Jump to content
Madame_Q

Beobachtung verschiedener Assetklassen

Recommended Posts

Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q

Meine Auflistung bei Onvista wurde leider aus unbekannten Gründen gelöscht.

Ich muss das alles per Hand wieder anlegen. Aktuell hab ich dazu keinen Bock, auch wenn es gerade heute sehr interessant wäre.-_-

 

Die meisten dürfte eh nur interessieren:

 

VANGUARD ALL WORLD

im Moment 14% unter ATH :D

und damit neuer Tiefststand in diesem Jahr/seit der Krise.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q

Ich habe heute angefangen, die Liste zu rekonstruieren, aber erstmal nur mit den "Hauptverdächtigen" (wichtigste Assetklassen):

 

1. Aktien weltweit (=Forenliebling Vanguard)

2. IG-Anleihen weltweit gemischte Laufzeiten EUR H (auch Vanguard)

3. Gold

4. Bitcoins

5. Rohstoff-Futures (der gute L&G Longer Dated)

6. EM-Bonds (der Ishares Klassiker)

7. Nasdaq (weil er so schön fett im Minus ist:D)

 

Anderes folgt noch.

 

Stand heute mit Xetra-Schluss und damit neue Tiefs seit Beginn der Krise (ganz rechts wie immer der Abstand zum ATH für uns Europäer):

1157585812_Screenshot2022-06-16180354.thumb.png.c6872cc603b62022b4765cc6ca96c473.png

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted

Warum ist das Kaufdatum unterschiedlich?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 1 Minute von Schwachzocker:

Warum ist das Kaufdatum unterschiedlich?

 

Weil, wie in der Realität, immer zum Allzeithoch gekauft wird.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q

Hier noch mit gleichem Kauf-Datum und damit ungefähr ab Beginn der Krise/vor dem Einbruch des breiten Aktienmarktes (und auch Bond-Marktes). Dass dies genau zum Jahresbeginn "passiert" ist, ist Zufall, aber daher bietet sich der 1.1.2022 recht gut als Startdatum an.

In dieser Tabelle sieht man deutlicher, wie sich die Assetklassen ab Beginn der Krise entwickelt haben.

820355014_Screenshot2022-06-16185006.thumb.png.407b5d2841928b76292eaeb0fa31628e.png

 

Die ATH-Tabelle fanden manche recht gut, weil sich einige daran orientieren mit Nachkäufen (auch bei den Aktien-Regionen/Faktor-ETFs etc), aber in der Tat ist für die Korrelation der Assets die Tabelle ab 1.1.22 besser.

Wenn ihr einverstanden seid, würde ich ab jetzt nur noch diese nutzen und aktualisieren.

Share this post


Link to post
alsuna
Posted
vor einer Stunde von Madame_Q:

2. IG-Anleihen weltweit gemischte Laufzeiten EUR H (auch Vanguard)

Warum nimmst du denn hier die Variante mit Währungshedge und bei allen anderen nicht? Wenn du's schon mal erklärt hast, sorry, ich erinnere mich nicht.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q
vor 15 Minuten von alsuna:

Warum nimmst du denn hier die Variante mit Währungshedge und bei allen anderen nicht? Wenn du's schon mal erklärt hast, sorry, ich erinnere mich nicht.

Einfach nur, weil Hedge bei IG-Anleihen oft als sinnvoll angepriesen wird und der Vanguard ETF für viele das Maß der Dinge ist (der ist ja auch in den LS-Produkten drin). Er verläuft auch recht synchron mit den gemischten Eurozonen-Anleihen. Vanguard bietet übrigens in seinem Sortiment gar keinen "Nicht-Hedge-ETF" von diesem Anleihen-Vehikel an. Irgendwo hatten sie mal geschrieben, dass das nicht sinnvoll ist, weil das Risiko nicht im Verhältnis steht zur Chance.

Es gibt auch wissenschaftliche Artikel, welche die Währungsabsicherung bei IG-Anleihen ausdrücklich als nötig erachten. Expertin bin ich da aber auch nicht.

 

Sicherlich könnte ich auch den ohne Währungshedge von Ishares aufführen.

Hier mal die bekanntesten ETF mit gemischten IG-Anleihen.

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/tabelle/isins/IE00BG47KH54,IE00B3F81409,LU0290355717,IE00B3DKXQ41

Share this post


Link to post
alsuna
Posted
vor 1 Minute von Madame_Q:

Vanguard bietet übrigens in seinem Sortiment gar keinen "Nicht-Hedge-ETF" von diesem Anleihen-Vehikel an.

Das weiß ich, hatte aber unterstellt, dass das bei dir nicht als Auswahlgrund zählt ;)

 

vor 2 Minuten von Madame_Q:

Es gibt auch wissenschaftliche Artikel, welche die Währungsabsicherung bei IG-Anleihen ausdrücklich als nötig erachten.

Wie immer die Frage, welche Rolle besagtes Produkt im Portfolio spielen soll. Die Diskussion möchte ich jetzt aber nicht lostreten. Danke für die Antwort

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted

Ich habe die restlichen Indizes/Produkte nun noch ergänzt mit Start 1.1.2022:

 

1.thumb.png.8f5f76ed648e60d819499a8cf6258912.png2.thumb.png.010c08041d39cb9501bbdc14410619fa.png3.thumb.png.ae396c1fb9c772ad3a499bfb4af2cecc.png4.thumb.png.1a18f53661d599369c11cbef3a34c9c2.png

Share this post


Link to post
Sapine
Posted · Edited by Madame_Q

Nach welchem System ist die Liste sortiert?

 

EDIT: Gefunden, nach Performance seit 1.1.22 (also YTD) in Prozent

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q
vor 43 Minuten von Sapine:

Nach welchem System ist die Liste sortiert?

 

EDIT: Gefunden, nach Performance seit 1.1.22 (also YTD) in Prozent

Genau.

Da die Kurseinbrüche am Aktienmarkt bzw. die Krise fast "perfekt" zum Jahreswechsel erfolgt sind, dachte ich, dass das vielleicht recht passend ist, um zu beobachten, wie die Assetklassen/gewisse Indizes sich sozusagen seit der Krise entwickeln.

Die alte Tabelle war immer so, dass man erkennen konnte, wie weit jedes Produkt unter seinem Allzeithoch ist, was einige auch gut fanden. Einige Assets übertreffen ihre Allzeithochs aber auch mittlerweile regelmäßig (Rohstoffe z.B.) und da hat es dann nicht so viel Sinn.

 

Beachten bzw. zumindest wissen sollte man, dass für uns hier der starke USD seit der Krise eher ein kleiner Segen war. Die Währungssache hat also die Kursverluste von US-Assets für uns Europäer teils ziemlich abgefangen. Das Thema hatten wir hier ja auch schon kurz.

Trotzdem bin ich wie @alsunadafür, dass für uns hier (besonders bei gemischten Indizes wie einem ACWI) die Euro-Perfomance das Maß der Dinge ist (ein anderer User hat ja heute in seinem Musterdepot-Thread die YTD-Performance von MSCI World und Co in USD aufgelistet, womit der "Crash" dann natürlich nochmal dramatischer vor Augen geführt wird).

Jeder, der hier im Forum die Performance seines eigenes Depots postet und in Europa wohnt, wird es wohl in Euro tun, sofern er noch alle Tassen im Schrank hat. Entsprechend verführerisch ist natürlich, dass man sich sein Depot schön-darstellen kann. 

Extrem-Beispiele: 

Das echte, eigene Depot aufführen (in EUR) mit 20% Cash + 80% Vanguard All Word: YTD -12,4%

und gleichzeitig einen S&P500 in USD mit YTD -23,4% oder einen MSCI World in USD mit YTD -23,3% oder einen Nasdaq100 in USD mit YTD -31,8% gegenüberstellen.

So könnte man sich schön auf die Schulter klopfen :D.

Da fällt mir ein: Es würde mich total jucken, die Performance meines Arero mal in USD vorgeführt zu bekommen:w00t:

 

Einige Produkte oben musste ich mit gettex als Börse einfügen, weil sie entweder über Xetra gar nicht gehandelt werden/sehr illiquide sind. Dies ist bei einigen Anleihen-ETFs als Thesaurierer der Fall. Ausschütter will ich aber vermeiden, weil ich sonst die Ausschüttungen per Hand einfügen müsste.

 

Natürlich könnte man die Liste kürzen oder auch fast unendlich erweitern bis hin zu "Aktien-Norwegen" etc :D

Wenn aber jemand noch Wünsche oder Vorschläge hat (so wie @Peter23z.B. vor Kurzem mit seinem China-Bond-ETF), dann einfach her damit.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q

Einen REIT-ETF könnte man oben vielleicht noch in die Liste aufnehmen. Kennt da jemand einen geeigneten Thesaurierer?

 

Zusätzlich schweife ich dann auch gleich mal ab in die Assetklasse (echte/physische) Immobilien mit diesem Video von Kommer (der ja selbst eher Gegner von Immobilien ist). Dr. Rainer Zitelmann ist da wohl nicht so ganz der Meinung von Kommer (wen wundert es, wenn man den Herrn kennt).

 

Wirklich gut (weil eben praxisnah) finde ich den Teil am Ende, Stichwort: "Zwangssparprogramm" (Klick führt direkt zur relevanten Stelle), in dem Zitelmann erklärt, warum es für manche Leute ( @smarttraderkönnte so jemand sein) trotz der in der Theorie vermutlich besseren/renditestärkeren Assetklasse Aktien sinnvoll/besser sein kann, eine eigens genutzte Immobilie zu kaufen, anstatt einen Aktien ETF (wer mich kennt, weiß, dass ich auf solche mentalen/psychologischen und oft auch praxisnahen Argumente stehe):

 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 13 Minuten von Madame_Q:

Einen REIT-ETF könnte man oben vielleicht noch in die Liste aufnehmen. Kennt da jemand einen geeigneten Thesaurierer?

 

Für Europa zum Beispiel LU0489337690.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q
vor 4 Minuten von chirlu:

Für Europa zum Beispiel LU0489337690.

Danke.

Der ist YTD 24% im Minus (hätte ich nicht erwartet).

 

Gibt es da auch noch einen für "weltweit"?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

LU1437018838. Scheint der einzige Thesaurierer zu sein, der nicht irgendwelche „Dividend+“-Sperenzchen macht.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted
vor 3 Stunden von chirlu:

LU1437018838. Scheint der einzige Thesaurierer zu sein, der nicht irgendwelche „Dividend+“-Sperenzchen macht.

Danke.

Den nehm ich (geht zwar auch nur über gettex, aber egal).

YTD: -16,5%

 

...und das Ding hier nehme ich noch in die Liste:

https://www.fondsweb.com/de/IE00B3B8PX14

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted · Edited by Madame_Q

Update

1.thumb.png.8f25ddcc29275a471ee994be4f804be4.png2.thumb.png.a583e9ee6e67e4b38e46fcd8b3006917.png3.thumb.png.94299e6db72751e90393991b54af12af.png4.thumb.png.1a558347b26527ddb22a217bcb4f3fa5.png

 

Die Rohstoffe korrelieren seit einiger Zeit immer mehr mit den Aktien. Heute ist ist es sehr gut zu sehen.

Share this post


Link to post
Glory_Days
Posted · Edited by Glory_Days
vor 4 Stunden von Madame_Q:

Die Rohstoffe korrelieren seit einiger Zeit immer mehr mit den Aktien. Heute ist ist es sehr gut zu sehen.

Rezessionssorgen? Rohstoffe sind Nachfrage-getrieben. Bei Aktien wird in diesem Fall von einem sinkenden EPS-Wachstum ausgegangen.

Dazu passt auch:
https://www.faz.net/aktuell/finanzen/bundesanleihen-gelten-als-sicherer-hafen-bei-rezessionssorgen-18154340.html

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...