Jump to content
mc-fly

Aktienkurse im Excel automatisch aktualisieren

Recommended Posts

BondFan
Posted · Edited by BondFan

Nutzt jemand von euch Webabfragen in Excel 2010 ?

 

Bei einer neuen Webabfrage muss man ja die zu importierenden Tabellen markieren. Mein Problem ist nun, dass auf Onvista bei keiner Tabelle das Symbol zum markieren angezeigt wird. Ich kann lediglich die ganze Seite markieren oder einzelne Werbebilder.

 

Hat jemand das gleiche Problem und evtl eine Lösung parat ? Google war bisher nicht sehr hilfreich.

 

 

Edit:

Ich habe gerade festgestellt, dass das Problem nicht nur bei Onvista auftritt, sondern auch bei anderen bekannten Finanzportalen.

Share this post


Link to post
west263
Posted

habe es gerade mal am Beispiel des Arero ausprobiert und es funktioniert bei mir tadellos so wie immer

 

post-12033-0-88651800-1327193780_thumb.png

Share this post


Link to post
BondFan
Posted

Von den Kurs-Tabellen klappt das auch ganz normal.

 

Ich möchte aber Daten aus dem "Snapshot" abfragen. Z.b. von http://www.onvista.de/anleihen/snapshot.html?ID_INSTRUMENT=181924

 

Dort konnte man mit Excel 2000 die einzelnen Tabellen wie Stammdaten, Kupondaten, Kennzahlen etc. auslesen.

Share this post


Link to post
west263
Posted

das funktioniert glaube ich schon lange nicht mehr.Die aktuellen Kurse hol ich immer bei der Börse von der ARD.

Höchstwahrscheinlich wird dir nichts weiter überbleiben,als verschiedene Portale auszuprobieren,bis das passende gefunden ist.

Ich bin mir nicht sicher,aber das das nicht mehr geht,liegt weniger am Excel sondern an der Onvista Seite.Habe ich irgendwann irgendwo mal gelesen.Die Seite von der comdirect geht für solche Sachen auch nicht.

Share this post


Link to post
BondFan
Posted

Alte Abfragen, welche ich mit Excel 2000 erstellt habe und welche ich dann in Excel 2010 aktualisiere, funktionieren ja noch. Es gibt zwar manchmal einen Timeout-Fehler, aber das hatte ich vorher auch ab und an. Ich habe ARD heute mal ausprobiert, da klappt es, allerdings sind nicht alle Papiere abrufbar.

Share this post


Link to post
BondFan
Posted

Bei LibreOffice Calc 3.4 kann man in der Webabfrage die einzelnen HTML-Tabellen noch auswählen. Da werde ich meine Abfragen dort erstellen und anschließend ins Excel einlesen. Das hat auch den Vorteil, dass Excel immer bedienbar bleibt. Die Ausführung von mehreren Webabfragen blockiert das Excel ja sonst immer ne Zeit lang.

Share this post


Link to post
Frankman77
Posted · Edited by Frankman77

Moin zusammen,

 

ich arbeite mich gerade in das Tool von Juro aus seinem Musterdepot ein. Ein echt super Teil (Vielen Dank für die tolle Basis!), was ich vor habe in Zukunft zu nutzen.

Ich bin dabei die Fonds und Benchmarks entsprechend anzupassen. Dabei ist mir bei der Webaktualisierung aufgefallen, dass es (ONVISTA) bei manchen Fonds Probleme gibt, wenn man "alle aktualisieren" klickt. Zumindest bei mir, kann ich alle Einzeln aktualisieren, aber machmal beim "alle akt." bleibt er hängen und ich muss mit ESC raus. Das sind dann immer Fonds, bei denen man nicht wie beim ARERO über Kurshistorie bei Onvista zum Link kommt, sondern über z.B. Alle Börsenplätze wählen und dann auf 6M klicken.Der Unterschied ist der jeweilige Link, den man in Excel kopieren muss. Bei dem ersteren sieht derLink so aus (Kein Fondsname imLink):

http://www.onvista.de/fonds/kurshistorie.html?ID_NOTATION=25521984&RANGE=120M

 

beim ETF z.B. diesen hier gibt es immer Probleme, da sieht der so aus (Name imLink- da habe ich manchmal Probleme):

http://www.onvista.d...orie?RANGE=120M

...Link wird immer gekürzt, aber man sieht ihn in der unteren Stausleiste, wenn man die Maus darüber bewegt...

 

Beim oberen klappt die aktualisierung immer,beim unteren nur wenn ich einzeln aktualisiere, zumindest ist das bei mir so... Aber auch nicht bei allen die so einen Link haben BeimHSBC S&P500 z.B. klappt immer ohne Probleme und der hat auch so einen Link....Ich kann es mir leider nicht erklären, habt ihr eine Idee?

 

Ich schicke einfach mal die Datei von Juro mit. Wenn man auf alle akt. drückt, dann bleibt er (bei mir) hängen und wenn man einmal ESC drückt sieht man, wo das war... dann auf weiteraktual. und manchmal kommt noch ein Hängenbleiber beim Dax. Aber nicht immer..

 

Ich kann mir das nicht rklären und wäre froh wenn mir das jemand mal erläutern könnte, falls Ihr das Problem auch habt..Alternative... die Kurshistorie von woanders holen.. Habt ihr eine Empfehlung für mich?

 

EDIT:

Hat sich erledigt, dank diesem Tipp hier: Mein Link

 

Gruß

Frank

portfolioverwaltung_DEPOT.xlsx

Share this post


Link to post
CvC
Posted

Hallo,

versuche mit xlquotes weiterzukommen. Eigentlich bin ich ein grosse Fanb von diesem AddIn. Allerdings funktioniert es nicht bei mir. Installieren geht, auch Ctrl L mit WKN ergibt die Suche auch Yahoo, aber es zeigt trotzdem die Kurse nicht an. FYI: Ich habe den Arbeitgeber gewechselt. Bei dem vorherigen funktionierte es. Nun nicht mehr. Weiss jemand, welche Einstellungen ich verändern muss, damit es klappt? Irgendwo eine Webseite freischalten oder so? Gruss und Dank, Claus

Share this post


Link to post
Basti
Posted · Edited by Basti

Hallo zus!

 

Ich benutze auch das XLQuotes und es funktioniert soweit...

 

allerdings werden bei der Kursabfrage (über Onvista; vergangene 3 Monate) die Daten irgendwie ständig zusätzlich im Exceldatenblatt eingefügt statt überschrieben...

 

d.h. bei manchen Pos. verschiebt sich dadurch die Bezugszelle und der angegebne Preis ist entweder falsch oder wird nicht mehr berechnet...

 

Hab versucht über Eigenschaften bei der Datenabfrage was zu verändern - aber da komme ich nicht ran :(

 

(Allerdings habe ich es noch nicht mit Markieren der Zelle versucht - fällt mir gerade ein, werde ich heute abend mal probieren)

 

Gibt es sonst eine Möglichkeit, die Daten anstatt hinzuzufügen einfach überschreiben zu lassen - so das sich nicht immer mehr "Datenmüll" ansammelt???

 

Vielen Dank!

 

EDIT: Hab es jetzt mal hier auf Arbeit probehalber mit einer Zelle probiert... -> Bezugsquelle markiert und dann bei Daten aktualisieren auf den 3. Menüpunkt unten geklickt = vorhandene Daten ersetzen, nicht gebrauchte Löschen...

 

kann es sein - das es das war? Genaues wird sich heute abend erst zeigen...

Share this post


Link to post
hugolee
Posted

Hallo zus!

 

Ich benutze auch das XLQuotes und es funktioniert soweit...

 

allerdings werden bei der Kursabfrage (über Onvista; vergangene 3 Monate) die Daten irgendwie ständig zusätzlich im Exceldatenblatt eingefügt statt überschrieben...

 

d.h. bei manchen Pos. verschiebt sich dadurch die Bezugszelle und der angegebne Preis ist entweder falsch oder wird nicht mehr berechnet...

 

Hab versucht über Eigenschaften bei der Datenabfrage was zu verändern - aber da komme ich nicht ran :(

 

(Allerdings habe ich es noch nicht mit Markieren der Zelle versucht - fällt mir gerade ein, werde ich heute abend mal probieren)

 

Gibt es sonst eine Möglichkeit, die Daten anstatt hinzuzufügen einfach überschreiben zu lassen - so das sich nicht immer mehr "Datenmüll" ansammelt???

 

Vielen Dank!

 

Ich hab das folgendermaßen gelöst. (Kann sein, dass ich das von Juro übernommen habe, weiß ich nimmer)

Eine Tabelle (Abfragetabelle) enthält meine Datenabfrage (120Monate). Die Zellen dieser Tabelle werden immer überschrieben.

In einer zweiten Tabelle (Sicherungstabelle) wurde erstmals die Inhalte aus der Abfragetabelle eingeführt, bei jeder weiteren Abfrage kopiere ich die neuen Zeilen immer in die Sicherungstabelle rein.

Man kann sich dazu auch ein Script schreiben, das müsste bestimmt gehen.

 

Wenn ich auf Daten zugreifen mag, dann immer auf die Daten in der Sicherungstabelle.

Share this post


Link to post
Basti
Posted

ok, danke - das werde ich so mal probieren...

 

mein Problem ist halt, das sich die Bezugszelle durch das Reinschieben neuer Daten per Webabfrage immer verschiebt und dann der Bezug zu weiteren Berechnungen unkorrekt wird...

 

ich wollte halt vermeiden, irgendwas dann noch manuell noch machen zu müssen :P

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted · Edited by Back-Broker

Ich habe mal eine zum Thema Börsendinge in Excel eine Frage:

Wenn eine Aktie beispielsweise um 10% zu gelegt hast ist liegt der tatsächliche Wert, ja etwas niedriger, da ich von diesem 10 % Gewinn ja 25% abziehen... Also gibt es quasi einen Bruttogewinn und einen Nettogewinn laugh.gif

Wie bringt man das aber in eine Formel? =WENN[der aktuelle Positionswert über dem vom Kaufdatum liegt];[aktueller Positionswert MINUS ursprünglicher Postionswert ( gleich Gewinn)] *0,75 ... oder so ähnlich? laugh.gif das klappt noch nicht so ganz^^ oder habe das mit dem Prinzip beim verkaufen auch nicht richtig kapiert?? ^^

Beste Grüße

BB

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Ich habe mal eine zum Thema Börsendinge in Excel eine Frage:

Wenn eine Aktie beispielsweise um 10% zu gelegt hast ist liegt der tatsächliche Wert, ja etwas niedriger, da ich von diesem 10 % Gewinn ja 25% abziehen... Also gibt es quasi einen Bruttogewinn und einen Nettogewinn laugh.gifWie bringt man das aber in eine Formel? =WENN[der aktuelle Positionswert über dem vom Kaufdatum liegt];[aktueller Positionswert MINUS ursprünglicher Postionswert ( gleich Gewinn)] *0,75 ... oder so ähnlich? laugh.gif das klappt noch nicht so ganz^^ oder habe das mit dem Prinzip beim verkaufen auch nicht richtig kapiert?? ^^

Dann meinst du auch, ein Kursverlust von 25% ist nur eine Bruttoverlust und der Nettoverlust ist niedriger? Oder wie?

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted

Ich habe mal eine zum Thema Börsendinge in Excel eine Frage:

Wenn eine Aktie beispielsweise um 10% zu gelegt hast ist liegt der tatsächliche Wert, ja etwas niedriger, da ich von diesem 10 % Gewinn ja 25% abziehen... Also gibt es quasi einen Bruttogewinn und einen Nettogewinn laugh.gifWie bringt man das aber in eine Formel? =WENN[der aktuelle Positionswert über dem vom Kaufdatum liegt];[aktueller Positionswert MINUS ursprünglicher Postionswert ( gleich Gewinn)] *0,75 ... oder so ähnlich? laugh.gif das klappt noch nicht so ganz^^ oder habe das mit dem Prinzip beim verkaufen auch nicht richtig kapiert?? ^^

Dann meinst du auch, ein Kursverlust von 25% ist nur eine Bruttoverlust und der Nettoverlust ist niedriger? Oder wie?

 

Hallo,

 

aaaaah, meine Frage wurde gerade auch schon doch noch im Anfängerthread aufgegriffen, siehe hier: Anfängerthread Seite 52

 

koservativ wie ich bin, bin ich davon ausgegangen, dass man Gewinne versteuern muss, aber Verluste erst einmal allein voll und ganz tragen müsse ;-)

 

das funktioniert aber doch nicht ganz so wurde ich belehrt. Aber das gehört in den Anfängerthread und nicht hier hin, sorry! Damit hat sich meine eigentlich Frage dann wohl auch erledigt obwohl es vielleicht auch interessant zu wissen wäre *gg*

 

tschuldigung! :-D

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted

Hallo,

 

ich habe mein Problem schon im Anfängerthread angesprochen, ich denke aber doch, dass dieser Thread hier der eigentlich dafür vorgesehene ist. Wie einige hier importiere ich auch Börsendaten von Homepages wie boerse.ard.de oder maxblue.de

 

Leider muss sich bei mir irgendetwas verstellt haben, denn es klappt nicht mehr so wie vorher: Wenn ich in Excel auf "Daten" und dann auf "aus dem Web" klickte und sich hier ein Fenster für die Abfrage von einer Seite auftat, konnte dann über die kleinen gelben Quadrate mit dem schwarzen Pfeil der nach Rechts zeigt, die Daten auf der Seite abfragen, die mich interessierten. So wie hier:

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?app=core&module=attach&section=attach&attach_rel_module=post&attach_id=78580

 

Leider muss sich irgendetwas verstellt haben crying.gif Seit Neustem bin ich nicht mehr in der Lage, neue Kurse so in Excel zu importieren, da irgendwie nicht mehr die Tabellen erkannt werden :-/ Stattdessen müsste ich jetzt schon den Inhalt der gesamten Seite importieren, das ist aber extrem unpraktisch, siehe hier:

problem.jpg

(nur noch ein Pfeil ganz oben links um die gesamte Website abzurufen.... bei den entscheidenden Daten aber leider nicht!)

 

Kennt hier jemand sich so gut damit aus, dass er weiß, wo der Fehler liegt?

 

 

Ach ja: ich würde es grundsätzlich auch mal mit xlquotes versuchen, aber die dazugehörige Website scheint irgendwie down zu sein oder wurde gleich ganz gelöscht? Wie macht man das denn jetzt momentan am cleversten. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es kein kostenloses tool oder add in für Excel gibt, mit der sich Börsendaten ganz praktisch abrufen lassen, oder liege ich da völlig falsch!?

Share this post


Link to post
boll
Posted

Kennt hier jemand sich so gut damit aus, dass er weiß, wo der Fehler liegt?

[...]

Ach ja: ich würde es grundsätzlich auch mal mit xlquotes versuchen

 

Mit der von dir benutzten ARD-Seite klappt's bei mir auch nicht. Mag sein, dass ggf. eine bestimmte Unterseite verwendet werden muss - z.B. analog zu onvista. Denn der Datenimport von onvista funktioniert nach wie vor, z.B.

http://www.onvista.de/aktien/kurshistorie.html?ID_NOTATION=42944735&RANGE=6M

Für 5 [10] Jahre einfach die 6M im Link durch 60M [120M] ersetzen.

 

Alternative für xlquotes siehe:

https://www.wertpapier-forum.de/topic/6023-aktienkurse-im-excel-automatisch-aktualisieren/?do=findComment&comment=723271

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted

Kennt hier jemand sich so gut damit aus, dass er weiß, wo der Fehler liegt?

[...]

Ach ja: ich würde es grundsätzlich auch mal mit xlquotes versuchen

 

Mit der von dir benutzten ARD-Seite klappt's bei mir auch nicht. Mag sein, dass ggf. eine bestimmte Unterseite verwendet werden muss - z.B. analog zu onvista. Denn der Datenimport von onvista funktioniert nach wie vor, z.B.

http://www.onvista.d...944735&RANGE=6M

Für 5 [10] Jahre einfach die 6M im Link durch 60M [120M] ersetzen.

 

Alternative für xlquotes siehe:

http://www.wertpapie...post__p__723271

Ja, mit dieser Seite von OnVista scheint es zu klappen, auch wenn es nicht ganz so praktisch ist, wie bisher, aber vielen Dank schon mal! Verrätst Du mir noch, wo man bei OnVista klicken muss, damit das so wie in dem Link den Du gepostet hast angezeigt wird?? So könnte ich zumindest erstmal meine Not überbrücken cool.gif Oh man... da für dieses Vorhaben eine so große Nachfrage besteht, kann ich wie gesagt gar nicht verstehen, dass es von Excel selbst ein Add-In gibt, was einem irgendwie Aktienkurse in die Datei importiert! huh.gif

 

 

 

Share this post


Link to post
albr
Posted

Hallo,

 

ich bin jetzt auch auf dem Weg mich mit dem Importieren von Daten in Excel zu beschäftigen.... hab heute ziemlich viel gelesen und auch einiges soweit verstanden...

 

ABER wie funktioniert das ganze in EXCEL 2011 (also Apple iOS ) ????

 

ich hab das leider noch nicht so richtig hinbekommen, obwohl ich einiges runtergalden habe....

 

 

Hat da einer Erfahrung und kann mir weiterhelfen ???

Share this post


Link to post
boll
Posted

Verrätst Du mir noch, wo man bei OnVista klicken muss, damit das so wie in dem Link den Du gepostet hast angezeigt wird?? So könnte ich zumindest erstmal meine Not überbrücken cool.gif Oh man... da für dieses Vorhaben eine so große Nachfrage besteht, kann ich wie gesagt gar nicht verstehen, dass es von Excel selbst ein Add-In gibt, was einem irgendwie Aktienkurse in die Datei importiert! huh.gif

Gehe zu onvista.de und suche nach der ISIN / WKN. Dann klickst du auf "Chart". Unter dem geladenen Chart findest du dann "Als Kursliste öffnen und drucken: 3Monate 6Monate". Diese Links kannst du schließlich für Excel verwenden.

 

Excel-Add-In: Viele Datenlieferer untersagen das automatische Abgreifen der Kurse, siehe auch Portfolio Performance.

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted

@boll: Vielen Dank... der Abgriff auf diese Kursliste scheint denen von OnVista dann aber irgendwie egal zu sein ^^

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted

Joiiiii, also nach langem rumbasteln habe ich es geschafft, das ganze über MSN, (MSN Money Central Investor Aktienkurse) zu lösen... eine vermeintlich sogar noch praktischere Sache, wenn man sich zumindest wieder den Umweg über die Hilfstabelle sparen will... oh je... aber soll ich hier den ganzen Prozess aufschreiben?? ^^ Sooo viel Arbeit, na schön, aber jetzt gerad' habe ich keine Lust... es scheint ja auch noch kein anderer da zu sein, der vor dem selben Problem wie ich steht :-D Aber wenn jemand möchte, gebe ich das Ganze natürlich gerne zum besten ;-]

 

Aber noch eine andere Frage ging mir bzgl. Excel die Tage durch den Kopf: ich würde gerne evtl. Gebühren meines Brokers bei einem Verkauf mit in eine Formel einfließen lassen. Meist ist das ja nur 0,25%, ABER mindestens 10 € und max. 50 € (zum Beispiel)... wie kann ich das aber in meine Formel bringen? Geht das überhaupt? ^^

 

 

Viele Grüße

 

BB

Share this post


Link to post
boll
Posted · Edited by boll

Meist ist das ja nur 0,25%, ABER mindestens 10 € und max. 50 € (zum Beispiel)... wie kann ich das aber in meine Formel bringen? Geht das überhaupt? ^^

Puh, das ist ne ganz harte Nuss. Nein, im Ernst: Wenn's nur das ist, dann ist dies ein Kinderspiel (das sollte jeder mit einer WENN-Fkt. hinkriegen). Aber was ist mit den verschiedenen Börsengebühren? Vor etwa einem halben Jahr (?) hatte sich schonmal ein User daran gewagt. Ich meine ohne Ergebnis...

 

edit: hier zur Info http://www.wertpapie...-fur-etf-handel

ist schon über 1 Jahr her... wie sie Zeit vergeht.

Share this post


Link to post
postguru
Posted

Joiiiii, also nach langem rumbasteln habe ich es geschafft, das ganze über MSN, (MSN Money Central Investor Aktienkurse) zu lösen... eine vermeintlich sogar noch praktischere Sache, wenn man sich zumindest wieder den Umweg über die Hilfstabelle sparen will... oh je... aber soll ich hier den ganzen Prozess aufschreiben?? ^^ Sooo viel Arbeit, na schön, aber jetzt gerad' habe ich keine Lust... es scheint ja auch noch kein anderer da zu sein, der vor dem selben Problem wie ich steht :-D Aber wenn jemand möchte, gebe ich das Ganze natürlich gerne zum besten ;-]

 

Aber noch eine andere Frage ging mir bzgl. Excel die Tage durch den Kopf: ich würde gerne evtl. Gebühren meines Brokers bei einem Verkauf mit in eine Formel einfließen lassen. Meist ist das ja nur 0,25%, ABER mindestens 10 € und max. 50 € (zum Beispiel)... wie kann ich das aber in meine Formel bringen? Geht das überhaupt? ^^

 

 

Viele Grüße

 

BB

 

=WENN(Orderwert*0,25%<=10;10;MIN(Orderwert*0,25%;50))

Share this post


Link to post
Back-Broker
Posted

Joiiiii, also nach langem rumbasteln habe ich es geschafft, das ganze über MSN, (MSN Money Central Investor Aktienkurse) zu lösen... eine vermeintlich sogar noch praktischere Sache, wenn man sich zumindest wieder den Umweg über die Hilfstabelle sparen will... oh je... aber soll ich hier den ganzen Prozess aufschreiben?? ^^ Sooo viel Arbeit, na schön, aber jetzt gerad' habe ich keine Lust... es scheint ja auch noch kein anderer da zu sein, der vor dem selben Problem wie ich steht :-D Aber wenn jemand möchte, gebe ich das Ganze natürlich gerne zum besten ;-]

 

Aber noch eine andere Frage ging mir bzgl. Excel die Tage durch den Kopf: ich würde gerne evtl. Gebühren meines Brokers bei einem Verkauf mit in eine Formel einfließen lassen. Meist ist das ja nur 0,25%, ABER mindestens 10 € und max. 50 € (zum Beispiel)... wie kann ich das aber in meine Formel bringen? Geht das überhaupt? ^^

 

 

Viele Grüße

 

BB

 

=WENN(Orderwert*0,25%<=10;10;MIN(Orderwert*0,25%;50))

Vielen Dank! thumbsup.gif

Davor dann halt noch die Zelle des Nettowerts der Aktie setzen. Also =[Netto-Orderwert]-WENN(Orderwert*0,25%<=10;10;MIN(Orderwert*0,25%;50)) das noch als keine Ergänzung thumbsup.gif

 

 

 

Share this post


Link to post
boll
Posted

wieso minus?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.