Jump to content
tretol

Nintendo

Recommended Posts

Lehmann
Posted
vor 13 Minuten von Ulkrum:

Meine Meinung: sehr enttäuschende Spielevorstellung. Es gab viele gute kleinere Titel, aber nichts was die Verkaufszahlen der Switch erheblich steigern würde, wie ein neues Mario, Zelda, Donkey Kong etc.. 

Wieso auch?
Die Switch geht immernoch weg wie warme Semmeln.

Habe ehrlich gesagt auch keine neuen Titel erwartet.

Mario Kart 9 aktuell unnötig weil Mario Kart 8 immer noch bombastisch läuft.

Neues Zelda könnte man auch auf 2022 verschieben um vielleicht mit einem Facelift der Switch (Switch Pro mutmaßlich) einen sehr guten Launchtitel zu haben.

Neues Mario sehe ich aktuell auch nicht nötig durch den Launch von Super Mario 3D World.

 

Aktuell macht Nintendo mMn alles richtig und ich finde es sehr schade nicht früher eingestiegen zu sein.

Ich finde es gut das Nintendo sein Pulver mit neuen Spielen nicht so schnell verschiesst.

Share this post


Link to post
Ulkrum
Posted

Nintendo hat extrem starke Zahlen geliefert. Das Coronajahr lief super, auch wenn das ein Einmaleffekt war, Nintendo geht selber nächstes Jahr von -9% in Umsatz aus. 

Allerdings sind bereits 84,59 Millionen Switchs verkauft worden und die meisten werden die nächsten Jahre weiter Spiele dafür kaufen. 

 

Ich bin was Nintendo angeht positiv angestimmt vorallem da Nintendo massig gute Spiele verschoben hat, dürfte die in den nächsten 2 Jahren erscheinen und gut Umsätze generieren.

 

 

 

 

Nintendo.PNG

Share this post


Link to post
oktavian
Posted

@Ulkrumsteckst du da in den Zahlen tiefer drin? Wie viel Potential haben denn die Freizeitparks. Nintendo hat da sogar ihren Spieleentwickler mit planen lassen, aber sie machen das in Kooperation. Der Start war wegen Corona nicht so toll, aber langfristig könnte so ein offline Geschäft auch gegenseitig mit dem digitalen Kram den Franchisewert erhöhen. Finde ich ganz interessant.

 

Was ich bei Nintendo nicht verstehe: Wieso sind die nicht weiterverkaufbaren eignen Spiele im Switch-onlinestore teurer als wenn ich mit Versandkosten im Internet die cartridge Version bestelle, die ich auch noch wieder verkaufen kann? Wäre die marge im digitalen hauseigenen shop nicht höher, selbst wenn man da etwas billiger anbietet?

Share this post


Link to post
Ulkrum
Posted
Am 8.5.2021 um 10:54 von oktavian:

@Ulkrumsteckst du da in den Zahlen tiefer drin? Wie viel Potential haben denn die Freizeitparks. Nintendo hat da sogar ihren Spieleentwickler mit planen lassen, aber sie machen das in Kooperation. Der Start war wegen Corona nicht so toll, aber langfristig könnte so ein offline Geschäft auch gegenseitig mit dem digitalen Kram den Franchisewert erhöhen. Finde ich ganz interessant.

 

Was ich bei Nintendo nicht verstehe: Wieso sind die nicht weiterverkaufbaren eignen Spiele im Switch-onlinestore teurer als wenn ich mit Versandkosten im Internet die cartridge Version bestelle, die ich auch noch wieder verkaufen kann? Wäre die marge im digitalen hauseigenen shop nicht höher, selbst wenn man da etwas billiger anbietet?

Bin kein Experte. Aber ob die Freizeitparks jetzt wirklich entscheidendes beitragen muss man erst mal sehen. Das erste in Japan, in den Universal Studios ist ja bereits eröffnet. Hier mal ein paar Videos. Geschmäcker sind ja verschieden aber mich würde das nicht unbedingt vom Hocker reißen. 

 

 

Es sollen noch weitere Folgen, ob die dann mehr zu bieten haben muss man schauen, auch wie das mit Universal abgerechnet wird. Ob das jetzt zum finazielen Erfolg führt weiß ich nicht, aber vllt wird Nintendo zum Disney aus Asien.

 

 2022 im Universal Studios Hollywood 

 2023 im Universal Orlando Resort

 202X in Universal Singapur

 

Die Spiele bei Nintendo waren immer teuer besonders im Online Store. Einen mittgeteilten Grund gab es meiner Meinung nie aber einige Theorien ob die jetzt stimmen, ohne Gewähr.

 

  • Hoher, konstanter Preis -> hohe Qualität 
  • Die Spiele und Marken gibt es nur bei Nintendo -> friss oder verzichte (oder Ebay :D)
  • Fanboys kaufen alles zu jedem Preis
  • Eltern kaufen meistens die Spiele für die Kinder. Kinder nerven die Eltern, die kaufen zu dem Preis damit die Kinder leise sind.
  • Nostalgie bei Älteren, willst du deine "Kindheit ein Stück wiedererleben", gut dann zahl bitte.

 

Share this post


Link to post
mark89
Posted
Am 8.5.2021 um 10:54 von oktavian:

Was ich bei Nintendo nicht verstehe: Wieso sind die nicht weiterverkaufbaren eignen Spiele im Switch-onlinestore teurer als wenn ich mit Versandkosten im Internet die cartridge Version bestelle, die ich auch noch wieder verkaufen kann? Wäre die marge im digitalen hauseigenen shop nicht höher, selbst wenn man da etwas billiger anbietet?

Das ist bei Microsoft und Sony jedoch nicht anders. Einziger Unterschied ist, dass Spiele auf Nicht-Nintendo-Konsolen nicht so preisbeständig sind und auch in den digitalen Shops häufiger und mehr rabattiert werden. Bei Nintendo gibt es für Vollpreisspiele, selbst wenn sie über 4 Jahre alt sind, vielleicht mal 33% Rabatt. Die Spiele sind aber häufig auch Retail nicht günstiger. 
 

Dass die Spiele digital das gleiche Kosten wie in der Filiale, hat aber Gründe. Natürlich ist die Marge dort wesentlich höher, aber ein Großteil der Spieleverkäufe (und Konsolen sowieso) ist eben physisch im (Online-)Einzelhandel. Der Einzelhandel verdient an Konsolen nicht viel, an Spielen zumindest etwas. Wenn ein Spiel nun zum Release für 60€ im Laden steht, vielleicht 55€ als Start-Angebot, das gleiche Spiel digital aber für 50€ oder weniger angeboten wird, dann laufen dem Einzelhandel die Kunden weg. 
 

Worst Case ist dann, dass in den Regalen keine Spiele mehr stehen, weil sie digital ohnehin günstiger sind. Das möchte kein Konsolenhersteller sehen. Daher gibt es die Regel: Digital muss das gleiche kosten wie Retail. Ab und zu wird das ein wenig umgangen,  z.B. indem Retail nur eine Special Edition verkauft wird, die dann noch Zugaben drin hat und daher mehr kostet als im eShop. 

Share this post


Link to post
oktavian
Posted

@mark89Wobei die third party Spiele auch mal reduziert werden. Die derzeitige switch hat ja auch wenig Speicher, so dass der Kunde noch eine Speicherkarte kaufen müsste. Dennoch ist die Marge für Nintendo schon besser im eshop. Das muss schon der Weg sein und die Konsolen kann man auch online kaufen. Meinst du es gibt viele gamer, welche kein Internet haben zum Kaufen? Oder Eltern wollen die Konsole generell nicht im Internet haben, zumal online spielen eh sehr schwach bei der switch ist.

 

Hier ist auch mal ein etwas längerer, interessanter Artikel zu Nintendo (Englisch):

https://www.matthewball.vc/all/onnintendo

Zum Beispiel war mir nicht so klar, wie schlecht monetarisiert die Mobile games fürs handy waren.

Share this post


Link to post
mark89
Posted
vor 7 Minuten von oktavian:

@mark89Wobei die third party Spiele auch mal reduziert werden. Die derzeitige switch hat ja auch wenig Speicher, so dass der Kunde noch eine Speicherkarte kaufen müsste. Dennoch ist die Marge für Nintendo schon besser im eshop. Das muss schon der Weg sein und die Konsolen kann man auch online kaufen. Meinst du es gibt viele gamer, welche kein Internet haben zum Kaufen?

Natürlich ist die Marge im Digitalvertrieb deutlich größer, das bestreite ich auch gar nicht. Verpackung, Logistik, Händlermarge und insbesondere auch die Modulkosten fallen weg. Ein Spiel könnte ohne Zweifel für 45€ statt 60€ verkauft werden und Nintendo würde vermutlich die gleiche Marge erzielen. Aber du schaust hier einfach von der falschen Seite drauf.
 

Es geht auch nicht um den stationären Einzelhandel, sondern generell um Retailer. Spiele verkaufen Konsolen. Und kein Retailer verkauft Konsolen, wenn er nicht auch die zugehörigen Spiele loswird. Warum also sollte ein Retailer den Aufwand für tendenziell immer noch wenig Marge machen, wenn er weiß, dass der Hersteller die Spiele deutlich günstiger in der Digitalversion anbietet?

Share this post


Link to post
Value86
Posted

Hallo zusammen,

 

Die Aktie ist ja von seinem Hoch ein gutes Stück runter gekommen, was daran liegen dürfte, dass der Vorstand ein schrumpfendes Jahr (ca 10% weniger Sales und 20% weniger EBIT) vorhergesagt hat. Natürlich hat Nintendo ordentlich von COVID profitiert und „wie wild“ die Switch verkauft.

 

Mir gefällt an dem Unternehmen neben der Kindheits-Nostalgie, dass das Management konservativ unterwegs ist, fast schon ein wenig zu konservativ, wenn man sich anschaut, dass Nintendo keine Schulden, aber ordentlich Cash hat. Gleichzeitig bauen sie neben dem Konsolen-Verkauf weiterhin das mobile Geschäft aus, was auch dringend nötig ist. Die Margen von Nintendo sind wirklich gut - auch beim FCF bleibt viel hängen.

 

Was mir an Nintendo nicht so gefällt ist der Fakt, dass das Unternehmen ein „Zykliker“ ist. Kommt eine neue Konsole raus, springen die Zahlen hoch, dann flacht es wieder ab und es muss eine neue Konsole her, die hoffentlich wie geplant verkauft wird.

 

Schließlich finde ich, dass Nintendo eine sehr starke Brand ist, die nach wie vor eine große Anzahl Fans hat.

 

Insgesamt liebäugle ich hier mit einem Einstieg, so dass die Aktie auf meiner Watchlist gelandet ist.

 

Hat sich jemand von euch auch die Tage mit der Aktie beschäftigt?

Share this post


Link to post
John_Galt
Posted

Nur ein bisschen. Ein paar Punkte so aus dem Kopf:

- eine Menge cash auf der Bilanz, kaum Net Debt

- Die Aktienrückkäufe wirken etwas "unkreativ"

- interessante Bewertung

 

Was ich langfristig für wichtig halte, wie das Unternehmen sein (super) IP ausspielt.

Als Beispiel: https://en.wikipedia.org/wiki/Super_Nintendo_World

 

Ob das Management die Qualitäten dazu hat, Nintendo zu einer Art japanisches Disney zu transformieren, gilt es imho zu bewerten. Ggf. kann Valueact da etwas nachhelfen: https://www.reuters.com/article/us-nintendo-valueact-exclusive-idUSKCN2232VT

 

Share this post


Link to post
29März
Posted
Am 8.8.2021 um 12:06 von Value86:

Was mir an Nintendo nicht so gefällt ist der Fakt, dass das Unternehmen ein „Zykliker“ ist. Kommt eine neue Konsole raus, springen die Zahlen hoch, dann flacht es wieder ab und es muss eine neue Konsole her, die hoffentlich wie geplant verkauft wird.

Erstmal verkauft sich die Switch (hoffentlich) noch einige Jahre und ermöglicht Nintendo auch digital (hohe Margen) ihre Spiele zu verkaufen.

Was aber meine Hoffnung ist, dass sie ihr geistiges Eigentum mal richtig nutzen. Und da gab es Bewegung, man denke an den Themenpark. (hat @John_Galt ja auch angesprochen)

Außerdem ist die Sparte mit den mobilen Spielen unglaublich spannend, weil es für eine Diversifikation sorgt . Pokemon Go (auch wenn das Niantic gehört) aber auch das neue Pokemon Unite, das von Tencent entwickelt wurde und nach der Switch im Herbst auch auf Handy kommen soll.

Insgesamt recht spannend. Der erwartete Gewinn für das Fiskaljahr bis März 2022 ergibt beim heutigen Kurs, nach meiner Rechnung, ein erwartetes KGV von 18.

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

J.M0NEY hat eine gute Analyse gemacht, er hat wirklich eine Ahnung, der Mann. Er nimmt im folgenden

Video (15 min.) die gesamten Finanzkennzahlen auseinander und beurteilt die finanzielle Situation

des Unternehmens inklusive einer Margin-of-safety-Berechnung per Discounted-Cashflow-Analyse:

 

 

Bewertungs-Update:

 

Laut FASTgraphs ist die Aktie unterbewertet:

 

image.thumb.png.ceea13fffce1e65abff53d1a452d20da.png

 

Auch bei Morningstar sieht man, dass die Aktie günstig bewertet ist zur Zeit:

 

 

 

image.png.c59eed931dc7148050f17e6aa1c768b4.png

 

 

KGV 13!!! Sowas habe ich seit Jahren nicht gesehen!!!

 

 

TA-Update:

 

In den letzten 7 Jahren hat sich ein Aufwärtstrend (grün) gebildet, der eine Performance von 100% in ca. 2,9 Jahren aufweist (!):

 

big.thumb.gif.1877ab251fa83b70ac585b7f5c07b6d7.gif

 

Share this post


Link to post
Bernd Knauer
Posted · Edited by Bernd Knauer

Heh, auf das Video bin ich vor 10 Minuten auch gestoßen, informiere mich gerade über Nintendo. Bei der Bewertung und der Masse an Marken, über die Nintendo verfügt, kann man hier aktuell wenig falsch machen. Dazu noch eine nette Dividende, passt.

 

Das kurzfristige Wachstum sieht erstmal nicht so dolle aus, jedoch denke ich, dass sie langfristig einiges aus ihren Franchises machen können, ähnlich Disney. Es gibt einfach noch so viele Möglichkeiten, die noch nicht ausgeschöpft sind.

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted

Toni, bist du eigentlich eingestiegen? Und falls nein, warum nicht?

 

Habe die Aktie auch schon länger auf dem Schirm. Ich bin mir aber unschlüssig, wie es nach Corona und den Effekten auf die Verkäufe während dieser Zeit weitergeht. Könnte mir vorstellen, dass die Verkäufe vom switch usw. eher wieder rückläufig sein werden. Und wann die neuen Felder wie die Parks substantiell beitragen, ist nicht abzusehen.

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni
vor 32 Minuten von SvenDom:

Toni, bist du eigentlich eingestiegen? Und falls nein, warum nicht?

Nein, habe keinen Bedarf an neuen Investments und habe das Unternehmen daher nicht weiter analysiert.

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted

Alles klar, verstehe...:thumbsup:

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
Am 15.8.2021 um 09:10 von Toni:

KGV 13!!! Sowas habe ich seit Jahren nicht gesehen!!!

Gab schon eine Firma mit 1er KGV dieses Jahr zum Einsammeln, aber als Sie den Gewinn dann im Quartalsbericht hatten, war der Kurs schon höher (ging da um Gewinne mit Coronakrediten). Generell sind die KGVs in Japan teils echt human. Für eine Firma, welche sich in keiner sterbenden Branche befindet, erscheint Nintendo günstig. Die Frage ist eben, wie die normalisierten Gewinne aussehen. Nintendo ist grottenschlecht im monetarisieren der sich im Umlauf befindlichen Konsolen (eshop). Ich habe da dieses Jahr viel 'research' betrieben. Das Land lässt sich sogar ohne VPN umstellen, so dass die Kunden zum Beispiel den Onlinepreis von Südafrika nehmen können. Wobei günstig auch nur die 3rd party spiele im eshop sind. Nintendos eigene Spiele sind als catridge Version regelmäßig am günstigsten. Die switch ist jetzt technisch nicht so der Burner, aber bei den Nintendo spielen geht es auch nicht um die realistische Grafik. [habe Nintendo Aktien gekauft]

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted

....aber warum denn dennoch gekauft? Für mich klingt das eher nach: Zu viele Unsicherheitsfaktoren!

Genau die von dir gestellte Frage nach den normalisierten Gewinnen hält auch mich noch ab - u.a.!

 

Share this post


Link to post
Garth
Posted
vor 11 Stunden von SvenDom:

....aber warum denn dennoch gekauft? Für mich klingt das eher nach: Zu viele Unsicherheitsfaktoren!

Genau die von dir gestellte Frage nach den normalisierten Gewinnen hält auch mich noch ab - u.a.!

 

Ich habe auch zugeschlagen, obwohl ich die Themen auch sehe. Gründe:

 

  • Starke IPs, die zukünftig wohl noch außerhalb der Spielewelt monetarisiert werden (Mario Film, evtl. kommt noch die Zelda-Serie, Themenparks (eher auf ziemlich lange Sicht!)) sorgt für etwas Kursfantasie.
  • Das mit dem monetarisieren in der Spielewelt ist wenigestens schon ein bisschen besser geworden. Da ist jedoch noch Luft nach oben. Auch das Thema Spielestreaming (also jetzt nicht unbedingt in Deutschland --> Internet oft zu schlecht) kann zur Monetarisierung beitragen. Ich habe letztes Jahr ein paar Monate auf Stadia gespielt und selbst in Deutschland kann das Konzept wunderbar funktionieren (Warum ich jetzt doch wieder eine Xbox habe: Stadia wird nicht ausreichend mit entsprechenden Spielen, die mich interessieren versorgt). 
  • Den mobile Markt kann man noch gut melken (beginnend mit dem Pokemon Moba, was nun ja noch für mobile kommt). 
  • Die Qualität der Spiele ist i.d.R. durchweg hoch mit entsprechenden Verkaufszahlen.
  • Das Konzept der Switch ist genial. Für mich ist das aber keine Konsole mit Handheldfunktion, sondern ein Handheld mit Konsolenfunktion. Wenn man es so rum sieht ist die Leistung auch nicht soooo dramatisch schlecht (zumindest zum Zeitpunkt des Releases). 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...