Jump to content
Mangalica

Scalable Capital - Broker-Depot

Recommended Posts

Beginner81
Posted

@DennyK @Gierlappen   Danke für die Info. Ich bin nur etwas irritiert, denn bei mir steht im Scalable-Depot:
 

  • Freistellungsbetrag : 300€  (Ihr Auftrag wird aktuell verarbeitet (> 1 Woche...))
  • Verbraucht: 420€
  • Verbleibend: -120€

 

Und beim anderen Baader-Depot (Smartbroker+):   Freistellungsauftrag: 420€, In Anspruch genommen: 420€

 

Werde wohl erstmal das Vorabpauschelen-Gedöns abwarten und versuchen, das dann nachzuvollziehen.
 

Share this post


Link to post
Luuis
Posted
vor 20 Stunden von Holgerli:

Die Frage ist ganz einfach zu beantworten: Zuerst muss das Geld bei der Baader Bank gutschrieben sein. Sehe ich das Geld nicht im Account der Baader Bank so kann ich es zwangsläufig nicht bei SC sehen.

 

Es muss ein Thema beim Datenaustausch zwischen SC und der Baader Bank sein. Bei mir gab es mehrfach die Situation: SC zeigt die Auszahlung als Status "in Bearbeitung" an, bei der Baader Bank ist nichts zu sehen. Bis zu 3 Tage später hat sich nichts geändert. Spätestens am 4. Tag ging es dann sehr schnell und die jeweiligen Beträge waren dem Empfängerkonto gutgeschrieben. Man kann jetzt mutmaßen, ob im Hintergrund Zinsen für diese Zeit kassiert werden und deshalb das Geld zurück gehalten wird. Man sollte sich das eine Zeit lang anschauen und dann eine Entscheidung treffen...

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Das ist hier aber nicht der Fall. Denn ich sehe den Betrag weder als "in Bearbeitung" noch bei der Baader Bank. Ich vermute das Problem einzig auf Seiten der Baader Bank.

Weil ja jetzt schon mehrmals die Aussage mit den Konsequenzen kam: Das war bei mir der bisher erste Fall, dass Geld so lange braucht gutgeschrieben zu werden.

Generell bin ich zufrieden mit der SC erbrachten Leistung. Wahrscheinlich könnte SC mit einer anderen Bank im Hintergrund besser sein, die Frage ist dann ob die das auch zu den Preisen machen könnten.

 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Falls es interessiert: Das Geld wurde irgendwann in den letzten 4 Stunden gutgeschrieben. Heute (Nach)Mittag war noch nichts da, jetzt gerade schon. Buchungstag ist übrigens der 5.02.,  Valuta der 01.02. Somit dürfte auszuschließen sein, dass es aufgrund von von der Bank vereinnamten Zinsgewinnen zu dieser Verzögerung kam. Hoffe einfach mal, dass das eine Ausnahme war.

 

DISCLAIMER: Dies war eine sachliche Darstellung der Tatsachen. Keine Beschwerde, keine "Jammerei". Daher: Kein Grund den Tipp zu geben den Broker zu wechseln. ;)

Share this post


Link to post
kariya
Posted
vor 2 Stunden von Holgerli:

Buchungstag ist übrigens der 5.02.,  Valuta der 01.05.

Verstehe ich nicht. Warum der 1.Mai, der kommt erst noch bzw der liegt 9 Monate zurück??

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 7 Minuten von kariya:

Verstehe ich nicht. Warum der 1.Mai, der kommt erst noch bzw der liegt 9 Monate zurück??

Sorry 01.02. Natürlich. Hab es korrigiert.

Share this post


Link to post
Leoma
Posted · Edited by Leoma

Hallo Leute,

 

ich bin Scalable Capital Kunde und hatte letztes Jahr eine wertlose Ausbuchung, die ich steuerlich geltend machen möchte. Auf Nachfrage wurde mir per E-Mail mitgeteilt:

 

"Die wertlose Ausbuchung wird nicht in den allgemeinen Verlusttopf eingestellt. Grund dafür ist, dass der wertlose Verfall von Wirtschaftsgütern unter die Verlustbeschränkung im Sinne des § 20 Abs. 6 Satz 6 EStG fällt. Dies bedeutet, dass der Verlust nicht in den allgemeinen Verlusttopf eingestellt werden darf. Der Verlust kann nur noch in der Veranlagung geltend gemacht werden. Verluste, die der Verlustbeschränkung unterliegen, werden von der Baader Bank automatisch auf der Jahressteuerbescheinigung ausgewiesen."

 

Im Internet lese ich nun aber, dass ich bis 15.12.2023 eine Verlustbescheinigung hätte beantragen müssen, damit der Verlust ausgwiesen wird. Was stimmt denn nun, wird der Verlust automatisch ausgewiesen oder nur auf Antrag? Welche Erfahrung habt ihr damit bei Scalable Capital gemacht?

Share this post


Link to post
SlowHand7
Posted
vor einer Stunde von Leoma:

"Die wertlose Ausbuchung wird nicht in den allgemeinen Verlusttopf eingestellt. Grund dafür ist, dass der wertlose Verfall von Wirtschaftsgütern unter die Verlustbeschränkung im Sinne des § 20 Abs. 6 Satz 6 EStG fällt. Dies bedeutet, dass der Verlust nicht in den allgemeinen Verlusttopf eingestellt werden darf. Der Verlust kann nur noch in der Veranlagung geltend gemacht werden. Verluste, die der Verlustbeschränkung unterliegen, werden von der Baader Bank automatisch auf der Jahressteuerbescheinigung ausgewiesen."

 

Im Internet lese ich nun aber, dass ich bis 15.12.2023 eine Verlustbescheinigung hätte beantragen müssen, damit der Verlust ausgwiesen wird. Was stimmt denn nun, wird der Verlust automatisch ausgewiesen oder nur auf Antrag? Welche Erfahrung habt ihr damit bei Scalable Capital gemacht?

Ich bin jetzt nicht Kunde und möchte auch Baader keinesfalls in Schutz nehmen.   :)

Aber die Aussage der Bank ist richtig.

Alles was die Bank nicht verrechnen darf erscheint automatisch nachrichtlich auf der Steuerbescheinigung.

 

Du hast da Unsinn gelesen.

Eine Verlustbescheinigung braucht man nur wenn die Töpfe gelöscht und bescheinigt werden sollen.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted · Edited by chirlu
vor einer Stunde von Leoma:

Im Internet lese ich nun aber, dass ich bis 15.12.2023 eine Verlustbescheinigung hätte beantragen müssen, damit der Verlust ausgwiesen wird.

 

Nicht dieser Verlust. Normale Verluste, die andernfalls als Verlusttopf in das neue Jahr weitergeführt würden.

 

vor einer Stunde von Leoma:

wird der Verlust automatisch ausgewiesen?

 

Ja (dieser Verlust).

Share this post


Link to post
SlowHand7
Posted
vor 1 Minute von chirlu:

 

Ja.

Du musst mir wohl auch ständig auf den Fersen stehen.  :)

 

Share this post


Link to post
Leoma
Posted · Edited by Leoma

Danke für eure Antworten, da bin ich ja beruhigt. Dann sollte einer Verrechnung in der Einkommenssteuererklärung Anlage KAP nichts im Wege stehen ...

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
Am 5.2.2024 um 17:49 von Holgerli:

Falls es interessiert: Das Geld wurde irgendwann in den letzten 4 Stunden gutgeschrieben. Heute (Nach)Mittag war noch nichts da, jetzt gerade schon. Buchungstag ist übrigens der 5.02.,  Valuta der 01.02. Somit dürfte auszuschließen sein, dass es aufgrund von von der Bank vereinnamten Zinsgewinnen zu dieser Verzögerung kam. Hoffe einfach mal, dass das eine Ausnahme war.

Fortsetzung: Freitag-Abend (09.02) kurz nach 18 Uhr Geld von der ING zur Baader Bank angewiesen. Heute um 9:30 schon bei der Baader Bank eingebucht.

Finde ich ok bzw. gut und würde den einen Langläufer als Ausnahme ansehen.

Share this post


Link to post
DonLuigi
Posted

@Holgerli ja, das Ein- und Ausbuchen bei der Baader Bank empfinde ich nicht als Problem. Ich verstehe aber nicht, wieso die Zahlungseingänge nicht sofort aufs Scalable Konto übertragen werden können und nicht erst 1/2 - 1 Tag später auftauchen. Käufe werden ja auch sofort über die Baader Bank abgewickelt (mal abgesehen von den Abrechnungs-PDFs, die aus unerklärlichen Gründen erst etliche Tage später auftauchen), wieso werden andere Informationen nicht sofort übertragen? Sehr nervig.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Das war bisher kein Problem bei mir: Selbst der Langläufer von letzter Woche war, nachdem er bei der Baader Bank auftauchte nach 4 Stunden bei SC vorhanden. Das war in den letzten 2 Jahren der SC-Standard den ich noch ok fand.

Dafür ist jetzt das Geld, das seit gestern bei der Baader Bank sichtbar ist, nach über 25 Stunden immer noch nicht im SC Account sichtbar und damit auch nicht verfügbar.

 

Disclaimer: Das hier ist immer noch eine Feststellung und kein rumjammern. Von daher ist keine Empfehlung des Wechsels von SC wohin auch immer notwendig. ;)

Share this post


Link to post
DonLuigi
Posted
vor 4 Minuten von Holgerli:

Dafür ist jetzt das Geld, das seit gestern bei der Baader Bank sichtbar ist, nach über 25 Stunden immer noch nicht im SC Account sichtbar und damit auch nicht verfügbar.

Unglaublich, ich denke über sowas darf man sich durchaus aufregen. Vor allem in Zeiten von 4% Zinsen p.a. ist es ja im Interesse der Bank und des Brokers, das Geld so lange wie möglich in Cash am Konto liegen zu haben.

Share this post


Link to post
hapsi
Posted
vor 1 Stunde von DonLuigi:

Unglaublich, ich denke über sowas darf man sich durchaus aufregen. Vor allem in Zeiten von 4% Zinsen p.a. ist es ja im Interesse der Bank und des Brokers, das Geld so lange wie möglich in Cash am Konto liegen zu haben.

Meine Erfahrung war, dass bei SC alles etwas länger dauert, als sonst wo. Ich konnte regelmäßig sehen, dass Kontobewegungen bei der Baader schon korrekt angezeigt wurden, bei SC aber erst 1+ Tage später. Bei finanzen.net zero habe ich solche Verzögerungen wie bei SC nicht beobachten können - ebenfalls Baader im Hintergrund.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 7 Stunden von Holgerli:

Dafür ist jetzt das Geld, das seit gestern bei der Baader Bank sichtbar ist, nach über 25 Stunden immer noch nicht im SC Account sichtbar und damit auch nicht verfügbar.

So, etwas über 32 Stunden nachdem ich das Geld bei der Baader Bank gesehen habe, ist es nun auch bei SC sichtbar. Interessant: In den Transaktionen bei SC kann ich es mit Datum "Gestern" sehen. Anders als die Überweisung von (vor)letzter Woche die bei der Baader Bank mit Valuta 01.02. und bei SC aber Datum 05.02. geführt wird, war man hier wohl der Meinung, dass man taggleich wertstellt.

 

Gleichwohl habe ich bei SC heute Nachmittag ein Ticket in der Rubrik "Beschwerde" aufgemacht, weil es mir gerade nicht so recht Spass macht mit den Verzögerungen. Mal schauen was kommt.

Share this post


Link to post
albr
Posted

völlig verrückt, wie lange es dauert, bis das Geld bei SC erscheint... eigentlich ist SC nicht zu gebrauchen...

Share this post


Link to post
StefanBraun612
Posted

image.png.038e0d2237d8332f974a33d11be3226d.png

Weiß jemand was der Mond neben dem Kurs des ETF bedeutet? Screenshot ist von 10:0x Uhr, an den Börsenöffnungszeiten kann es also nicht liegen. Klicke ich drauf passiert nix (außer man sieht "Moon" unterhalb der Maus).

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted · Edited by Malvolio
vor 13 Stunden von albr:

völlig verrückt, wie lange es dauert, bis das Geld bei SC erscheint... eigentlich ist SC nicht zu gebrauchen...

Es ist auch ärgerlich, wie lange es dauert, bis das Geld aus einem Verkauf woanders hin überwiesen werden kann. Habe vor zwei Tagen einige ETFs verkauft .... und bis heute steht das Geld nicht "für Auszahlungen zur Verfügung".

Share this post


Link to post
hapsi
Posted
vor 2 Stunden von Malvolio:

Es ist auch ärgerlich, wie lange es dauert, bis das Geld aus einem Verkauf woanders hin überwiesen werden kann. Habe vor zwei Tagen einige ETFs verkauft .... und bis heute steht das Geld nicht "für Auszahlungen zur Verfügung".

Interessant sind die vielen "Tests" und ihre Ergebnisse, die SC teils als besten Neobroker anpreisen. Keinerlei Erwähnung, wie "mager" die Oberfläche ist oder wie lange Buchungen brauchen. Der Kundendienst ist aber echt positiv zu bewerten. Ich hatte stets jemanden kompetenten relativ flott am Aparat.

Share this post


Link to post
Aristokrat
Posted

Depotübertrag zu Scalable im Dezember 2023 angestoßen. Immernoch nicht durchgeführt. Ein paar ishares ETF, nichts komplexes.

 

Im Januar beim Support nachgefragt, Antwort bekommen: Baader Bank überlastet. Jetzt ein weiterer Monat rum, wieder gleiche Antwort erhalten. Ist mir jetzt scheiß egal, Bafin-Beschwerde sowohl über Scalable als auch BaaderBank ist raus. 3 Wochen ist Vorgabe von Bafin, jetzt sind's 2 Monate.

Hoffentlich macht die Behörde Druck und schickt am besten einen Sonderprüfer nach München wie bei anderen StartUps passiert. Kann nur allen anderen Kunden mit ähnlichen Problemen raten, Beschwerde bei der Bafin einzulegen. Sonst ändert sich nichts.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli
vor 5 Stunden von hapsi:

Der Kundendienst ist aber echt positiv zu bewerten. Ich hatte stets jemanden kompetenten relativ flott am Aparat.

Naja, ich weiss nicht. Ich hatte folgende Anfrage gestellt:

 

Zitat

 

Sehr geehrter Support,

 

am Donnerstag (morgens), den 1. Februar, überwies Geld von der ING auf das Verrechnungskonto der Baader Bank. Gleichwohl wurde mir das Geld erst am Laufe des 5. Februar (Montag der darauffolgenden Woche) auf dem Konto der Baader Bank gutgeschrieben (mit Valuta 1. Februar). Erst weitere 4 bis 5 Stunden später wurde es mit dem Datum 5. Februar im Scalable Account sichtbar.

 

Am Freitagabend (9. Februar) überwies ich gegen 18 Uhr wieder Geld von der ING auf das Verrechnungskonto der Baader Bank. Obwohl das Geld schon am Montagmorgen (um 9:35 Uhr habe ich geschaut) im Baader Bank Account sichtbar wurde, ist das Geld bis jetzt (über 30 Stunden später) im Scalable Account nicht verfügbar.

 

Bis Ende letzten Jahres, war das Geld i.d.R. am nächsten Banktag morgens im Baader Account sichtbar und wenige Stunden später im Scalable Account verfügbar.

 

Keine Ahnung wo da der Wurm drin ist (ob bei Scalable oder der Baader Bank), aber so macht es gerade keinen Spass.

 

Unschön ist das Ganze auch deswegen, weil Scalable groß Werbung gemacht hat, dass man mit dem Prime+-Broker bis zu 4% Zinsen bekommt und das Geld jetzt irgendwo liegt und mir mutmaßlich keine Zinsen bringt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Da finde ich diese Antwort vom Support schon etwas schwach:

Zitat

 

Guten Tag Holgerli,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage und für die investierte Zeit, uns Ihre Anliegen mitzuteilen.

Eine Überweisung dauert in der Regel zwei Bankarbeitstage und da die Tage am Wochenende nicht als Arbeitstage gelten, werden Ihre Zahlungen erst am Montag bearbeitet.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

 

 

Share this post


Link to post
kariya
Posted
vor einer Stunde von Holgerli:

Da finde ich diese Antwor vom Support schon etwas schwach:

 

In der Tat äusserst schwach. Liest sich nach Azubi oder Praktikant ohne beiden Spezies etwas schlechtes zu wollen.

 

Bleibt zu hoffen, dass sich Baader wieder zum Positiven wendet. Mit der SB Akquise scheint die sich deutlich verhoben zu haben.

Share this post


Link to post
Belgien
Posted
vor 44 Minuten von kariya:


Bleibt zu hoffen, dass sich Baader wieder zum Positiven wendet.
 

Hoffnung darf man immer haben, bekanntlich stirbt diese ja auch zuletzt, doch was rechtfertigt das „wieder“ in diesem Satz? Die Baader Bank hatte ihren Zahlungsverkehr noch nie im Griff und stümperte auch in anderen Bereichen so vor sich hin. Es haben nur nicht so viele bemerkt, da die Zahl der Kunden sich durch SB+, Traders Place und das Kundenwachstum bei SC stark erhöht hat. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...