Jump to content
chappli

M&G GLOBAL BASICS FUND EURO A

Recommended Posts

harwin
Posted
... so sieht es auf Sparplanbasis aus:

 

post-3119-1213115994_thumb.jpg

 

und dazu die aktuelle PDF:

 

M_G_Global_Basics_Fund_A.pdf

 

Ghost_69 :-

 

Laß Deine Freunde Deine Vermögensverhältnisse nicht wissen; wenn Du reich bist, beneiden Sie Dich, wenn Du arm bist, verlassen Sie Dich.

 

Kommentar zum Zitat:

 

Wer ganz gute Freunde hat wird auch nicht verlassen wenn er arm wird. Es ist eine Frage des Charakters.

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted
... jedem das seine, der Fonds ist genau meine Krakenweite.

 

Bin mal gespannt, wie sich der Fonds verhaelt, wenn es einen Meltdown bei den Rohstoffen gibt.

Ich wuerde den Fonds jedenfalls fuer risikoreicher halten, als ein Direktinvestment in einen Rohstoffindex.

 

Du hast keine Angst vor einem Rohstoffmeltdown ? Ich bin jedenfalls vor kurzem aus allen direkten Rohstoffinvestments raus ....

Share this post


Link to post
Sapine
Posted · Edited by Sapine

Der M&G Global hat den Anteil von Energie- und Rohstofftiteln von 50 % auf 25 % gesenkt - siehe Post #45. Insofern ist das Risiko nicht mehr so groß wie es einmal war.

Mittlerweile hat French die Gewichtung von Energie- und Rohstofftiteln allerdings von ehemals 50 Prozent auf nur noch 25 Prozent gesenkt. Die Bewertungen einiger Sektoren scheinen mir überspannt zu sein, so der M&G-Manager. Potenzial sieht er allerdings noch bei den Produzenten knapper Rohstoffe, bei denen die Nachfrage besonders durch die Schwellenländer weiter steigt. Als Beispiel nennt French den Kohleförderer Peabody Energy. Die Nachfrage steige, da allein China 75 Prozent seiner Energie aus Kohle gewinne.

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted
Der M&G Global hat den Anteil von Energie- und Rohstofftiteln von 50 % auf 25 % gesenkt - siehe Post #45. Insofern ist das Risiko nicht mehr so groß wie es einmal war.

 

Und diese 33% in "Grundstoffen" ? Sollte das nicht stark mit den 25% der Energie und Rohstoffen korrellieren ?

 

Einen deutlich breiteren Raum als noch vor einem Jahr nehmen im M&G Global Basics Konsumgüter ein. In den Schwellenländern kommt eine neue Mittelschicht auf, die konsumieren will", so French. Die Nachfrage nach Markenartikeln, Autos und Schmuck steige. 33 Prozent des Portfolios sind aktuell in Grundstoffe investiert, weitere 20 Prozent in Verbrauchsgütern.

 

Oder hab ich da etwas missverstanden ?

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Gute Frage, Du könntest gut Recht haben. In den Factsheets von fondsweb, Morningstar und von der Fondsgesellschaft selbst kann ich noch keine Veränderungen feststellen. Also abwarten bis man die vom nächsten Monat hat, um es genau zu wissen. Hier die alten Zahlen von

 

Ende Mai:

Grundstoffe 40.4

Gesundheitswesen 3.2

Verbrauchsgüter 22.0

Finanzdienstleistungen 0.9

Industrieunternehmen 16.8

Verbraucherdienstleistg 3.7

Versorger 0.8

Öl & Gas 10.6

 

Ende April:

Grundstoffe 40.6

Gesundheitswesen 3.4

Verbrauchsgüter 22.3

Finanzdienstleistungen 0.9

Industrieunternehmen 16.7

Verbraucherdienstleistg 3.9

Versorger 0.9

Öl & Gas 9.5

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

Gibt es eigentlich auch eine ausschüttende bzw. deutsche Variante? Bisher hindert mich nur das ausländische thesaurieren am Kauf. :(

Share this post


Link to post
Privatanleger
Posted

Finance Products | Dienstag, 22. Juli 2008

 

Zürich - Seit 2006 hat sich der Neuwagenabsatz in China verzehnfacht. Bislang haben aber nur 3 von 1000 Chinesen ein Auto. Jeder Neuwagen, der in China verkauft wird, muss einen Katalysator haben. Das treibt den Bedarf an Platin in die Höhe, da das Edelmetall in jedem Katalysator vorkommt.

 

M&G Investments: Vom Umweltschutz in China profitieren

 

Aktuell wird nicht jedoch ausreichend Platin gefördert, denn wenige Produzenten kontrollieren die Produktion. Graham French, Manager des M&G Global Basics Fund, sagt: "Bei vielen natürlichen Ressourcen ist die Nachfrage langfristig grösser als das Angebot: während wir erwarten, dass die Bedarf weiter wächst, insbesondere in Schwellenländern, ist die Versorgung mit vielen Rohstoffen eingeschränkt. Das schafft ein bedeutendes Investitionspotenzial. Anleger sollten deshalb nach Unternehmen Ausschau halten, die von diesen Engpässen profitieren, denn sie können eine überdurchschnittliche Rendite generieren."

 

Platin Preise verbleiben wahrscheinlich auf hohem Niveau

 

"Es ist davon auszugehen, dass das Angebot an Platin wachsen wird, angetrieben durch die hohen Preise. Die Preise verharren trotzdem auf hohem Niveau, da sich die Platin-Produzenten hüten werden, Überkapazitäten zu schaffen." French nennt zwei Beispiele für Unternehmen, die diese Trends für sich nutzen können: Johnson Matthey, ein britisches Unternehmen, stellt Umweltkatalysatoren, Prozess-Katalysatoren und Brennstoffzellen her und ist der grösste Platinhändler der Welt. Lonmin, ein südafrikanischer Platin Produzent, treibt die Automatisierung voran und reduziert so die Kosten.

 

(M&G/mc/hfu)

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted · Edited by unser_nobbi
Finance Products | Dienstag, 22. Juli 2008

 

Zürich - Seit 2006 hat sich der Neuwagenabsatz in China verzehnfacht. Bislang haben aber nur 3 von 1000 Chinesen ein Auto. Jeder Neuwagen, der in China verkauft wird, muss einen Katalysator haben. Das treibt den Bedarf an Platin in die Höhe, da das Edelmetall in jedem Katalysator vorkommt.

 

Na ja, soviel ich weiss, werden in China die Forecasts gerade angepasst. Habe vor 2 Wochen gerade mit einem Vertreter eines Reifenherstellers gesprochen. Bei OEMs ist es aehnlich.

 

Ich wuerde also nicht davon ausgehen, das sich die Wachstumszahlen der letzten 2 Jahre irgendwie so fortschreiben lassen. Benzin wird zwar wohl noch etwas bezuschusst, aber ist trotzdem - relativ gesehen - recht teuer (z.B. verglichen mit den umgerechnet rund 50 cent in Malaysia, welches als echtes Foerderland bessere Preise anbieten kann und wo die Taxifahrer trotzdem schimpfen - und nun das Taxameter garantiert nicht anstellen :angry: ). Viele "normale" Chinesen, die sich den Wunsch auf einen Neuwagen irgendwie erfuellt haben, sind nun sehr ueberrascht von den Gesamtkosten.

 

Ob sich der Bedarf an Neuwagen also gravierend auf den Platinpreis auswirkt .... :blink:

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

... hier der aktuelle Report:

 

M_G_Juli_Report_2008.pdf

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

... hier wieder der aktuelle Report.

 

M_G_Global_Basics_Report_August_f_r_Juli_2008.pdf

 

... für mich weiterhin einer der Besten Aktienfonds.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

Lange keine Neuigkeiten mehr zu diesem "Klassiker" unter den hier besprochenen Fonds. In der Baisse der letzten Wochen hat auch er übel Federn gelassen.

 

Wie sind wohl seine Perspektiven bei der aktuell pessimistischen Stimmung in der Realwirtschaft?

Share this post


Link to post
Moneycruncher
Posted
Lange keine Neuigkeiten mehr zu diesem "Klassiker" unter den hier besprochenen Fonds. In der Baisse der letzten Wochen hat auch er übel Federn gelassen.

 

Wie sind wohl seine Perspektiven bei der aktuell pessimistischen Stimmung in der Realwirtschaft?

 

In der Tat. Es gab in den letzten Monaten auch keine erfreulichen Neuigkeiten zu diesem "Top-Fonds". Da er rohstofforientiert ist, hat er noch mehr verloren als der MSCI in den letzten drei Monaten. Zur Diversifikation finde ich daher einen Rohstoffindex separat zu einem internationalen Aktienfonds besser. Dann kann man flexibler handeln.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Der Fonds ist natürlich auch heftig unter die Räder gekommen. Es wurde ja auch alles Verkauft was Aktien waren.

 

Aber dennoch bleibt der Fonds Erstklassig.

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

... so mal ein Update für den Monat Oktober ...

 

M_G_Global_Basics_Informationen_Oktober_2008.pdf

 

Der Fonds bleibt allerdings trotz des Sturzes,

den wohl alle hatten einer der Besten Fonds im Segment.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
lanza38
Posted

@ghost_69:

da Du ja eine großer Fan dieses Fonds bist (ich habe ihn auch), diese Frage an Dich:

wie wirst Du das mit der Steuererklärung handhaben (da ausl. Theas.) ?

 

mfg

lanza

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted
@ghost_69:

da Du ja eine großer Fan dieses Fonds bist (ich habe ihn auch), diese Frage an Dich:

wie wirst Du das mit der Steuererklärung handhaben (da ausl. Theas.) ?

 

mfg

lanza

 

Hallo Lanza

 

So wie die letzen Jahre auch.

 

Ich bekomme von meiner Internet-Bank

meist so im Mai eine Zusammenstellung

in der alles drin steht unterteilt nach den Fonds

und den verschiedenen Klassen

und die werden eben in den entsprechenden Zeilen eingetragen

und fertig ist's.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
tom1978
Posted

Gibt es einen inländischen Fonds, der dem M&G Global Basics A nahekommt? Ich überlege, mich von diesem Fonds (als einzigen ausländischen Fonds) zu trennen, wegen der Abgeltungssteuer.

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted
Gibt es einen inländischen Fonds, der dem M&G Global Basics A nahekommt? Ich überlege, mich von diesem Fonds (als einzigen ausländischen Fonds) zu trennen, wegen der Abgeltungssteuer.

 

So einen wie diesen gibt es nicht.

Es gibt noch einen anderen aus Frankreich,

der diesem nahe kommt und auch recht gut ist,

aus Deutschland sind mir nur 3 bekannt

wobei davon nur 2 hier zugelassen sind.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
lanza38
Posted
Hallo Lanza

 

So wie die letzen Jahre auch.

 

Ich bekomme von meiner Internet-Bank

meist so im Mai eine Zusammenstellung

in der alles drin steht unterteilt nach den Fonds

und den verschiedenen Klassen

und die werden eben in den entsprechenden Zeilen eingetragen

und fertig ist's.

 

Ghost_69 :-

stehen da auch die thesaurierten Beträge der ausl. Fonds drin ? Die muß man sich doch selber beschaffen ?

Lässt Du sie einfach weg ?

Share this post


Link to post
tom1978
Posted
aus Deutschland sind mir nur 3 bekannt

wobei davon nur 2 hier zugelassen sind.

 

Und welche sind das?

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted
stehen da auch die thesaurierten Beträge der ausl. Fonds drin ? Die muß man sich doch selber beschaffen ?

Lässt Du sie einfach weg ?

 

Also bei mir stehen die Sachen alle schön Übersichtlich geordnet drin

und gebe die Dinge persönlich beim Finanzamt ab,

der war damit zufrieden.

 

 

Und welche sind das?

 

 

The Best Global Fonds:

 

1. M&G Global Basics Fund A - 797735

2. FMM-Fonds - 847811

3. Astra-Fonds - 977700

4. DJE - Dividende & Substanz P - 164325

5. Carmignac Investissement A - A0DP5W

 

1. ist klar, denke ich

2. +3. + 4. tragen die gleiche Handschrift und unterscheiden sich nur wenig

2. +3. sind DE-Fonds

5. der Franzose ist auch einer der Besten,

 

wer 3 davon kombiniert, also Graham French, DJE und Carmiganc ist immer oben mit dabei.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
tom1978
Posted
2. FMM-Fonds - 847811

3. Astra-Fonds - 977700

4. DJE - Dividende & Substanz P - 164325

 

Sind das nicht eher Deutschland-Fonds mit internationaler Beimischung?

Share this post


Link to post
skeletor
Posted
Sind das nicht eher Deutschland-Fonds mit internationaler Beimischung?

 

Eher Internationale Aktienfonds mit Schwerpunkt "Deutschland". :)

Share this post


Link to post
Psiagowno
Posted

Unglaublich dieser Kursverfall. Ich kann einen Kauf <14 nicht unterdrücken :rolleyes:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...