Jump to content
4R3S

Ethereum

Recommended Posts

methusalix
Posted
Am 13.9.2018 um 11:31 schrieb ElTopo:

Interessant ist, dass grundsätzlich das Ecosystem Ethereum nicht an die Währung ETH gekoppelt ist (im Gegensatz zu Bitcoin). Das Ecosystem kann florieren, ohne dass ETH mitzieht:

https://techcrunch.com/2018/09/02/the-collapse-of-eth-is-inevitable/

 

Sollte man zu dem Artikel auch lesen ;)

https://www.reddit.com/r/ethtrader/comments/9ch5ls/the_collapse_of_eth_is_inevitable_techcrunch_can/e5av470/

 

Share this post


Link to post
ElTopo
Posted
vor 17 Stunden schrieb methusalix:

 

Yep. Bezeichnenderweise antwortet er im Subreddit "ethtrader", wo ausschließlich die Spekulanten unterwegs sind...

 

Interessanteste Stelle:
 

Zitat

 

However, the community is strongly considering two proposals, both of which have the property that they enshrine the need to pay ETH at protocol level, and furthermore the ETH gets burned, so there's no way to de-facto take it out of the loop by making the medium-of-exchange loop go faster.

 

 

Frei übersetzt: Wir überlegen uns, die Währung ETH künstlich verpflichtend an Transaktionen zu binden, damit ETH überhaupt noch einen Anwendungszweck im Ethereum Ökosystem erfüllt. 

 

Sehr dezentralisierte Angelegenheit, das ganze... :thumbsup:

 

Share this post


Link to post
Cit
Posted

EY launches the world's first secure private transactions over the Ethereum public blockchain

 

- EY Ops Chain Public Edition (PE) will allow companies to securely transact on a public network

- The zero-knowledge proof technology dramatically lowers barriers to blockchain adoption

- The solution enables a full traceability trail of private transactions

Share this post


Link to post
4R3S
Posted · Edited by 4R3S

Hallo Leute, 

Facecoin steht am Start und ich verspreche mir einiges davon. 

Mir ist Facecoin an sich erstmal egal, jedoch frage ich mich, wie stark ETH davon profitieren könnte. 

Soweit bekannt wird Facecoin auf dem Ethereum-Netzwerk abgebildet. Die Smart Contracts müssten daher in ETH gezahlt werden, oder? 

Obwohl Facecoin ein eigenständige Währung sein soll.

 

Wie seht ihr das?

  • Wird es einen Einfluss von Facecoin auf ETH geben?
  • Und wenn ja, wie stark?
  • ...

 

Hier das Whitepaper von Facecoin: https://icosbull.com/eng/ico/facecoin/whitepaper

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
vor 8 Stunden von 4R3S:

Facecoin steht am Start und ich verspreche mir einiges davon.

Kannst du das etwas näher ausführen? Die Idee ist an sich ganz gut, mir scheint das aber keine so große Konkurrenz zu den bereits etablieren Social-Media-Plattformen zu sein, dass es dadurch größere Auswirkungen auf andere Coins, insbesondere Ethereum haben könnte.

Share this post


Link to post
4R3S
Posted · Edited by 4R3S
vor 27 Minuten von Maciej:

Kannst du das etwas näher ausführen? Die Idee ist an sich ganz gut, mir scheint das aber keine so große Konkurrenz zu den bereits etablieren Social-Media-Plattformen zu sein, dass es dadurch größere Auswirkungen auf andere Coins, insbesondere Ethereum haben könnte.

Facebook, Instagram und Whatsapp sind ja eins. Dementsprechend haben diese Plattformen eine enorme Reichweite. Wenn sie also anfangen diese Coins zu etablieren, dann kann es im größeren Stil erfolgen. Bahnbrechenden Erfolg verspreche ich mir nicht in den Industrieländern, sondern eher in Ländern wie der Türkei, Indien etc.. Die türkische Währung ist komplett instabil. Ein Facecoin, welcher auf dem USD basiert, könnte für viele die Rettung sein. Die enorme Reichweite von Facecoin bewirkt, dass der Supermarktverkäufer vom Kunden auch gern mit eben diesem Coin bezahlt werden kann.

Für all diese Transaktionen sind ja Smart Contracts nötig, welche eben durch Ether (dem Gas) gefüttert werden. Nutzen viele Menschen Facecoin und daher die Smart Contracts, dann wird viel mehr Ether nachgefragt (sofern ich es richtig verstehe...).

 

Beim rot markierten Satz bin ich mir nicht zu 100% sicher und daher frage ich euch. Mehr Köpfe bringen bekanntlich den Durchbruch.

Share this post


Link to post
Chips
Posted
vor 16 Stunden von 4R3S:

Hallo Leute, 

Facecoin steht am Start und ich verspreche mir einiges davon. 

Mir ist Facecoin an sich erstmal egal, jedoch frage ich mich, wie stark ETH davon profitieren könnte. 

Soweit bekannt wird Facecoin auf dem Ethereum-Netzwerk abgebildet. Die Smart Contracts müssten daher in ETH gezahlt werden, oder? 

Obwohl Facecoin ein eigenständige Währung sein soll.

 

Wie seht ihr das?

  • Wird es einen Einfluss von Facecoin auf ETH geben?
  • Und wenn ja, wie stark?
  • ...

 

Hier das Whitepaper von Facecoin: https://icosbull.com/eng/ico/facecoin/whitepaper

Also sorry, aber im Whitepaper steht, man habe geschaut, wie im EthereumNetzwerk Smart Contracts abgebildet werden. Da steht nicht, dass Facecoin seine SmartContracts in der Ethereum Blockchain abbildet. 

 

Meine Meinung: ich sehe noch nicht wirklich den Unterschied zu Tether. Es gibt eben eine Einlagensicherung in USD, die vlt transparenter als Tether ist? Hm. 

 

Dezentral ist da nix, aber vlt taugt es zum Bezahlen...

Share this post


Link to post
4R3S
Posted · Edited by 4R3S
Zitat

The blockchain layer runs on top of the

Ethereum protocol, enabling social proof

to be distributed and created.

 

(White Paper Facecoin - Separation of Social Network and Blockchain Layer | Seite 7)

Zitat

There is no cost to run a FaceCoin node

beyond bandwidth and hardware. The

only other requirement is a valid

FaceCoin wallet address on Ethereum

where earnings can be sent to.

 

(White Paper Facecoin - FaceCoin Node | Seite 8)

 

Share this post


Link to post
ElTopo
Posted · Edited by ElTopo

Hast du jetzt ernsthaft zu einem "Facecoin" ICO Whitepaper gelinkt und keiner hats gemerkt? Man man man da fehlts echt an grundlegenden Recherche-Qualitäten... :P

 

Das Ding heißt offiziell natürlich nicht "Facecoin", sondern "Libra", und das Whitepaper (sogar u.a. in deutsch) gibts hier: https://libra.org/de-DE/white-paper/

 

Und natürlich hat es NIX mit Ethereum zu tun, sondern verwendet ein komplett eigenes Ökosystem inkl. eigener Blockchain (https://developers.libra.org/docs/the-libra-blockchain-paper) und bringt sogar eine eigene smart contract Sprache mit (Move: https://developers.libra.org/docs/move-paper).

 

Hier eine gute Zusammenfassung bei heise: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Neues-Kryptogeld-Libra-Facebook-plant-die-Weltwaehrung-4449955.html?seite=all

 

TLDR: Libra ist eine offene, aber (zu Anfang) reglementierte (permissioned) Kryptowährung, die auf weltweite günstige Zahlungen setzt ohne Mittelsmänner. Weil bis zum Start nächstes Jahr 100 Firmen dabei sein sollen (bis jetzt sind es 28), wird es ein riesiges Backing haben (mehr als 2 Milliarden potentielle User) und allen anderen Kryptos massiv zusetzen, die auf billige Zahlungen und/oder federated nodes als governance Methode setzen (u.a. Ripple, STellar, Tezos, Bitcoin Cash + SV). Smart Contract Systeme wie Ethereum werden sich gegen Move beweisen müssen (und Facebook kann Programmiersprachen, siehe React). Was IMHO weiterhin bestehen kann, ist Bitcoin als digitales Gold und privacy Coins wie Monero oder Zcash.

Share this post


Link to post
4R3S
Posted · Edited by 4R3S
vor 21 Minuten von ElTopo:

Hast du jetzt ernsthaft zu einem "Facecoin" ICO Whitepaper gelinkt und keiner hats gemerkt? Man man man da fehlts echt an grundlegenden Recherche-Qualitäten... :P

 

Das Ding heißt offiziell natürlich nicht "Facecoin", sondern "Libra", und das Whitepaper (sogar u.a. in deutsch) gibts hier: https://libra.org/de-DE/white-paper/

 

Und natürlich hat es NIX mit Ethereum zu tun, sondern verwendet ein komplett eigenes Ökosystem inkl. eigener Blockchain (https://developers.libra.org/docs/the-libra-blockchain-paper) und bringt sogar eine eigene smart contract Sprache mit (Move: https://developers.libra.org/docs/move-paper).

 

Hier eine gute Zusammenfassung bei heise: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Neues-Kryptogeld-Libra-Facebook-plant-die-Weltwaehrung-4449955.html?seite=all

 

TLDR: Libra ist eine offene, aber (zu Anfang) reglementierte (permissioned) Kryptowährung, die auf weltweite günstige Zahlungen setzt ohne Mittelsmänner. Weil bis zum Start nächstes Jahr 100 Firmen dabei sein sollen (bis jetzt sind es 28), wird es ein riesiges Backing haben (mehr als 2 Milliarden potentielle User) und allen anderen Kryptos massiv zusetzen, die auf billige Zahlungen und/oder federated nodes als governance Methode setzen (u.a. Ripple, STellar, Tezos, Bitcoin Cash + SV). Smart Contract Systeme wie Ethereum werden sich gegen Move beweisen müssen (und Facebook kann Programmiersprachen, siehe React). Was IMHO weiterhin bestehen kann, ist Bitcoin als digitales Gold und privacy Coins wie Monero oder Zcash.

 

Und dafür habe ich es hier rein gepostet! Danke dir für die Hilfe! Ich war wohl komplett auf dem falschen Dampfer unterwegs. Habe erst gestern etwas über Facebooks eigenen Coin gehört und wollte wissen was es damit auf sich hat. Dachte, dass es über das Ethereum Netzwerk läuft. Danke dir extrem.

 

ElTopo, du hast dich mit Libra anscheinend mehr auseinandergesetzt als viele andere hier. Könntest du ein Topic zu diesem Thema starten, wo man sich über Libra austauschen kann? Den Reverse Ansatz von Libra finde ich beispielsweise extrem diskutierwürdig.

Share this post


Link to post
Chips
Posted
vor einer Stunde von ElTopo:

Hast du jetzt ernsthaft zu einem "Facecoin" ICO Whitepaper gelinkt und keiner hats gemerkt? Man man man da fehlts echt an grundlegenden Recherche-Qualitäten... :P

 

Das Ding heißt offiziell natürlich nicht "Facecoin", sondern "Libra", und das Whitepaper (sogar u.a. in deutsch) gibts hier: https://libra.org/de-DE/white-paper/

 

Und natürlich hat es NIX mit Ethereum zu tun, sondern verwendet ein komplett eigenes Ökosystem inkl. eigener Blockchain (https://developers.libra.org/docs/the-libra-blockchain-paper) und bringt sogar eine eigene smart contract Sprache mit (Move: https://developers.libra.org/docs/move-paper).

 

Hier eine gute Zusammenfassung bei heise: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Neues-Kryptogeld-Libra-Facebook-plant-die-Weltwaehrung-4449955.html?seite=all

 

TLDR: Libra ist eine offene, aber (zu Anfang) reglementierte (permissioned) Kryptowährung, die auf weltweite günstige Zahlungen setzt ohne Mittelsmänner. Weil bis zum Start nächstes Jahr 100 Firmen dabei sein sollen (bis jetzt sind es 28), wird es ein riesiges Backing haben (mehr als 2 Milliarden potentielle User) und allen anderen Kryptos massiv zusetzen, die auf billige Zahlungen und/oder federated nodes als governance Methode setzen (u.a. Ripple, STellar, Tezos, Bitcoin Cash + SV). Smart Contract Systeme wie Ethereum werden sich gegen Move beweisen müssen (und Facebook kann Programmiersprachen, siehe React). Was IMHO weiterhin bestehen kann, ist Bitcoin als digitales Gold und privacy Coins wie Monero oder Zcash.

habs mir schon fast gedacht. Ich dachte, Facecoin wäre ein alter Name oder so gewesen. Danke. Nun macht das auch alles Sinn :D

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...