by Toni

Man kann so ein Investment IMO nur langfristig sehen.

 

Und wenn man das tut, kommt es auf ein paar Tage

nicht an, es sind sogar ein paar Wochen völlig egal.

 

Das KGV von OMV dürfte jetzt bei ca. 8 liegen, also

fast schon spottbillig. Kaufen und ein paar Jahre liegen

lassen.

Share this post


Link to post
Nullinger
Posted
Man kann so ein Investment IMO nur langfristig sehen.

 

Und wenn man das tut, kommt es auf ein paar Tage

nicht an, es sind sogar ein paar Wochen völlig egal.

 

Das KGV von OMV dürfte jetzt bei ca. 8 liegen,

also fast schon spottbillig. Kaufen und ein paar Jahre

liegen lassen.

 

Wo der Toni recht hat, hat er recht. :thumbsup:

Share this post


Link to post
KaktusKing
Posted

Genau, der Toni hat immer Recht! :thumbsup: Und deshalb bin ich seit heute Mittag (45.- Eu) auch bei OMV dabei. Da ich woechentlich von Muenchen nach Wien pendle, hoffe ich, auf diese Weise einen Teil der Spritkosten wieder reinzuholen. B)

 

Mein subjektiver Eindruck ist, dass die Wirtschaft in Oesterreich seit einiger Zeit richtig gut laeuft, und dass davon - anders als in Deutschland - auch der Schorschi Normalverbraucher profitiert, sprich: mehr Kohle auf seinem PSK-Konto hat. Frueher oder spaeter wird er dann wohl einen Teil davon in (naheliegender Weise oesterreichische) Aktien investieren. Entgegen der kurzfristigen Skepsis von Koelner bzgl. ATX haben daher oesterreichische Aktien IMHO gutes Potential.

 

Was auf lange Sicht zu einem Problem fuer einige oesterreichische Titel werden koennte, ist die traditionell enge Verflechtung zwischen Politik und Wirtschaft, die ich immer noch nicht ganz durchschaut habe. Ich habe aber den Eindruck, dass davon einige Firmen (OMV, Austria Tabak, etc.) in der Vergangenheit enorm profitiert haben. Da sich aber dieses System in Zukunft wohl so nicht halten lassen wird (wegen EU, Marktoeffnung, usw.), koennte es fuer eben diese Firmen schwieriger werden. Vielleicht koennte ja einer der nativen Oesterreicher hier im Forum diese oesterreichischen Spezialitaeten mal erlaeutern (z.B.: Was genau ist eine OEIAG und was macht sie?)

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted
Genau, der Toni hat immer Recht! :thumbsup: Und deshalb bin ich seit heute Mittag (45.- Eu) auch bei OMV dabei. Da ich woechentlich von Muenchen nach Wien pendle, hoffe ich, auf diese Weise einen Teil der Spritkosten wieder reinzuholen. B)

 

Mein subjektiver Eindruck ist, dass die Wirtschaft in Oesterreich seit einiger Zeit richtig gut laeuft, und dass davon - anders als in Deutschland - auch der Schorschi Normalverbraucher profitiert, sprich: mehr Kohle auf seinem PSK-Konto hat. Frueher oder spaeter wird er dann wohl einen Teil davon in (naheliegender Weise oesterreichische) Aktien investieren. Entgegen der kurzfristigen Skepsis von Koelner bzgl. ATX haben daher oesterreichische Aktien IMHO gutes Potential.

 

Was auf lange Sicht zu einem Problem fuer einige oesterreichische Titel werden koennte, ist die traditionell enge Verflechtung zwischen Politik und Wirtschaft, die ich immer noch nicht ganz durchschaut habe. Ich habe aber den Eindruck, dass davon einige Firmen (OMV, Austria Tabak, etc.) in der Vergangenheit enorm profitiert haben. Da sich aber dieses System in Zukunft wohl so nicht halten lassen wird (wegen EU, Marktoeffnung, usw.), koennte es fuer eben diese Firmen schwieriger werden. Vielleicht koennte ja einer der nativen Oesterreicher hier im Forum diese oesterreichischen Spezialitaeten mal erlaeutern (z.B.: Was genau ist eine OEIAG und was macht sie?)

+gg+ hallo hier spricht Österreicher !

Die Österreichische Industrieholding AG, kurz ÖIAG, verwaltet die Beteiligungen der Republik Österreich an verstaatlichten und teilverstaatlichten Unternehmen. Hier hast du Wikipedia über die ÖIAG

Posten in Konzernen werden danach besetzt welche Partei grade am längeren Ast sitzt. Auch werden scheidende Minister gerne mit Aufsichtsrat poste besetzt... (Riess-Passer bei Wüstenrot, halbe ex FPÖ bei Magna untergekommen)

Wir Österreicher sind aber das pessimistischste Volk der Welt, und von Aktien und sowas halten wir mal gar nix. Unser Sparbuch ist Sparbuch, da bekommen wir unsere 2% Zinsen und das reicht uns auch !

Bei der PSK lassen wir unser Geld jetzt aber nicht mehr so gerne weil die BAWAG (im besitz des ÖGB) ja Milliarden verspielt hat.

Wenn der Maier Sepp und der Huber Karl Aktien kaufen, werden wir kurz vom Platzen einer Blase sein.

 

Noch fragen über uns Österreicher ? Bei uns gibt es nur eins : Freunderlwirtschaft und Beziehungen. So schlimm wie bei uns ist es nirgends auf der Welt !

Share this post


Link to post
KaktusKing
Posted

@Nussdorf:

Vielen Dank fuer die nette Antwort. Im Wesentlichen bestaetigen Sie, was ich bisher ueber Oesterreich gelernt zu haben glaube.

Posten in Konzernen werden danach besetzt welche Partei grade am längeren Ast sitzt.
Hierbei handelt es sich um das sogenannte "Proporz-Prinzip", richtig? Von diesem hoert man ja viel in Oesterreich, aber herauszufinden, worum es dabei wirklich geht, war eine harte Nuss. Egal, wen ich fragte: Fuer jeden war dieser Proporz so selbstverstaendlich, dass niemand ihn vernuenftig erklaeren konnte.

 

Danke auch fuer die Aufklaerung bzgl. OEIAG. Zitat von deren Homepage: "Die ÖIAG ist heute eine industrienah und politikfern agierende Holding." :lol:

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

Wenn Sie das Häßlichste der Seele des Österreichers kennenlernen wollen, dann empfehle ich Ihnen Thomas Bernhard zu lesen. Er bringt es auf den Punkt.

Und ja, es ist selbstverständlich. Das ist mitunter auch der Grund warum viele Betriebe unter Staats Hand Milliarden Verluste geschrieben haben. Ich möchte hier jetzt aber nicht zu politisch werden und auf die SPÖ schimpfen. ;)

Ich sags mal so : Man kann von einem Baggerfahrer keine erfolgreiche Mondlandung verlangen. Nach diesem Prinzip werden die Firmen nacheinander heruntergewirtschaftet, und die Steuerzahler bluten dafür. Politiker müsste man sein :rolleyes:

mfg

Share this post


Link to post
esgt1
Posted

Hallo Leute

 

...momentan wird die OMV von allen Seiten schlechtgeredet, sei von allen Analysten, welche die Kursziele runterdrücken, sei es von der EU Kommission, die die OMV beschuldigt Preisabsprachen bezüglich Gaspreis zu machen und Schlussendlich von Investoren, welche die Positiveffekte bezüglich des Verbundzusammenschlusses noch nicht erkennen...

 

Meine Meinung dazu: die Aktie wird wahrscheinlich noch bis zu einem Kurs von 38 runtergehen - Dann wirds aber ebenso wieder schnell raufgehen, weil ja alle wieder billig reinkommen wollen

 

Leider bin ich bei 52 mit einem Call OS eingestiegen und habe seither rein vom Buchwert her über 60% :o eingebüßt - Aber weil der OS sowieso bis August nächsten Jahres läuft bleib ich einfach drinnen... :thumbsup:

 

Grüsse

Share this post


Link to post
eport
Posted

ja lasst sie fallen. die kommt wieder. weis nicht aber bei der omv machen mir die 14% verlust in meinem depot gerade garnix aus ;)

Share this post


Link to post
Nullinger
Posted

Also der primäre Aufwärtstrend ist immer noch intakt. Allerdings stoßen wir gerade an seine Grenze. Mal sehen ob er signifikant gebrochen wird :)

 

post-2019-1147938274_thumb.png

Share this post


Link to post
andy
Posted

Das ist mit Sicherheit nich der Primäre Aufwärtstrend.

 

Langfristig:

post-182-1147964810_thumb.png

 

Mittelfristig:

post-182-1147964826_thumb.png

Share this post


Link to post
fahim
Posted

@andy:

Du hast nun mehrere grüne Linien in deiner Grafik, heisst das der Trend kann eine dieser Linien sein?

Share this post


Link to post
eport
Posted

die 41,82 hat gehalten und es ging heute schon 4% wieder bergauf.

als große hürde sehe ich noch den wiederstand bei 60... wenn der geknackt ist bin ich gespannt wie es weitergeht oder ob die aktie vielleicht doch ein 4. mal wieder bei 60 abprallt

 

@fahim

finde es immer gut wenn sich neue leute aufs forum begeben und sich informieren wollen. das ist eines der wenigen foren wo auch mir am anfang echt geholfen wurde!

 

diese grünen linien zeigen alle einen aufwärtstrend. die beiden dunkelgrünen sind als sehr schwerwiegend zu betrachten, denn je länger ein trend anhält desto schwerer ist er zu bewerten

die hellgrünen sind auch nicht unwichtig jedoch in der relation eher weniger zu gewichten!

 

die rose gestrichelte wagrechte linie zeig einen wiederstand der gott sei dank auch gehalten hat, denn sondst hätt es leicht passierne können (aus rein charttechnischer sicht) dass der kurs auf 23,70 zurückfällt

Share this post


Link to post
Nullinger
Posted

Das ist mit Sicherheit nich der Primäre Aufwärtstrend.

 

Dann nenn es eben langfristigen Aufwärtstrend, das ist mir relativ egal. Solange alle wissen, was gemeint ist, interessiert mich die korrekte Aussprache nicht. Bin nicht umsonst Creativ-Schwätzer.

 

Was mich viel mehr fasziniert, ist dass ich bei der Verfolgung meiner Aufwärtslinie ebenfalls an die 41,8 gestoßen bin. Nicht indem ich den Widerstand von früher genommen habe, sondern nur indem ich die Aufwärtslinie verfolgt habe. Wäre der Kurs da runter gefallen, hätte es ein Problem gegeben, wie ich ja geschrieben habe. Anscheinend gibt es mehr Wege nach Rom zu kommen, als Transportmittel existieren. :lol:

 

 

post-2019-1148030629_thumb.png

Share this post


Link to post
parti
Posted

@ nulliger: wurde deine Trendlinie signifikant unterschritten ?

 

ich hab mal den kurzen Chart genommen und mal versucht zu analysieren. Die Einschätzung ist momentan sehr schwer.

 

Ehrlich gesagt hab ich keinen Plan wie es weiter gehen soll. Die negativen Divergenzen machen mich misstrauisch :unsure: Wobei man aber sagen muss, dass der CCI 60 auf Wochenbasis immer noch im positiven steht. Der Kurs konnte ja heute wieder etwas zulegen.....

 

0b9f852b.jpg

 

was meinen die anderen ?

Share this post


Link to post
fahim
Posted · Edited by fahim

Hauptversammlung ist am 24.Mai.

 

Hab da auch nochmal eine Frage :rolleyes:

Wenn 2 Unternehmen Fusionieren, kann es doch für den Aktieninhaber nur positiv ausgehen oder nicht? Umsätze werden steigen und Unternehmenswert auch.

Nun verstehe ich nicht wie der Kurs so stark in den letzten Tagen sinken konnte, wenn Gespräche über die Fusion mit Verbund bestehen?!

 

Vielen Dank im Voraus

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted
Hauptversammlung ist am 24.Mai.

 

Hab da auch nochmal eine Frage :rolleyes:

Wenn 2 Unternehmen Fusionieren, kann es doch für den Aktieninhaber nur positiv ausgehen oder nicht? Umsätze werden steigen und Unternehmenswert auch.

Nun verstehe ich nicht wie der Kurs so stark in den letzten Tagen sinken konnte, wenn Gespräche über die Fusion mit Verbund bestehen?!

 

Vielen Dank im Voraus

da ist dann halt Politik im Spiel und das gefällt uns nicht!

Share this post


Link to post
fahim
Posted

Dadurch ist die Aktie aber momentan doch total unterbewertet oder nicht?

Wieso kommen dann noch einige ins Zweifeln bezgl. des Aufwärtstrendes? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Share this post


Link to post
maximale
Posted

Wenn Politik im Spiel ist und staatliche Kräfte, hier sind es Energieversorgeranteile die von einzelnen Bundesländern in Österreich gehalten werden, dann haben marktwirtschaftliche Kräfte nicht Priorität.

 

Da geht es um Stimmungsmache u. polititsch motiviertes Kleingeld u. Versorgerposten. Die Stewag lässt grüssen, ein Abcashersaustall ohne gleichen.

 

Dazu kommt, man will den Verbund übernehmen. Die grösste österr. Stromversorgergesellschaft, an denen die Stromversorgerlandesgesellschaften Anteile halten. Dort haben aber bislang örtl. Politiker, sagen wir es sanft hineinregiert.

 

In der Vergangenheit jedoch um Geld zu machen, Anteile an ausl. Gesellschaften verkauft. Diese Gesellschaften haben aber vertraglich zugesicherte, rechtsgültige Verträge, dass bei einem Verkauf sie ein Vorkaufsrecht hätten.

Sie dürften also nicht einfach bei einem Verkauf an die OMV übergangen werden.

 

Genau dieser Prozess wurde jedoch auf die Schiene gebracht. So eine rechtliche bedenkliche Vorgangsweise werden die sich teuer ablösen lassen. Zahler wird dafür jedoch nicht ein Politiker, sondern die OMV sein.

 

Ein anderer Aspekt ist das österr. Aktienrec ht. Die Vereinigung einer gewissen Anzahl von Aktien in einer Hand, wie es bei der OMV Übernahme des Verbund der Fall wäre, bedingt ein zwingendes gesetzliches Übernahmeanbot an die verbleibenden Restaktionäre.

 

In Österreich haben Aktionärsvertreter bereits solche Schritte angekündigt, und sowas wird teuer.

Lt. EU Recht wurden lt. Reich Rohrwig ebenfalls nicht alle rechtl. Aspekte eingehalten, sodaß anfallende Probleme wohl nur durch Geld aus der Welt zu schaffen sein werden. Denn das Übernahmeanbot der OMV für den Verbund an die Länder, soll unter dem gemeinen Wert liegen.

 

Synergieeffekte zwischen OMV u. Verbund sind nicht auszumachen. Klauseln hinsichtlich der bedeutenden Wasserkraftkomponente des Verbund lassen für den zukünftigen Mehrheitseingentümer keine freie Entscheidungsgewalt zu.

 

Fonds lieben keine undurchsichtigen Mischgesellschaften. Die wollen die Aktein im Depot klar zuordnen können usw....

 

Britische Adressen haben deswegen OMV massiv aus ihren Depots gekippt.

 

Die Situation ist nach wie vor nicht geklärt. Sowas mag die Börse überhaupt nicht.

 

Dementsprechend der Kurs der OMV. In Österreich stehen Wahlen vor der Tür.

Politiker sprechen vom Ausverkauf der sauberen, nachhaltigen Wasserkraft.

 

Das ganze Szenario ist für die OMV "keine g'mahte Wiesen" wie man bei uns sagen würde.

 

mfg

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

sehr gut maximale, du hast es mehr oder weniger aufn punkt bracht !

Share this post


Link to post
eport
Posted

und trotz alledem ist die omv unterbewertet und ich freu mich um jeden prozentpunkt den es runtergeht. mal sehen ob/wann ich nochmal was nachkaufe

Share this post


Link to post
fahim
Posted
und trotz alledem ist die omv unterbewertet und ich freu mich um jeden prozentpunkt den es runtergeht. mal sehen ob/wann ich nochmal was nachkaufe

 

Kann mir jemand kurz erklären woran man denn erkennt ob eine Aktie unterbewertet ist? Wodurch ist man sich dann so sicher das sie dann auf jeden Fall wieder steigt?

 

Vielen Dank im Voraus

Share this post


Link to post
esgt1
Posted

...so schnell wie`s bergab ging gehts auch schon wieder aufwärts: Heute über 7% Plus

 

Aber ich denke, dass sie nochmals unter 40 fällt, um dann den 60er zu knacken...

Share this post


Link to post
KaktusKing
Posted · Edited by KaktusKing
WIEN (dpa-AFX/APA) - Die geplante Fusion von OMV und VERBUND-Austrian Hydro Power(AHP) ist de facto gescheitert. Wirtschaftsminister Martin Bartenstein (V) teilte in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz Dienstagabend mit, dass das Projekt zumindest in dieser Legislaturperiode nicht weiter verfolgt werde.

 

Aus Sicht des Ministers sind durch den heutigen Beschluss der Landeshauptleute für eine 'Re-Verstaatlichung' der OMV die 'Voraussetzungen für die an sich sinnvolle und richtige Fusion nicht mehr gegeben'./bei/itz/mer/APA/sk

Quelle: OnVista

 

OMV +15%!

 

@Nussdorf: Was meinen die denn mit "re-Verstaatlichung" der OMV? Nimmt sich Oesterreich jetzt ein Beispiel an Bolivien? :huh: Und was bedeutet das (V) hinter Martin Bartenstein?

Share this post


Link to post
ZeroG
Posted

SUPA, Politik bleibt doch draussen! Was ein Glück, dass ich die Nerven behalten habe und noch drin bin ...

 

Fundamental sieht OMV sehr gut aus, ist im Moment ziemlich günstig und Osteuropa wird Wachstum bringen ...

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

V wie Volkspartei oder VP oder ÖVP = die Schwarzen ;)

Re-Verstaatlichung meint dass die dummen Politiker 51% bekommen um ihre Freunde in den Aufsichtsrat zu werfen und ihre Söhne an Managerjobs kommen und dann wiederrum anderen Verwandten oder anderen Politiker familien Aufträge zuschanzen oder mal 10Mio. an Beraterverträgen verdienen.

Alles klar ? so läuft das hier !

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...